BMW M4 Facelift 2017: Neue Fotos zeigen F82 LCI-Erlkönig

BMW M4, Erlkönige | 12.01.2017 von 24

Schon in Kürze wird das BMW M4 Facelift 2017 offiziell vorgestellt, aber zu Beginn des neuen Jahres sind die Prototypen noch immer mit Tarnfolie beklebt …

Schon in Kürze wird das BMW M4 Facelift 2017 offiziell vorgestellt, aber zu Beginn des neuen Jahres sind die Prototypen noch immer mit Tarnfolie beklebt unterwegs. Unser Leser Todor Todorov hat zufällig einen Erlkönig erwischt, der neben seiner auffälligen Lackierung in Austin Yellow auch die typische BMW-Tarnfolie trägt und so die wichtigsten Details der Modellpflege versteckt.

Dennoch lässt sich erahnen, dass der BMW M4 2017 genau wie die übrigen Varianten des 4er F32 neue Rückleuchten erhält, wobei sich die Änderungen auf das Innenleben der Leuchteinheiten beschränken wird. Dass die äußere Form der Leuchten unverändert bleibt, erspart teure Veränderungen an den umgebenden Bauteilen und hält so die Kosten im Rahmen. Einige Detail-Veränderungen sind allem Anschein nach auch im Bereich des Heck-Diffusors geplant, denn auch die vier Endrohre sind beim erwischten Erlkönig von der unübersehbaren Tarnung umgeben.

Auch wenn es die aktuellen Fotos nicht zeigen, bringt das BMW M4 Facelift 2017 natürlich auch einige dezente Veränderungen an der Front mit sich. Auch hier stehen die Scheinwerfer des überarbeiteten 4ers im Fokus, ein neues Innenleben sorgt für eine aufgefrischte Optik bei Tag und Nacht. Die Frontschürze des BMW M4 F82 LCI bleibt dabei aller Voraussicht nach unverändert.

Abzuwarten bleibt, inwiefern mit dem Facelift auch die Technik des BMW M4 überarbeitet wird. Wir gehen derzeit nicht davon aus, dass die M GmbH im großen Stil an der Leistungsschraube dreht – entsprechende Power-Updates sind eher ein Fall für den BMW M4 CS, der später im Lebenszyklus als Performance-Variante oberhalb des M4 mit Competition Paket nachgereicht wird. Gleiches gilt für das Fahrwerk und die elektronische Regelungstechnik, auch hier dürften die normalen Varianten des M4 noch nicht mit der Technik des bisherigen Competition Pakets hochgerüstet werden.

Genau wie das BMW 4er Facelift wird auch der M4 im Innenraum einige Updates erhalten, vor allem das Infotainment-System wird dabei auf den neuesten Stand gebracht. Einige wenige Detail-Verbesserungen bei der Materialauswahl sowie Änderungen im Programm der angebotenen Farben und Ausstattungsoptionen sind ebenfalls wahrscheinlich, dabei wird es sich aber nur selten um auf den ersten Blick ins Auge fallende Veränderungen handeln.

(Fotos: Todor Todorov)

24 responses to “BMW M4 Facelift 2017: Neue Fotos zeigen F82 LCI-Erlkönig”

  1. Olüm Digga says:

    auf so ein facelift hat die welt gewartet. die verkaufszahlen werden explodieren und toyota wird endlich überholt.

  2. TESTOSTERON ANABOL SOLDIER says:

    Evtl. kommt ja OLED in Serie 🙂

    • Cjkologe . says:

      Das macht BMW niemals. Zu teuer. Als Option höchstens. Ich persönlich würde mich mehr auf bessere Materialien freuen. Es sieht einfach nicht schön aus im aktuellen 3/4er 🙁

    • Martin says:

      Laut bimmerpost.com bekommt der 4er (bzw. nur der M4) die LED-Rückleuchten des F30 LCI und als Option gibts die OLEDs.

      http://f80.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1328829

      • Pro_Four says:

        ..cool, danke Martin. Weiß jemand ob das 2er LCI Modell dies in ähnlicher From bekommt, also Option OLED´s?

        • Martin says:

          Da gibts auch schon einige Fotos auf bimmerpost aber die Heckleuchten sind noch ziemlich zugeklebt, da lässt sich noch nichts sagen.

          Vorne bekommt der 2er aber auf jedenfall (wahrscheinlich gegen Aufpreis) die “guten” LED-Scheinwerfer wie im 3er inkl. Selective Beam. Also nicht in einer Linse wie im 1er.

          • Pro_Four says:

            …Super, Danke für die Infos.

            Eins noch: Im 2er LCI die besseren Scheinwerfer als im 1er? Selective Beam find ich eine tolle SA, die kommt als nächstes mit an Bord.

            Gibt es beim 2er neue Farben, weißt du schon was?

            • timbo76 says:

              Also wenn ein HUD im 2er Coupé/Cabrio LCI komme sollte, dann nur so wie im 2er Active/Gran Tourer als separate Plexiglasscheibe; also besser nicht.
              Mal kurz Bauraum für das HUD hinter dem Instrumentenkombi verschaffen ist nicht so einfach wie gedacht. Das wird eher nicht funktionieren.
              Dieses Dilemma gab es übrigens schon mal. Und zwar als das HUD im E60 eingeführt wurde und ein bisschen später dann der 7er E65 sein LCI bekommen hat. Da gab es auch keine Chance mal eben das HUD als neue Sonderausstattung anzubieten…

          • Quer says:

            Nur BMW wird OLED’s beim jetzigen 4er bestimmt nicht anbieten, höchstens beim Nachfolger

          • B3ernd says:

            Hab noch einen anderen Artikel dazu gelesen. Ich denke, dass es OLED geben wird(SA)
            http://f80.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1281677

            Vergleicht man die Bilder, kann man es erahnen.

            • Martin says:

              Ja die OLEDs kommen. Wie gesagt, eigentlich leicht verdientes Geld für BMW.

              Zum HUD: Wenn es kommt dann mit Projektor, nicht mit der Glasscheibe. Der X1 hat auch das “Richtige” bekommen, dann sollte es auch der 2er bekommen.
              Aber ich glaube das kommt erst beim der nächsten Generation.

            • FloPoe says:

              wenn man die bilder aus dem ami forum vergleicht, der gelbe hat sogar das identische kennzeichen zu dem hier oben im artiel, dann sollte einem auffallen, dass es in den ami bilden nur nach OLED aussieht, da die folie über dem roten streifen löcher hat und diese bei nacht in der kamera verschwimmen das es aussieht als wären es oled. zudem ist die ganz rückleuchte mit dieser “prisma folie” beklebt, was den oled anschein noch mehr festigt. ich bin aber nach wie vor der meinung, dass bei allen “oled protoypen fotos” die ganz normalen lci heckleuchten verbaut sind und nur durch die tarnung der eindruck entsteht, es wären oled.

              • B3ernd says:

                Tatsächlich, ist es wohl der selbe Wagen. Die “prisma folie” kannte ich bis her noch gar nicht, erklärt aber den unterschiedlichen Look. Ich bleibe dennoch dabei, dass auf dem ein oder anderen Bild OLED´s verbaut wurden 😛

                Für mich würde es auch aus wirtschaftlicher Betrachtungsweise Sinn ergeben, OLED als SA anzubieten. OLED hat zwar keinen witklichen Mehrwert, sehen aber stylisch aus und das passt sehr gut zum 4er.

                Lassen wir uns überraschen.

                Gruß

  3. Dailybimmer says:

    Bmw M4, der harte Hund der Stadt, Land und Autobahn.

  4. Dailybimmer says:

    Platz da, hier kommt der neue Champ. Der neue Bmw M4 LCI/ CS.

  5. Tomatenkeller says:

    Wenn ich mir diese Fotos anschaue wird mir klar: ich müsste mal wieder nach Garching Hochbrück ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden