Erstes Spyvideo und neue Spyshots zum BMW 3er F30, auch als 335i

BMW 3er | 3.05.2011 von 33

Seit gestern hat BMW damit begonnen, die neue 3er-Reihe mit der internen Bezeichnung F30 mit deutlich weniger Tarnung auf öffentlichen Straßen zu testen und die …

Seit gestern hat BMW damit begonnen, die neue 3er-Reihe mit der internen Bezeichnung F30 mit deutlich weniger Tarnung auf öffentlichen Straßen zu testen und die ersten Spyshots und zahlreiche Infos gab es bei uns schon heute Morgen. Nun können wir nachlegen und neben ein paar weiteren Fotos auch ein paar Sekunden Video zeigen, auf dem ein BMW 335i F30 das Firmengelände verlässt.

Der Sound ist auf dem Video leider kaum zu hören, aber wie erwartet handelt es sich unüberhörbar um einen Reihensechszylinder. Im neuen 3er wird das Top-Modell über den aus dem BMW 640i bekannten N55 mit TwinScroll-Lader und 320 PS verfügen, außerdem wird es eine 280 PS starke und ebenfalls aufgeladene Variante des N55 geben. Die darunter liegenden Leistungsstufen werden nach aktuellem Kenntnisstand von diversen Varianten des aufgeladenen Vierzylinders mit der internen Bezeichnung N20 abgedeckt. Modelle mit vier Zylindern verfügen je nach Leistungsstufe über ein oder zwei Endrohre auf der linken Seite, bei den Topmodellen bleibt es bei jeweils einem Endrohr links und rechts.

Genau wie der BMW 1er F20 wird auch der 3er über zusätzliche Blinker in den Außenspiegeln verfügen, die mit einem dezenten LED-Band realisiert werden. Wie auf unseren Spyshots klar zu erkennen ist, werden sich Modelle mit Xenon-Scheinwerfern dank der aktuellen weißen Corona-Ringe auch hier vom Vorgänger-Modell der Generation E90 unterscheiden.

Im Wesentlichen wirkt der BMW 3er F30 mit der aktuellen Tarnung wie ein verkleinerter 5er F10, was alles andere als negativ gemeint ist. Wie gewohnt wird sich der 3er im enttarnten Zustand klar von den größeren Modellen unterscheiden lassen, aber die generelle Formensprache ähnelt der vom 5er und 7er. Ähnlich wie beim Unterschied zwischen 7er F01 und 5er F10 werden die Nieren abermals flacher ausfallen und auch die Scheinwerferform wird eigenständig sein.

Die Abmessungen des F30 werden gegenüber der aktuellen Generation nur moderat wachsen, aber wie bei den letzten neuen Modellen wird der Radstand dabei etwas stärker wachsen als die Gesamtlänge. Logisches Resultat sind kürzere Überhänge und noch bessere Voraussetzungen für ein dynamisches Fahrverhalten. Wie bei 5er, 6er, Z4 & Co. wird es auch beim 3er ein adaptives Fahrwerk geben, das dem Fahrer mit einem Knopfdruck die Wahl zwischen Komfort und sportlicher Härte lässt.

33 responses to “Erstes Spyvideo und neue Spyshots zum BMW 3er F30, auch als 335i”

  1. Chris says:

    Das zweite gezeigte Fahrzeug hatte ja wohl keine Tagfahrlichtringe.
    Sah eher nach Halogen Tagfahrlicht im Reflektor à la Golf IV aus.
    Oha

  2. Anonymous says:

    Benny gibt es evt schon Gerüchte wegen Gewicht?? Hoffe das bleibt so wie beim E90er!!
    Gibts evt. Voll LED`?
    Coronaringe(TFL) ähneln wieder das dem i8, unten abgeflacht, finds scharf….

    • Anonymous says:

      Ich glaube kaum, dass man in der Mittelklasse Voll LED Scheinwerfer einsetzen wird – rentiert sich kaum, denke ich.

      • Anonymous says:

        Why Not? Das sie die nicht inflationär verteilen sondern dafür einige Scheinchen sehen wollen, wäre doch klar.

        Und solang das Geld fließt, ists doch ein Geschäft. Also der Rentabilitätsaspekt spielt da m.M. nach keine Rolle. Nur 7er und 5er Fahrer könnten sich doof vorkommen, wenn der Nachbar mit seinem neuen 3er eher Voll-LED-Scheinwerfer verbaut hat, als sie selbst.

        • Anonymous says:

          “Und solang das Geld fließt, ists doch ein Geschäft”

          Da hast du schon recht, aber ich glaube, wo gelesen zu haben, dass BMW in den 1er F20 und dem 3er F30 keine Voll-LED-Scheinwerfer einsetzen wird – ich werde versuchen, die Zeitung zu finden, liegt wahrscheinlich wo herum. Vielleicht hat Benny was konkretes?

          • Anonymous says:

            Ist natürlich auch möglich aber das wäre dann, analog zum Head Up Display, Nightvision und Co. eher Marktstrategie als eine Frage der Rentabilität. =)

            Ein weiterer Denkansatz wäre auch der, dass BMW vll. ersteinmal die Nachfrage beim 6er abwartet und es dann beim LCI oder dem Coupé nachschiebt.

            Vor allem Marktstart beim LCI wäre eine Überlegung wert, da vor dem 3er LCI ja das LCI vom 7er und vom 5er liegen, wodurch die Reihenfolge gewahrt bliebe.

            • iQP says:

              Langfristig dürften LED preiswerter als Xenon werden.

              Dürfte wohl nur die Frage sein wer es zu erst nach unten nach schiebt, BMW oder Audi.

    • mb81 says:

      Ja abgeflachte Coronas. Wie ja auch beim F20. Allerdings scheinen die gesamten Scheinwerfer etwas schmaler und damit dynamischer als beim F20 zu sein….ist ja schon heute so beim E90 bzw. E87

    • mb81 says:

      Heckleuchten scheinbar Mischung aus 6er und 5er. Seitenlinie hat, wie bereits im anderen Thread erwähnt, eine zweifache Sickenführung. Neu ist die direkt unterhalb der Fensterlinie, beginnend C-Säule bis zu den Frontscheinwerfern. Denke das wird gut aussehen (wenn man Sicken mag^^).
      Niere mag ich schon jetzt 🙂
      Jetzt fehlt nur noch ein hübsches und WERTIGES Interieur…

    • Chris says:

      Beim Audi A6 gibts wohl auch drei Scheinwerfervarianten: Halogen, Xenon und LED.
      Warum eine Klasse tiefer nicht auch?

      • Anonymous says:

        Ja das stimmt, nur den von Dir besagten A6 gibt es in der gehobene Mittelklasse, und der 3er ist in der normale Mittelklasse.

  3. […] Link im neusten bericht vom F30 steht nun doch das es ein 280 PS Bi Turbo 6 Zylinder noch geben […]

  4. Anonymous says:

    Hmm, jetzt wird der N55 mit 280PS wohl zum Lückenschließer, da der R6 Sauger mit 260-270PS verschwindet und BMW den Vierzylinderturbo nicht auf 265PS aufblasen will. Hmm, naja finde ich etwas traurig diese Motorenpolitik.

    Ansonsten bin ich echt gespannt auf den neuen 3er.

  5. […] and BimmerToday bring you the first spy video of the 2012 BMW 3 Series showing the car entering the Final […]

  6. René says:

    Der erste Satz “Seit gestern hat BMW damit begonnen, die neue 3er-Reihe mit der internen Bezeichnung F30 auf öffentlichen Straßen zu testen …” ist nicht ganz richtig. Die F30 Erprobungsfahrzeuge fahren bereits seit Monaten in und um München herum.

    • Benny says:

      Da hast Du Recht, es geht natürlich “nur” um den Beginn der Final Evaluation Phase mit deutlich weniger Tarnung. Ich ändere das mal oben.

  7. Made_enemie says:

    und wir aus dem werkl münchen haben ihn schon gesehen denn neuen Hai

  8. Made_enemie says:

    er hat eine leutende augenbraue wie der einser und 6er die niere ist wie vom hai geschnitten der dreier hat einen sehr bösen blick
    die niere ist verbunden mit denn scheinwerfern also zwischen niere und scheinwerfer ist kein blech mehr sondern sie laufen in einander und von hinten ist er wie der f10 nur mir 2 leutenden stäben und kofferraum geht auch per knopfdruck auf und zu
    ahc ja der kofferraum lässt sich bequem per fuss öffnen, also unterm dem auto mit dem fuss rumfuchteln und er hat standartmässig das komfortpaket das bedeutet schlüssel bleibt in der hosentasche

    • Anonymous says:

      leutende augenbraue? und leutende stäbe? Klingelts jetzt? ;))

      Warum bist du Dir da so sicher, das er keine Blinker im Außenspiegel besitzt? Spricht doch alles dafür…

      • Kr1s says:

        Was gegen die Spiegelblinker spricht ist, dass sie jetzt schon so deutlich zur Schau gestellt werden/nicht getarnt sind.

        Chris

    • zander says:

      —quote—
      …und er hat standartmässig das komfortpaket das bedeutet schlüssel bleibt in der hosentasche
      —unquote—

      Erstens ist das Comfort Paket, so heißt das bei BMW, was anderes als der Komfortzugang. Und zweitens glaubst Du doch wohl selbst nicht, daß Komfortzugang oder Comfort Paket beim F30 serienmäßig sind.

      Das hat’s noch nie gegeben und deshalb erachte ich die Aussage, mit Verlaub, als ziemlichen Unsinn.

      -zander

    • Mitsu says:

      Du tust zwar so, als seist du gut informiert, dein Post zeugt aber von einer derart großen Ahnungslosigkeit, dass man davon ausgehen darf, dass du nicht mehr weißt als wir alle.

      Komfortpaket? Serienmäßig? Das ist Blödsinn. Und wenn du, wie bereits vermutet, den Komfortzugang meinst, dann kommt auch der nicht serienmäßig.

  9. Made_enemie says:

    und blinker an den spiegeln hat er nicht

  10. […] and BimmerToday bring you the first spy video of the 2012 BMW 3 Series showing the car entering the Final […]

  11. a says:

    Der neue 3er verspricht ein Topdesign zu haben. Die tief hängende Schnauze gefällt mir ausgesprochen gut! Lässt sich klar vom 5er abgrenzen…

  12. Roger Ermlich says:

    Also im Groben sieht er schon sehr gelungen aus. Seit Mitte der 2000er finde ich die Fahrzeuge nehmen weniger und weniger Veränderungen an!
    Schaut euch nur den Verlauf E30 zu E36 zu E46 und zu E90 an. Dazwischen lagen noch Welten! Noch extremer finde ich die Stufen zwischen den 5ern. Gerade alles was zwischen den 90ern und 2000ern Modellen geschah, waren Revolutionen! Schade…
    Was mich aber am Meisten stört, ist die Auspuffanlage der BMW´s. Verdammt, beim neuen 6er und auch 7er haben sie eine tolle Anlage für die großen Motoren entwickelt. Gerade optisch ein Bonbon!
    Doch diese “1-Rohr” Auspuffanlage und die schmalen “2-Rohr” Auspuffe sehen echt altmodisch aus! Auch die vom 335er scheint nun kleiner zu sein im Durchmesser oder irre ich mich da?
    Man so einen hässlichen Miniauspuff gehört zu Dacia und Co!
    Mein Vorschlag an BMW, die Auspuffanlage vom 335er als Serie für 318 (gar 316) bis 330 und eine 2-flutige breitere trapetzförmige Anlage im Stil vom 550i für den 335er! Und natürlich 4 Rohre nur für M-Modelle! Das gleiche gilt auch für die F10/F11 Reihe, wo man ruhig die 35er Endrohre für 520 bis 530 verwenden sollte und für 535 eine etwas größere im Durchmesser.

    • Kr1s says:

      Da möchte ich dir widersprechen. Zwischen E36 und E46 gab es designmäßig praktisch keine Veränderungen, der E46 wurde etwas größer, rundlicher, das wars dann schon. Ebenso war die Veränderung von E34 zu E39 weniger auffällig als dann zwischen E39 und E60 – beispielweise an der Form der Scheinwerfer.

      Zu den Auspuffanlagen ist zu sagen, dass in den Zeiten des CO2-Wahns schlichtere Abgasanlagen ev. besser angenommen werden. Im übrigen finde ich das Duplex-System des 35i hinsichtlich immer weiter steigender Fahrzeuggewichte für unsinnig. Einzig die Gewichtsverteilung wird etwas verbessert.

      Chris

  13. Made_enemie says:

    hey was tut ihr eigentlich so als ob ihr hier voll die ahnung hättet ich gebe euch reine und wahre informationen und ihr meckert nich voll verdammt ich hab das auto gesehen bin drin gesessen und weis was standart ist oder nicht ich habe ausführliche informationen bekommen aber oke tut einfach so als wäre das gelogen und wenn es dann soweit ist könnt ihr gerne eure entschuldigung hier äußern

  14. […] den letzten Tagen sind die ersten wirklich guten Spyshots und auch das erste kurze Spyvideo zur intern F30 genannten BMW 3er Limousine aufgetaucht und bei der AutoBild gibt es passend dazu […]

  15. […] wenigen Tagen sind die ersten guten Spyshots zum BMW 3er F30 aufgetaucht, der im März 2012 bei den Händlern stehen soll. Zu dieser Zeit soll auch die […]

  16. […] stehen könnte, zeigt uns nun ein neuer Photoshop-Entwurf von Wildspeed, der auf den jüngsten Spyshots und Spyvideos basiert. Wir sehen eine Limousine, die trotz ihrer Nähe zur 5er-Reihe ihre Eigenständigkeit […]

  17. […] schon im kommenden Frühjahr durch den BMW 3er F30 ersetzt. Auch wir haben vor einigen Wochen ein Spyvideo zum neuen 3er veröffentlicht, der damals in der Nähe des Forschungs- und Entwicklungszentrums im Münchner […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden