April 2019: BMW 3er G20 erlebt starken Auftakt in Deutschland

BMW 3er | 13.05.2019 von 0

Gleich im ersten vollen Verkaufsmonat der neuen Limousine G20 hat der BMW 3er eine starke Performance gezeigt: Nur vom Kompakt-SUV X1 wurden im April 2019 …

Gleich im ersten vollen Verkaufsmonat der neuen Limousine G20 hat der BMW 3er eine starke Performance gezeigt: Nur vom Kompakt-SUV X1 wurden im April 2019 noch mehr Fahrzeuge verkauft. Obwohl viele deutsche Kunden noch auf den Marktstart des neuen BMW 3er Touring G21 warten, ist der 3er die seit Jahresbeginn meistverkaufte Baureihe der Marke.

Einen starken Start feierte auch der BMW Z4 Roadster, der in seinem ersten vollen Verkaufsmonat 697 Käufer fand und schon jetzt über 1.250 Mal zugelassen wurde. Der offene Zweisitzer mit dem internen Kürzel G29 wurde zeitgleich mit dem 3er Anfang März eingeführt, ist auch technisch mit der Limousine verwandt und erfreut sich offenbar einer hohen Nachfrage.

Neben X1 und 3er kam auch die BMW 2er-Reihe auf einen Absatz von über 3.000 Einheiten im April 2019. Der 5er verfehlte diese Marke knapp, beim 1er zeigt sich in den letzten Wochen vor dem Produktionsende der Generation F20 langsam aber sicher ein Rückgang der Nachfrage. Einen starken Monat erlebte hingegen der X3, der über 2.500 Mal verkauft werden konnte. Auch der neue X5 wird von den Kunden in Deutschland offenbar gut angenommen.

Seit Beginn des Jahres wurden bereits von fünf BMW-Baureihen mehr als 10.000 Fahrzeuge neu zugelassen. Hinter dem 3er liefern sich BMW 1er, X1 und 5er ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz, etwas weiter dahinter folgt die 2er-Reihe mit 10.514 Einheiten. Im Lauf des Mai wird außerdem der BMW X3 die Marke von 10.000 Einheiten knacken.

(Infos: KBA)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden