BMW 730Li G12: Vierzylinder-7er in Individual Rubinschwarz

BMW 7er | 27.02.2018 von 20

Dass Auftritt und Ausstattung nicht immer Rückschlüsse auf die Motorisierung erlauben, zeigt ein BMW 730Li in Rubinschwarz Metallic. Der 7er mit Individual-Lackierung steht im Showroom …

Dass Auftritt und Ausstattung nicht immer Rückschlüsse auf die Motorisierung erlauben, zeigt ein BMW 730Li in Rubinschwarz Metallic. Der 7er mit Individual-Lackierung steht im Showroom von Abu Dhabi Motors und könnte beim einen oder anderen Leser hierzulande für Stirnrunzeln sorgen: Einen 730i oder 730Li der aktuellen Generation bekommt man in Deutschland so gut wie nie zu Gesicht, denn bei uns wird die Luxuslimousine mit Vierzylinder-Benziner überhaupt nicht angeboten.

Genau wie der BMW 725d mit Biturbo-Vierzylinder-Diesel sind auch die Pläne für einen Verkauf von BMW 730Li und 730i in Deutschland bisher in den Schubladen geblieben, könnten aber zum 7er Facelift gegen Ende des Jahres auch bei uns hervorgeholt werden. Momentan sind die Einstiegs-Varianten mit Vierzylinder-Motor nur in ausgewählten Märkten erhältlich, darunter die Türkei und der Mittlere Osten. Mit 252 PS mangelt es dem 730Li zwar nicht an Kraft, aus Sicht mancher Kunden aber durchaus an Prestige – auch wenn man sich an den Gedanken kleinerer Motoren in größeren Autos vor dem Hintergrund der immer strengeren Emissionsgrenzwerte langsam aber sicher gewöhnen sollte.

Was dem hier gezeigten BMW 730Li von Abu Dhabi Motors unter der Haube fehlen mag, gleicht er mit hochwertiger Ausstattung gleich doppelt wieder aus. Die BMW Individual Lackierung in Rubinschwarz Metallic ist ein ausgesprochen seltener Hingucker, bei dem je nach Lichteinfall dunkle Rottöne durch das Schwarz stoßen. Mit M Sportpaket, 21 Zoll großen Leichtmetallrädern, schwarzen Nieren und Endrohren sowie einem zusätzlichen Frontsplitter wird das Exterieur dynamisch abgerundet.

Keineswegs dezent fällt das Rot im Innenraum der Limousine aus, hier kommt die Volllederausstattung Merino Feinnarbe in einem kräftigen Rot zum Einsatz. Details wie die lederbezogene Instrumententafel, das Bowers & Wilkins Diamond Surround System, die Bedienelemente mit Keramikapplikation oder das Fond Entertainment Experience-Paket mit zwei 10 Zoll-Displays und herausnehmbaren 7-Zoll-Tablet in der Fond-Mittelkonsole unterstreichen, dass auch ein 7er mit Basismotorisierung ausgesprochen hochwertig ausgestattet sein kann.

(Fotos: BMW Abu Dhabi Motors)

20 responses to “BMW 730Li G12: Vierzylinder-7er in Individual Rubinschwarz”

  1. M. Power says:

    Wie bitte, ein Vierzylinder 7er..? Gibts denn sowas, warum nicht gleich einen 716i.?
    Also ich finde ein Sechszylinder ist ja wohl das Minimum in der Klasse.

    • Mini-Fan says:

      Nicht aufregen!
      Wird u.a. für die Türkei gebaut. Nicht für uns.

      In D. aber als 740e auch als 4-Zyl. zu haben.

      PS.
      Vielleicht drehen sie uns den 4-Zyl.-Benziner zukünftig ja als “Diesel-Ersatz” an.

      • Gregorij Jerkov says:

        Und wo ist Problem? 924/944 in 70/80/90er Jahren sind Kreise um BMW Benziner gefahren. Heute sind Klassiker und BMW aus der Zeit praktisch verschwunden. Zu Recht!

        • Mini-Fan says:

          924, war das nicht dieser VW-Porsche mit dem 115 PS-Motor aus dem Audi 100?
          Mit Preisschild von Porsche.

          “Kleider machen Leute”

      • Dancing Bear says:

        Ich mag deine Nazisprüche. Du bist guter Junge.

      • Mini-Fan says:

        Antwort/ email von “Dancing Bear”

        “Ich mag deine Nazisprüche. Du bist guter Junge.

        1:24 p.m., Tuesday Feb. 27

        Other comments by Dancing Bear

        Reply

        to Dancing Bear”

        Dancing Bear’s comment is in reply to

        Mini-Fan:

        Nicht aufregen!
        Wird u.a. für die Türkei gebaut. Nicht für uns.

        In D. aber als 740e auch als 4-Zyl. zu haben.

        PS.
        Vielleicht drehen …

        Leider hat @Dancing Bear seinen Post gelöscht. Hätte ihm gerne geantwortet:

        “Natürlich bin ich ein guter Junge. Weiß ich.
        Und Bären sehe ich sehr gerne nicht nur beim Tanzen zu.
        Auch wenn sie braun sind.”

    • Hank Moody says:

      Deine Hybris ausm 7. Stock von Sidos Block mal in Ehren (und ich hätt’ gern eh >> 3,5t AHL) aber im halben Rest der Welt, inc. China & ASEAN, ist man der Meinung, dass man mehr nicht braucht, um sich mit max. 130 vom Chauffeur rumjuckeln zu lassen… was sagt denn deiner?

    • DropsInc. says:

      so dramatisch würde ich das auch nicht sehen. Es sei denn die anderen Motorvarianten müssten weichen, dem ist aber nicht so. Wenn du möchtest, steig in den 760Li. Der müsste genug bums haben.

  2. Dancing Bear says:

    Wer den Motor in diesem Schiff findet, kriegt von mir nen Puffgutschein (29 Euro) spendiert.

  3. quickjohn says:

    Falsche Fährte!

    Hier gehts doch nur um die coolste BMW-Individualfarbe – Rubinschwarz!

    Was soll da also die Diskussion über so profane Dinge wie den Motor.

  4. Mini-Fan says:

    Der 3-ltr-Diesel von BMW widerlegt ganz eindeutig die Sinnhaftigkeit “kleinerer Motoren in größeren Autos” (Zitat BT).

  5. 730d BMW says:

    @BimmerToday : B48B20 R4 400Nm 258ps

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden