MINI wird Partner der Ice Cross Downhill WM in München

Sonstiges | 12.01.2010 von 2

Für alle Sportbegeisterten könnte sich am Samstag ein Besuch in Münchner Olympiapark lohnen, denn dort findet der Auftakt zur ersten Weltmeisterschaft im “Ice Cross Downhill” …

Für alle Sportbegeisterten könnte sich am Samstag ein Besuch in Münchner Olympiapark lohnen, denn dort findet der Auftakt zur ersten Weltmeisterschaft im “Ice Cross Downhill” statt, einer Kombination aus Eishockey, Boardercross und Ski Downhill. Die Veranstaltung ist für die Besucher völlig kostenlos und erfordert ein hohes Maß an Fahrgefühl von allen Startern, weshalb sich auch MINI zu dem Event hingezogen fühlt. Die Veranstalter rechnen mit 30.000 Besuchern am Samstag, etwas weniger dürften es beim Qualifying am Freitag sein.

Die Eisbahn wird im Schnitt 359 Meter lang und 5 Meter breit sein und dank einiger Hindernissen besonders anspruchsvoll zu fahren sein. Auf der Distanz werden die Teilnehmer außerdem eine Höhendifferenz von rund 35 Metern bewältigen, bevor sie in einem MINI wieder an den Startpunkt zurückgefahren werden. Aufgrund der rasanten Action haben Einzelevents der neuen Sportart bereits bis zu 90.000 Zuschauer angelockt, es könnte sich also durchaus lohnen, der Veranstaltung zwischen 18:00 und 20:00 Uhr einen Besuch abzustatten.

IceCrossDownhill

(Bild: Jörg Mitter / Red Bull Photofiles / MINI)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden