BMW M5 MotoGP Safety Car: Mit über 600 PS auf die Rennstrecke

BMW M5 | 31.10.2017 von 0

Verstärkung für die Safety Car-Flotte bei der Motorrad-WM: Mit dem über 600 PS starken BMW M5 MotoGP Safety Car geht es beim MotoGP-Saisonfinale im spanischen …

Verstärkung für die Safety Car-Flotte bei der Motorrad-WM: Mit dem über 600 PS starken BMW M5 MotoGP Safety Car geht es beim MotoGP-Saisonfinale im spanischen Valencia (10. bis 12. November) ab auf die Rennstrecke. Die Performance-Limousine der Münchener ist dann ab 2018 fest in der schnellsten Motorrad-Rennserie der Welt im Einsatz.

Das letzte Rennen am 12. November 2017 ist nicht nur das Ende einer langen MotoGP-Saison, sondern auch der Beginn einer neuen Ära, denn mit dem BMW M5 MotoGP Safety Car wird wieder ein neues Unterstützerfahrzeug an den Start gehen. Auf Basis des nagelneuen BMW M5 F90 bringen die Münchener mehr als 600 PS auf die Rennstrecke, die dann auch in der Saison 2018 das Fahrerfeld in kritischen Situationen besonders dynamisch anführen sollen.

Abgesehen von vorgeschriebenen Safety-Car-Komponenten wie den Lichtbalken auf dem Dach fällt der Renn-M5 besonders durch seine umfassende Ausstattung mit den neu entwickelten M Performance Parts auf. Bauteile wie Seitenschweller, Heckspoiler, Heckdiffusor, Außenspiegelkappen und sogar die Einfassung der Doppelnieren bestehen aus ultraleichtem Carbon.

Auch die ebenfalls neu entwickelte BMW M Performance Sportabgasanlage aus Titan bekommt Endrohrblenden aus Carbon. Um das Gewicht im Dienste der Performance noch weiter zu senken, wurde das Serien-Dach gegen ein neues Exemplar aus leichtem, kohlefaserverstärktem Kunststoff getauscht. Im Innenraum finden sich die Schalensitze aus dem BMW M4 GTS.

Bereits im Serien-M5 überzeugt der 4,4 Liter große V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie, 600 PS und maximal 750 Newtonmeter Drehmoment in Kombination mit dem neu entwickelten Allradantrieb M xDrive für überragende Fahrleistungen. So beschleunigt die Limousine in gerade einmal 3,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Für den Einsatz im BMW M5 MotoGP Safety Car wurde der Motor weiter überarbeitet – detaillierte Angaben zu Leistung und Performance geben die Münchner allerdings nicht bekannt.

Bilder: © BMW

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden