Zwar können wir derzeit noch keine komplette Preisliste veröffentlichen, aber eine grobe Orientierung können wir auf jeden Fall schon jetzt bieten. Die günstigste Möglichkeit, den neuen BMW 1er zu fahren, stellt dabei zunächst der 136 PS starke BMW 116i F20 mit dem aufgeladenen Vierzylinder N13B16 dar, der bei einem Grundpreis von 23.850 Euro inklusive Mehrwertsteuer beginnt.

Im Vergleich zum BMW 118i E87, der zwar 143 PS aber schlechtere Fahrleistungen bot und einen höheren Verbrauch hatte, ist der neue 116i F20 somit fast 1.000 Euro günstiger. Der 122 PS starke BMW 116i E87, der im Vergleich zum neuen 116i erheblich langsamer war, lag mit einem Grundpreis von zuletzt 22.950 Euro allerdings exakt 900 Euro unter der neuen Generation.

Der vorläufige Top-Benziner 118i F20 beginnt bei einem Preis von 26.750 Euro, womit er den alten BMW 118i E87 um fast 2.000 Euro überbietet, aber trotz besserer Fahrleistungen noch 550 Euro unterhalb des alten 120i liegt.

Bei den Selbstzündern beginnen die Preise bei 25.950 Euro für den BMW 116d F20 mit 116 PS, der somit exakt 1.000 Euro teurer ist als der Vorgänger der Generation E87. Auch der 143 PS starke 118d liegt mit einem Grundpreis von 27.100 Euro deutlich über dem identisch motorisierten E87, der ab 26.350 Euro zu haben war. Der vorläufige Top-Diesel 120d F20 mit 184 PS beginnt bei 29.250 Euro und liegt damit 450 Euro über dem 177 PS starken BMW 120d E87.

Eine vollständige Auflistung der Serienausstattung und verfügbaren Sonderausstattungen können wir an dieser Stelle noch nicht bieten, aber neben den technischen Daten und Abmessungen im Überblick können wir immerhin schon verraten, dass es exklusiv für den 120d F20 eine Achtgang-Sportautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad geben wird. Für alle Modelle wird es gegen Aufpreis ein adaptives Fahrwerk mit 10 Millimetern Tieferlegung geben.

Auch die Liste der Außenfarben bietet Überraschungen, denn neben den von uns angekündigten drei Uni-Lacken Schwarz, Alpinweiß und Karmesinrot sowie den Metallic-Lacken Saphirschwarz, Tiefseeblau, Glaciersilber, Midnight Blue und Mineralgrau wird es noch drei weitere Farben geben. Bereits ab November 2011 werden die Farben Mineralweiß Metallic und Liquid Blue Metallic sowie die bisher nur für das BMW 1er M Coupé offiziell erhältliche Farbe Valencia Orange Metallic verfügbar sein.

Die Preise im Überblick und im Vergleich zum Vorgänger:
BMW 116i F20: 23.850 Euro (-950 Euro vs. 118i E87, +900 Euro vs. 116i E87)
BMW 118i F20: 26.750 Euro (-550 Euro vs 120i E87, +1.950 Euro vs. 118i E87)
BMW 116d F20: 25.950 Euro (+1.000 Euro vs. 116d E87)
BMW 118d F20: 27.100 Euro (+750 Euro vs. 118d E87)
BMW 120d F20: 29.250 Euro (+450 Euro vs. 120d E87)

Do you like this article ?
  • Martin

    Na bei den Preisen sind sie ja schon bei der 2er Reihe angekommen 

  • Martin

    Na bei den Preisen sind sie ja schon bei der 2er Reihe angekommen 

  • Rob

    Wow also unter Berücksichtigung der Fahrleistungen des neuen 116i finde ich den Preis äußerst angemessen. Wenn jetzt noch Klimaanlage oder MuFu Lenkrad dabei wären könnte man sich echt freuen. Aber das wäre wohl zuviel des guten – Oder Benny?

    • Rob

      Der Einstieg wird damit natürlich noch einmal höher gelegt und vielen würde sicher auch eine Variante unter dem neuen 116i reichen. Vielleicht kommt ja auch da in Zukunft noch etwas nach. Nicht jeder muss in unter 9 Sekunden auf 100 sein. ;-) Oder muss man doch?

    • Anonymous

      Klimaanlage is dabei ;)

      • Rob

        Dann ist er ja wirklich günstiger als der “alte” 1er, wenn die Klimaanlage mit drin ist. Ich bekomme also einen 116i f20 mit besseren Fahrleistungen und neuer Technik zum Preis des alten 1ers (ich gehe mal davon aus, dass eh jeder die Klimaanlage genommen hat/hätte).

        Thumbs Up!

  • Rob

    Wow also unter Berücksichtigung der Fahrleistungen des neuen 116i finde ich den Preis äußerst angemessen. Wenn jetzt noch Klimaanlage oder MuFu Lenkrad dabei wären könnte man sich echt freuen. Aber das wäre wohl zuviel des guten – Oder Benny?

  • ///M

    @Benny:
    Wann kann man mit dem M-Paket und dem 28i rechnen?

  • ///M

    @Benny:
    Wann kann man mit dem M-Paket und dem 28i rechnen?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Kann ich leider noch nicht mit Sicherheit beantworten, aber vermutlich Anfang 2012.

      • ///M

        Sehen wir das Paket und den Dreitürer wenigstens auf der IAA?

        • http://www.BimmerToday.de Benny

          Denkbar, aber ich würde darauf nicht wetten…

  • Anonymous

    Also das Valencia-Orange kommen soll finde ich eine Frechheit gegenüber 1er M – Käufern, denen die Exklusivität der Farbe versprochen würde.
    Das dürfte ja auch bedeuten, dass diese Farbe über Individual überall drauf lackiert werden kann, da keine Sperre existiert.

    • Anonymous

      Die Sperre existiert bei “normalen” M-Farben innerhalb von Individual so eh nicht. Ist nur eine Frage der kosten.

  • Pingback: Offizielle Bilder im Mai : Seite 8 : Quelle?

  • Bigpalle

    Hey Benny, weißt du schon ein Termin, wann BMW den Internetauftritt des neuen 1er online stellt??

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Nein, aber kann nicht mehr lange dauern.

  • Cayting

    Gibt es den 116d gleich von Anfang an oder nur erst der 118d

    Gruß Achim

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Wenn Du im September zum Händler gehst, bekommst Du meines Wissens nur die beiden Benziner und den 118d zu sehen. 116d und 120d kommen aber noch 2011 zu den Händlern.

  • Max

    Hallo Benny!

    Erst mal vielen Dank für deine umfangreiche, frühmorgentliche Berichterstattung!! Vor allem für den Auszug aus den technischen Details! Gibt es vielleicht auch Informationen zur Getriebeabstufung der einzelnen Motorisierungen (mit Handschaltung)? Bzw. auch die Dimension der Serienbereifung? Wäre wirklich sehr interessant !

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Kommt alles heute noch :-)

      • Max

        Besten Dank! Da bin ich schon sehr gespannt ob es beim 118d bei der laaangen Auslegung bleibt!

      • Max

        Besten Dank! Da bin ich schon sehr gespannt ob es beim 118d bei der laaangen Auslegung bleibt!

      • Max

        Besten Dank! Da bin ich schon sehr gespannt ob es beim 118d bei der laaangen Auslegung bleibt!

  • FH

    Hey Benny, vielen Dank für die gut verfassten Artikel zum neuen 1er!
    Ist schon bekannt ob und wann es den 1er auch mit x-drive geben wird?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Da möchte momentan noch keiner drüber reden *hust*

      • FH

        Diese Antwort stimmt mich schon Mal positiv!

        Ich denke ein 118d/120d x-drive mit unter 5 Liter Verbrauch wäre gerade in der Schweiz oder in Österreich, wo man in dieser Klasse gezwungenermassen zu Golf oder A3 greifen muss, ein Renner.

      • FH

        Diese Antwort stimmt mich schon Mal positiv!

        Ich denke ein 118d/120d x-drive mit unter 5 Liter Verbrauch wäre gerade in der Schweiz oder in Österreich, wo man in dieser Klasse gezwungenermassen zu Golf oder A3 greifen muss, ein Renner.

  • Anonymous

    Finde die Benziner-Abstufungen bissl blöd…hätte erwartert dass nur der 116i den 1.6l Motor erhält (ist das eigentlich der aus der PSA/MINI Kooperation, Benny?). Dass nun der 118i auf dem Niveau des alten 120i liegt, und das mit dem “mickrigen” 1.6l Motor ist bissl schade. Hätte hier lieber 2.0l gehabt. So wird der 120i ja schon an die 200PS haben…naja

    • Max

      Würde mir keine allzu großen Kopfzerbrechen machen, dass der 1.6 Liter Turbo mit dem 118i überfordert sein könnte. Ich bin mir sicher, dass der Antrieb ziemlich genial zu dem Auto passt. Aber mich wunder auch, dass man die Benziner und die Diesel so auseinander laufen lässt – was die nominelle Leistung betrifft. Ich hätte ehrlich gesagt auch eher mit einem 2 Liter und rund 180PS alias 120i gerechnet – der wäre dann auch einem x3, 5er oder z4 gut zu Gesicht gestanden ( x1, 3er sowieso). Bis jetzt bewegten sich Benziner und Diesel, die die selbe numerische Ausweisung hatten (116i/116d, 118i/118d usw…) ja, auf leistungsmäßig ähnlichem Niveau. Beim F20 unterbietet nun selbst der 116i den 118d deutlich im Standardsprint. Der 118i der früher von den reinen Leistungsdaten mit einem 118d vergleichbar war, eilt diesem nun deutlich voraus (ganze 27PS) – zwischen ihnen liegen nun knapp 19% Leistungdifferenz. So macht den 118i F20 von den Fahrleistungen her schon eher dem 120d “Konkurrenz”. Gut – zwischen 335i und 335d liegen zwar auch 20PS, aber das sind nur ca. 7% – also noch irgendwie vergleichbar. Warum geht man diesen Weg?

      Außerdem ist mir nicht verständlich warum der neu 520d F10 ein Doppelrohr tragen darf und der neu 120d F20 nicht! :o)

      • Anonymous

        Die Benziner haben eben alle einen Turbo und dadurch mit ca. 0,2-0,8l weniger Hubraum dennoch viel mehr Leistung als ihre Vorgänger. Beim Diesel waren solche Sprünge nicht zu erwarten. Ich finds so jedenfalls besser als wenn der 120i einen 1,2l oder sonstwiekleinen Motor kriegt, damit der den 120d nicht überflügelt. Freu dich über die Extraleistung ;-)

  • Guest

    Ist auch schon was über die Anhängelast bekannt? Wieder nur 1200kg?

  • Anonymous

    2004 begann der Einstieg in die Welt der 1er noch bei unter 20k.

    • Anonymous

      Da waren die Innenstädte auch noch nicht mit Feinstaub verpestet, Deutschland nicht verschuldet und .. alles einfach besser ;-)
      die Dinger werden eben immer teurer..

  • Bwmforever

    ich könnte kotzen. wieso wird das design so voreilig verurteilt. fast alle sind der meinung, dass der neue gegenüber das alte modell design-technisch ein sprung ist. das ist doch ein gemeinsamer nenner, worüber wir uns einig sind. dass nach dem neuen 5er und 6er hohe erwartungen geweckt wurden, ist doch klar. auch ich hätte ihn mir besser vorgestellt, bin aber mit dem jetzigen design zufrieden. vorallem das interior wirkt nicht nur hochwertiger, sondern irgendwie auch mehr wieder bmw like spannend – nach dem motto, man fühlt sich wohl hinterm cockpit zu sitzen.

    ich habe ein bisschen recherchiert und festgestellt, dass man mit dem einser ein vollweriges auto bekommt, wie damals einen bmw e46. der neue 1er ist zwar als nichtstufenheck wagen nicht so lang, aber breiter und fast mit gleichem radstand wie ein e46. positiv zu erwähnen ist doch auch, dass man jetzt mit der basismotorisierung ein triebwerk bekommt mit dem man von 0-100 in 8,5 sekunden bei nur 5,5 liter erreicht, wo man früher einen fetten 6zylinder brauchte. den 1er mit der geilen 8-achtganautomatik, leder und xenon und man hat ein wagen das keine wünsche übrig lässt. ich frage mich ernsthaft, ob für mich der 3er inzwischen nicht oversized ist und der 1er mit den neuen maßen genügt.

    ich möchte noch meinen lob an benny für die grosse arbeit bedanken und falls bwm offizielle hier lesen (höchstwahrscheinlich ja), für ihre grossartige arbeit beglückwünschen. 

    der alte 1er war für mich eher irgendwie ein frauenauto, der jetzige ist masulinär, aggresiver aufgeweckter und nicht so verschlafen tuntig, wie der alte 1er. wer auf tunten autos steht, kann sich doch den alten aktuellen vw beetle (nicht der neue, der ziemlich cool ist) anschaffen. der wagen ist noch umsonst mal zum gay car of the year gewählt wurden.

    lange rede kurzer sinn: mir gefällt der wagen absolt, sowohl von innen als auch aussen!

    ps. weiss einer, ob die 8-gang-automatik für jede mororisierung erhältlich sein wird?

    tippfehler können erbsenfehler behalten….

  • Lars72

    Hallo Benny, erstmal danke für Deine “Nachtschicht”
    Wird es auch wieder den 123d geben?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Gerne. Es war keine Nachtschicht, wir haben uns einfach nur an das Embargo gehalten – im Gegensatz zu vielen anderen Seiten. Die Bilder & Infos hatten wir seit vielen Tagen.

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Gerne. Es war keine Nachtschicht, wir haben uns einfach nur an das Embargo gehalten – im Gegensatz zu vielen anderen Seiten. Die Bilder & Infos hatten wir seit vielen Tagen.

  • Cayting

    Hallo Benny
     Gibt es nur die zwei Pakete und waren das die Preise?

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Es gibt eine Reihe von Paketen, ich nehme an Du meinst die Lines. Bei den Lines gibt es nur die beiden schon vorgestellten Sport und Urban, außerdem kann man den 1er auch ohne Line bestellen. Die Aufpreise für die Lines sind mir noch nicht bekannt.

      • Anonymous

        Bin gespannt auf die ersten Bilder eines linelosen 1ers und wie dann das Interieur wirkt. =)

        • Anonymous

          v.a. auf den 1er mit Stahlfelgen inkl. Radkappen und Halogen-FSW…das wird glaub ich recht gruslig :-(
          Also quasi, wie ihn 50% aller Käufer fahren werden :-((((

  • Daswue

    bei bmw uk gibt es schon einen silbernen ohne sport oder urban line zu sehen.

    was mich interessieren würde: wann gibts ne preisliste oder einen (vorab) katalog?

  • Ferdinand

    Hey Benny. Die Frage aller Fragen: Wird es xDrive geben?