BMW M550i 2017: Neue Fotos vom M Performance-5er

BMW 5er | 19.12.2016 von 166

Die vorläufige Krönung des neuen BMW 5er G30 wird gemeinsam mit den braveren Varianten der Oberklasse-Limousine auf der Detroit Auto Show 2017 ihre offizielle Weltpremiere …

Die vorläufige Krönung des neuen BMW 5er G30 wird gemeinsam mit den braveren Varianten der Oberklasse-Limousine auf der Detroit Auto Show 2017 ihre offizielle Weltpremiere feiern. Wenige Wochen vor der Messepremiere gibt es nun weiteres Bildmaterial, das den BMW M550i xDrive nicht nur im Stand, sondern auch in voller Fahrt zeigt und die M Performance-Variante damit besonders dynamisch in Szene setzt.

Grundlage für das exklusive Design des BMW M550i ist das M Sportpaket, dieses wird jedoch durch einige Akzente in Cerium Grey deutlich verfeinert. Nieren, Außenspiegel und Elemente im Bereich der äußeren Lufteinlässe sind in Cerium Grey gehalten und strahlen so noch mehr Dynamik aus, insbesondere die Einfassung der Nieren sorgt in Kombination mit dunklen Außenfarben für einen eigenständigen Auftritt.

Herzstück ist allerdings der 4,4 Liter große V8-Biturbo, der im Vergleich zur Ausbaustufe aus dem 750i nochmals modifiziert wurde und nicht nur mit Leistung und Drehmoment, sondern auch mit einem erstaunlich spontanen Ansprechverhalten begeistern soll. 462 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmeter machen klar, dass der M Performance-5er in jeder Lebenslage mehr als genug Punch bietet. Die serienmäßige Achtgang-Automatik hat dank des früh anliegenden Drehmoments eine vergleichsweise leichte Aufgabe, denn sie kann sich eigentlich nur selten in einem wirklich falschen Gang befinden.

Ebenfalls serienmäßig an Bord ist der Allradantrieb xDrive, der hauptverantwortlich für die beeindruckende Sprintzeit des BMW M550i 2017 ist: In nur 4,0 Sekunden beschleunigt der vorläufige Top-5er von 0 auf 100 km/h und lässt damit sogar den M5 der Vorgänger-Generation knapp hinter sich. Doch während die elektronische Limitierung der Höchstgeschwindigkeit bei den Modellen der M GmbH gegen Aufpreis auch auf mehr als 250 km/h verschoben werden kann, gibt es diese Option für Kunden von M Performance Automobilen noch nicht. So kann ein entsprechend konfigurierter M5 seinen Leistungsüberschuss mit zunehmender Geschwindigkeit immer stärker ausspielen.

Das erste von zwei M Performance-Automobilen auf G30-Basis wird in Deutschland zu Preisen ab 82.700 Euro verkauft. Noch im Sommer 2017 wird zu einem relativ ähnlichen Preis auch der BMW M550d xDrive mit Quadturbo-Diesel und 400 PS angeboten, um vor allem in Europa eine weitere Zielgruppe mit überdurchschnittlicher Performance zu verwöhnen.

166 responses to “BMW M550i 2017: Neue Fotos vom M Performance-5er”

  1. Pro_Four says:

    …Ich kann mich am neuen 5er einfach nicht satt sehen, stark designt.

    • Aloys Haydn says:

      in ams war zu lesen.” BMW verfolgt mit diesem Design die sogenannte Christbaumstrategie – je mehr Lametta, desto besser”. Wie gesagt ich zitiere nur, passt aber gut zu Weihnachten

  2. Dailybimmer says:

    Von 0-100 in 3.8 Sekunden.

    • Aloys Haydn says:

      Ich dachte es werden 2,8 Sek. Mit 3,8 Sek. (im Artikel 4 Sek) sieht er doch wieder nur die Rücklichter vom 63S

  3. Aloys Haydn says:

    Lidschatten in Cerium Grey machen eine Biedermann-Karosse auch nicht schöner. Und was wird dailybimmer zur Beschleunigung von 4 Sek, auf 100 km/h sagen. Dieser hatte doch 2,8 Sek vorausgesagt

    • Dailybimmer says:

      Sie Sind wahrlich ein Blödmann. Macht keinen Spass mit Ihnen zu reden. Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

      • Aloys Haydn says:

        Warum macht es plötzlich keinen Spaß mehr? Sie haben mir doch gefühlt 1000x geantwortet. Und jetzt mit Blödmann werden Sie ja immer kultivierter

      • Quer says:

        Jetzt müllt der Nichtsnutz schon wieder BT voll, der Trottl hat doch gar nichts, er ist ein psychisch schwer kranker Kerl dem langweilig ist.

    • DropsInc. says:

      Da hat Ihnen AB aber auch eine wunderbare Steilvorlage gegeben (Biedermann) so oft wie Sie dieses Wort nun in Verbindung mit dem neuen 5er in Verbindung gebracht haben, zeugt dies von Langeweile. Ähnlich wie alle Coupés von Daimler möchte man meinen. (Laut AB) nun fragt man sich ob Biedermann oder Langweile besser oder schlechter für ein Auto ist. Der Geschmack wird schlussendlich entscheiden.

      • Aloys Haydn says:

        Ja AB bezeichnete das sogar als Steilvorlage. Sagt aber gleichzeitig daß C/E/S-Klasse auf alle Fälle mutiger aussehen. Und AB zum neuen Coupe “absolut souveräner Auftritt . bravo”. Sicher sind Wiederholungen langweilig, aber wie oft höre ich diese auch hier von anderen

        • DropsInc. says:

          Sie wissen doch genau das es Geschmacksache ist. Wenn mutig bedeutet alles auf andere Klassen zu übertragen empfinde ich es eher als ängstlich! Egal, Business as usual. Na klar hören Sie hier lobeslieder aber auch Kritik, und das im wiederholten Sinne. Das sie sich auf ner BMW Fanseite befinden, sollten sie wissen. Diesen Weitblick attestiere ich Ihnen durchaus.

          • Aloys Haydn says:

            Na klar alles ist Geschmackssache. Und das mit mutiger habe ich lediglich zitiert. Und eher ängstlich ist wohl das BMW-Design, Mercedes brachte ja schließlich doch was Neues mit C/E/S-Klasse. Aber egal “Business as usual” wie wahr

        • Pro_Four says:

          …du glaubst auch jeden Dreck was die Presse schreibt was!!

          Du zitierst von irgendwelchen Zeitschriften, provozierst damit den ganzen Tag hier deine Mitmenschen und gehst den meisten auf den Nerv.

          • Aloys Haydn says:

            Den Dreck was die Presse schreibt glauben doch andere hier auch. Jedoch nur wenn es Ihnen passt. Im übrigen zwingt Sie niemand meine Kommentare zu lesen, dann sind Sie auch nicht genervt.

            • Pro_Four says:

              …Glauben, Zeitschrift, aha, schon mal jemand angemerkt?!

              Es ist dein ständiges zugemülle verschiedener Artikel. Sachlich bist du überhaupt nicht, sondern eher auf Krawall aus. Deine eigene “subjektive” Meinung ist immer richtig, der der Anderen ist Dir völlig egal und FALSCH.

              Deine ständige Opferrolle ist wie ein kleines Kind das seine Flasche sucht.

              Jetzt kannst wieder veruchen deine Meinung mit Händen und Füßen, wie das auch Kinder machen, zu verteidigen. Los gehts.

              Ach nochwas: Ich stehe zum Beispiel auch auf Mercedes, das weiß hier jeder. Also nicht das du denkst das hier alle NUR auf Bimmers stehen.

              Auch bei BMW gibts es Dinge die mir nicht gefallen, aber in der heutigen Marktsitation auch irgendwo nachvollziehbar, auch wenn es schwer fällt.

              Und jetzt komm mir bitte nicht mit “ich habe nirgendwo BMW schlecht geredet”, das zieht nicht. Du bist lediglich ein xter Troll den wir hier schon seit Anfang an haben.

              Bin jetzt durch mit dem Thema!!!

          • Dailybimmer says:

            Das Bmw bei AB Qualitätsumfrage 9 Punkte erhält und Mercedes 8.5 Punkte wird gar nicht erwähnt.

            • Aloys Haydn says:

              Umfragen und deren Antworten sind doch subjektiv. Entscheidend ist die Rangfolge bei der Qualität. Und da steht BMW mit Audi auf dem 10. Platz und Daimler auf dem Siebten

              • nur mal so says:

                Der Brüller des Tages, Daimler mit Höchstpreisen auf Platz 7.
                Dann pfeif doch auf überteuerte Gurken “Made in Germany”, zusammengeschraubt von Praktikanten, Zeitarbeitern usw. , kaufe gleich die best plazierten aus Japan, Platz 1-5
                LoL ;-))))))))))))

                • Aloys Haydn says:

                  Da haben Sie doch Recht. Aber Sie haben vergessen zu erwähnen “Audi und BMW mit Höchstpreisen auf Platz 10” Wohlweislich verschwiegen oder? LoL

                  • nur mal so says:

                    Dann ist Mercedes eben der Einäugige unter den Blinden. hahaha
                    Und der Volkswagen Konzern mit den drei schlechtesten Herstellern überhaupt (Seat, Skoda, VW) sollte nicht unerwähnt bleiben !

                    Es bleibt bei der Feststellung ,Mercedes &Co sind grottenschlechte, störanfällige überteuerte Rostlauben !
                    Kein Wunder, die Kisten werden irgendwo auf dem Globus mit Billigteilen zusammengeschraubt, nur der Anteilseigner (Aktionär) wird bedient, der Kunde bleibt komplett auf der Strecke.

                    Wer Qualität sucht findet diese bei Toyota, Honda & Co. reichlich und nachhaltig !
                    Das bestätigt selbst das VW-Propaganda Organ.
                    Schön dass Sie mir in diesem Punkt nicht widersprochen haben.
                    Einsicht ist der erste Weg zur Besserung ;-))))
                    LoL

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum müssen BMW-Fans gleich immer so ausfällig werden ? Wenn Mercedes so störanfällig wären, dann würden diese wohl nicht vom Taxisgewerbe überwiegend gefahren. Das Rostproblem ist Vergangenheit. Haben Sie eigene Erfahrungen? Nein? Ich habe ein aktuelle e-Coupe mit 128.000 km ohne einen Cent Probleme. Und ja Sie haben Recht. Mercedes, BMW und Audi sollten sich anstrengen um die Qaulität der Japaner und Koreaner zu erreichen

                  • nur mal so says:

                    Hä BMW Fan ?
                    Hast wohl Klöße auf den Augen oder kannst den geschrieben Text mental nicht verstehen ???

                    Noch mal im Klartext: Dem Kunden ist es wurscht wer Platz 7,10 oder 12 belegt – das Beste oder NICHTS heißt eben NICHT Mercedes, sondern kommt zweifelsfrei aus Japan !
                    Im Sport hieße das: der FCBayern (und ich bin kein Fan von diesem Verein, nur am Rande erwähnt) orientiert sich auch nicht an Mainz, Frankfurt, Köln &Co., egal wer von denen gerade siebter oder zehnter ist.
                    Der FCB schuat nur nach Real, Barca, ManU, Juve, PSG ….
                    Ist das für Sie so schwer zu verstehen ???

                    Vegiß den “kleinen” heimischen Markt mit den paar Taxen, in Nordamerika haben alle dt. Hersteller zusammen(!) gerade mal 8% Marktanteil, Mercedes davon liegt bei lächerlichen 2%
                    Ergo 92% fahren in Nordamerika andere Hersteller und der US Markt ist weitaus größer als der mickrige deutsche Markt und seinen deutschen Taxen ! LoL

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum so böse? Nein ich habe keine Klöße auf den Augen, bei uns heißt das zudem Knödel. Ja der FC Bayern orientiert sich an den Besten und fährt deshalb Audi. Und Taxen habe ich nur erwähnt, weil Sie sagten Mercedes ist der größte Schott und ich glaube nicht, daß Taxi-Unternehmen dann Mercedes fahren würden. Und die Verhältnisse in den USA kenne ich und weiß auch, daß gerade BMW dort zweistellige Verluste einfährt. Und nun frohe Weihnachten

                  • nur mal so says:

                    Es wird substanziell nicht besser, Ihre latente Begriffsstutzigkeit ist unüberlesbar.

                    Ich habe BMW in keiner Weise als Qualitätsweltmeister hervorgehoben, insbesondere die zu hohe Zahl von Rückrufen und der unzureichende Kundenservice der Händler/Niederlassungen reichen eben nur für einen 10. Platz – ein ehrliches zugleich authentisches Urteil !
                    Immerhin verhindern die guten Ergebnisse der Langzeittests bei autobild eine noch schlechtere Gesamtwertung.

                    Jedoch der mindestens ebenso kritikwürdige, äußerst enttäuschende 7. Platz von Mercedes zeigt, “Das beste oder NIchts” ist ein glatter Treppenwitz, volksverdummende Werbung pur und kann in Wahrheit daher nur Japan-Qualität bedeuten !
                    o.k. Volvo und eventuell noch Jaguar wären in Punkto Kundenzufriedenheit (von Verbraucher gerechten der Industrie/Werbung unabhängigen Studien) noch am ehesten mit Japan Qualität vergleichbar – Mercedes & Co. nie und nimmer !

                    Und zu Nordamerika nur so viel: Man muss sich die Marktanteile der dt. Hersteller schon schön trinken, alle deutschen Hersteller, egal und ohne Ausnahme liegen bei den Neuzulassungen weit, sehr weit abgeschlagen.
                    Mercedes mit seinen mickrigen knapp 2% Marktanteil und keinem einzigen Modell unter den Top50 stellt hier keineswegs die Ausnahme !

                    Die Top drei sind dort traditionell einheimische Trucks/Geländevehikel von FORD und GM, aber in den Top10/bzw. Top 20 tummeln sich seit vielen Jahren ununterbrochen zahlreiche Produkte aus Asien, auch Dank hervorragender Produkt Qualität und das bei fairen Preisen !

                    Ein Toyota Camry wird weitaus mehr verkauft wie ein von Größe vergleichbarer Mercedes, das gleiche gilt für den äußerst attraktiven Topseller Honda Accord der jede C-Klasse beim zahlenden Kunden ins abseits drängt, ein Corolla oder Civiv macht jeden Golf/Jetta nass….

                    “Made in Germany” ursprünglich Ende des 19. Jahrhunderts als Schutz vor billiger und minderwertiger Importware betitelt, bekommt somit wieder seinen eigentlichen Sinn – und das völlig zurecht !

                  • Aloys Haydn says:

                    Und warum erzählen Sie mir diese ganzen Binsenweisheiten? Leiden Sie an einem Mercedes-Syndrom? Hat BMW in den USA mehr als 2% MA? Hat BMW ein Modell unter den ersten 50? Frohe Weihnachten

                  • nur mal so says:

                    Meine Güte, es geht doch nicht um BMW !
                    Sie sind ein hoffnungslos verbohrter Mensch, der einfach nicht Lesen und Begreifen kann !

                    Das Urteil der Kunden in Punto Qualität ist doch eindeutig !
                    Mercedes baut keine qualitativ hochwertigen Autos, das wurde abermals allzu deutlich bei diesem Kunden Votum – Platz 7 reicht für keinen Titel, keinen Pokal, nicht einmal für eine Medaille, bestenfalls ein grauer Platz im Mittelfeld ist dem Stern zuteil.

                    Viel zu wenig, insbesondere in Relation zur allzu selbstbewussten Preisgestaltung – erlebbare Qualität, fern von subjektiv geschönter Punktevergabe der abhängigen Werbepresseverlage, ja das können andere (von mir genannte) Hersteller, insbesondere, aber nicht ausschließlich, aus Fernost weitaus besser.

                    P.S. mein letzter Kommentar zu diesem Artikel, Es gibt keinen weiteren Erläuterungsbedarf mehr.

                    Übrigens landet jede Kommentarantwort von Disqus jedesmal in meinem Spam-Ordner.

                    Dieses mal werde ich die automatische Löschung des Ordners anwählen, denn Ihr Gesülze bedarf keiner weiteren Aufmerksamkeit.

                    ***Ende***

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe ich gesagt, daß es dabei um BMW geht. Aber bei Ihnen wohl um Mercedes, weil Sie nur diese erwähnen.

        • Dailybimmer says:

          Sie haben wieder gelogen. AB schreibt im Fall C-E-S coupes zum Anfang” MIR IST LAAANGWEILIG!” Und am Schluss “und das finde ich laaaaangweilig!”

          • Aloys Haydn says:

            1) habe ich noch nie gelogen, siehe auch Schloss. Da ist Ihre Häme dank der Recherche von MB…. zerplatzt.
            2) Schreibt AB zum E-Coupe “Absolut souveräner Auftritt – bravo” “geradezu italienisch mutet die elegante Form an”. Das laaaangweilig bezieht sich nur nur auf die Ähnlichkeit der Baureihen

            • Quer says:

              Sie und nie gelogen, Sie sind doch der Lügenbaron schlecht hin, im wirklichen Leben sind Sie ein ganz armer Kerl der nie etwas erreicht hat, in Haar in der Klapse sitzt und sich mit Psychopharmaka vollstopfen lassen muss, da Sie an Wahnvorstellungen leiden.
              Übrigens als gebürtiger Bayer ist jedem Haar ein begriff.
              Und iaz leckst me am Orsch Klapsenaloays

              • Aloys Haydn says:

                Ach quer. alle Ihre Intrigen und Hämen sind wie eine Seifenblase zerplatzt. Danke nochmals an M54B25. Und ich kann doch auch nichts dafür, daß Sie das Auto Ihres Chefs waschen müssen und Ihre Frau nur Beamtin im einfachen bis mittleren Dienst ist. Und neben Haar nannten Sie auch Mainkofen. Sie kenn sich also gut aus. Schon einen Heimplatz bekommen?

                • Quer says:

                  Lügner bleda, i brauch keinen Heimplatz wia Sie. Sie sind doch a narrischa und de gehören weggesperrt.
                  Kranker Idiot.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach quer, alle Ihre Lügen wurden widerlegt. Schloss, Dingolfing, Bürgermeister-Leasing etc. Aber es freut mich, daß Sie einen Heimplatz bekommen haben. Evtl. schlägt die psychotherapeutsiche Behandlung an. Viel Erfolg beim Depperltest

                  • Quer says:

                    Ist schon klar du Depp das Bürgermeister und Landräte von BMW Standorte BMW fahren, aber du Trottel kapiert es nicht, bei uns fahren die Bürgermeister Mercedes weil sich BMW vom billigen Bürgermeister Leasing zurückgezogen hat.
                    Naja Sie stehen halt unter Dauerfeuer von starken Medikamenten.

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt plötzlich fahren nur die Bürgermeister und Landräte an den Standorten BMW. Dann nennen Sie mir doch Bürgermeister an Nichtstandorten, welche Mercedes fahren. Beispiele: Der Landrat Adam aus Zwiesel fährt BMW, ist das ein Standort? Der Bürgermeister von Mallerdorf fährt BMW, ist das ein Standort? Der Bürgermeister und Landrat von Altötting fährt BMW, ist das ein Standort. Und nennen Sie mir die mercedes-geleasten Bürgermeister. Schöne Grüße vom Depp und Trottel

                  • Quer says:

                    Die Polizei in Vishofen hat heute den ersten Dienstwagen in der Farbe Blau in Empfang genommen, einen BMW 3er Touring, in den nächsten Tagen wird ein X1 geliefert. Die bayerische Polizei weiß eben was gute Autos sind und wenn die Landräte und Bürgermeister die Sie hier erwähnen BMW fahren das zeugt schon mal das die auf die Rostkisten aus Stuttgart keinen Wert legen. Weil bei diesen Renter und Bauernkübeln sogar das Handbuch im Handschuhfach rostet denn wenn es regnet läuft das Handschuhfach über von der Nässe die vom Vorderbau eindringt.
                    Aber wie sollten Sie von diese Fehlplanung wissen wenn Sie nur ein Großmaul sind.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Polizei fährt in Bayern BMW und in anderen Bundesländern eben VW, Daimler etc. Im übrigen haben sich die Polizisten in NRW massiv über die neunen 3er BMW Dienstwagen beschwert und fordern zurück zum Passat. Für die Rostkisten aus Stuttgart gibt Daimler 30 Jahre Garantie und BMW für die Rostkisten aus München nur 6 Jahre Gewährleistung. Und viele 3er wurden vom TÜV aus dem Verkehr gezogen, weil deren Hinterachse wegen Rost rausgebrochen ist. Viele Grüße vom Großmaul

                  • Quer says:

                    Ist doch gar nicht wahr Lügner, die Polizei fährt Bundesweit BMW und kein einziges Bundesland hat sich über den 3er beschwert weil andere Polizeidienststellen den auch fahren.
                    Bei Mercedes bekommst genau ein Jahr Rostgarantie weil die Stuttgarter genau wissen das spätestens nach 2 Jahren das Handschuhfach mit Wasser vollgelaufen ist.
                    Übrigen mein erster BMW war ein gebrauchter 320er als ich den Verkauft habe hatte der über 500.000 km auf der Uhr und keinen Rost, ist ja kein Mercedes. Seitdem kann ich mir neue Autos aus dem Hause BMW leisten weil ich einen sehr gut bezahlen Job habe da kommt mir gewiss keine Rentner und Bauern Rostkübel aus dem Schwabenland in die Garage.
                    Sie können sich doch nicht mal einen neuen Dacia leisten, ein Sprichwort sagt: bellende Hunde beißen nicht, Sie können nur bellen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Einfach mal auch in andere Bundesländer fahren oder fernsehen, damit Sie sehen wie viele Mercedes im Polizeieinsatz sind. Mercedes gibt 30 Jahre Rostgarantie und BMW 6 Jahre nur Gewährleistung als einziger Hersteller weltweit. Die Polizei in NRW hat sich bitter über den 3er als Dienstwagen beschwert und will den Passat wieder zurück. Im übrigen werden Polizeiautos ausgeschrieben und der billigste Anbieter kommt zum Zug. Und schade daß Sie so einen Scheiß-Beruf haben und Autos 500.000 km fahren müssen. Dazu noch das Auto des Chefs waschen müssen. Und muß ich wirklich raus in meine Garage zum Dacia, Muß diesen pflegen, da ich mir keinen Neuen leisten kann

                  • Dailybimmer says:

                    In Hessen fährt die Polizei Bmw.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ist Hessen für Sie ganz Deutschland? Was fährt die Polizei in BW und HH? Im übrigen fährt die Polizei in Hessen auch Opel und VW

                  • Dailybimmer says:

                    Einfach mal auch in andere Bundesländer fahren oder fernsehen, damit Sie sehen wie viele Mercedes im Einsatz sind. Ist Hessen für Sie ganz Deutschland? Was fährt die Polizei in BW und HH? Im übrigen fährt die Polizei in Hessen auch Opel und VWPolizeieinsatz sind.

                    Hessen’s Polizei fährt ausschliesslich Bmw 5er, soviel zum Thema in andere Bundesländer schauen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt wird es peinlich für Sie. Ich bin mal auf die Seite der Polizei Hessen und deren Autos gegangen. Und was lese ich: SUV Tiguan, Opel Zavira, Opel Insigna, Mercedes Vito und alles sogar abgebildet. Aber Hessens Polizei fährt ausschließlich 5er . Ok wer ist nun ein Lügner?

                  • Dailybimmer says:

                    Wohne in Hessen in Rhein Main Gebiet besser gesagt in der Nähe von Ffm mein und überwiegend sehe ich 5er Polizeiautos durch die Gegend rum fahren. Die Frage wer von uns beiden der Lügner ist, ist relativ leicht zu beantworten. Sie mein Guter.

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt sehen Sie überwiegend 5er BMW, vorher rüstete die hessische Polizei nur mit 5er die Beamten aus. Und haben Sie schon mal auf die Seite “Hessen Polizei und Dienstwagen” geschaut. Mein lieber Freund Pinochio

                  • Dailybimmer says:

                    Wissen Sie, bin nicht so neugierig darauf ob nun nur die Beamten 5er fahren und der Rest nicht. Habe ihnen nur meine objektive Meinung dazu gesagt, anhand dessen was ich täglich in Ffm und Umgebung so sehe.

                  • Aloys Haydn says:

                    1) haben Sie behauptet, die Polizei in Essen fährt nur 5er BMW 2) alle Polizisten sind Beamte 3) eine Meinung kann nicht objektiv sein 4) haben Sie jetzt endlich die Opel, VW und Mercedes der hessischen Polizei angeschaut?

                  • Dailybimmer says:

                    Ihre Lügen wurden des öfteren belegt, mein guter. AB schreibt Bmw schneidet am besten ab und gewinnt als einziger Hersteller vier Kategorien von 12 bei den Connected Car Awards. “Das beste oder nichts” hat da ganz eindeutig den kürzeren gezogen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nochmals das ist eine Umfrage. Keiner dieser Meinungsabgeber hat jemals einen Tesla oder gar den neuen 5er gefahren. Und daß diese Leser BMW bei dem wichtigen Sektor Sicherheit gar nicht mal nennen ist ein Armutszeugnis

                  • Dailybimmer says:

                    Können Sie drehen und wenden wie Sie wollen. Hätte Mercedes gewonnen, hätten Sie das auch erwähnt auch wenn es nur eine Umfrage ist.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich erwähne doch keine Preisausschreiben-Umfragen von ABlöd. Zudem ba es gar nichts zu gewinnen. Und wenn Befragte beim Thema Sicherheit und das ist eigentlich das wichtigste Kriterium, nicht irgendeine App, nicht mal mehr BMW benennen, dann Gute Nacht. Wer will schon ein unsicheres Auto?

                  • Quer says:

                    Übrigens bellender Hund der nicht beißt, jeder BMW hat beim NCAP Crashtest fünf Sterne geholt also volle Punktzahl und Mercedes von dem Sie immer nur träumen nur drei.

                  • Aloys Haydn says:

                    Auch hier sollten Sie bei den Fakten bleiben. Der Z4 zum Beispiel bekam beim NCAP Test nur 3 Punkte. Ob er deswegen eingestampft wurde, weiß ich nicht. der TT und der SLK leben aber munter weiter. Zudem kenne ich keinen NCAP-Test wo jemals ein Mercedes nur 3 Punkte bekam. Mercedes-Modelle genießen weltweit den Ruf der sichersten Automobile überhaupt

                  • M54B25 says:

                    Ne 3 Punkte wären zu viel, wie wäre es mit 2 Punkten für die C-Klasse: http://www.euroncap.com/de/bewertungen-u-auszeichnungen/neueste-sicherheitsbewertungen/de/results/mercedes-benz/c-class/15464

                    Oder doch noch 3, aber ist ja auch ein Mercedes-Renault: http://www.euroncap.com/de/results/mercedes-benz/citan-kombi/10838

                    So viel zu den Fakten – ach so: Lügner!!!

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt kramt er die C-Klasse von 1997 heraus. Die letzten 3 Baureihen hatten alle volle 5 Punkte. Und der Z4 bekam 3 Punkte und wurde wohl deshalb eingestampft. So viel zu Lügner

                  • M54B25 says:

                    Aussage 21.12.2016 14:45Uhr “Zudem kenne ich keinen NCAP-Test wo jemals ein Mercedes nur 3 Punkte bekam.”

                    Fakten mit Beleg der Quelle, siehe Post vorher – Ergebnis 2 Mercedes Modelle mit 3 oder 2 Punkten, Fazit @aloyshaydn:disqus = Lügner

                  • Aloys Haydn says:

                    Wenn ich etwas nicht kenne, muß das nicht bedeuten, daß es etwas nicht gibt. Wenn aber quer behauptet, noch nie hätte ein Mercedes beim NCAP 5 Punkte erreicht, jedoch jeder BMW ist das @quer = Lügner

                  • Quer says:

                    Der Z4 ist seit 2009 auf dem Markt und seit dem wurden die NCAP Crash Kriterien dreimal geändert, 2009 erhielt der Z4 5 Sterne. Sie lügen mit jeder Tastatureingabe. Sie haben auch nicht den neuen 5er in Gaiselhöring bei einem BMW Händler gesehen weil der erst ab 11.02.2017 bei den Händlern steht. Fazit: Sie sind ein notorischer Lügner der nicht’s hat und der nichts kann außer Lügen.

                  • Aloys Haydn says:

                    1) der Z4 ist nicht seit 2009 auf dem Markt, sondern war auf dem Markt. Schließlich wurde er wegen Erfolglosigkeit eingestellt
                    2) Ich habe recherchiert und von 3 Punkten gelesen
                    3) Rufen Sie doch mal bei Jungmayer an, Zudem habe ich nicht behauptet, daß der neue 5er dort steht. Dieser wurde von einem AD-Mitarbeiter gefahren. Zudem fahren rund um DGF bereits jede Menge davon vollkommen ohne Tarnung. Aber was will man bei diesem Biedermann-Abklatsch auch tarnen

                  • M54B25 says:

                    Und die nächste Aloys Lüge aufgedeckt Zitat “der Z4 ist nicht seit 2009 auf dem Markt”:

                    BMW Z4 E85 Produktionszeitraum 2002 bis 2008
                    BMW Z4 E89 Produktionszeitraum 2009 bis 2016

                  • Aloys Haydn says:

                    Und die nächste Lüge von M54B25 bzw. wenn dieser nur lesen könnte. quer schrieb “der Z4 ist seit 2009 auf dem Markt” und ich antwortete “der Z4 war auf dem Markt und wurde eingestellt”. Damit hat M54B25 quer als Lügner enttarnt, denn dieser sagte aus, der Z4 wäre seit 2009 auf dem Markt.
                    Was sollen demnach die Produktionszeiträume? Davon muß quer Notiz nehmen.
                    Also sogfältiger lesen M54B25. Oder wollten Sie diese Nachricht an quer richten?

                  • Quer says:

                    Ich habe soeben beim BMW Händler Jungmayer angerufen, nur bis jetzt ist kein BMW Außendienst Mitarbeiter mit dem neuen 5er da gewesen. Das Andere erspare ich mir, da Sie schon lange wissen was ich von Ihnen für eine Meinung habe.

                    Wo sind jetzt die drei Seiten aus der BMW Mitarbeiterzeitung der Dezemberausgabe von 2016

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach quer, natürlich war ein BMW-Mitarbeiter mit dem neuen 5er bei Jungmayer. Und die neuen 5er fahren dutzendweise rund um DGF. Und das Käseblatt Mitarbeiterzeitung schildere ich Ihnen detailliert. Aber noch eine Frage: Haben Sie heute schon die Tuningteile Ihre Vierers abgebaut? Vorsicht bald kommt die Streifenpolizistin nach Hause, dann gibt’s aber Saures

                  • Quer says:

                    Wie bereits mehrfach von Anderen und mir erwähnt, Sie sind ein bedauerlicher alter Mann der denn ganzen Tag vorm PC hockt und vor lauter Langeweile nichts zu tun hat als Lügen, weil ich wie bereits erwähnt bei der Firma BMW Jungmayer angerufen habe, nur da wurde mir erklärt das bis jetzt kein BMW Mitarbeiter mit dem G30 bei ihnen war.
                    Bei meinen 435d brauche ich keine Tunigteile abzubauen oder sollte ich das M-Paket abbauen, Sie den ganzen Tag am PC hockender alter Lügner.

                  • Aloys Haydn says:

                    Das mit den Tuningteilen abbauen und der Streifenpolizistin habe ich doch von einem anderen User übernommen, ich wußte doch das gar nicht. Aber heute eine andere Frage: Lohnt es sich eigentlich bei diesem Schmuddelwetter den 7er Ihre Chefs zu waschen?

                  • Dailybimmer says:

                    Hätte Mercedes abgeräumt, hätten Sie das an die grosse Glocke gehängt, weil aber Bmw wie meistens gewinnt, nennen Sie es Preisausschreiben.

                  • Aloys Haydn says:

                    Mercedes hat doch abgeräumt bei Sicherheit (kein BMW), Komfort (vor BMW) Navigation (kein BMW) Automotive App (hinter BMW) aber es war trotzdem nur eine Umfrage im Rahmen eines Presiausschreiben

                  • Quer says:

                    Mercedes hat überhaupt nichts abgeräumt, was beim Navigation kein BMW, nur BMW ist Lichtjahre beim Navi, Connected vor Mercedes, sogar bei der Sicherheit ist BMW weit vor Mercedes.

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum lesen Sie nicht einfach nach: Beim Navi 1.Here 2. Mercedes E 3. Audi A4/5 kein BMW aufgeführt und bei Sicherheit 1. Mercedes 2. Opel und 3. Volvo ebenfalls kein BMW aufgeführt. Und das mit Geiselhöring habe ich Ihnen beantwortet, was müssen Sie für ein Prolet sein

                  • Dailybimmer says:

                    Die restlichen Ergebnisse haben Ich Ihnen bereits erwähnt. Bmw gewinnt 4 von 12 Kategorien während Mercedes geademal eine Kategorie für sich verbuchen kann. Hehehe

                  • Dailybimmer says:

                    Bei Navigation hat Here gewonnen, was ja bekanntlich auch zu Bmw gehört. Ihre vielzitierte J.D. Power Kundenzufriedenheit sind ja auch nur Umfragewerte, die Sie immer gerne zu Rate ziehen, sollte Mercedes mal vor Bmw liegen.

                  • Quer says:

                    Der hat sogar den neuen 5er bei einem Händler in Gaiselhöring gesehen, obwohl der erst ab 11.02.2017 bei den Händlern steht.
                    Der Kerl lügt das sich die Balken biegen, darum glaube ich das der gar nichts besitzt, unser Aloys ist nur ein billiger Hochstapler dem halt langweilige ist weil er so alleine ist und sich niemand mit ihm abgibt.

                  • Dailybimmer says:

                    Da ist was dran an deiner Aussage.

                  • Quer says:

                    Ich glaube den haben wir schon lange durchschaut

                  • Bricko says:

                    Man wudert sich was Er überhaupt in einen BMW Niederlassung zu suchen war, villeicht sein E-coupe in zahlung zu geben.

                  • Aloys Haydn says:

                    Das kann ich Ihnen sagen. Die BMW-Niederlassung Jungmayer in Geiselhöring ist auch Oldtimer-Händler. Da schau ich mich öfters um. Und danke nochmals daß Sie das neue e-Coupe auch so schön finden. Ihr Landsmann hat gut gezeichnet

                  • Bricko says:

                    Ich meinte es mit dem e-Coupe in zahlung zu geben nicht so böse.Und ja, als Autoliebhaber findet man Oldtimers immer interessant.

                  • Aloys Haydn says:

                    Richig was Sie zu Here sagen, jedoch falsch was Sie zu J.D. Power sagen. Bei ersterem waren es Lesermeinungen. Bei J.D. Power Umfragen bei den tatsächlichen Besitzern. Und da spielen z.B, Dinge rein wie Werkstatt-Qualität, wo ja gerade die BMW-Werkstätten katstrophale Ergebnisse abgeliefert haben

                  • Dailybimmer says:

                    Die Audi Besitzer dürfen gar nicht fehlen. Diese sind nach dem Abgasschummelskandal noch gar befragt worden.

                  • Dailybimmer says:

                    Aloys schrieb: “Mercedes hat doch abgeräumt bei Sicherheit (kein BMW), Komfort (vor BMW) Navigation (kein BMW) Automotive App (hinter BMW) aber es war trotzdem nur eine Umfrage im Rahmen eines Presiausschreiben”

                    Was ist das dann?

                  • Quer says:

                    BMW ist das sicherste Fahrzeug, darum fahren ja alle Polizeibeamten und der Staatsschutz BMW, seit wann ist eine Rostlaube aus Stuttgart als sicher zu erachten.
                    Übrigens bellender Hund der nicht beißt, vor ca zwei Wochen war mein Cousin mit einem neuen 5er bei uns, da können Sie die E-Klasse von deren Sie immer träumen in die Tonne hauen.
                    Jetzt zum Connected, da ist mein 4er bereits Lichtjahre vor der Rostkübel von derer Sie immer nur träumen, in Wahrheit fahren Sie einem alten Dacia, Wissens bellende Hunde beißen nicht.

                  • Aloys Haydn says:

                    BMW ist in allen sicherheitsrelevanten Fragen BMW haushoch überlegen. Und wenn Polizeibeamte in Bayern BMW fahren, so fahren diese in Baden Württemberg eben Mercedes. BMW gibt auf Rost nur 6 Jahre Gewährleistung, Mercedes 30 Jahre Garantie. Von einer E-Klasse träume ich nicht, ich habe das aktuelle E-Coupe und hatte noch nie ein so gutes Auto. Wenn der Cousin mit dem neuen 5er bei Ihnen war, so konnten Sie ja bereits das Biedermann-Design bewundern. Und muß ich mal in der Garage nach meinen alten Dacia sehen ob dieser auch so viele Hartplastik verarbeitet hat wie die BMW

                  • Quer says:

                    Ist doch nicht wahr, in keinem einzigen Bundesland fahren Polizeibeamte Mercedes, zudem geben die nicht 30 Jahre Garantie weil jeder Mercedes spätesten nach 3 Jahren durchgerostet ist.
                    Sie haben den neuen 5er noch nicht mal gesehen und schon lassen Sie wieder den Affen raus.
                    Sie haben das akutelle E-Coupe und dann sind Sie aufgewacht, mit ihrer mickrigen Rente können Sie sich doch diese Rentner und Bauern Karre nicht mal leisten. Kann es sein das ich Sie vorgestern am Marienplatz in München mit einem Hut vor ihren Füßen sitzen gesehen habe, da kann ich mich noch genau erinnern weil ich Ihnen einen 10er in den Hut geschmießen habe und Sie waren so erfreud das ich sogar ihren Steinbruch im Mund gesehen habe.

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum bleiben Sie eigentlich nicht bei den Fakten? 1) kommen Sie aus Bayern eigentlich nie raus? z.B. in Baden-Württemberg fährt die Polizei Mercedes. In Bayern BMW, Audi und VW. 2) Mercedes gibt auf Rost 30 Jahre Garantie, BMW nur 6 Jahre Gewährleistung, einfach mal nachsehen 3) Ich habe den neune 5er bei Jungmayer in Geiselhöring gesehen, er sieht bieder aus und das schreiben auch viele Zeitschriften 4) Tatsächlich könnte ich mit von meiner Rente weder mein E-Coupe, noch meinen SL und SLK leisten, schließlich hat Deutschland das niedrigste Rentenniveau in Europa. 5) Danke für 10er, damit werde ich meine komplette Zahnsanierung in der Zahnklinik Mengkofen bei DGF anzahlen. 5) was sind Sie doch für ein armer Tropf

                  • Quer says:

                    Gerade Sie müssen von Fakten schreiben, ist schon klar, weil ich von meinem Cousin denn neuen 5er gesehen habe, haben Sie in auf einmal auch gesehen, ach ja Google weiß das in Gaiselhöring ein BMW Händler ist, nur es ist noch kein einziger neuer 5er bei den Händlern. Schon wieder der Lüge überführt. Lügner.
                    Wenn Autos bieder und langweilig aussehen da sind es die Rostlauber aus Stuttgart.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich brauche kein Google um zu wissen, daß die Fa. Jungmayer in Geiselhöring ein BMW-Händler ist. Dazu kannte ich den verstorbenen Karl Jungmayer und auch seinen Vater von Oldtimertreffen all zu gut. Und bei Jungmayer war vor etwa 4 Wochen ein Außendienst-Mitarbeiter von BMW München mit dem neuen 5er. Und was soll ich sagen? Sicher ein gutes Auto, sieht nur leider sehr nach Biedermann aus. Und was heißt hier schon wieder der Lüge überführt? Das habe ich Sie mit Ihren Bürgermeisterautos, Polizeiautos, Garantieangeben usw. Sie sind nicht nur ein Lügner, sondern Sie wissen auch nichts. Eben ein Autowäscher des Chefs.

            • Dailybimmer says:

              Aloys schrieb ” Ja AB bezeichnete das sogar als Steilvorlage. Sagt aber gleichzeitig daß C/E/S-Klasse auf alle Fälle mutiger aussehen”.

              Weiss nicht welche AB Ausgabe Sie zitieren. In der letzten Ausgabe, die ich am Freitag geholt habe, steht das definitiv so nicht geschrieben. Ich wiederhole. AB schreibt im Fall C-E-S coupes am Anfang” MIR IST LAAANGWEILIG!” Und zum Schluss “und das finde ich laaaaangweilig!”

              • Aloys Haydn says:

                Einfach mal genauer durchlesen, dann finden Sie alle meine genannten Passagen in der Ausgabe Nr. 50. Zudem sollten Sie beherzigen: Alles was in AB steht ist blöd etc. sagen M54B25, Mini-Fan, McIntyre`s usw. Also AB nicht ernst nehmen. Alles nur Schreiberlinge

                • Dailybimmer says:

                  Aloys schrieb ” Ja AB bezeichnete das sogar als Steilvorlage. Sagt aber gleichzeitig daß C/E/S-Klasse auf alle Fälle mutiger aussehen. Einfach mal genauer durchlesen, dann finden Sie alle meine genannten Passagen in der Ausgabe Nr. 50″.

                  Habe ich gemacht, steht dennoch nix davon das C-E-S Klasse mutiger aussehen..lch lese nur das Bmw bei der Kategorie connected car des Jahres den ersten Platz erreicht, Tesla zweiter, während E-Klasse auf den dritten Platz landet. Zeigen Sie uns genau wo auf Seite 50 in der aktuellen Ausgabe von AB geschrieben steht, das C-E-S Klasse mutiger aussehen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach dailybimmer, sind Sie denn von der Biedermannkiste 5er so verblendet, daß Sie nicht mehr lesen können. Auf S 37 rechts unten steht “und liefert damit eine Steilvorlage für Mercedes, deren E-Klasse zwar aussieht wie eine große C-Klasse oder eine kleine S-Klasse, auf jeden Fall aber mutiger auftritt” Und zu Connected Car habe ich Ihnen bereist gesagt, das war eine Umfrage bei einem Preisauschreiben, keiner dieser Leser hat wahrscheinlich keinen Tesal, keine neue E-Klasse und schon gar keinen neuen 5er gefahren. Also stimmt doch was Ihre Kollegen hier immer wieder sagen Auto-Blöd

                  • Dailybimmer says:

                    Lieber Biedermann Design das ankommt als ein langweiliges Einheitsbreidesign wie bei Mercedes. Mercedes mir bist du so was von laaaaangweilig.

                  • Aloys Haydn says:

                    Laaaaangweilig aber eben mutig. Aber evtl. passt bei Ihnen Biedermann zu Biedermann ganz gut. Autos sollen auch zum Typ passen

                  • Dailybimmer says:

                    Mutig ist das nicht. Gab’s schon mal in den 90zigern als Mercedes noch die Premiumkrone auf hatte. Nehme an, dass Mercedes mit dieser Strategie wieder dahin möchte. Mercedes hats ja nötig, müssen Sie doch die Sprinter und weitere Nutzfahrzeuge dazu zählen um an Bmw wieder vorbeizuziehen. Ein Armutszeugniss stelle ich Mercedes aus. AB hat recht. Ganz schon laaaaangweilig was Mercedes mit der Salamitaktik uns da anbietet.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach dailybimmer sind Sie jetzt sauer, daß ich Ihnen die Stelle mit mutiger auf S 37 vorgelesen habe. Und Sie beschuldigten mich als Lügner, wie wärs jetzt mit einer Entschuldigung Ihrerseits? Und wieder die alte Leier vom Sprinter, beschweren Sie sich doch beim KBA. Und seien Sie nicht so von Neid zerfressen, ist doch gut wenn es unserer Autoindustrie gut geht.

                  • Dailybimmer says:

                    Sie hatten uns auf die Seite 50 verwiesen. Jetzt landen Sie auf einmal auf Seite 37. Steht auf Seite 37 auch das C-E-S alle gleich aussehen und laaaaangweilig wirken?

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie warfen mir vor ein Lügner zu sein, weil angeblich nichts steht von “mutiger”. Ich hebe Ihnen die Passage auf 37 vorgelesen, von S 50 ist nirgends die Rede.
                    Und Sie scheinen wirklich ein Biedermann zu sein, wenn Ihnen dieses Thema allmählich nicht laaaaaaangweilig wird.

                  • Dailybimmer says:

                    Steht auf Seite 37 auch das C-E-S alle gleich aussehen und laaaaangweilig wirken?

                  • Dailybimmer says:

                    Neidisch auf wem, auf Sie und ihre langweilige E Klassen Gurke? Na da bringt doch einer gehörig was durcheinander. Lenken Sie mal nicht von sich selbst ab. 5er gewinnt auch mit Biedermann Design gegen die laaaaangweilige Mercedes-E Klasse.Nun beneiden Sie Bmw ruhig weiter.

                  • Quer says:

                    Ja dann passt ja Dacia so richtig zu Ihnen zum bellenden Hund der nicht beißt.
                    Übrigens wir sind an Silvester beim Polizeipräsidenten eingeladen, was unternehmen Sie an Silvester, ach Sie werden in Ihrer Hütte feiern so wie sie damals allein mit ihrer angeblichen Ärtzin die Weihnachtsfeier gefeiert haben, denn wer möchte schon mit so einem feiern der sich so aufführt wie hier.

                  • Aloys Haydn says:

                    Das ist doch beste Gelegenheit, den Polizeipräsidenten zu fragen, wer in welchem Bundesland was fährt. Und unsere Weihnachtsfeier fand im Schlosshotel Neufahrn statt, wenn da für Sie eine Hütte ist wo leben Sie dann. Nein ich werde Sylvester mit Familie = Frau, Sohn, Schwiegertochter und Enkel feiern mit unseren Haustieren. Und die Sterne aus der Garage werden uns leuchten. Übrigens ist mein Sohn, eine bekannter Rechtsanwalt gerade von Jaguar auf Audi umgestiegen. BMW und Porsche hatte er auch schon mal

                  • Bricko says:

                    Ja wie kommt ihr Sohn auf solche Gedanken, BMW , Porsche , Jaguar und jetzt noch Audi zu fahren , ist ja Mercedes das Beste oder nicht.Schlecht erzogen , ihr Sohn.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wenn Sie schlechte oder gute Erziehung mit der Autowahl verbinden, tun Sie mir echt leid. Obwohl gerade die Kommentare hier auf BT auf schlechte Erziehung schließen lassen. Leiten Sie daher ab BMW=schlechte Erziehung?

                  • Bricko says:

                    Nein,das ist ihre Ableitung.
                    Eine frage an Sie zum Mercedes Design – wissen Sie wer ist seit 2009 zuständig für Aussendesign ?

                  • Aloys Haydn says:

                    1) nein, lesen Sie nach. Sie haben eine Ableitung Erziehung und Autowahl hergestellt und 2) meines Wissens ist ein gewisser Gorden Wagener nach dem genialen Bruno Sacco

                  • Bricko says:

                    Brunno Sacco war genial, gar keine Frage.Aber Sie als Mercedes Liebhaber sollten schon wissen wer ihre autos zeihnet,wir wissen alle ja das Gorden Wagener Chefdesigner beim Mercedes ist,aber meine Frage bezieht sich nur auf Aussendesign.Eine kleine Hilfe an Sie , er kommt aus meiner Land und ist kein Deutscher.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein ich weiß nicht wer das Außendesign zeichnet und wie soll ich wissen aus welchem Land Sie kommen? Zudem bin ich mit vielen neuen Mercedes-Formen nicht einverstanden.

                  • Bricko says:

                    Warum reagieren Sie auf eine Frage immer so agressiv,es ist ja nur eine Frage an Sie als Autoliebhaber.
                    Mein deutsch ist ein bischen so so ,ist nicht meine Muttersprache und zudem ist es schon lange her als ich in der Schule war.Beim Mercedes arbeitet zurzeit als Designer Robert Lešnik , er kommt wie ich aus Slowenien und ich bin sehr stoltz auf ihn ,er ist vor 20-25 Jahren beim versuch auf einer Akademie Design zu studieren als nicht talentiert genug 3x durchgefallen,er ging dann nach Deutschland nach Pforzheim wo er sich sein Lebenstraum erfüllte.Er war zuerst beim Volkswagen,dann ging er mit Peter Schreyer nach Kia und ist seit 2009 beim Mercedes.Ich als Autoliebhaber mag BMW, nicht alle modelle , aber ich mag nicht nur BMW , sondern auch Mercedes-nicht alle modelle , Volvo , Saab – den hat GM leider ruiniert , was FORD fast beim Volvo ” geschaft ” hat , und obwohl Volvo jetzt einem Chinesen gehört sind neue Modelle sehr interesant und schön.Meine Poante ist , dass es sehr viele schöne und gute Autos gibt , und eben nicht nur eine Automarke , es ist eben geschmacksache , jedem das seine.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich habe doch nicht agressiv reagiert. Sie fragten mich ob ich weiß wie der Zeichner heiß und als kleine Hilfe, er kommt aus Ihrem Heimatland. Wie sollte ich aus Ihrem Namen Bricko Ihre Heimatland bzw. den Zeichner ableiten? Ansonsten alles o.k. was Sie schreiben. Und Hochachtung vor Ihrem Landsmann

                  • Bricko says:

                    Mein Landsmann ist natürlich nicht alleine zuständig für jetztiges Mercedes Aussendesign , da ist ein ganzes Team von Leuten , und natürlich sein Boss Gorden Wagener , am ende endscheidet aber sowieso Board of Directors welches Modell gewinnt und in die production geht.Mein Landsmann trift mein personliches geschmack zwar nicht ganz, aber trotzdem finde ich zum beispiel den neuen E-coupe schön,nur die innere Leuchtengrafic gefällt mir nicht so sehr und zwar forne wie auch hinten, Auto an sich ist aber top.aussen wie auch innen.Ich bewudere ihn,weil er damals als ihm gesagt wurde das er keine ahnung von proportionen hat,nicht aufgegeben hat und sich im Ausland sein Lebenstraum erfült hat.Mein Mercedes geschmack ist aus der Sacco Ära – W124 , R129 , W126 , und die BMW-s aus den 90-ern – E38 , E39.Das sind für mich klassische Schönheiten,aber trotzdem finde ich den neuen fünfer schön und gar nicht bieder, aber wie gesagt , ist eben geschmacksache.

                  • Mini-Fan says:

                    “Ja wie kommt ihr Sohn auf solche Gedanken, BMW , Porsche , Jaguar und jetzt noch Audi zu fahren”

                    Verstehe ich sowieso nicht.
                    In einem BMW fühle ich (!) mich sofort wohl.

                    Könnte nicht so wahllos wechseln. Jedenfalls nicht mit Begeisterung.

                    PS.
                    Also fahren – könnte ich natürlich alles.

                  • Quer says:

                    Ihr Sohn ein bekannter Rechtsanwalt, etwa Alexander Hold, Sie feiern höchstens mit Ihrem bellenden und nicht beißenden Hund alleine Silvester in einer Hütte. Bald zerreißt es mich vor lauter lachen, aber auf einen solchen Schmarrn muss man erst mal kommen, Sie sind ja noch mehr als ein billiger Hochstapler.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ja quer ein Sohn mit juristischem Staatexamen mit Prädikat. Fuhr neben Porsche jetzt Audi, alles Betrügerkisten aus dem VW-Konzern. Ja manche bringen es eben weiter als bis zum Autowäscher des Chefs. Und die Schwiegertochter ist auch noch Anwältin in eine Toppraxis.

                  • Bricko says:

                    Laaaaangweilig aber eben laaaaangweilig und ganz bestimmt nicht mutig.Aber Sie haben ja recht,autos sollen zum Typ passen.

                  • Dailybimmer says:

                    Bei den Rentnern scheint das laaaaangweilig Design offensichtlich gut anzukommen.

                  • Bricko says:

                    Ja genau,sie sind eben nicht mutig.

                  • Dailybimmer says:

                    Weil Bmw nun mal auf jüngere Kundschaft abgesehen hat während Mercedes sich auf demenzkranke Rentner spezialisiert hat,

                  • Aloys Haydn says:

                    Es heißt eben wortwörtlich “aber mutiger auftritt” für das Mercedes-Design. Ist doch nicht von mir. Und ebenso nicht von mir ist der Ausdruck “Biedermann-Design für BMW. Also Mercedes für Mutige und BMW für Biedermänner. Gebe Ihnen damit doch Recht

                  • Quer says:

                    Der Biedermann sind schon Sie, mit ihrem alten verrosteten Dacia, wenn Sie einen Mercedes fahren würden, würden Sie sich nicht so aufführen.
                    Sie haben rein gar nichts, keine Frau, denn ich wüsste keine die sich mit einen solchen

                  • Aloys Haydn says:

                    O Mann, was soll ich so einem Neidhammel antworten. Aber ich kann Sie gut verstehen. Mit Ihnen hat es das Schicksal nicht gut gemeint. Scheiß Job, muß Chefs Auto waschen. Maike nur eine kleine Beamtin. Da kann man schon neidisch sein auf Menschen mit Sternen in der Garage, Traumhaus in Südlage, Frau mit Arztpraxis. Ja das Leben kann ungerecht sein

                  • Quer says:

                    Darum passt der Dacia zum laaaaaanweiligen Biedermann Aloys

                  • Aloys Haydn says:

                    Auch hier verwechseln Sie etwas. Nicht das Dacia-Design wurde als Biedermann bezeichnet, sondern das des BMW.

                  • Dailybimmer says:

                    AB schreibt im Fall C-E-S coupes auf Seitr 37 am Anfang” MIR IST LAAANGWEILIG!” Und zum Schluss “und das finde ich laaaaangweilig!”Hehehe

                  • Aloys Haydn says:

                    Und AB schreibt eben auch auf S 37 Biedermann zu BMW und Steilvorlage für Mercedes und “mutiger”. Sie sind einfach laaaaaangweilig. eben ein Biedermann im Sani-Mercedes

                  • Dailybimmer says:

                    Die Citroen Modelle sehen auch langweilig aber mutig aus.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sind wir jetzt bei Citroen. Im übrigen schaut ein ID/DS nicht langweilig aus und war eine der mutigsten überhaupt

                  • Dailybimmer says:

                    Nennt man avantgardistisch, was ich unter meinem Bmw Verständniss als laaaaangweilig aber mutig einordne,genau wie die E Klasse. Deshalb der Vergleich zu Citroen. Sie sollten sich mal fragen, was Sie als Mercedes Rentner überhaupt auf einer Bmw Fan seite zu suchen haben. Gehen Sie doch zu MBPASSION und werden Sie dort glücklich, bis du verfaulst.

                  • Aloys Haydn says:

                    Immer wenn mir jemand den Tod (Verfaulen) wünscht kann ich nur sagen “Ziel erreicht”

          • Mini-Fan says:

            Hast Du DAS gelesen? Dieser “Aloys Haydn” schreibt doch allen Ernstes:

            “(ich) habe noch nie gelogen”

            DAS würde noch nicht mal der Papst von sich behaupten!

            • Aloys Haydn says:

              Sie schreiben doch auch, daß Sie noch nie bei einer Nutte waren. Dabei sind Sie Stammgast im Rot-Licht-Viertel

    • Pro_Four says:

      …laber doch nicht immer so viel wenn der Tag lang ist!!

  4. Aloys Haydn says:

    Hoffentlich wird BMW wieder sportlicher. Aktuell heute in ams der Vergleich der Sportkombis Audi S4 Avant 3,0 TFSI gegen BMW 340i Xdrive gegen Mercedes C43 T und Volvo V60 Polstar. Der BMW wird mit Abstand Letzter. Einige Auszüge “BMW deutlich langsamer als sein Ruf” “im Slalom eiert er durch die Hütchen” “es geht nicht darum den BMW schlecht zu machen, aber er ist einfach zu weit im Hintertreffen”. Sieger der Mercedes 43T “ultimativ einsame Spitze” vor Audi, Volvo und BMW.

    • DropsInc. says:

      Lesen Sie noch ein paar Zeitungen mehr und erzählen Sie uns was über BMW. Sie schaffen es einfach nicht. Sie sind nicht Mercedes und werden es nie sein. Mir kommt es so vor, als ob sie mit Biegen und Brechen immer das beste Auto haben wollen? Sonst sind sie nicht zufrieden. Klar kann man mal bei einem AMG bzw. S mal Federn lassen. (Merken Sie was) einen guten Abend

      • Marvin Knoll says:

        Ich weis auch garnicht, warum ihr alle noch euch mit ihm abgibt …
        Ihr geht ja alle drauf ein …
        Ist doch klar was dann passiert …
        Einfach ignorieren …
        Wenn er schlau is, merkt er das es nix bringt

        • DropsInc. says:

          Och naja, gibt halt auch Menschen die redebedürftig sind. Vielleicht einsam oder einfach nur vom Leben gelangweilt. Hab ne soziale Ader, helfe da gerne. Prinzipiell haben Sie aber recht. Füttern , ergo häufiger Besuch.

        • B3ernd says:

          Irgendwie glaube ich, dass ALLE Beteiligten ihren Spaß an diesem Schwachsinn haben^^

          • Pro_Four says:

            ..ist es auch, habe meinen letztes Statement bereits dazu kommuniziert. Dies war -unter anderen- auch der Grund, warum AMS und co. sich von Disqus verabschiedet haben.

      • Aloys Haydn says:

        Haben Sie nicht den Eindruck, daß hier BMW-Fans mit Biegen und Brechen Mercedes und Audi schlecht machen? Keine Fakten anerkennen, nur noch emotional und beleidigend argumentieren. Wer redet denn von Kisten, Betrügerkarren etc. Ich?

        • DropsInc. says:

          sie haben es leider nicht verstanden. Möchte die Diskussion hier mit ihnen beenden und den schlaueren hier folgen. Alles gute

          • Aloys Haydn says:

            Viel Spaß beim Folgen der Schlaueren hier. Ich schlage vor dailybimmer, quer u.a. Ebenfalls alles Gute und viel Spaß

          • Quer says:

            Naja dann wird sich der bald selber antworten.
            Ich werde ebenfalls die Diskussion beenden.
            Hoffentlich merkt Benny mal was hier los ist und endlich diesen Kerl sperrt.

        • Coyote says:

          Ich brauche als BMW Fan Mercedes und Audi gar nicht schlecht machen. Ich muss die Fahrzeuge nur fahren und mir dann meine Meinung bilden. Und siehe da, ich persönlich liebe BMW. Deshalb lese ich auch diesen Blog. Ist es Ihre Mission uns zu bekehren, als edler Audi Ritter mit einem faible für großvolumige V8? Was soll das bringen? Keiner hier kauft sich freiwillig die Kisten der Konkurrenz, da bringen auch Ihre Vergleiche nichts.

          Denn eins ist klar, Autos fahren und kaufen hat etwas mit Emotionen zu tun und nicht mit Zehntelsekunden von 0-100 oder 0,5 Punkte besseren Qualitätsranking.

          • Pro_Four says:

            …die Vergleiche bringt der nur aus Zeitschriften nieder.

          • Aloys Haydn says:

            Meinen Sie mich überhaupt? Wußte gar nicht daß ich ein Audi Ritter bin. Und habe ich ein Faible für große V8 Motoren? Und haben Sie die Beschleunigungs-Orgien bei dailybimmer gelesen? Ja auch ich kaufte meine PKW nachdem ich diese gefahren habe. z.B. 11 BMW`S viele Alfas, Saab etc. und jetzt eben Daimler. Und wissen Sie den Grund? Weil ich diese alle gefahren habe!

        • Dailybimmer says:

          Bmw belegten ersten Platz bei connected Car des Jahres, Mercedes den dritten Platz hinter Tesla.
          Bmw N1, Mercedes Nr 3 bei Automatik App.
          Bmw N1 bei connected Service während Mercedes leer ausgeht.
          Bmw Nr 1 bei Assistiertes Fahren, Audi dritter und Mercedes nirgendwo. Nur einzig in der Kategorie Sicherheit belegt Mercedes den 1 Platz,während Bmw gar nicht vertreten ist.

          • Aloys Haydn says:

            Ach Dailybimmer, das sind doch nur Meinungen von Lesern beim Preisauschreiben “Connected Cars”. Die meisten dieser Leser haben doch Tesla nie gefahren oder den neune 5er erst Recht nicht. Schlimm ist allerdings, daß Leser BMW als nicht sicher erachten

    • DropsInc. says:

      Warte wir die nächste Generation des 3er ab. Dort sind die anderen definitiv schon aktueller aufgestellt.

      • Aloys Haydn says:

        Klar wieder mal abwarten. Es geht doch in diesem Test darum, daß BMW den Dreier sogar schlechter gemacht hat als vorher. Lesen Sie mal nach über Lenkung etc. Das Ergebnis ist ernüchternd. Der A4 und das C43T waren einfach souverän. Können Sie das auch mal anerkennen?

        • Dailybimmer says:

          Der Siebner besiegte die S Klasse. Eben gerade hat der neue 5er die E Klasse besiegt. Das gleiche wird der C Klasse widerfahren, wenn der neue Bmw 3er erscheint.

          • Aloys Haydn says:

            Der 7er ist ein Rohrkrepier und die S-Klasse schwebt über allen anderen, Die Schönen und Reichen dieser Welt wählen S-Klasse, Dem 5er droht das selbe Schicksal aufgrund seines Biedermann-Kleids. Zudem drohen 520d-Käufern Fahrverbote in Innenstädten. Und hoffentlich wird der neue 3er besser, Gerade gibt er gegen C-Klasse, Audi A4 und sogar Volvo unter

            • Dailybimmer says:

              Über das Design bei Mercedes ist sich die Fachpresse einig. Das ist laaaaangweilig und das finden wir laaaaangweilig.

              • Aloys Haydn says:

                Richtig, die Fachpresse findet das Design von Mercedes aber deswegen langweilig weil sich die einzelnen Modelle ähnlich sind, die Fachpresse nennt es aber auch mutiger als bei BMW (S. 37 AB) Viel schlimmer ab ist sich aber die Fachpresse einig, daß das BMW Design Biedermann ist. O wie Bieeeeeedermann mit verbeulter Karosserie seitlich und hinten

                • Dailybimmer says:

                  Sie sind ja ein laaangweiliger Gesprächspartner.

                  • Aloys Haydn says:

                    komisch daß Sie mir dann immer antworten. Aber haben Sie sich schon die Polizeiautos der hessischen Polizei abgeschaut. Klar doch wie sagten Sie? Die hessische Polizei fährt nur 5er BMW. Hehehe. Nein so bieder ist ja nicht einmal die Polizei

                  • Aloys Haydn says:

                    Und heute neu in ams: BMW will der 2er Grand Tourer wieder einstellen, weil dieser Wagen dem sportlichen Image von BMW schadet. Ein Leser schreibt dazu: Man sieht, BMW weiß nicht mehr was es will. Wenn es so weitergeht, dauert es keine 10 Jahre mehr und BMW ist in chinesische Hand. Hehehe

            • Dailybimmer says:

              7er ist das beste Auto der Welt. Nächstes Jahr wird der Zepter an den neuen Bmw 5er weitergereicht. Mercedes das finden wir alle laaaaangweilig.

              • Aloys Haydn says:

                7er ein Rohrkrepierer, dem als nächster Rohrkrepierer der 5er folgen wird. Die Reichen und Schönen der Welt fahren S-Klasse, von welcher mehr verkauft wird als von 7er, A8 , Jaguar und Tesla zusammen. BMW ist einfach bieeeeeeedermann

  5. simons700 says:

    Da kann die E-klasse einpacken 😉

  6. Fagballs says:

    Der gefällt mir wesentlich besser als der neulich mit den “Rallyestreifen”. Der wirkt sportlich und weiterhin elegant, wie es ein 5er tun muss.

  7. DropsInc. says:

    Bitte lasst es sein, das Niveau ist echt abartig. Gebt dem Herrn Aloys kein Futter mehr. Das hat nix mit einer Technikdiskussion zu tun. Er fühlt sich eben bei BMW wohl, kann ich ihm nicht verübeln. Mercedes Fan Seiten sind zum Glück auch öffentlich. Dort gibt’s auch die ein oder anderen Ängste was die Fahrzeuge von Daimler angeht. Also beruhigt euch und einfach versuchen auf IGNO zu stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden