BMW Neuheiten 2018: Ein Fest für PS- und Luxus-Freunde

News | 1.01.2018 von 56

Die BMW Neuheiten 2018 sorgen für frischen Wind in allen Fahrzeugklassen. BMW 3er, 8er, Z4, X4, X7 und M8 sind nur ein Teil des bayerischen Power-Festivals!

Das eine Fest liegt gerade erst hinter uns, das nächste steht für BMW-Freunde schon bevor: Die BMW Neuheiten 2018 sind für viele Anhänger der Marke nicht weniger als das Abhaken eines lange gepflegten Wunschzettels, an dessen Erfüllung man mitunter selbst nicht mehr geglaubt hat. Neben dem Marktstart des neuen BMW M5 F90 und der Einführung des potenziellen Fahrspaß-Champions BMW M2 Competition sind noch eine ganze Reihe weiterer Neuheiten geplant, die für praktisch jeden Geschmack eine attraktive Lösung bieten.

Beim Thema Fahrdynamik drängt sich hier vor allem der neue BMW Z4 G29 auf, der im Sommer 2018 das langersehnte Roadster-Comeback von BMW verkörpert. Der gemeinsam mit Toyota entwickelte Sportwagen verspricht dank ausgeglichener Gewichtsverteilung und Heckantrieb beste Unterhaltung, ein sportlich-straff abgestimmtes Fahrwerk und ein mindestens 360 PS starker Reihensechszylinder-Motor für den Z4 M40i verstehen sich von selbst.

BMW Neuheiten 2018: 3er, 8er, Z4, X4, X7, M8 und mehr

Wer lieber lautlos unter freiem Himmel fahren will, darf sich auf den Marktstart des BMW i8 Roadster freuen. Pünktlich zur Cabrio-Saison geht das erste offene Fahrzeug von BMW i an den Start und kombiniert das Rezept des Plug-in-Hybrid-Sportwagens mit einem kompakten Stoffdach. Zeitgleich geht auch das Facelift für das BMW i8 Coupé an den Start – und die Modellpflege des i3 sowie die Einführung des sportlicheren i3s zeigen, dass bei BMW i 2018 viel frische Energie am Start ist.

Frischer Wind weht dieses Jahr auch bei den BMW X-Modellen, die seit Jahren für rund ein Drittel aller verkauften BMW stehen. Mit dem Marktstart des X2 erhält der Bestseller X1 einen dynamischen Bruder, mit noch mehr Spannung erwarten wir 2018 aber die zweite Generation des BMW X4 und natürlich das Luxus-SUV BMW X7. Kaum kleiner fällt die vierte Generation des BMW X5 aus, die ebenfalls 2018 präsentiert wird. Zwei der drei Modelle wurden in den letzten Monaten bereits weitgehend enthüllt und dürften viele neugierige Menschen in die Showrooms locken.

Genau diesen Job soll auch der BMW 8er G15 erfüllen, der ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte luxuriöser BMW Coupés schreiben wird. Die zweite Generation der 8er-Reihe tritt in die Fußstapfen des bisherigen 6ers, soll aber trotz aller luxuriösen Bestrebungen auch ausgesprochen dynamisch unterwegs sein. Das Design von Exterieur und Interieur darf als wegweisend für die Marke angesehen werden, es soll ebenso herausragend wie begehrenswert und hochwertig sein.

Und für alle Freunde des gepflegten Sports im Luxussegment wird ebenfalls gesorgt sein. Kurze Zeit nach dem neuen 8er startet auch das BMW M8 Coupé mit mindestens 600 PS, dem agilen Allradantrieb M xDrive und vermutlich auch einem weiteren Superlativ: Es wäre keine wirklich große Überraschung, wenn der M8 die Standardsprint-Werksangabe des M5 noch unterbieten und damit zum bisher schnellsten Serien-BMW aller Zeiten aufsteigen würde.

Gegen Ende des Jahres folgt mit der Vorstellung des neuen BMW 3er G20 noch ein weiteres Highlight, das das Gesicht der Marke in den nächsten Jahren prägen wird. Die siebte Generation der Mittelklasse-Limousine wird wie ihre Vorgänger das Herzstück der Marke sein und soll Maßstäbe in den Bereichen Leichtbau, Effizienz, Infotainment und Fahrspaß setzen. Der Marktstart ist zwar erst für Anfang 2019 geplant, offizielle Fotos und Infos gibt es aber noch in diesem Jahr.

Weitere Neuigkeiten im Jahr 2018 werden das BMW 7er Facelift mit nochmals leistungsfähigeren Assistenzsystemen sowie die Modellpflegen für BMW 2er Active Tourer und 2er Gran Tourer sein. Alle Details und Infos zu den genannten Modellen gibt es zu gegebener Zeit wie gewohnt auf BimmerToday.de!

56 responses to “BMW Neuheiten 2018: Ein Fest für PS- und Luxus-Freunde”

  1. Dailybimmer says:

    Ein Hoch auf M5 und M8. Ich tippe für den M8 eine Sprintzeit von 0-100 Km/h in 2,9 bis 3 Sekunden auf dem Papier.

  2. Moo says:

    “der 3er wird nur ein kleiner 5er” in 3,2,1… 😉

    • Dailybimmer says:

      Sprichst du von Designrevolution, Designsprache, Designelementen, oder gar frischen Designwind die ab 8er, X5 und 3er G20 bei Bmw flächendeckend eingeführt werden soll? Wenn ich mir das neuste 3er Rendering bei AMS so anschaue, bestätigt es nur das was ich bereits angedeutet habe.

      https://goo.gl/images/SUtm8u

      AB sieht den 3er dagegen so.

      https://goo.gl/images/9qdWHZ

      • Moo says:

        Und beide liegen kolossal daneben. Das Rendering von AB kann man fast schon als Frechheit bezeichnen.
        Unglaublich, dass es Menschen gibt, die diese Renderings ernst nehmen.

        So haben sich diese “Experten” mal den X2 vorgestellt:

        http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/2/9/6/7/9/BMW-X2-Illustration-Heckansicht-729×486-7845e0578b67022b.jpg

        http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/6/0/9/2/9/BMW-X4-729×486-56014d46488ca092.jpg

        • Dailybimmer says:

          Bei soviel Designwörter im Salat blickt
          man bei dir so wirklich nicht durch, nee. Einigen wir uns darauf, dass das AMS Rendering näher an der Realität liegt.

          • Moo says:

            Einigen? Sicherlich nicht… Diese peinlichen Renderings kann ich nicht ernst nehmen. Zumal die Trefferquote bei 0% liegt. Beispiele habe ich zwei genannt, kann auch gerne noch weitere posten:

            8er:
            http://i.auto-bild.de/ir_img/9/9/0/4/8/5/BMW-9er-Illustration-1200×800-523842fe995b66fe.jpg

            Z4:
            http://i.auto-bild.de/mdb/large/35/g29-7ba.png

            X7:
            http://i.auto-bild.de/ir_img/1/1/8/1/8/3/6/BMW-X7-1200×800-227ac5e33d0b8f83.jpg

            • Dailybimmer says:

              Einigen wir uns darauf das der neue 3er in etwa die gleichen Türverkleidung bekommen wird wie der soeben vorgestellte 5er. Zwischen 8er Concept Car Design oder Serie 8er als auch beim künftigen 3er sehe ich keine nennswerte Verbindung bezüglich Sicken oder Fugenverlauf an den Türen, wie du es vermutest. Der 3er G20 wird in etwa den Designweg gehen, den der neue 5er zuvor eingeschlagen hat.

              P.S: AB Rendering würde ich nicht ständig als Referenz nehmen.

              • Moo says:

                Hast du es nicht als Referenz genannt? Also bitte…
                Wie gesagt, wir werden uns da nicht einig, auch nicht im Jahr 2018 🙂 bis vermutlich September bleibe ich dabei: der G20 wird sich wesentlich vom G30 unterscheiden. VOR ALLEM was die Fugen und Sicken angeht.

                • Dailybimmer says:

                  Die in etwa wie beim 8er und X5 aussehen werden? Hast du mehr Insiderwissen dazu als wir? Dann her mit den Quellen.

                  • Moo says:

                    Siehe oben. Quellen habe ich des öfteren zitiert (Vorstände und Designer) und auch schon Bilder gepostet, auf denen man sieht, dass der G20 nicht über die typische Kante durch den vorderen Türgriff verfügt. Darauf wurde dann überraschenderweise nicht eingegangen.

                  • Dailybimmer says:

                    Irreführend.

            • B3ernd says:

              Der X7 ist bis auf den übergroßen Nieren sehr gut getroffen – sieht sogar besser aus als die ersten Bilder von BMW.
              Woher willst du wissen wie der kommende z4 aussieht? Folglich kannst du nicht sagen, ob AB falsch liegt.

            • B3ernd says:

              https://uploads.disquscdn.com/images/310febb99e657207a8d6c4c7b3cee4aaf61f80f33bbec714ddb6de771b5dbd2b.png wenn du falsche Bilder postest, ist es klar, dass die Studie des möglichen 9er nicht zum 8er passt – hier sind wir wieder bei deinem Hauptproblem – lesen und verstehen.

              • Mini-Fan says:

                @B3ernd tut das, was er am besten kann: jemanden beleidigen.

                Wenn er sagt, dein Hauptproblem sei “Lesen und Verstehen” – dann muss es ja stimmen.

                • DropsInc. says:

                  Beschwert sich immer über die Netiquette und steht der eigens geschriebenen Kritik nix nach. Im Gegenteil, kommt noch ne Ecke schärfer daher. Versteh ich auch nicht wirklich. Jedoch muss ich sagen, ist schon ne lustige Seite. Hier ist tanzt die Luzi…

                  • Dailybimmer says:

                    Der Boomerang sollte an Moo zurückgehen.

                  • DropsInc. says:

                    Och kinnas…es geht hier nur um Autos. Backt euch nen Eis und alles ist gut. Bei manch einem kommt es mir vor wie eine echte Lebensaufgabe hier den geilsten Post abzudrücken. Im Endeffekt schert sich keiner drum. Also, easy going.

                  • Dailybimmer says:

                    Man nehme den 5er, mache ihn kleiner und rauskommt ein sportlicher 3er, vieles neu und doch alles beim alten. Mensch Dropsi.

                  • DropsInc. says:

                    Da ist das Problem, du erzählst mir nix neues:) Wie so ne Platte die nen Sprung hat. Lasst euch doch überraschen. Wenn ich mal ein Oracle benötige, habe ich hier auf dieser Seite ne Riesenauswahl. PS. Was möchtest du mir mit deinem Link zeigen? Das du dir nun endlich nen BMW aus den Staaten im Sale gönnst??:)um die US Zahlen zu stützen^^

                  • Dailybimmer says:

                    “PS. Was möchtest du mir mit deinem Link zeigen? Das du dir nun endlich nen BMW aus den Staaten im Sale gönnst??:)um die US Zahlen zu stützen^^.”

                    Ich gönne dir einen. Bin sowieso kein SUV Anhänger.

                  • DropsInc. says:

                    das ist nett von dir:)

              • Moo says:

                Zugegebenermaßen hat mich da die Google-bildersuche im Stich gelassen. Mea culpa. Gebe ich zu. Aber die offensichtliche Leseschwäche war dann doch seit jeher die Paradedisziplin von dailybimmer 😉
                Wenn ihr diesen Paint-Ergüssen irgendwelcher AB-Praktikanten glauben schenken wollt, habe ich damit kein Problem.
                Ich habe oft genug BMW Vorstände und Designer zitiert und die Fotos des tarnfolien-artikels analysiert, darauf wurde nicht eingegangen. Daher lohnt es sich auch nicht mehr darüber zu diskutieren. Ich bin nur gespannt, ob der ein oder andere im September dann auch die Größe besitzt im zugeben, dass der G20 alles andere als ein kleiner G30 wird.

                • Dailybimmer says:

                  Behalte du deine Leseschwäche schön für dich.

                  • Moo says:

                    Sag doch lieber was zu dem Bild, das Zweifelsfrei bewusst, dass es keine Kante durch die Türgriffe gibt 🙂
                    Ich erkläre es dir sehr gerne: eine Designsprache beschreibt das gesamte und setzt sich aus einzelnen, wiederkehrenden Designelementen zusammen. Eigentlich nicht schwer oder? Beispiele für die aktuelle Designsprache sind folgende Designelemente: zwei parallel verlaufende Kanten an der Seite (durch die Türgriffe und über dem schweller), L-förmige Rückleuchten, Frontscheinwerfer zu den Nieren, usw. Diese Designelemente werden zum Teil abgewandelt um eine gewisse Diversität zwischen den Modellen zu erreichen, lassen aber die Designsprache weiter erkennen. Ist doch wirklich nicht schwer, diese Begriffe zu verstehen?
                    Aber bitte: dein Statement zum Nachweis, dass es keine Kante durch die Türgriffe gibt, anders als beim G30…?

                  • Dailybimmer says:

                    Ist mir neu das 8er, X5 und 3er die selbe Designsprache erhalten werden. Zitat?
                    Und wo bleibt da die Designrevolution, die du vor einigen Monaten vollmundig beim 3er G20 angekündigt hast? Ach ja, das war der Bmw Vorstand der das in irgendeinem interview angedeutet hat. Fällt für mich unter der Rubrik Marketing Floskel.Eine Designrevolution lässt sich bestimmt nicht an Hand irgendwelchen Kanten oder keine Kanten an den Türen ausmachen.

                  • Moo says:

                    Gegenfrage: wir haben Zitate von Krüger, fröhlich, habib und Co, die bestätigen, dass mit dem 8er eine neue Designsprache eingeführt wird (die aus neuen Designelementen besteht). Zudem habe ich nachgewiesen, dass der G20 definitiv nicht die selben Sicken und Kanten in der Seite haben wird wir der G30. Das sind erstmal Fakten. Auf welcher Basis also argumentierest du, dass der G20 ein kleiner G30 wird? Zitate? Fotos? Die frei erfundenen Renderings der Zeitschriften sind ja schonmal keinerlei Beweis. Auch die Kanten der Erlkönige sind bewiesenermaßen nur angeschraubte Schalen. Also wo sind die Fakten? Erkönigfotos und Renderings sind schon mal raus.

                  • Dailybimmer says:

                    Zeitschrift nicht mehr. Es ist durchaus möglich das der G20 keine Kanten an den Türen erhält, na und? Du hattest vor einigen Monaten von einer Designrevolution beim 3er G20 gesprochen, die du Anhand von Kanten unterhaln der klebefolien an den Türen attestieren wolltest. Ja, der 3er sieht mit der breiteren Niere mit den Scheinwerfern eine Klasse höher aus als der aktuelle F30. Eine Gewisse Ähnlichkeiten zum 5er G30 ist dennoch erkennbar. Sieht doch der neue 5er von hinten aus wie ein Facegelifteter 3er F30, so wird sich der neue 3er deutlicher am 5er G30 orientieren, dessen bin ich mir sicher.

                  • Dailybimmer says:

                    Wtf?

        • B3ernd says:

          Dein angeblicher X2 ist ein AB Rendering zum nicht existierenden X2 Coupe.

          Du tust stets so als hättest du Insiderwissen und plustert dich auf, lieferst aber nichts(außer Fakenews).

          Lies doch bitte einfach die dazugehörigen Artikel https://uploads.disquscdn.com/images/de2563687c84713542210d2769874ab37fc9f7623449d2156df5974b34fda831.png bevor du die Sau auslässt.

          Frohes Neues!

  3. Raşit Erdol says:

    M2 Competition ??? Wo denn im Konfigurator ist nichts.

  4. drivefive says:

    Ich hoffe ja, dass BMW endlich OLED-Rücklichtern im Jahre 2018 zum Durchbruch verhelfen wird. Im 7er LCI und im 8er erwarte ich nix Anderes.
    Der Audi A8 und das 2018er Mercedes S-Klasse Coupé zeigen, wie spannend Heckleuchten-Grafik aussehen kann.
    Wohingegen die Rückleuchten eines 6ers am Langeweile und Unscheinbarkeit kaum zu unterbieten sind IMHO.

  5. Fagballs says:

    Ja cool, nirgendwo was von Nachhaltigkeit, und außer den Facelifts auch nichts spannendes bei BMW i. Dafür größer, dicker und schneller. Läuft bei BMW.
    Ich hoffe beim G20 3er kehrt etwas Vernunft ein, aber ich sehe in meiner Glaskugel schon M340i zum Start, ein M340d wird zeitnah nachgereicht und ein i330e irgendwo in ferner Zukunft.

  6. Dailybimmer says:

    Schade das ich das Interview mit Klaus Fröhlich nicht mehr habe. Ich meine es war in letzten Ausgabe von Auto Motor und Sport 2017 gewesen. Dabei sprach Herr Fröhlich von einer behutsamen Weiterentwicklung bezüglich des 3er G20 Designs. Hat jemand zufällig diese Ausgabe von Dezember 2017 noch?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden