G-Flash: G-Power OBD-Tuning übers Internet für diverse BMW

Sonstiges | 4.09.2019 von 0

Wer seinem BMW mehr Leistung spendieren will, aber keine Zeit für einen Besuch beim Tuner hat, bekommt nun eine interessante Option von G-Power. G-Flash nennen …

Wer seinem BMW mehr Leistung spendieren will, aber keine Zeit für einen Besuch beim Tuner hat, bekommt nun eine interessante Option von G-Power. G-Flash nennen die Tuning-Profis aus Aresing ihr Angebot, das sich ganz ohne eine Fahrt zur Werkstatt realisieren lässt: Alles was man braucht, sind das online bestellbare G-Power OBD-Tool, ein Batterieladegerät und einen Computer mit Internetverbindung.

Ohne Hardware-Änderungen und daher ohne Besuch bei G-Power möglich sind die Leistungssteigerungen mit Hilfe der Performance-Software V1 und V1 S. Damit lassen sich laut G-Power mehr als 100 PS zusätzlich aktivieren, zum Beispiel im Fall des BMW M2 Competition: Für den ab Werk mit 410 PS angegebenen S55 bringt bereits die Software V1 500 PS, mit der Variante V1 S sind sogar 540 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment möglich.

Für das Internet-Tuning G-Flash muss zunächst die Software des eigenen Fahrzeugs per OBD-Tool ausgelesen und per E-Mail an G-Power geschickt werden. Im nächsten Schritt erhalten die Kunden eine an ihr Fahrzeug angepasste Performance Software aus Aresing, die sie per OBD-Tool aufspielen können. Neben einer Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet G-Power auch Hilfe per TeamViewer an.

Bis zum 6. September gewährt G-Power 20 Prozent Rabatt auf das Do-it-Yourself-Tuning, so sinkt der Einstiegspreis in den niedrigen vierstelligen Bereich: 380 PS und 530 Newtonmeter für den BMW M140i sind momentan für 999 Euro erhältlich, hinzu kommen 238 Euro für das G-Flash Genius OBD-Tool und die Kosten für ein Batterieladegerät.

Auch die übrigen Software-Lösungen für BMW M-Modelle bleiben dank des Rabatts deutlich unter 2.000 Euro. Wer seinem BMW M5 F10 eine satte Leistungssteigerung auf 700 PS verpassen will, muss für die Software momentan nur 1.400 Euro investieren. Wer gleich mehrere Fahrzeuge überarbeiten will, benötigt allerdings mehrere OBD-Tools: Laut Hinweis im Online-Shop von G-Power verknüpft sich das Tool bei der ersten Nutzung mit der Fahrgestellnummer und kann im Anschluss nur noch für dieses Fahrzeug genutzt werden.

(Bilder & Infos: G-Power)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden