MTC Design: BMW M2 Coupé mit scharfem Carbon-Tuning

BMW M2 | 21.12.2016 von 8

Ein weiterer Beweis für die hervorragende Tuning-Basis, die der BMW M2 F87 darstellt, kommt aus Hong Kong. MTC Design hat fünf Komponenten für den Kompaktsportler …

Ein weiterer Beweis für die hervorragende Tuning-Basis, die der BMW M2 F87 darstellt, kommt aus Hong Kong. MTC Design hat fünf Komponenten für den Kompaktsportler entwickelt und präsentiert diese auf sehenswerten Fotos, die uns den BMW M2 in der Launch-Farbe Long Beach Blue in dunkler Umgebung zeigen. Die Sichtcarbon-Bauteile aus Asien schärfen das sportliche Profil des M2 und heben sich klar von der ohnehin aggressiven Formensprache der Serie ab.

Frontlippe, Seitenschweller, Diffusor-Einsatz, Spoiler-Lippe und Heckflügel rücken den BMW M2 noch enger an den Motorsport und harmonieren perfekt mit den teilweise dunklen Bicolor-Felgen des Garchingers, dem es eigentlich schon ab Werk nicht an optischer Schärfe mangelt.

MTC-Design-BMW-M2-Tuning-F87-03

In Deutschland können die Carbon-Teile von MTC Design mit Hilfe von Carbonfiber Dynamics bezogen werden. Während der Frontschürzen-Aufsatz und die Spoiler-Lippe für die Kofferraum-Haube mit Preisen von 999 und 789 Euro im dreistelligen Bereich bleiben, verlangen die übrigen Komponenten nach einem etwas tieferen Griff ins Portemonnaie. Für die Seitenschweller werden hierzulande 1.149 Euro fällig, der Carbon-Diffusor verringert den Kontostand um 1.299 Euro und der große Heckflügel steht mit 1.799 Euro in der Preisliste.

Modifikationen am Antriebsstrang überlassen die Aerodynamik-Experten von MTC Design anderen Firmen, es bleibt also bei den 370 PS und folgich auch den Fahrleistungen der Serie: Mit dem optionalen Doppelkupplungs-Getriebe geht es innerhalb von 4,3 Sekunden auf Landstraßentempo, der Handschalter benötigt zwei Zehntelsekunden mehr. Wichtiger als diese Disziplin ist den meisten M2-Kunden aber ohnehin die Performance auf kurvigem Untergrund, für den der Münchner Kompaktsportler dank ausgeglichener Gewichtsverteilung, Hinterradantrieb und Fahrwerks-Komponenten aus M3 und M4 optimale Voraussetzungen mitbringt.

(Fotos: MTC Design & Automotive Ltd)

8 responses to “MTC Design: BMW M2 Coupé mit scharfem Carbon-Tuning”

  1. Pro_Four says:

    …ich werde und bleibe ein Fan der Abrisskante, hat Stil.

    • B3ernd says:

      Die riesige Theke ruiniert den schönen Wagen.

      • Mini-Fan says:

        Die waren inspiriert von der senkrechten “Theke” in der E- und S-Klasse, im Innenraum. Von dieser “glasklaren Scheibe” für Fahrer “mit Mattscheibe”.
        Allerdings war eine E-Klasse nicht mehr zu ruinieren.

        • Aloys Haydn says:

          Von dieser Theke in der E-Klasse schreibt AB “mondän und expressiver Luxus” und ams “in der Cockpitgestaltung hinkt BMW hinter Audi und noch viel mehr Mercedes hinterher, Abhilfe kommt 2021”.

      • Aloys Haydn says:

        Also ich finde solche Theken sinnvoll. Darauf kann man doch zusammen mal ein gepflegtes Bierchen trinken

    • Dailybimmer says:

      Bei der fetten Heckschürze, kein Wunder das er so viel wiegt. Hier ließe sich beim Nachfolgemodell einige Kilos sparen.

      • Aloys Haydn says:

        Ja dailybimmer zu große Schürzen sind nicht gut für das Gewicht. Da wird es nichts mit den 2,8 sek auf 100

  2. Aloys Haydn says:

    Ein sehr ästhetischer Heckflügel, macht diese Auto noch schöner. Evtl. noch ein bißchen tieferlegen und breitere Felgen vom Baumarkt besorgen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden