BMW X7 M50i: Neues Topmodell mit 530-PS-V8 offiziell enthüllt

BMW X7 | 23.05.2019 von 1

Zeit für ein echtes Foto-Shooting hatten die Münchner offenbar noch nicht, dennoch gibt es nun die offiziellen Daten und einige gerenderte Bilder zum neuen BMW …

Zeit für ein echtes Foto-Shooting hatten die Münchner offenbar noch nicht, dennoch gibt es nun die offiziellen Daten und einige gerenderte Bilder zum neuen BMW X7 M50i. Das Design des zweiten M Performance Modells auf Basis des X7 G07 ist allerdings keine große Überraschung, denn es entspricht dem Look des bereits seit längerem angebotenen X7 M50d mit Quadturbo-Diesel.

Auch bei Antrieb und Technik gibt es eine Vorlage, an der sich der neue BMW X7 M50i eng orientiert: Der gestern enthüllte X5 M50i nutzt fast durch die Bank identische Komponenten, auch wenn die Abstimmung für den größeren und schwereren X7 natürlich neu erfolgen musste. Wichtigster Unterschied: Die beim X5 optionale Zweiachs-Luftfederung ist beim BMW X7 M50i serienmäßig an Bord.

Unter der Haube herrscht hingegen absolute Einigkeit: Kraftquelle ist der V8-Biturbo N63 in seiner aktuellsten, 530 PS starken Ausbaustufe. Bereits ab 1.800 U/min liegen 750 Newtonmeter Drehmoment an, erst oberhalb von 4.600 U/min sinkt der Drehmoment-Wert wieder ab. Die ZF Achtgang-Automatik hat folglich einen relativ leichten Job, denn genügend Vortrieb steht eigentlich in jedem Drehzahlbereich zur Verfügung.

Beim Sprint von 0 auf 100 ist der BMW X7 M50i vier Zehntel langsamer als der identisch motorisierte X5, mit einer Zeit von 4,7 Sekunden ist er aber keinesfalls langsam unterwegs. Das bisherige Topmodell, der 130 PS schwächere X7 M50d, benötigt mit 5,4 Sekunden spürbar länger für die gleiche Übung und wird auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht ganz mit dem stärkeren Bruder mithalten können – andererseits ist der Quadturbo-Diesel zweifellos deutlich effizienter, weshalb er gerade in Europa mehr Kunden finden wird als der V8-Benziner.

Während sich der X5 M50i nur vorübergehend mit dem Titel des “Topmodells” schmücken darf und bereits 2020 von den neuen Sportmodellen BMW X5 M und X5 M Competition in den Schatten gestellt wird, ist am oberen Ende der X7-Motorenpalette derzeit nicht mit weiteren Bewegungen zu rechnen: Weil kein X7 M geplant ist, bleibt der 530 PS starke X7 M50i die sportliche Krönung der G07-Familie.

Genau wie im Fall des X5 wird auch die M50i-Variante des X7 ab August im Werk Spartanburg gebaut, die ersten Kunden werden das starke Luxus-SUV im Herbst 2019 erhalten.

Optisch identisch präsentiert sich schon länger der BMW X7 M50d:

One response to “BMW X7 M50i: Neues Topmodell mit 530-PS-V8 offiziell enthüllt”

  1. […] This Article is originally crawled from a non-English publicly available blog site article and then it translates into English language and automatically adds [source_link] right below this message to protect and give credits to its copyright owner. however, If the copyright owner believes MechCrunch has taken credit or violated his/her copyrights please follow this procedure. Source link […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden