BMW 7er G11: Neue Erlkönig-Fotos deuten viele Assistenzsysteme an

BMW 7er, Erlkönige | 10.02.2014 von 14
2016-BMW-7er-G11-Erlkoenig-7-Series-Spyshots-Pixner-10

Die bei BMW seit Jahren übliche Tarnung lenkt nicht nur von den Formen und dem Design neuer Fahrzeuge ab, auch so manches Detail geht beim …

Die bei BMW seit Jahren übliche Tarnung lenkt nicht nur von den Formen und dem Design neuer Fahrzeuge ab, auch so manches Detail geht beim zwangsläufig etwas flüchtigen Betrachten eines vorbeifahrenden Erlkönigs völlig unter. Wer aber etwas genauer auf unsere Erlkönig-Bilder vom Tesladrivers-Blog sieht, stellt speziell an der Front des BMW 7er G11 eine ganze Reihe von “Lücken” in der Tarnung fest.

Unter den Scheinwerfern, unterhalb des Kennzeichens und in der Ecke einer Niere verbergen sich Sensoren für Assistenzsysteme, die den Raum vor dem Fahrzeug überwachen und so den Alltag komfortabler gestalten sollen. Ähnlich wie beim BMW X5 F15 gibt es auch noch eine kleine Kamera im Steg zwischen den Nieren:

2016-BMW-7er-G11-Erlkoenig-7-Series-Spyshots-Pixner-09

Gut erkennbar ist auch der neue gestaltete Bereich rund um den Innenspiegel, denn hier kommt künftig ein Kamera-Duo zum Einsatz. Mit der Stereokamera-Technik, die Mercedes vor wenigen Monaten beim E-Klasse Facelift eingeführt hat, lässt sich auch der Querverkehr vor dem Fahrzeug erfassen – so kann der Fahrer im Fall der Fälle frühzeitiger gewarnt und ein Unfall möglicherweise verhindert werden.

Hinter der Sensoren-Armada verbergen sich außerdem die vom aktuellen 7er bekannten Systeme wie Fernlichtassistent, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Nachtsichtsystem BMW Night Vision mit Personenerkennung, aktive Geschwindigkeitsregelung ACC, Verkehrszeichenerkennung, Surround View und Einparkassistent. Weiterentwickelt wird auch das Head Up-Display, das in Zukunft einen größeren Bereich des Sichtfelds bespielen soll.

Als erstes Fahrzeug nach dem BMW i8 könnte der neue BMW 7er G11 außerdem die in München zur Serienreife entwickelten Laser-Scheinwerfer erhalten – nach der Premiere von Xenon-Licht im BMW 7er der Generation E32 könnte den Münchnern hier erneut die Einführung einer Lichttechnik gelingen, die kein Wettbewerber in der Luxusklasse zu bieten hat.

(Erlkönig-Bilder: tesladrivers.blogspot.com für BimmerToday.de)

  • Pro_Four

    …was mir sofort aufgefallen ist, wird denn der Motorhaubenschlitz wieder schickerweise mit der Niere verbunden?! Wäre doch echt schön wenn man eine Lösung gefunden hat.

    • http://www.grafix-center.de/ Thomas

      Der Trend spricht eigentlich dagegen, und wenn man die Fotos mit denen des F01 Erlkönigs vergleicht, dann sieht man, dass die Verschalung überhaupt keine Rückschlüsse auf das spätere Design zulässt.

      • tk14

        Ja, die “Bananenhaube” ist wirklich schon gut zu erkennen. Gerade für ein Fahrzeug wie den 7er finde ich das aber richtig unpassend…

  • JohnVI

    Wurde Xenon nicht erst mit dem E38 eingeführt?

    Was mir sehr positiv auffällt, dass Heck scheint wieder flacher und eleganter zu werden. Viel kann man zwar noch nicht erkennen, aber auf den Ansichten schräg vorne und seitlich sieht es für mich recht vielversprechend aus. Von der Form könnte es ein schickes Auto werden!

    • El Barto

      “Wurde Xenon nicht erst mit dem E38 eingeführt?”

      Es wurde tatsächlich schon beim E32 eingeführt, ab Modelljahr ’92.

      http://www.7-forum.com/modelle/e32/

    • MFetischist

      Im E38 wurde das Navi mit Monitor eingeführt.

      • JohnVI

        An das Navi erinnere ich mich. Die Grafik sieht heute ja echt altertümlich aus, aber damals war es der Hit.
        Das mit dem Xenon im E32 ist mir entgangen. Hab wohl auch nie einen gesehen. BMW packt in die letzten Modelljahre aber häufig noch sehr gute Extras. Ich wusste bis vor kurzem auch nicht, dass es den E38 zum Schluss noch mit ACC gab. In den E63 haben sie zum Schluss noch mal alle neuen Komfortextras mit Surround View etc gepackt. Da kann man mit Glück ein super Auto finden.

        • MFetischist

          Oder halt das Festplattennavi in E60, E61 und E63. Das macht den Übergang von der alten zur neuen Baureihe allerdings dann etwas weniger attraktiv.

  • gerbln

    Die Löcher unter den Scheinwerfern hätte ich jetzt als die Scheinwerferreinigungsanlage gehalten.
    Aber unten in der Schürze befinden sich auf jeder Seite 5 verschieden große Löcher in Reihe.

  • Pingback: SPIED: G11 2016 BMW 7 Series()

  • Pingback: Poze spion: BMW Seria 7 G11 2016()

  • BMarcoW

    Die Außenspiegel sind so komisch angebracht, oder?

  • Pingback: BMW 9er Concept: Vorschau auf neue Luxusklasse in Peking 2014?()

  • Pingback: BMW 7er G11: Neue Erlkönig-Fotos zeigen Langversion BMW 7er G12()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden