Unschuldslamm oder V8-Monster? BMW M5 F10 (2012) in Frozen White

BMW M5 | 24.07.2012 von 44

Weiß gilt im Allgemeinen als Farbe der Unschuld, aber nicht immer verbirgt sich hinter der harmlos wirkenden Fassade auch wirklich ein harmloses Wesen. Der BMW …

Weiß gilt im Allgemeinen als Farbe der Unschuld, aber nicht immer verbirgt sich hinter der harmlos wirkenden Fassade auch wirklich ein harmloses Wesen. Der BMW M5 F10 von unserem Leser Jürgen Thoma gehört ohne Zweifel nicht zur harmlosen Sorte, denn dank seinem 560 PS starken V8-Biturbo zählt er zu den schnellsten in Großserie gebauten Limousinen der Welt.

Den ganz besonderen Touch hat der M5 von Jürgen mit Hilfe von BMW Individual erhalten, denn die Limousine ist in der matten Sonderfarbe Frozen Brilliant White metallic lackiert, die unseren regelmäßigen Lesern bereits von der BMW M5 M Performance Edition für Großbritannien bekannt sein dürfte. Sämtliche ab Werk normalerweise in glänzendem Chrom ausgeführten Elemente, angefangen von den Nieren über die Kiemen und Auspuffendrohre bis hin zu den Türspangen sind in Chrom dunkel ausgeführt und setzen so starke Akzente zur hellen Fahrzeuglackierung.

Die von BMW angebotenen Leichtmetallräder wurden von Jürgen durch 20 Zoll messende Felgen von HRE ersetzt. Während an der Vorderachse 265 Millimeter breite Michelin-Sportreifen die Lenkarbeit übernehmen, sind an der Hinterachse 295er-Reifen mit der Umwandlung von 560 PS und bis zu 680 Newtonmeter Drehmoment in gnadenlosen Vortrieb betraut.

Im Innenraum sorgt die Volllederausstattung Merino im Farbton Silverstone für Wohlfühlatmosphäre bei den bis zu fünf Insassen der Power-Limousine, die mit M Driver’s Package eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h erreicht.

Leider ist die von Jürgen vorgenommene Individualisierung nicht ganz billig, denn allein für die matte Lackierung in Frozen White wünscht BMW Individual eine Überweisung in Höhe von 4.600 Euro, weitere 3.200 Euro werden für die Exterieur-Umfänge in Chrom dunkel fällig. Einen kurzen Eindruck vom hier gezeigten BMW M5 gab es übrigens schon in dem von uns vor wenigen Tagen thematisierten Video zu BMW Individual, in dem auch einige andere Schmuckstücke zu sehen sind.

(Bilder: Jürgen Thoma für BimmerToday.de)

44 responses to “Unschuldslamm oder V8-Monster? BMW M5 F10 (2012) in Frozen White”

  1. Guest says:

     Bin mir nicht sicher aber ich glaub ich hab genau diesen M5 neulich in meiner Heimatstadt Wolfratshausen fahren sehen 😉

    • Jürgen Thoma says:

      Kann gut sein, waren am Sonntag im “Märchenwald” mit unserem Nachwuchs….

      • moehre says:

        Adoptierste mich?
        Komme auch mal mit in den Märchenwald, würde dann deine Kinder auch dahin ausführen und “Babysitten” 😀

        Damit du nicht immer so viel rumfahren musst.

      • Guest says:

        Ja dann hab ich sie beim seitwärts einparken in der nähe vom märchenwald erwischt 😉
        In der gegend sieht man eher selten einen M5 parken.

  2. Wennschon says:

    Sehr hübsches Ding, auch wenn ich mit sämtlichen BMW Modellen eigentlich abgeschlossen habe.
    Aber der 5er ist nach wie vor ein richtig Schöner, und im matten weiß als M5… sehr verführerisch 😉
    Allerdings vergehts einem bei der Aufpreisgestaltung der Farbe bzw. des arg “sinnlosem” dunklem Chrom… oO

  3. George71 says:

    Ein geiles Fahrzeug! Auch die Felgen im klassischen BBS-Design passen perfekt! Wenn die jetzt noch schwarz matt gepulvert wären, dann wär er mein Traum-M5. Gratulation Jürgen!

    • Jürgen Thoma says:

      Habe lange über die Farbwahl der Felgen gehardert…Schwarz sieht sicherlich besser aus, aber die Felge wirkt leider auch optisch kleiner…Ich habe dann den Kompromiss mit dem Finish “Tinted Brushed” gefunden….zudem fahren leider schon viel zu viel Autos mit schwarzen Alu’s in München….

    • Kr1s says:

      Ich finde, gerade weil die Felgen nicht schwarz sind sieht das ganze hier so gut aus. Schwarz sieht zu weiß meistens zu “hart” aus.

      Chris

  4. M130 says:

     Ich überlege gerade ob es nicht vielleicht günstiger gewesen wäre die Chromteile extern veredeln zu lassen.

  5. Ju8547 says:

    Gefällt mir absolut!
    Gute Wahl, Jürgen und noch viel Spaß mit deinem V8-Monster!

    Grüße Ju

  6. Zanza says:

    Das sieht sehr gut aus, wie ist es mit der Pflege vom Lack und wie alltagstauglich ist der Lack,

    • Jürgen Thoma says:

      Viel pflegeleichter als eine klassische Glanzlackierung. Nach 6000 Km noch immer kein Steinschlag im Lack. Nur an der Waschanlage ist es etwas schwer eine Wäsche ohne Wachszusatz zu bekommen (mag der Lack nicht)…somit genügt die günstigste Autowäsche ohne schnick schnack…da gibts halt auch schonmal blöde Kommentare “M5 fahren, aber sich keine Autowäsche mehr leisten können”….Vollpfosten gibt’s überall….

  7. Dicker says:

    schöne selbstdarstellung…jetzt nur noch vorm rechner sitzen und bei ner runde taschenbillard die kommentare lesen. ^^

    • der_ardt says:

       Ich bin nicht sicher obs niveaulos oder lustig ist 😀

    • ElbeDD says:

      Oh mann, hier ist einer vom Sozialneid zerfressen!!

      Zum M5: Ich weiß nicht, aus manchen Perspektiven gefällt mir der Lack, aus Anderen sieht es aus wie eine unlackierte Kunststoffkarosserie (gilt für alle Matt-Lacke) – nicht mein Fall. Wünsche dem Eigner natürlich trotzdem viel Freude an diesem Wagen!

    • Jürgen Thoma says:

      Schön dass es Dir gefällt, aber ich lasse lieber Taschenbillard spielen :o)

  8. der_ardt says:

    Für ein echtes Unschuldslamm müsste man die Standard-F10 Front- und Heckschürzen anbringen, die Kiemenöffnung entfernen und nur ein Endrohr anbauen. Das ganze in weiß und möglichst ungewaschen.. Muss auf der Autobahn übel Spaß machen!
    Der Wagen oben sieht klasse aus, auch wenn ich kein Fan bin von den geschwärzten Chromteilen. Die Felgen sind genau richtig! 🙂

  9. Steve8178 says:

    Ohhh man, ist das eine geile Farbe, will haben!! 
    Jürgen, du hast Schmackes, gratulation!

    Wie lange musstest du denn warten, von der Unterschrift bis zum abholen in der BMW Welt?

  10. […] Bimmertoday] Shadowbox.init(); $('.entry […]

  11. Thomas_01 says:

    Tolles Auto Jürgen. Glückwunsch.
    Die Felgen sind eine Superalternative.
    Die Originalen nimmst Du jetzt als Winterfelge, oder?

  12. Fraulein Titti says:

    Jürgen, hattest Du es in Erwägung gezogen Mineralweiss als Aussenfarbe zu nehmen? Wenn ja, was sprach letztendlich dagegen?

    Gratulation zu Deinem Individualauswahl! Sieht wirklich sowohl von innen als auch von aussen sehr gut aus 🙂

    • Jürgen Thoma says:

      Nee, ich wollte schon immer eine matte Farbe haben. Die erste Wahl lag bei Frozen Grey mit Leder Cohiba Braun….aber in München fahren schon zuviel M3 mit dieser Farbe, war also nichts mehr besonderes….dann kam der Wunsch nach Weiß mit heller Ausstattung.

  13. Titanic says:

    Was mich interessiert? Womit verdient dieser Jürgen sein Geld? 

  14. […] vor ein paar Wochen haben wir mit vielen Fotos über den individuellen BMW M5 F10 in Frozen White von unserem Leser Jürgen Thoma berichtet, der seit einigen Wochen im Raum München unterwegs ist. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden