World Performance Car 2018: BMW M5 F90 siegt in New York

BMW M5 | 29.03.2018 von 14

Im Rahmen der New York Auto Show 2018 wurde auch das World Performance Car of the Year bekanntgegeben. Den Sieg holte der neue BMW M5 F90!

Im Rahmen der New York Auto Show 2018 wurde auch das World Performance Car of the Year bekanntgegeben. Den Sieg sicherte sich dabei der neue BMW M5 F90, der sich in der letzten Runde gegen Honda Civic Type R und Lexus LC 500 durchsetzen konnte. Zuvor waren unter anderem bereits der Ferrari Portofino, die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und die Renault Alpine A110 ausgeschieden. Insgesamt waren 11 Fahrzeuge für den Titel des World Performance Car of the Year 2018 nominiert. Alle Kandidaten müssen auf mindestens zwei Kontinenten verkauft werden und Stückzahlen von mindestens 2.000 Einheiten pro Jahr erreichen.

Die Power-Limousine aus Garching erhält damit eine weitere Auszeichnung, noch wichtiger dürften der M GmbH aber die in den kommenden Wochen und Monaten ermittelten Rundenzeiten sein – denn Erfolg wird bei der M GmbH immer auch auf der Rennstrecke ermittelt. Das klare Ziel: In jedem Segment, in dem BMW M antritt, soll das Fahrzeug eine bessere Performance als seine direkten Wettbewerber liefern. Diesen Anspruch soll der BMW M5 F90 schon bald mit einer imposanten Zeit auf der Nürburgring Nordschleife untermauern.

Für BMW ist der Sieg beim World Performance Car of the Year Award die Fortsetzung einer bereits mehrere Jahre anhaltenden Serie von Erfolgen bei den World Car Awards. Im Vorjahr wurde der BMW i3 als World Urban Car of the Year 2017 geehrt, der BMW 7er holte den Titel des World Luxury Car of the Year 2016, der BMW i8 war das World Green Car of the Year 2015 und der BMW i3 das World Green Car of the Year 2014. Frühere Siege holten der BMW 118d als World Green Car of the Year 2008 und der BMW 3er als World Car of the Year 2006.

Trudy Hardy (Vice President Marketing BMW North America): “Wir freuen uns sehr darüber, diesen Award von der World Car of the Year Organization zu erhalten. Der BMW 5er hat schon immer eine wichtige Rolle im BMW Produkt-Portfolio gespielt. In der sechsten Generation sind wir in der Lage, unseen Kunden eine große Bandbreite verschiedener Varianten anzubieten, vom extrem effizienten BMW 530e Plug-in-Hybrid bis hin zum BMW M5, der in weniger als 3,2 Sekunden von 0 auf 60 Meilen beschleunigt und damit der bisher schnellste BMW aller Zeiten ist.”

14 responses to “World Performance Car 2018: BMW M5 F90 siegt in New York”

  1. Dailybimmer says:

    Ich rechne ungefähr mit 10.000 M5 Einheiten für das Jahr 2018.

  2. DropsInc. says:

    BMW hat seinen Titel als profitabelster Autokonzern der Welt mit knappem Vorsprung verteidigt. Von je 100 Euro Umsatz blieben im vergangenen Jahr erneut zehn Euro als operativer Gewinn übrig.
    Eine solche Marge konnte kein Konzern überbieten, wie aus einer Aufstellung der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY) hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.
    Daimler musste seinen zweiten Platz trotz einer auf 8,9 Prozent gesteigerten Profitabilität an Suzuki (9,8 Prozent) abtreten und liegt nun auf Platz drei. Volkswagen legte ebenfalls deutlich zu und kletterte auf Rang acht.

    • Mini-Fan says:

      Mit freundlichen Grüßen an @Daniela Wolf – vgl. mein Post an Dich w/ Umsatzrendite, Anfang Marz 2018.
      Und nicht zu vergessen an @Allwies Heiden

      Und an Harald Krüger – mit der Bitte um Kenntnisnahme.

      • Harald Krüügler says:

        Besten Dank!

        Worum ging es noch gleich?

        Mit vorzüglicer Hochachtung,
        Yours sincerely!

        Hacki.

      • Daniela Wolf says:

        ja 8,7 Mrd. operatives Ergebnis.
        Übrig bleiben davon 3,197 Mrd.€ wow was für ein gutes Ergebnis.
        Davon werden noch 2,629 Mrd.€ an die Aktionäre ausbezahlt so gg.

      • Daniela Wolf says:

        btw eins haben BMW und MB 2017 gemein:
        eine Neuverschuldung von 8 Mrd.€….

    • Chris says:

      Es gibt aber einen Wer­muts­trop­fen,
      bei Automobilgeschäft liegt Mercedes vor BMW.

    • Daniela Wolf says:

      wow und bei der Konkurrenz sind es 9,70€ so gg.

Find us on Facebook

Tipp senden