BMW M2 Competition mit M Performance Tuning: Live-Fotos

BMW M2 | 18.07.2018 von 2

Viel Carbon prägt das Tuning-Programm von BMW M Performance für den neuen BMW M2 Competition. Unsere Live-Fotos zeigen das Zubehör aus der Nähe.

Im fulminanten Motorsport-Look glänzt der BMW M2 Competition mit M Performance Tuning in der spanischen Sonne. Unsere Live-Fotos zeigen den neuen Kompaktsportler mit vielen Carbon-Komponenten und farblich passender Dekor-Beklebung aus dem werkseigenen Zubehör-Programm. Besonders in Kombination mit der weißen Lackierung ergibt sich ein extrem sportlicher Auftritt, der die geänderten Design-Details des BMW M2 Competition zusätzlich betont.

Besonders auffällig sind dabei die drei Vertiefungen in der neuen Frontschürze, die mit Dekor-Beklebung in den Farben von BMW Motorsport aufgewertet werden können. Für die neuerdings direkt miteinander verbundenen Nieren hält BMW M Performance eine Carbon-Alternative zum serienmäßigen Look bereit und schärft damit auch dieses Element nach. Absoluter Hingucker ist aber zweifellos das Carbon-Dach, das auch für alle bisherigen M2 zum Nachrüsten angeboten wird und besonders an einem weißen M2 extrem auffällig ist.

Ebenfalls komplett aus Carbon gefertigt ist die M Performance Motorhaube für den BMW M2 Competition. Die zum größten Teil in Wagenfarbe lackierte Haube ist nur in einem kleinen Bereich in Sicht-Carbon ausgeführt, wichtiger als die Optik ist in diesem Fall aber ohnehin die Gewichtsreduzierung. Zu diesem Zweck steht auch eine Carbon-Kofferraum-Haube mit integrierter Spoiler-Lippe zur Wahl, diese trägt das hier gezeigte Fahrzeug allerdings nicht – stattdessen thront der aus Carbon gefertigte Heckflügel auf dem Kofferraum und betont den Motorsport-Look zusätzlich.

Die Bandbreite der Carbon-Bauteile ist damit aber noch längst nicht erschöpft: Auch das Frontsplitter-Element für die Frontschürz, der Diffusor-Einsatz für die Heckschürze, die Kiemen-Elemente in den vorderen Kotflügeln, die Aufsätze für die Seitenschweller und die Außenspiegel-Kappen bestehen aus dem leichten Hightech-Material, das in den letzten Jahren nicht nur den Motorsport erobert hat.

Fortgesetzt werden die Kohlefaser-Festspiele im Innenraum des BMW M2 Competition: Nicht nur die Abdeckungen für Mittelkonsole und DKG-Wählhebel sind aus Carbon gefertigt, auch für den Handbrems-Griff, die Türgriffe und die Blenden des Alcantara-Lenkrads gibt es entsprechende Nachrüst-Lösungen. Das Highlight im Cockpit sind aber die Interieur-Leisten auf dem Armaturenbrett, die auf eine Klarlack-Schicht oberhalb der Carbon-Fasern verzichten und das Material durch die typische Strukturierung noch intensiver erlebbar machen.

Wer sämtliche Carbon-Bauteile, die Performance-Klappenabgasanlage und die 19 Zoll großen Schmiederäder 763 M verbaut, kann das Gewicht seines BMW M2 Competition laut Angaben von BMW M Performance um über 30 Kilogramm reduzieren und den Kompaktsportler damit nicht nur optisch, sondern auch fahrdynamisch aufwerten. Hierbei helfen natürlich auch die M Sportbremsanlage, das M Performance Gewindefahrwerk mit bis zu 20 Millimeter Tieferlegung, 12-fach einstellbarer Druck- und 16-fach einstellbarer Zugstufe sowie die extrem viel Grip liefernde Michelin Pilot Sport Cup 2-Bereifung.

    Find us on Facebook

    Tipp senden