Markus Duesmann zu Audi? BMW-Vorstand hat gekündigt

News | 24.07.2018 von 10

Ist Audi auf der Suche nach einem Nachfolger für den derzeit in U-Haft sitzenden Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler in München fündig geworden? Laut einem Bericht des …

Ist Audi auf der Suche nach einem Nachfolger für den derzeit in U-Haft sitzenden Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler in München fündig geworden? Laut einem Bericht des Handelsblatts wollen die Ingolstädter den BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann abwerben und den vakanten Posten an der Spitze der VW-Tochter mit dem gelernten Maschinenbauer besetzen. Eine offizielle Bestätigung für den geplanten Wechsel des Top-Managers gibt es noch nicht, seine Kündigung bei BMW wurde aber inzwischen bestätigt.

Wann Markus Duesmann bei Audi anfangen kann, hängt am Wohlwollen von BMW: Der bisherige Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk besitzt eine branchenübliche Sperrklausel, die ihn an der sofortigen Arbeit für einen direkten Wettbewerber hindern soll. Laut Handelsblatt müsste Duesmann mindestens sechs Monate warten, bevor er offiziell in Ingolstadt anfangen darf – falls BMW ihn nicht vorzeitig aus dem Vertrag entlässt. Relativ sicher ist, dass Audi daran großes Interesse hätte, denn der momentane Vorstandsvorsitzende Bram Schott wird angeblich nicht als gewünschte Dauerlösung gesehen.

Markus Duesmann war seit 2007 bei BMW und zunächst als Leiter für den Antrieb der Formel 1-Rennwagen verantwortlich. Nach dem Ausstieg aus der Formel 1 war Duesmann zwischen 2010 und 2012 Leiter Fahrdynamik und zwischen 2012 und 2016 Leiter Antrieb der BMW AG. Seit 1. Oktober 2016 war Markus Duesmann Mitglied des Vorstands der BMW AG, verantwortlich für Einkauf und Lieferantennetzwerk. Vor seiner Zeit bei BMW war Duesmann unter anderem für Mercedes-Benz tätig, sowohl in der Entwicklung von Serienmotoren als auch im Formel 1-Team der Stuttgarter.

Nach Herbert Diess wäre Markus Duesmann bereits der zweite BMW-Vorstand, der direkt vom Volkswagen-Konzern abgeworben wird. Diess war zunächst Leiter der Marke VW und ist inzwischen zum Vorsitzenden des Vorstands der Volkswagen AG aufgestiegen. Auch Diess war bei BMW zunächst Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk, in den letzten Jahren vor seinem Wechsel von München nach Wolfsburg war Diess verantwortlich für die Entwicklung.

10 responses to “Markus Duesmann zu Audi? BMW-Vorstand hat gekündigt”

  1. testkunde says:

    https://uploads.disquscdn.com/images/caaec6399b48a827d1f8796addb8cc543073990ae3b2662d2d1b3cf312a9cc25.jpg

    Im Prinzip läuft das Prozedere wie beim Fußball ab, wenn die Ablösesumme stimmt, kann der Wechsel vollzogen werden, aber allzu eilig sollte es BMW nicht angehen lassen, denn immerhin “genießt” Herr Stadler die JVA-Augsburg Kantine:

    Speiseplan:
    Montag = Hühnerfrikassee mit Erbsen und Champignons,
    dazu Curryreis Käse
    Dienstag = Käsenudeln, dazu Salat, Wurst -Döner
    Mittwoch = Fleischküchle mit Kartoffel- Gurkensalat – Wurst-Döner
    Donnerstag = Nudeln mit Salat(ersatz) -Wurst-Döner
    Freitag = Vegetarisches Chili mit Reis und Salat, “frisch” aus dem gegenüberliegenden Baumarkt
    Samstag = Grüner-Bohnen-Eintopf mit Wurst-Döner
    Sonntag = Wurst-Döner, wenn nichts mehr geht 😉

    • Quer says:

      Wieso hast du den Stadler etwa besucht, weil du die Speisekarte gesehen hast, aber was ich wissen möchte was der zum Trinken bekommt ein Weißbier oder ein Pils

      • gesellschaftlicherGroßkonflikt says:

        „aber was ich wissen möchte, was der zum Trinken bekommt – ein Weißbier oder ein Pils“

        Und wenn Du schon dabei bist:

        Und ICH möchte wissen, ob das Bier von der neuen Parlamentarier-Marke ISCHIAS ® by Jean-Claude JUNKER ist, ein DeLuxe-Bier aus Luxemburg.

    • quickjohn says:

      Was ein möglicher Wechsel (rasch oder nicht rasch) von H. Duesmann mit dem weiteren Verbleib von H. Stadler in der U’Haft zu tun hat erschließt sich mir nicht.

      Von ‘Ablösesummen’ habe ich auf dieser Ebene auch noch nichts gehört – will sagen wenn BMW auflöst und auf Freistellung/Wettbewerbsverbot verzichtet spart man sich halt dort das zeitanteilige Vorstandsgehalt. Dass Letzteres eine mögl. Entscheidung von BMW determiniert, kann ich mir allerdings kaum vorstellen.

      Und zum Speiseplan – wurde ja zuletzt häufig genug erwähnt dass sich H. Stadler in der U’Haft Essen (und @Quer AFG’s) von Außen liefern lassen kann – also was solls damit?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden