BMW M4 DTM 2018: Neues Design für Marco Wittmann

Motorsport | 2.03.2018 von 1

Als erster Fahrer hat Marco Wittmann das Design seines neuen BMW M4 DTM 2018 enthüllt. Per Facebook und Instagram zeigt der zweimalige DTM-Champion seinen Rennwagen …

Als erster Fahrer hat Marco Wittmann das Design seines neuen BMW M4 DTM 2018 enthüllt. Per Facebook und Instagram zeigt der zweimalige DTM-Champion seinen Rennwagen für die kommende Saison und hat dabei durchaus eine Überraschung zu bieten: Wittmann wird 2018 nicht wie zuletzt im dunkelblauen Red Bull-Design antreten, sondern geht in einem überwiegend weißen Boliden mit den klassischen BMW Motorsport-Farben an den Start.

Ein großer Schriftzug der BMW Driving Experience auf dem Heckflügel sowie riesige ///M-Logos auf Dach und Türen ordnen sein Auto ein und stelen klar, dass Marco Wittmann in dieser Hinsicht in die Fußstapfen von Tom Blomqvist tritt. In der abgelaufenen Saison fuhr der Brite den BMW Driving Experience M4 DTM, 2018 gehört Blomqvist aber nicht zum DTM-Kader von BMW Motorsport und fährt stattdessen in der Formel E für das BMW-unterstützte Team Andretti.

BMW Motorsport wird in der DTM 2018 mit insgesamt sechs Fahrzeugen an den Start gehen, jeweils drei werden von den Teams RMG und RBM betreut. Marco Wittmann geht gemeinsam mit Timo Glock und Augusto Farfus für das Team RMG in die neue Saison, im Team RBM gehen neben dem erfahrenen Ex-Champion Bruno Spengler zwei neue Gesichter an den Start: Philipp Eng und Joel Erikson haben sich ein Cockpit im BMW M4 DTM 2018 erkämpft und dürfen zeigen, was in ihnen steckt.

Die neue DTM-Saison startet am ersten Mai-Wochenende auf dem Hockenheimring, bis dahin werden mit Sicherheit auch noch die Rennwagen der anderen fünf BMW-Piloten präsentiert. Allen gemeinsam ist, dass der Rennwagen im Vergleich zum letzten Jahr weniger Abtrieb generiert und über eine weniger komplexe Vorderrad-Aufhängung verfügt. Die vom Reglement für alle Fahrzeuge vorgeschriebenen Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass die Fahrzeuge bei ihrer Jagd über die Piste noch spektakulärer aussehen und zugleich die Fahrer noch stärker fordern.

“Als ich das neue Design meines Fahrzeugs zum ersten Mal gesehen habe, war ich total begeistert. Es ist eine Ehre für mich, in den klassischen Farben anzutreten und BMW M Motorsport mit diesem neuen Design auf der Strecke zu repräsentieren. Hellblau, Rot und Dunkelblau – diese drei Farben sind für mich seit den 80er- und 90er-Jahren legendär und stehen für die erfolgreiche Geschichte von BMW im Rennsport. Ich werde alles dafür tun, diese Geschichte in der DTM-Saison 2018 fortzuschreiben.”

One response to “BMW M4 DTM 2018: Neues Design für Marco Wittmann”

  1. M. Power says:

    Die neue Optik gefällt mir sehr gut, bin auf die anderen M4s gespannt.
    Geniessen wir diese DTM Saison nochmals, ab 2019 wird es wohl nicht mehr das gleiche sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden