Laptime Performance: BMW M140i mit Rennstrecken-Tuning

BMW 1er | 9.04.2019 von 0

Das volle Rennstrecken-Potenzial des BMW M140i gibt es nicht ab Werk, denn im serienmäßigen Zustand bleibt der Top-1er unverkennbar auch dem Alltag verpflichtet. Deutlich konsequenter …

Das volle Rennstrecken-Potenzial des BMW M140i gibt es nicht ab Werk, denn im serienmäßigen Zustand bleibt der Top-1er unverkennbar auch dem Alltag verpflichtet. Deutlich konsequenter geht Laptime Performance an die Sache heran und legt den Schwerpunkt ganz klar auf Fahrdynamik und Fahrspaß. Schon die Grundlage des BMW M140i-LT ist ein 1er wie aus dem Bilderbuch für Puristen: Drei Türen, sechs Zylinder, zwei angetriebene Räder, sechs manuell geschaltete Gänge.

Das Hauptaugenmerk für mehr Dynamik legt Laptime Performance wie üblich beim Thema Fahrwerk. Doch damit alle gewünschten Änderungen hier ihren Platz finden, kommt ein auf den 1er angepasstes Carbon-Bodykit mit Komponenten des M235i Racing zum Einsatz. Auch Dach und Motorhaube bestehen aus Carbon, um das Gewicht des Kompaktsportlers so weit wie möglich zu reduzieren.

Unter den dicken Backen treffen ein speziell abgestimmtes KW Competition Gewindefahrwerk, eine Drexler-Lamellensperre an der Hinterachse und die Carbon-Domstrebe aus dem M4 auf Uniball-Zugstreben und Querlenker an der Vorderachse sowie Uniball-Zugstreben, Spurstangen, Sturzlenker und Querlenker an der Hinterachse.

In den Radhäusern sind 18 Zoll große ProTrack one Felgen zu sehen, die vorn mit 265 Millimeter-Reifen und hinten mit 295 Millimeter-Reifen bezogen sind. Hinter den Leichtmetallrädern arbeitet vorn eine AP Racing 6-Kolben-Bremsanlage mit 372 Millimeter großen Scheiben. An der weniger belasteten Hinterachse bleibt es bei der Serien-Bremse, die lediglich aus optischen Gründen mit gelben Bremssätteln aufgewertet wird.

Für weniger Gewicht und noch mehr Motorsport-Atmosphäre wurde der Innenraum ausgeräumt und im Anschluss gezielt neu eingerichtet: Recaro Pole Position Schalensitze, Überrollbügel wie im M4 GTS, gelbe Vierpunktgurte von Schroth und diverse Carbon-Verkleidungen verhüllen lediglich das Nötigste. Sonderbezüge von Sitzen und Lenkrad greifen das Design des BMW M3 E30 Sport Evo auf und wecken bei Kennern nostalgische Gefühle.

Damit den Kurven auch die Geraden mehr Spaß machen, hat Laptime Performance auch den Antrieb des BMW M140i überarbeitet: Verbesserte Kühlung, HJS Downpipe und ein Laptime Endschalldämpfer schaffen die Voraussetzungen für eine Leistungssteigerung von 340 auf 410 PS, aber verglichen mit den übrigen Maßnahmen fällt diese Änderung kaum noch ins Gewicht.

Einige weitere Fotos zeigen die Entstehung des BMW M140i-LT bei Laptime Performance:

(Fotos: Laptime Performance)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden