Rolls-Royce spendet Ghost EWB für Brustkrebs-Hilfsprojekt FAB1 Million

Rolls-Royce | 16.04.2013 von 1

Für den guten Zweck kann es ab und zu nützlich sein, Grenzen zu überschreiten. Genau das macht man bei Rolls-Royce in den Augen vieler Fans, …

Für den guten Zweck kann es ab und zu nützlich sein, Grenzen zu überschreiten. Genau das macht man bei Rolls-Royce in den Augen vieler Fans, wenn man einen luxuriösen Ghost mit Extended Wheelbase mit extrem auffälliger Lackierung in Rosa versieht. Doch wenn es bei einem Projekt um maximale Aufmerksamkeit geht, ist auch ein rosaroter Rolls-Royce ein legitimes Mittel.

Der einzigartige Rolls-Royce Ghost EWB wurde speziell für “FAB1 Million” gestaltet, wobei es sich um eine britische Organisation handelt, die sich auf Behandlung und Nachsorge von Brustkrebs-Patienten spezialisiert hat. In den kommenden 12 Monaten versucht FAB1 Million, mit Hilfe des Ghost eine Million britische Pfund für die Brustkebs-Hilfe zu sammeln.

Rolls-Royce-FAB1-Brustkrebs-Spende-Ghost-EWB-Charity-02

Der rosarote Rolls-Royce wird zu diesem Zweck bei zahlreichen Wohltätigkeits-Events vor Ort sein und kann außerdem auch von Privatleuten für spezielle Anlässe wie beispielsweise Hochzeiten gemietet werden. Die luxuriöse Innenausstattung samt Champagner-Kühlbox und feinstem Leder prädestiniert die Langversion des Rolls-Royce Ghost ohnehin für derartige Einsätze.

Jolyon Nash (Sales and Marketing Director): “Als ich den Anruf von Chris Evans mit der Bitte um Unterstützung für FAB1 Million erhalten habe, haben wir sofort mit der Arbeit begonnen. Es hat unzählige Stunden gedauert, ein so spezielles Fahrzeug zu bauen, aber ein derart nützliches Anliegen rechtfertigt jede investierte Minute. Wir wünschen dem Projekt maximalen Erfolg.”

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden