DTM 2018: Alex Zanardi als Gaststarter im BMW M4 DTM

Motorsport | 29.05.2018 von 1

Die DTM 2018 darf sich über einen prominenten Gaststarter freuen: Bei den Rennen in Misano wird Alex Zanardi am Steuer eines BMW M4 DTM sitzen …

Die DTM 2018 darf sich über einen prominenten Gaststarter freuen: Bei den Rennen in Misano wird Alex Zanardi am Steuer eines BMW M4 DTM sitzen und sich dabei erneut mit der Tourenwagen-Elite messen. Dass er trotz seiner Behinderung mit gesunden Fahrern mithalten kann, zeigte Zanardi bereits vor Jahren in der Tourenwagen-WM WTCC und auch immer wieder am Steuer diverser Langstrecken-Rennwagen von BMW Motorsport. Nun erhält der Italiener die Chance, beim DTM-Gastspiel in Italien gegen die aktuellen DTM-Piloten anzutreten und zu zeigen, welche Power auch weiterhin in ihm steckt.

Der 51-jährige erhält einen speziell auf seine Bedürfnisse abgestimmten Rennwagen, der ihm die Kontrolle des Fahrzeugs im Grenzbereich ermöglicht. Schon am kommenden Wochenende wird Zanardi die DTM am Hockenheimring besuchen und sich mit den Abläufen im Team vertraut machen. Bereits 2012 saß Zanardi am Steuer des damaligen BMW M3 DTM, allerdings “nur” im Rahmen von Testfahrten als Anerkennung für seine zwei Gold-Medaillen bei den Paralympics 2012 in London.

Alessandro Zanardi: „Ich freue mich schon riesig darauf, mit dem BMW M4 DTM in Misano Rennen zu fahren. Denn ich habe schon immer davon geträumt, meinem persönlichen ‚Erinnerungsbuch’ an meine besten Momente im Motorsport das Kapitel DTM hinzuzufügen. Die DTM gehört seit Jahren zu den Königsklassen im Motorsport, hinsichtlich der Technologie, dem Speed des Fahrzeugs und dem Wettbewerbsniveau, das heute so hoch ist wie noch nie zuvor. Meiner Meinung nach sind die Fahrer und die Arbeit der Teams in der DTM genauso gut wie in der Formel Eins – absolute Spitzenklasse, besser geht es nicht. Und das bereitet mir auf der anderen Seite auch gewisse Bedenken und sorgt dafür, dass ich diese Herausforderung mit einer Menge Respekt angehe. Denn ich weiß, dass das eine der härtesten Herausforderungen ist, denen ich mich in meiner Rennsportkarriere je gestellt habe. Ich bin BMW sehr dankbar für das Angebot, dieses Projekt gemeinsam anzugehen. Und ich danke all den Ingenieuren in München, die das Auto bereits vorbereiten. Ich werde alles geben, um sie in diesem hochkarätigen Feld bestmöglich zu repräsentieren.“

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): „Alex Zanardi als Gaststarter in Misano – das wird eine echte Sensation in einer ohnehin spektakulären DTM-Saison. Die Fans können sich auf ein großartiges Rennwochenende in Misano freuen: das erste Gastspiel der DTM auf diesem Kurs, die ersten Nachtrennen der DTM überhaupt und Alex Zanardi, der als ‚Lokalmatador’ das seine dazu beitragen wird, diese Veranstaltung für alle zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Wir danken der ITR sowie den Kollegen von Audi und Mercedes-Benz dafür, dass sie grünes Licht für diesen Gaststart gegeben haben. Unsere Ingenieure arbeiten derzeit mit all ihrem Know-how und ihren Ideen daran, den BMW M4 DTM zielgerichtet auf Alex’ Bedürfnisse umzubauen. Wir freuen uns darauf, Alex in unserer BMW DTM-Familie dabei zu haben.“

Gerhard Berger (Vorstandsvorsitzender ITR): „Wir freuen uns sehr, für unsere Premiere in Misano einen so prominenten Gaststarter in der DTM begrüßen zu dürfen. Alex Zanardi ist nicht nur in seiner Heimat Italien sehr beliebt. Seine ungemein beeindruckenden Leistungen als Athlet, aber auch sein unerschütterlicher Optimismus und seine Menschlichkeit ragen weit über den Sport hinaus und haben bereits ein Millionenpublikum weltweit inspiriert. Alex geht keine Aufgabe halbherzig an – im Gegenteil. So, wie wir ihn kennen, wird er sich auch auf sein DTM-Gastspiel hochprofessionell und mit vollem Ehrgeiz vorbereiten, um vor heimischem Publikum eine Top-Leistung abzuliefern. Herzlich willkommen in der DTM, lieber Alex!”

One response to “DTM 2018: Alex Zanardi als Gaststarter im BMW M4 DTM”

  1. M. Power says:

    Super Sache, da freue ich mich drauf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden