24h Le Mans 2019: BMW will nicht nur Sieg-Jubiläum feiern

Motorsport | 10.05.2019 von 1

Für BMW Motorsport sind die 24 Stunden von Le Mans 2019 ein ganz besonderes Rennen, denn in diesem Sommer jährt sich der bisher einzige Gesamtsieg …

Für BMW Motorsport sind die 24 Stunden von Le Mans 2019 ein ganz besonderes Rennen, denn in diesem Sommer jährt sich der bisher einzige Gesamtsieg eines BMW zum zwanzigsten Mal. 1999 war der BMW V12 LMR nicht zu schlagen und ermöglichte Joachim Winkelhock, Pierluigi Martini und Yannick Dalmas einen vielumjubelten Triumph.

20 Jahre später gehen zwei BMW M8 GTE an den Start, die allerdings nicht in der stärksten Klasse antreten und daher auch keine Chancen auf den Gesamtsieg haben. Dennoch wollen die Piloten natürlich für positive Schlagzeilen sorgen und beim zweiten Auftritt des M8 in Le Mans erfolgreicher abschneiden als im Vorjahr.

Am Steuer der beiden BMW M8 GTE sitzen mit Martin Tomczyk, Nick Catsburg, António Félix da Costa, Augusto Farfus, Philipp Eng und Jesse Krohn Spitzenfahrer, an deren Schnelligkeit keinerlei Zweifel bestehen. Im Fahrzeug mit der Startnummer 81 sitzen Tomczyk, Catsburg und Eng, das Schwesterfahrzeug trägt die Startnummer 82.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Die 24 Stunden von Le Mans sind das größte Langstreckenrennen der Welt, und ein absolutes Highlight in unserem Kalender. Das gilt für dieses Jahr vielleicht noch etwas mehr als ohnehin schon. Schließlich feiern wir einige besondere Jubiläen. Vor 20 Jahren haben wir mit dem BMW V12 LMR den Gesamtsieg gefeiert. Und vor 80 Jahren waren wir mit dem BMW 328 am Start. Wir wollen den Fans etwas ganz Besonderes bieten, und bringen die beiden historischen Fahrzeuge mit nach Le Mans. Aus sportlicher Sicht sind wir mit unseren Piloten in den Cockpits der beiden BMW M8 GTE bestens aufgestellt. Die vier Stammpiloten – Martin, Nick, António und Augusto – haben in der WEC bereits Podestplätze eingefahren. Dazu kommen in Philipp und Jesse zwei weitere Fahrer, die ebenfalls viel Erfahrung im BMW M8 GTE haben und wissen, wie man im GT-Sport erfolgreich ist. Wir freuen uns auf Le Mans und starten nun in die finale Phase der Vorbereitung.”

One response to “24h Le Mans 2019: BMW will nicht nur Sieg-Jubiläum feiern”

  1. […] This Article is originally crawled from a non-English publicly available blog site article and then it translates into English language and automatically adds [source_link] right below this message to protect and give credits to its copyright owner. however, If the copyright owner believes MechCrunch has taken credit or violated his/her copyrights please follow this procedure. Source link […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden