Die Preise: BMW 125i F20 und BMW 125d F20 kosten ab 31.000 Euro

BMW 1er | 13.01.2012 von 44

Die Entscheidung zwischen BMW 125i F20 und BMW 125d F20 fällt schwer, weil beide Modelle im März 2012 mit 218 PS starken Vierzylindern und sehr …

Die Entscheidung zwischen BMW 125i F20 und BMW 125d F20 fällt schwer, weil beide Modelle im März 2012 mit 218 PS starken Vierzylindern und sehr ähnlichen Fahrleistungen kommen? Für den 125i dürfte der bessere Sound sprechen, im Gegenzug bietet der 125d den niedrigeren Verbrauch – und auch die Preisliste dürfte bei der Entscheidungsfindung kaum förderlich sein.

Mit Grundpreisen von 31.000 Euro für den BMW 125i und 33.500 Euro für den BMW 125d F20 bewegen sich beide Modelle auf dem zu erwartenden hohen Niveau, wobei der Diesel wie üblich etwas teurer als der vergleichbar motorisierte Benziner ausfällt. Für die Achtgang-Automatik verlangt BMW jeweils einen Aufpreis von 2.150 Euro, die ebenfalls erhältliche Sportautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad kostet weitere 170 Euro mehr.

Beide Topmodelle kommen ab Werk mit 17 Zoll-Leichtmetallrädern Y-Speiche 380, auch bei der Wahl von Urban Line oder Sport Line wird für die größeren Felgen daher kein weiterer Aufpreis fällig. Ebenfalls zur Serienausstattung gehören Nebelscheinwerfer, Sport-Lederlenkrad und innenbelüftete Bremsscheiben an Vorder- und Hinterachse.

Günstiger fällt auch das M Sportpaket aus, das für 125i und 125d nur 2.400 Euro kostet und damit immerhin 1.300 Euro günstiger ist als im Fall von 116i, 118i, 116d und 118d. Zum Preis von 699 Euro findet sich außerdem ein Schalldämpfersystem mit verbesserter Abgasführung im Zubehör-Teil der Preisliste, das nur für den BMW 125i F20 angeboten wird.

Im Rahmen des M Sportpakets wird ab März 2012 auch die Option M Sportbremse für 600 Euro angeboten. Es handelt sich offenbar um eine leistungsfähigere Bremsanlage, die sich mit blau lackierten Bremssätteln und M Emblem von der Serie abhebt. Für die Modelle BMW 125i und 125d ist die M Sportbremse auch ohne M Sportpaket bestellbar, bei allen anderen Motorisierungen steht die Option nur in Kombination mit dem M Paket zur Verfügung.

Die aktuelle Preisliste zum BMW 1er F20 Stand März 2012 verrät uns außerdem, dass die neuen Topmodelle 125i und 125d jeweils über zwei verchromte Endrohre auf der linken Seite verfügen werden, die auf Spyshots bereits gesichtete Konfiguration im Stil des 335i bleibt also wie erwartet dem noch stärkeren BMW 135i F20 mit Reihensechszylinder vorbehalten.

Wie das Heck der beiden Modelle in der Praxis aussehen wird, zeigen die schon etwas älteren Spyshots von unserem Leser Jerry, den wir seinerzeit für einen BMW 128i F20 mit 245 PS gehalten haben:

Find us on Facebook

    Tipp senden