BMW Werk Steyr: Weniger Stau dank neuem Verkehrskonzept

Sonstiges | 18.07.2019 von 0

Damit im BMW Werk Steyr täglich rund 6.000 Motoren für BMW und MINI gebaut werden können, sind mehr als 4.500 Mitarbeiter im Einsatz. Auch die …

Damit im BMW Werk Steyr täglich rund 6.000 Motoren für BMW und MINI gebaut werden können, sind mehr als 4.500 Mitarbeiter im Einsatz. Auch die Anlieferung unzähliger Komponenten und der Abtransport tausender fertiger Motoren sind eine Herausforderung für die Logistik rund um das Werk. Um sowohl die Mitarbeiter als auch die Bewohner der Stadt Steyr zu entlasten, wurden nun mehrere Maßnahmen für die nächste Zukunft beschlossen.

Eine neue Verkehrsführung soll insbesondere zur Zeit der Schichtwechsel für weniger Stau und Lärm rund um das Werk sorgen, an der Ostseite des Werks entsteht ein neuer Mitarbeiter-Parkplatz mit rund 200 zusätzlichen Stellplätzen. Fahrgemeinschaften können über das Intranet und bald auch per App gebildet werden, weil viele Mitarbeiter theoretisch gemeinsam fahren könnten. Eine Bus-Haltestelle mit schichtoptimierten Fahrzeiten und ein sicherer Radweg geben den Mitarbeitern weitere Optionen für die Fahrt zur Arbeit.

Weiter optimiert wird auch die Logistik, wobei eine neue Eisenbahn-Kreuzung auf dem Werksgelände den Schwerpunkt bildet. Allein durch diese Maßnahme können ab Herbst 2019 täglich rund 370 Lkw-Kilometer eingespart werden, die bisher auf öffentlichen Straßen zwischen Tor 1 und Tor 7 erforderlich waren.

Robert Thurner (Leiter Real Estate Management BMW Werk Steyr): “Wir haben unsere Mitarbeiter zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt und ein ganzheitliches Maßnahmenpaket geschnürt, von dem wir uns erhebliche Verbesserungen erwarten. Ein Großteil unserer Belegschaft kommt aus einem Umkreis von 20-30 Kilometer ums Werk, wo nur wenige Öffis verfügbar sind und individuelle Mobilität daher wichtig ist. Viele kommen mit dem PKW zur Arbeit.”

Gerald Hackl (Bürgermeister der Stadt Steyr): “Das neue Verkehrskonzept sorgt für eine wesentliche Verbesserung der Gesamt-Verkehrssituation in diesem Bereich und bringt daher nicht zuletzt auch für die Nachbarn und Anrainer einen großen Mehrwert.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden