Teaser-Video: “Die Revolution auf der Straße” von BMW

Gerüchte, Videos | 1.08.2014 von 32

Mit einem kurzen Teaser-Video lenkt BMW die Aufmerksamkeit seiner Fans auf den 4. August 2014 – nicht weniger als “Die Revolution auf der Straße” kündigen …

Mit einem kurzen Teaser-Video lenkt BMW die Aufmerksamkeit seiner Fans auf den 4. August 2014 – nicht weniger als “Die Revolution auf der Straße” kündigen die Münchner an und zeigen dazu einige Onboard-Aufnahmen, die einen BMW auf seiner Fahrt durch die Münchner Innenstadt zeigen.

Die wenigen erkennbaren Formen des Fahrzeugs deuten aus unserer Sicht stark auf einen BMW i3 hin. Allerdings ist im Video auch sportlicher Motorensound zu hören, der definitiv nicht zum Elektroauto passt und auch ganz sicher nicht vom Zweizylinder-Benziner im Heck des BMW i3 REX mit Range Extender stammt.

BMW-Revolution-auf-der-Strasse-Werbung

Eine Variante des BMW i3 mit stärkerem Benziner ist andererseits ebenso unwahrscheinlich wie ein Sound-Modul, das dem Elektroauto künstlichen Sportwagen-Sound beschert – insofern bleibt auf jeden Fall spannend, welche Revolution BMW mit dem neuen Teaser-Clip wirklich ankündigt.

Was denkt ihr? Handelt es sich um einen BMW i3 oder doch um ein anderes Modell, eventuell sogar eine neue Baureihe? Wir werden selbstverständlich berichten, wenn das Rätsel am Montag gelüftet wird…

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

32 responses to “Teaser-Video: “Die Revolution auf der Straße” von BMW”

  1. Fagballs says:

    Bei Sekunde 31 im Video müsste man doch an der Reflektion was erkennen. Leider versagen meine Adleraugen da.

    Bin gespannt, momentan bin ich auch echt zwiegespalten, was BMW-sche “Revolutionen” angeht. Auf der einen Seite kotzt es mich echt an, dass die nächsten 1er und 2er sich die Plattform mit dem Mini teilen und wie der 2er Active Tourer Frontkratzer werden. Auf der anderen Seite ist der i8 technisch ein feines Teil und in meinen Augen eines der schönsten Fahrzeuge der BMW Geschichte. Wieviele revolutionärer als die beiden Extreme kann’s denn noch werden?

  2. Kr1s says:

    Der im Bild sichtbare Fahrzeugausschnitt passt meiner Meinung nach zu keinem aktuellen BMW.
    Der i3 hat diese Kante nicht so ansteigend und außerdem andere Schweller.

    Chris

    • Der_Namenlose says:

      Man sieht viel von der Tür. Und anders als bei allen anderen BMWs ist dieser Bereich ziemlich einfach und unspektakulär gestaltet. So eine einfache “Zicke” haben die anderen nicht, sondern fast immer eine Einwölbung.
      Irgendwie sieht es nach einem kleinen Fahrzeug aus, aber noch ein “Mega-City-Vehicle”?
      Vielleicht ein Zweisitzer als Smart-Konkurrenz?

    • hspetersen says:

      Ich denke schon, dass es ein i3 ist. Die Kante liegt m. E. auf der richtigen Höhe und steigt nur aus der Perspektive an. Und die Felgen gehören zum i3. Womöglich eine andere Version? Warum dieses japanische 6-Zylinder geheule?

  3. Oestie says:

    Eventuell der bereits mehrfach diskutierte kleine Roadster mit Frontantrieb (Z2?)?

    https://www.bimmertoday.de/2014/06/04/2016-bmw-z2-roadster-frontantrieb-ukl-plattform-fronttriebler/

    • Der_Namenlose says:

      Wahrscheinlich nicht, denn die Frage lautet: “Welcher BMW erobert hier mit Dynamik die Stadt”.
      Der Z2 wäre eher was für Landstraßen.

    • Fagballs says:

      Pass doch auf, ich krieg immer so bösen Ausschlag, wenn ich Frontantrieb lesen muss. 😉

  4. Der_Namenlose says:

    BMW H5.
    – H steht für Heimwerker
    – Positioniert als Citan-Konkurrenz
    – H5 impliziert Citan-Größe
    – Zweizylinder
    – Ideal für die Heimwerker in der Stadt und auf Land

    Wahrscheinlicher aber (da “erobert die Stadt”):
    – BMW P1
    – P steht für Pizzaservice
    – 1 Zylinder

    Auf jeden Fall aber eine neues Fahrzeug, sonst würde die Aktion keinen Sinnmachen.

  5. maxi says:

    Wird wahrscheinlich ein Verleih- oder Rabattsystem für einen E-Roller fur i-Kunden sein. Mehr nicht. Oder E-Roller-sharing. In der Heißluft- Internet-Ära ist das als Revolution gesehen, sicher nicht eine technische Entwicklung. Die Bevölkerung besteht mehr und mehr aus dämlichen Event-Managern, Juristen, BWLern usw. Die können keinen Dreisatz lösen, wozu bräuchte man High-tech, um die zu beeindrucken?

  6. Sebi says:

    Ein i3 im Video + sportlicher Motorsound = i3M 😉

  7. Saphirschwarz says:

    Vielleicht ein i3 Dreitürer als Plug-in Hybrid?

  8. Thomas says:

    Eagl was es wird, ich gehe jede Wette mit euch ein, dass es die Aktion nicht wert ist 😉

  9. JohnVI says:

    Also das Auto ist definitiv ein i3. Kein anderer hat diese Sicke in der Tür. Die Kamera sitzt sehr weit vorne, so dass man den Schwung im Schweller gerade nicht sieht.

    Ich würde deshalb auf eine neue i3 Variante tippen. Coupe? Plug in Hybrid? (Würde zum Sound passen) vielleicht beides…

    Was mich allerdings wundern würde, wäre eine zweite Variante vor dem Hintergrund, dass man bislang mit der Produktion schon nicht nachkommt.

    Aus der Erfahrung weiss man, dass solche Teaser oft in einer Enttäuschung enden. Allerdings hats beim i8 auch mal so komisch angefangen und wenn man “Revolution für die Straße” schreibt, muss es schon was wirklich neues sein. Gut möglich, dass es auch nur ein neues Fahrwerksfeature o.ä. ist.

    • Pro_Four says:

      …auch klar zu erkennen ist der i3 an dem Übergang von der Tür zum Radlauf, für ein Motor der vor der Achse sitzt einfach zu klein.

      Entweder wie du schon sagst eine i3 Variante oder eine Plug in Variante!!!

  10. quickjohn says:

    Welche Revolution man am Montag auch immer verkünden mag – sie scheint irgendwie wichtig zu sein.

    Jedenfalls hat BMW bislang noch niemals ‘Produkt-Ankündigungen’ mit Finanzterminen verknüpft. Dem ist aber nun am 04.08. so – dort findet die Präsentation der Zahlen für da QII/2014 statt. Ab 10 Uhr Live-Übertragung der Telefonkonferenz auf bmwgroup.com

    • Thomas says:

      Es wird sich um ein Abschiedsmodell handeln.
      BMW stellt die Produktion von Kraftfahrzeugen ein und widmet sich voll und ganz dem Bau von sparsamen Kühlschränken aus Karbon 😀

  11. stupid_man_suit says:

    Zwar nur äußerst unrevolutionär, aber könnte es nicht um die GoPro-App-Integration gehen? Die Perspektiven/Bilder des Videos könnten dafür sprechen, für typische GoPro-Aufnahmen. Erklärt natürlich den künstlich-blödsinnigen Motorsound nicht..

  12. Der_Namenlose says:

    Leute, welche Nische fehlt eigentlich noch und taugt am besten für die Stadt? Ich wette mit Euch, es wird ein Zweisitzer als Konkurrenz zu Smart.
    Und dadurch, dass es kein Elektroauto sein wird, wird es mit dem anderen Stadtauto, dem i3, nicht direkt konkurrieren.

    • Sebi says:

      Ein ganz neues Modell kann es nicht sein, da man sonst Bilder von Erlkönigen gesehen hätte.
      Und die Frage von BMW zum Video “Welcher BMW erobert mit Dynamik die Stadt?”, spricht auch dafür, dass es um eine bereits vorhandene Baureihe geht

      • Der_Namenlose says:

        Dachte ich mir zwischendurch auch, aber dann hatte ich mir jedes einzelne Modell noch einmal angeschaut. Ich konnte kein einziges Modell finden, auf das der Ausschnitt aus dem Film passt.

        • Sebi says:

          Sehr mysteriös 😉
          und warum kann’s deiner Meinung nach kein i3 sein?

          • Der_Namenlose says:

            Wegen des Motorgeräuschs kann es eigentlich nicht sein.

            • Sebi says:

              Air Breather hat das Fahrzeug keine. Spricht also für ein i-Modell

              • Der_Namenlose says:

                Na gut, die Air Breather bekommen ja nicht alle Modelle. Aber natürlich spricht auch vieles gegen ein neues Modell, vor allem, dass es ein neues Modell sein könnte, von dem bis jetzt noch nichts durchgesickert ist. Heutzutage fast ein Ding der Unmöglichkeit.

  13. Allu says:

    Dann möchte ich mal einen weiteren Aspekt in die Runde werfen:
    Tippe auf eine i3 Studie mit der zusätzlichen Vorderrad-Antriebseinheit des i8, ergibt zusammen ca. 300PS. Zwei Indizien dazu:
    – Die Aufnahme des Vorderrades weist auf die zusätzliche angetriebene Achse hin,
    – Der Motorsound suggeriert, daß es sich um ein Fahrzeug mit flotten Fahrleistungen handelt, Beschleunigung/ Elastizität auf dem Niveau eines 135i.
    Montag wissen wir es dann genau…

    • JohnVI says:

      Würde Sinn machen! Ein Allrad i3. Mit einem zusätzlichen Motor wären die Fahrleistungen sicher spektakulär, aber die Batterie auch sehr schnell am Ende… Deshalb vielleicht eher die komplette Antriebseinheit vom i8 als Plug In Hybrid? Dann passt auch der Sound. Das würde BMW aber auf jeden Fall mit einer neuen Karosserievariante verbinden und es wurde ja mal spekuliert, dass das Coupe schnell folgen würde…

      Aber spekulieren kann man jetzt viel. Wir werden es Montag erfahren, und wenn es sich dann um eine App oder einen neuen Drive Now Service handelt, wundert es mich nicht.

      • stupid_man_suit says:

        i3-Einflottung bei DriveNow wäre in der Tat eine plausible Idee, allerdings wiederum der seltsame Motorsound..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden