BMW i: Stationäre Stromspeicher für Haushalte noch 2016?

BMW i | 22.01.2016 von 7
BMW-i3-Akku-Batterie-Sicherheit-Hochvolt-Speicher-01

BMW will mit Lithium-Ionen-Akkus aus dem i3 ein neues Geschäftsfeld im Bereich der privaten Energiespeicher erschließen. Wie die Wirtschaftswoche berichtet, planen die Münchner das Angebot …

BMW will mit Lithium-Ionen-Akkus aus dem i3 ein neues Geschäftsfeld im Bereich der privaten Energiespeicher erschließen. Wie die Wirtschaftswoche berichtet, planen die Münchner das Angebot von intelligent geregelten Stromspeichern, die Privathaushalte unabhängiger von der öffentlichen Stromversorgung machen sollen. Die Stromspeicher mit einer Kapazität von 22 Kilowattstunden können beispielsweise mit einer Solar-Anlage kombiniert werden, was die spätere Eigennutzung der gewonnenen Energie an Stelle der bisher üblichen Einspeisung ins Stromnetz ermöglicht.

BMW reagiert mit dem Vorstoß in das neue Geschäftsfeld auf die Ankündigung von Tesla-Chef Elon Musk, der schon bald einen vergleichsweise günstigen Akku für Privat-Haushalte anbieten will und damit einen regelrechten Hype um die Technik ausgelöst hat. Wie schnell der gerade ins Rollen kommende Markt an Fahrt gewinnt, zeigt die Eile der BMW-Planungen: Noch in diesem Jahr sollen die ersten Kunden den Energiespeicher erwerben können.

BMW-i3-Querschnitt-Akku-Batterie-2013-01

Die normalerweise im Unterboden des BMW i3 platzierten Lithium-Ionen-Akkus können dafür weitestgehend unverändert übernommen werden, weshalb sich der Entwicklungsaufwand und die Kosten in überschaubaren Grenzen halten. Denkbar ist sowohl die Nutzung neuer Batterien als auch die Weiterverwendung von Akkus, die bereits in einem Auto ihren Dienst getan haben. Da die Anforderungen bei einer Nutzung als stationärer Pufferspeicher geringer sind, können auch gebrauchte Auto-Akkus hier noch einem sinnvollen “Second Life” zugeführt werden.

Schon 2013 sagte der damalige BMW i Senior Vice President Ulrich Kranz: “Auf Basis der laufenden internationalen Batterieprojekte entwickelt die BMW Group eine Gesamtstrategie für den langfristigen stationären Einsatz. Anstatt direkt dem Recycling zugeführt zu werden, können die Batterien mit ihrem langfristigen Nutzungspotenzial ideal für eine nachhaltige Weiterverwendung genutzt werden. Wir leisten mit BMW i damit auch einen Beitrag zu einer möglichst flächendeckenden Nutzung von erneuerbarer Energie.”

Find us on Facebook

Tipp senden