New York Auto Show 2014: BMW M4 Cabrio F83 feiert Weltpremiere

News | 13.03.2014 von 19

Ganz offiziell benennt BMW vor wenigen Stunden das eigene Lineup für die New York Auto Show 2014 – und lässt dabei doch einen der Stars …

Ganz offiziell benennt BMW vor wenigen Stunden das eigene Lineup für die New York Auto Show 2014 – und lässt dabei doch einen der Stars unter den Tisch fallen. Zwar werden unter anderem die Weltpremiere des BMW X4 F26 sowie die Nordamerika-Premieren von BMW 4er Gran Coupé, BMW X3 Facelift, Alpina B6 Gran Coupé und der Plug in-Hybrid-Studie BMW X5 eDrive angekündigt, aber nach unseren Informationen wird in New York noch eine weitere Weltpremiere zu sehen sein:

An die Seite von M3 Limousine und M4 Coupé gesellt sich am Big Apple erstmals das neue BMW M4 Cabrio, dessen Entwicklung in den letzten Monaten weitgehend abseits der Öffentlichkeit abgeschlossen wurde.

2014-BMW-M4-F82-Coupe-Austin-Yellow-F32-15

Der offene M4 auf Basis des BMW 4er Cabrio F33 kommt im Herbst 2014 in den Handel und nutzt den gleichen Antriebsstrang wie die fünfte M3-Generation und das M4 Coupé. In allen drei Fahrzeugen wird der neue Biturbo-Reihensechszylinder S55 mit 431 PS und maximal 550 Newtonmeter Drehmoment die Hinterräder antreiben. Abzuwarten bleibt, welches Gewicht das M4 Cabrio auf die Waage bringt.

Als zweite Weltpremiere neben dem BMW M4 F83 wird das kompakte SUV-Coupé BMW X4 an den Start gehen. Der dynamische X3-Ableger wurde bereits vor ein paar Tagen offiziell enthüllt und dürfte unseren Lesern mittlerweile von zahlreichen Fotos bekannt sein, auf eine entsprechende Vorstellung des BMW M4 Cabrio müssen wir leider noch mindestens 2 Wochen warten.

Die sonstigen Fahrzeuge von BMW auf der New York Auto Show 2014 waren in den letzten Tagen schon auf dem Genfer Salon zu sehen – wer nicht vor Ort war, kann die BMW-Neuheiten aus Genf aber auch in unseren Fotostrecken betrachten.

19 responses to “New York Auto Show 2014: BMW M4 Cabrio F83 feiert Weltpremiere”

  1. Axel says:

    Gibt es eigentlich Infos zu einem möglichen M4 GranCoupe? Kommt da was?

    • Franze says:

      AFAIK ist in der Hinsicht nichts zu erwarten. Man hätte wohl auch schon die getarnten Testwägen herumfahren sehen müssen….

  2. dicker says:

    geiles ding. bei so einem 1,8 tonnen schiff machts natürlich sinn die gewichtsreduzierten carbonteile anzupreisen. ein hoch auf die dumme kundschaft.

  3. Hans says:

    Es soll kein M4 GC geben, damit das M6er GC den Abstand wahrt….

    Sonst kommt das M4 GC in Preisregionen des M6 GC, was BMW wohl nicht ‘möchte’

    • El Barto says:

      Das verstehe ich nicht. Weder preislich, leistungsmäßig noch stilistisch würde ein M4 GC dem M6 GC in die Quere kommen. Lediglich wegen der relativen Nähe zur M3 Limo könnte ich mir vorstellen, dass BMW nicht genügend Absatzmöglichkeiten für ein M4 GC sieht…aufgrund der identischen Front würden sich die beiden ja nur bei Dachlinie, Heck und Kofferraumdeckel nennenswert unterscheiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden