BMW 8er Coupé: Erster Teaser zum kommenden Luxus-Coupé

BMW 8er, Concept Cars | 11.05.2017 von 15

Wenige Tage vor der Weltpremiere eines Concept Cars zum BMW 8er Coupé auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017 hat BMW einen ersten Teaser zum …

Wenige Tage vor der Weltpremiere eines Concept Cars zum BMW 8er Coupé auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017 hat BMW einen ersten Teaser zum neuen Luxus-Coupé veröffentlicht. Wir sehen die Silhouette des luxuriösen Zweitürers, der nach aktuellem Stand Ende 2018 Marktstart feiern wird. Gut erkennbar sind Design-Aspekte wie das flache Greenhouse mit elegant geschwungener Dachlinie, der in den Kofferraumdeckel integrierte Heckspoiler und die muskulös betonten hinteren Radhäuser. An der Front sind LED-Scheinwerfer mit hexagonal gestalteten Tagfahrlichtringen zu erahnen, auch die Grafik der eventuell mit OLED-Technik versehenen Rückleuchten wird bereits angedeutet.

Dass BMW so lange vor dem Marktstart einer neuen Baureihe offen darüber spricht und damit ein Modell offiziell bestätigt, das erst in weit über einem Jahr in den Handel kommen wird, ist durchaus ungewöhnlich. Weitere Details zum Design des Luxus-Coupés werden wir spätestens Ende Mai im Rahmen des Concorso d’Eleganza 2017 erfahren, wo ein seriennahes Concept Car die grundlegende Formensprache vorstellen wird.

Als technische Basis des BMW 8er G15 dient die CLAR-Architektur, die auch von 5er und 7er genutzt wird. Da der neue BMW 8er als Flaggschiff der Marke positioniert ist, dürfen wir von einem extrem hochwertigen Angebot mit allen aktuellen verfügbaren Technik-Features ausgehen. Leichtbau mit Carbon Core, souveräne Motorisierungen mit bis zu 12 Zylindern, Allradantrieb und Hinterachslenkung auf Wunsch sowie ein Infotainment-System mit komplett digitalem Instrumentendisplay, großem Touchscreen, Head-Up-Display und Gestiksteuerung dürfen als gesetzt betrachtet werden. Abzuwarten bleibt, welche Highlights die Entwickler der BMW Group sonst noch in der Hinterhand haben, um die Rolle des BMW 8er Coupé als prestigeträchtigster Baureihe zusätzlich zu betonen.

Harald Krüger (Vorstandsvorsitzender der BMW Group): “Das BMW 8er Coupé knüpft an die Tradition unserer luxuriösen Sportcoupés an und erweitert unser aktuelles Angebot um einen echten Traumwagen – die pure Faszination Automobil.
Wir untermauern damit unseren Führungsanspruch im Luxussegment. Und so viel kann ich schon jetzt verraten: Es wird ein echtes Sportcoupé der Luxusklasse.”

15 responses to “BMW 8er Coupé: Erster Teaser zum kommenden Luxus-Coupé”

  1. captainbmw says:

    Ich bin gespannt.

  2. Pro_Four says:

    …wird sicher ein Highlight werden, nicht für uns, sondern auch für BMW selbst.

    • M54B25 says:

      Ja volle Zustimmung – hätte damit auch gut zum 100jährigen gepasst – schade, dass da anscheinend wieder mal jemand auf der Bremse gestanden hat und erst Mercedes mit seiner S-Klasse/Coupe Plattform zeigen musste, dass es noch genug Leute mit finaziellen Mittel gibt, die schöne, unverünftige 5 Meter Autos im Highend.Bereich kaufen.

  3. Fagballs says:

    Welche herrlich dekadent verschwenderische Linienführung. Wenn ich noch einen Wunsch äußern dürfte: Einen 860i ohne M, einen echten Gran Tourer ohne Sportauspuff, ohne Spoiler, die pure Eleganz. Bitte.

    • DropsInc. says:

      Eine Portion Dekadenz ist nicht für jedermann, zum Glück gibt’s noch das ein oder andere Modell mit Bügelbrett und fetten Endtöpfen.

    • B3ernd says:

      Die Linie erinnert etwas an Aston. Wird bestimmt ein absoluter Traumwagen – optisch, wie auch preislich.

    • Mini-Fan says:

      ja, einfach “une BMW pure”

      • Fagballs says:

        Da teile ich eigentlich eher die Meinung von B3ernd. Ich find’s schön, keine Frage, aber es ist eher Aston Martin als BMW. Die definitiven puren BMWs sind für mich kompakte Sportler (M2) und sportliche Limousinen (550i, 760i) als so ein Gran Tourer.

  4. M54B25 says:

    “damit ein Modell offiziell bestätigt, das erst in weit über einem Jahr in den Handel kommen wird” – naja die schon seit fast einem Jahr umherfahrenden Prototypen bzw. Vorserienfahrzeuge lassen sich ja nun auch schwer leugnen.

    Und das die auch formal nichts mit der jetzigen 6er Generation zu tun haben, beweist der Teaser – eine unglaublich schöne Silhouette – Danke BMW, dafür ein wenig Hoffnung zu wecken, dass ihr designtechnisch nicht im Copy&Paste Modus verfallen seid.

  5. Dailybimmer says:

    Die muskulös ausgestellten hinteren
    Radhäuser erinnern mich an Bentley Continental GT, die Leuchtringe an 4er/2er, der Heckteil an Aston Martin DB.

    • Mini-Fan says:

      “die ausgestellten Radhäuser”

      – und mich erinnern sie etwas an einen 98’er Opel Tigra – der aussieht, als wäre er immer kurz vor dem Absprung. Wie ein Frosch.
      Wenn ich bösartig wäre, würde ich sagen: “kackender Hund”.

      Kurzum: Derart extrem ausgestellte Radhäuser empfinde ich als etwas zu exhibtionistisch, zu vulgär.
      Der 8er ist ja kein Manta oder Calibra. Oder ein “getunter” Mercedes SEC in St. Pauli.

      • Dailybimmer says:

        “Kackender Hund” eine Anspielung auf Audi A7 etwa?

        • Tobias says:

          So schlimm wirds nicht werden 🙂 aber die Zeiten eines genial schlichten e9 sind leider vorbei… zahlungskräftige Kunden wollen leider nur noch auf dicke Hose machen (s. z.B. akt. Benz – Design)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden