BMW 7er 2015 mit M Sportpaket: 730d xDrive G11 in London

BMW 7er | 13.10.2015 von 17

Wenige Tage vor dem offiziellen Marktstart des neuen BMW 7er 2015 am 24. Oktober liefert uns BMW England zahlreiche neue Fotos von der Luxuslimousine, die …

Wenige Tage vor dem offiziellen Marktstart des neuen BMW 7er 2015 am 24. Oktober liefert uns BMW England zahlreiche neue Fotos von der Luxuslimousine, die uns nun in und um London präsentiert wird. Auf allen Fotos sehen wir den ‘kurzen’ BMW 7er G11 mit M Sportpaket und einer Lackierung in klassischem Alpinweiß, die mit dem M Paket verbundene Shadow Line sorgt für einige dunkle Akzente und trägt so gemeinsam mit den selbstbewusst gezeichneten Schürzen an Front und Heck zum betont-dynamischen Erscheinungsbild der neuen 7er-Reihe bei.

Bei den gezeigten Felgen handelt es sich um die 20 Zoll großen Leichtmetallräder Doppelspeiche 648 M Bicolor mit Mischbereifung, diese sind auch bei Fahrzeugen mit dem mindestens 6.500 Euro teuren M Sportpaket noch mit einem Aufpreis von 1.300 Euro verbunden.

2015-BMW-7er-M-Sportpaket-G11-730d-xDrive-London-02

Bei dem von BMW UK konfigurierten BMW 7er G11 sorgt das M Paket sogar für einen Aufpreis von 7.100 Euro, denn es handelt sich um die vorläufige Einstiegs-Motorisierung. Von übertriebener Zurückhaltung kann im Fall des BMW 730d 2015 trotzdem nicht die Rede sein, denn der 265 PS starke Sechszylinder-Diesel beschleunigt die 1.755 Kilogramm leichte Limousine ganz souverän in 6,1 Sekunden auf 100 und erlaubt genau wie die stärkeren Triebwerke eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Noch wichtiger als die Fahrleistungen dürfte vielen Kunden der geringe Verbrauch des BMW 730d G11 sein, denn je nach Bereifung kommt die Luxuslimousine auf einen EU-Verbrauch von 4,5 bis 4,9 Liter auf 100 Kilometer und bleibt damit deutlich unter den Vergleichswerten der Konkurrenz.

Der jetzt in England präsentierte BMW 730d xDrive kommt nicht ganz an diese Werte heran, der Allradantrieb und die 20 Zoll großen Felgen mit entsprechend breiter Bereifung treiben den Normverbrauch gemeinsam auf 5,2 Liter je 100 Kilometer. Die verbesserte Traktion erlaubt dem BMW 730d xDrive allerdings auch bessere Fahrleistungen, den Standardsprint absolviert die Allrad-Version des Basis-Diesels in nur 5,8 Sekunden.

Die Preise für den BMW 730d beginnen in Deutschland bei 81.900 Euro, mit Allradantrieb xDrive klettert der Grundpreis auf 85.300 Euro. Trotz umfangreicher Serienausstattung hält die Aufpreisliste auch zahlreiche Sonderausstattungen bereit, die den Preis weit über die 100.000 Euro-Marke treiben können.

17 responses to “BMW 7er 2015 mit M Sportpaket: 730d xDrive G11 in London”

  1. BMW_550i says:

    Der 7er ist zu wenig germanisch, ein liberales Auto kommt für mich nicht in Frage. Völkisch muss ein Bayerisches Auto sein.
    Alle anderen nicht deutsch wirkenden Autos sollten vor der Bayerischen Grenze in eine Transitzone gesammelt und anschließend der “Schrottpresse” ausgeliefert werden.

    • BMW_550i says:

      Wie langweilig muss einem Menschen sein. Vollpfosten.

      • Pro_Four says:

        …dieses Problem haben wir schon seit geraumer Zeit, leider!! Ist aber auch traurig das hier keiner mehr mal den Besen in die Hand nimmt. Auch die 3 upvotes sind alles Fakaccounts, leider!!

        • B3ernd says:

          Früher hätte man dich für diesen Kommentar gehängt, und das ist auch gut so.

        • der_ardt says:

          flaggen, damit Benny die Kommentare leichter findet und löschen kann 😉

          • Quer says:

            Habe ich soeben bei die gemacht-

          • Hitler says:

            Ab 5:45 Uhr wird zurückgeschossen !

          • Pro_Four says:

            …was denkst du denn was ich andauern mache. Es ist momentan ein 2tes Hobby zu flaggen, denn in nunmehr jedem Artikel muss man flaggen.

            • der_ardt says:

              ist mir klar, war mehr an die gerichtet, die sich ebenfalls aufregen, jedoch füttern statt zu flaggen 😉

              • B3ernd says:

                Hab eben AB und AMS durchgestöbert….”wir” kommentieren dort alle fleißig…..also unser Depp mit unseren Fakeaccounts^^

                Ich verstehe eigentlich nicht, warum die Accounts von Disqus nicht einfach gelöscht werden. Ich habe meinen Acc verifiziert und meinen Fakeaccount gemeldet…eigentlich sollte der verschwinden – eigentlich..

                • der_ardt says:

                  ich glaube ich habe meinen Account nie irgendwie verifiziert und verwende ihn noch dazu mit lächerlichem Passwortschutz. Das sollte ich vielleicht mal ändern. Darüber hinaus ist es mir echt ziemlich egal, was der Typ bei AMS oder AB mit “meinem” Account schreibt. Axel Springer meide ich seit einiger Zeit kategorisch so gut es geht und AMS schaffts bei mir nur, wenn mir sehr sehr langweilig ist.

                • der_ardt says:

                  ich glaube ich war noch nie in so interessanter Gesellschaft wie der deiner (bzw. unserer) Likes ^^

                  • B3ernd says:

                    Was zum….?!?!

                    Mir fällt gerade nix mehr ein – so etwas habe noch nicht gesehen 😀

                    Da hat jemand offensichtlich zu viel Tagesfreizeit…….

                  • der_ardt says:

                    zig Profile erstellen mit leicht abgeändertem Username und dem gleichen Bild? Das mache ich vor dem Aufstehen schon das erste Mal am Tag! 😉

  2. Pro_Four says:

    …es nervt Benny, langsam machts keinen Spaß mehr sich die Harzer anzutun!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden