BMW M4 Individual: Signal Green trifft M Performance

BMW M4 | 2.03.2018 von 4

Wenn Auffallen über alles geht, ist die Individual-Lackierung Signal Green genau die richtige Wahl. Neue Fotos von BMW Abu Dhabi Motors zeigen ein BMW M4 …

Wenn Auffallen über alles geht, ist die Individual-Lackierung Signal Green genau die richtige Wahl. Neue Fotos von BMW Abu Dhabi Motors zeigen ein BMW M4 Coupé in der extrem auffälligen Farbe, die schon mit ihrem Namen alle Zweifel beseitigt: Wer dieses Auto fährt, möchte auf keinen Fall übersehen werden. Das kräftige Signalgrün dürfte in ausnahmslos jedem Umfeld für Erstaunen sorgen und erinnert nicht nur auf den ersten Blick an die eher im Motorsport als im öffentlichen Straßenverkehr üblichen Lackierungen.

Nah am Motorsport mit seinen teils grellen Farben bewegt sich allerdings auch die Performance des gezeigten BMW M4 F82 LCI, denn das Mittelklasse-Coupé hat praktisch alle nicht limitierten Upgrades der M GmbH an Bord. Mit Competition Paket und zahlreichen Tuning-Komponenten von BMW M Performance zeigt das Fahrzeug, was diesseits der limitierten Sondermodelle M4 CS und M4 GTS möglich ist – und vor diesem Hintergrund ist das Fahrzeug zweifellos auch für die Nutzung einer extrovertierten Lackierung wie Individual Signal Green qualifiziert.

Für das Qualifying auf der Rennstrecke ist der BMW M4 F82 dank Competition Paket mit vollen 450 PS gerüstet. In Kombination mit der Launch Control des 7-Gang-DKG gelingt der Sprint von 0 auf 100 in glatten 4,0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf Wunsch auf bis zu 280 km/h erweitert, erst dann bremst die Elektronik den vom doppelt aufgeladenen Reihensechszylinder ausgelösten Vortrieb.

Dank der Competition Paket-Felgen im Design Sternspeiche 666 M, den Carbon-Aufsätzen für die Frontschürze und Außenspiegel und dem großen Carbon-Frontsplitter erhält das serienmäßige Carbon-Dach des BMW M4 Coupé einige optische Gegenspieler auf Augenhöhe. Am Heck trägt der Mittelklasse-Sportler aus Garching einen Diffusor-Einsatz und eine Abgasanlage von Akrapovic, was für die zum Auftritt passende Lautstärke sorgen dürfte. Dass der weitgehend schwarz gehaltene Innenraum von grünen Kontrastnähte aufgelockert wird, ist im Angesicht der Außenlackierung in Signal Green keine Überraschung.

(Fotos: BMW Abu Dhabi Motors)

4 responses to “BMW M4 Individual: Signal Green trifft M Performance”

  1. /// Rick Supertrick says:

    Gutes Timing, ist ja bald Laichzeit 🙂

  2. M54B25 says:

    “Nahe am Motorsport…bewegt sich auch die Performance” – ähm 16xxkg fahrfertig mit 450PS, da fällt mir jetzt keine Motorsportserie ein, wo dieses Leistungsgewicht auch nur ansatzweise zu einer sinnvollen Teilnahme reichen würde. Die Tourenwagenserien liegen i.d.R. bei 1200kg und 5xxPS, und die schweren Nascar-Boliden haben 8xxPS anzubieten.

    Ist doch schön einfach so einen Marketingtext zu nehmen, zu kopieren und der hungrigen geltungssüchtigen Poser-Gesellschaft unter dem Label der (Motor)Sportlichkeit anzubieten, sind dann eher “alternative Fakten”…

    • Meo says:

      Es heißt ja auch “nahe” und nicht “im” Motorsport, was so auch völlig in Ordnung beworben ist… Sorry, aber finde deine Aussage hier nicht so angebracht. Der M4 ist nach wie vor Benchmark für alle im Segment und du schimpfst als wäre das eine ach so lahme bzw. schlecht performente Kiste.

      • M54B25 says:

        Könntest Du mir bitte die Sätze zeigen, wo ich geschimpft haben sollte? Ich habe auf vergleichsweise Motorsportserien und deren Leistungsgewichte verwiesen. Und auch jetzt erkenne ich keine “Nähe” zu diesem Leistungsangaben.

        Wie nennt sich denn das Segment – “Nahe Motorsport”?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden