Oktober 2016: BMW erzielt neuen weltweiten Absatz-Rekord

News | 11.11.2016 von 314

BMW Group Absatz im Oktober 2016: Verkaufszahlen erreichen zum Auftakt des vierten Quartals neuen Bestwert, vor allem die X-Modelle legen weiter zu.

Der Oktober 2016 hat der BMW Group einen größeren weltweiten Absatz beschert als jeder Oktober zuvor. Zum Auftakt des vierten Quartals konnten die Verkaufszahlen um 2,3 Prozent auf 196.002 Fahrzeuge gesteigert werden, was durchaus auch als Beleg für die Stärke des Vorjahresmonats betrachtet werden darf. Etwas schwächer als das gesamte Unternehmen wuchs die Kernmarke BMW, die sich bei einem Wachstum um 1,1 Prozent auf 166.805 Einheiten kaum über dem hohen Niveau des Vorjahres bewegte.

Deutlich stärker konnte die Marke MINI zulegen, die dabei vom neuen Clubman profitierte und mit der Neuauflage des Countryman bereits eine Trumpfkarte für den Anfang des nächsten Jahres vorgestellt hat. Im Oktober 2016 verkauften die Engländer 28.746 Fahrzeuge, was einer Steigerung um 8,9 Prozent entspricht. Mit einem Wachstum von 19,1 Prozent beeindruckt BMW Motorrad, auch die Zweirad-Sparte (deren Verkaufszahlen nicht Bestandteil der oben genannten 196.002 Fahrzeuge sind) bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau.

BMW-7er-2015-Wallpaper-G11-G12-1920x1200-21

Zu den erfolgreichsten Baureihen des Unternehmens gehörten auch im Oktober 2016 die BMW X-Modelle, ohne die das Wachstum zum Auftakt des vierten Quartals nicht möglich gewesen wäre. Vor allem die zweite Generation des Kompakt-SUV BMW X1 erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit und konnte allein im Oktober 21.072 Kunden vom Kauf überzeugen (+139,1%). Spürbare Steigerungen gibt es auch bei BMW X3 (12.533 / +5,1%) und X5 (14.203 / +4,9%).

Einen beachtlichen prozentualen Zuwachs im Vergleich zum Vormonat meldet auch der BMW 7er, dessen Absatz um 79,0 Prozent auf 5.664 Fahrzeuge gewachsen ist. Die Luxuslimousine kam damit in ihrem ersten Jahr auf einen weltweiten Absatz von 47.416 Einheiten und war damit erfolgreicher als jeder andere 7er innerhalb des ersten Jahres nach Marktstart.

Regional betrachtet darf man sich in München vor allem über Wachstum in Europa und Asien freuen. Auf dem Heimatkontinent konnten die Verkäufe im Oktober 2016 um 6,4 Prozent auf 90.574 Einheiten gesteigert werden, in Asien konnte der Vorjahresmonat mit 63.006 Einheiten um 6,6 Prozent übertroffen werden. In Amerika lag der Absatz der BMW Group mit insgesamt 36.743 Einheiten 11,6 Prozent unter dem Vorjahresmonat.

Dr. Ian Robertson (Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing BMW): “Sämtliche Premiummarken der BMW Group haben zur jüngsten Serie von Rekordabsätzen beigetragen, und ich bin zuversichtlich, dass diese Entwicklung auch zum Jahresende hin anhält. Wir haben gerade unser hunderttausendstes elektrifiziertes Fahrzeug ausgeliefert – damit unterstreichen wir unseren Erfolg im zunehmend wichtigeren Segment der Elektromobilität.
Unsere nachhaltigen Anstrengungen auf dem Feld der Elektromobilität zahlen sich aus. BMW i und BMW iPerformance bieten Kunden das größte Angebot an elektrischen Antriebssystemen über sämtliche Fahrzeugsegmente hinweg. BMW i bleibt die innovative Speerspitze innerhalb der BMW Group und entwickelt Technologien, um sie später in die Breite überführen zu können.
Durch unsere Strategie der flexiblen globalen Absatzverteilung sind wir in der Lage, Unbeständigkeiten in einigen Märkten durch Verschiebungen des Absatzes in andere Regionen auszugleichen. Damit können wir uns weiterhin weltweit auf Profitabilität fokussieren.”

BMW-Group-Absatz-Oktober-2016-weltweit-Verkaufszahlen

314 responses to “Oktober 2016: BMW erzielt neuen weltweiten Absatz-Rekord”

  1. Dailybimmer says:

    BMW hat im Oktober mit dem neuen 7er mit 5.664 Einheiten ein plus von 79 % gegenüber Vorjahr verbucht. Ich sehe da durchaus noch Luft nach oben für den 7er. Jetzt noch ein 7er GT, Coupe und Cabrio vom aktuellen Modell und schnell dazu noch ein M7 und BMW würde mit dem 7er deutlich über 120 000 Modelle pro Jahr absetzen. Derzeit sieht es so aus, das BMW vom aktuellen 7er so etwa auf 60.000 Einheiten pro Jahr kommt. Das wären immer noch 40 000 weniger als die S Klasse mit ihren Derivaten. laut interner Berechnung von BMW fährt Erzkonkurrent DB mit seiner S- Klasse pro Jahr bis zu 1 Milliarde mehr GewInn ein als BMW mit dem aktuellen 7er. Also ihr lieben BMW Manager, ran ans Werk!

    • Bob Morane says:

      Mit den neuen R6 Diesel und Benzin Motoren von DB, wird die Kluft zwischen 7er und S Klasse noch größer.

      • Dailybimmer says:

        Motorisch dürfte der 7er eigentlich gut aufgestellt sein samt seiner Hybride. Nur was die Karoserievielfalt angeht sehe ich noch Nachholbedarf. Ein M7 mit 700 PS dazu noch, wie es sich für BMW gehört, darf natürlich nicht fehlen. Bmw muss seine Positon als führender Premiumanbieter mit allem Mitteln verteidigen.

        • Aloys Haydn says:

          BMW braucht die Führung im Premiumbereich nicht mehr zu verteidigen, sondern hat diese längst an Mercedes verloren. In Deutschland liegt BMW auch deutlich hinter Audi.

          • Dailybimmer says:

            Das trifft zum Teil zu. Weltweit betrachtet liegt die BMW Group nach wievor vor Mercedes und ganz weit vor Audi. In Deutschland ist es anders. Wenn man sich auf die Kernmarken beschränkt ist DB sicherlich weltweit führend derzeit.Da gibt es nix zu beschönigen. Ich befürchte das Daimler mit dem neuen Pickup X Modell, von dem 100 bis 120000 pro Jahr produziert werden sollen, für BMW sehr schmerzhaft sein wird. Zumal bei BMW wiedermal ein passendes Modell dazu fehlt.

            • Aloys Haydn says:

              Grundsätzlich sollten wir froh sein, daß wir drei erfolgreiche Premium-Marken haben. Ich selbst hatte drei 7er und mit denen ziemlich viel Ärger. Zuletzt eine S-Klasse, jedoch bei km 183.000 Motorschaden, wurde aber von Daimler sehr kulant geregelt. Jetzt in Rente ein E-Coupe und nach 120.000 km noch nicht einen Cent Ärger, Reparaturen oder Kosten, hatte noch nie ein so gutes Auto.

              • Dailybimmer says:

                Das muss ich Ihnen wiedereinmal widersprechen. Für mich gibt es nur BMW und Mercedes. Audi habe ich nie wirklich ernsthaft als Luxus Premium -Marke betrachtet und jetzt nach dem Dieselgate Skandal schonmal gar nicht. Bei Audi scheinen fast täglich neue Skandale ans Tageslicht zu kommen. Vorsprung durch Betrug halt.

                • Aloys Haydn says:

                  Der Ausdruck “Premium” soll ja im Grunde sowieso nur dazu dienen, die hohen Preise der drei Hersteller zu rechtfertigen. Aber wenn ich mir so die Testberichte anschaue, baut Audi schon verdammt gute Autos, vor allem Verarbeitung und Haptik sind weit besser als bei BMW und Mercedes hat hier erst aufgeschlossen.
                  Der neue A 4, das Coupe, A6 und auch A8 halten schon jedem Vergleich stand.
                  Kurzum Audi ist für mich auf Augenhöhe und vielfach sogar besser

                  • Dailybimmer says:

                    Abgesehen davon das Audi mit der Automatikgetriebe diesmal getrickst hat und das der A4,A6, A8 usw alle gleich aussehen und eigentlich VW’s sind, finde ich es dreist, dass sich Audi überhaupt noch Premium nennen darf. Der Slogan Vorsprung durch Technik hat seine Gültigkeit verloren. Vorsprung durch verblendung wäre der passende Werbeslogan für die möchtegern Premiummarke von VW.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nun bleiben Sie fair. Nicht nur die Audis sehen gleich aus, sondern auch die BMW und viel mehr die Daimler. Und Audi ist Premium, weil diese Autos einfach sehr gut sind und in vielen Vergleichstests BMW und Mercedes abledern, siehe vor allem neuer A4 und Coupe.

                  • Pro_Four says:

                    …. Vergleichstest? Redest du von den deutschen gekauften VAG “Fachzeitschriften”? ;DD guter Versuch

                    Audi schaut seit gefühlten 10 Jahren identisch aus, bei BMW gleicht man nur das aktuelle Markengesicht an, dafür gibt aber bei jedem Generationswechsel was neues. Siehe F10 G30 oder E90 F30 etc…

                  • Aloys Haydn says:

                    Natürlich wieder alles gekauft, welch erbärmliche Aussage. Ist ams eine VAG-Fachzeitschrift? Frontantrieb Premium, warum hat dann der 2er BMW und Mini Frontantrieb? 2.0tdi : Ich bin neulich einen X3 2,0 Diesel gefahren, eine Rappelkiste mit lautem Motor, dann einen Q5 2,0 Diesel und selbst mein Mitfahrer meinte das wäre ein Benziner.

                  • Quer says:

                    Sie sind also mit einem X3 2,0 Diesel gefahren, schauen Sie uns nicht für dumm an, oder meinen Sie das wir diese Betrügerkisten aus Ingolstadt nicht kennen. Sie sind doch ein Mitarbeiter von Audi, darum diese Basherei gegen BMW, kann es sein das Sie wegen Audi Dieselgate Angst um ihren Arbeitsplatz als Leiharbeiter haben.
                    Wieso verziehen Sie sich nicht zu den VAG Onlinezeitungen AMS oder AB da können Sie bashen was ihr PC hergibt.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    “…..Sie sich nicht zu den VAG Onlinezeitungen AMS oder AB da können Sie bashen was ihr PC hergib…..”

                    Keine Sorge, der Spuk hört demnächst auf.
                    AMS hat bereits seit März 2016 seine Kommentarfunktion geändert und sich von DISQUS verabschiedet und AB testet das neue Design bereits (siehe aktueller Artikel über den Golf VIII) und wird SPÄTESTENS in 2017 mit dem neuen Outfit samt gründlich reformierter Kommentarfunktion online gehen !

                  • Quer says:

                    Ach darum tauchen auf einmal so viele Unholde bei BT auf um BMW in den Dreck zu ziehen, hoffentlich regieren die Verantwortlichen auch bald und verabschieden sich von DISQUS

                  • B3ernd says:

                    Du sprichst mit einem der größten Trolle! User Quer nutzt AB als sein Sprachrohr zur Außenwelt und dort kotzt er sich täglich aus – klick irgendeinen Artikel. Dazu verkauft der hier alle für blöd. Erst fährt er einen 4er GC als Firmenwagen, dann hat er ihn plötzlich aus der Portokasse bezahlt. Dann fährt er wieder einen brandneuen 7er und dann fährt er wieder gar keinen BMW, weil ihm die Marke zu teuer ist. Mehr als Beleidigungen kommen von ihm nicht

                  • Quer says:

                    Hey du Vollgaser, ich habe immer behauptet das der 435d GC mein privat Auto ist, du musst ja dermaßen vor Neid zerfressen sein. Fährst nicht mal einen BMW aber hier den Troll raushängen, komm verzieh dich zu AB da bist unters gleichen die andere Diffamieren.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Bin schon lange Zeit nicht mehr aktiv auf AB, weiß aber definitiv, dass dort ein reines Tollhaus vorherrscht und genau deswegen wird die Kommentarfunktion in Kürze ebenso grundlegend geändert.

                    Ich vermute mal, AB tat sich mit der Neugestaltung deshalb so schwer, da viele Kommentare eben viele Klicks nach sich ziehen, und der “Zähler” dieser Klicks steht im unmittelbaren Zusammenhang mit den dort geschalteten Werbefenstern.

                  • Aloys Haydn says:

                    Franz R und quer sollte man gemeinsam in einen Sack stopfen. Daß sich dermaßen unkultivierte Proleten in einem BMW-Forum aufhalten wirft ein sehr schlechtes Bild auf die Marke. Da muß man ja Abstand halten, so ein Produkt zu kaufen

                  • DropsInc. says:

                    Also jetzt übertreiben Sie. Weil es eine Handvoll Schwätzer auf einer Seite gibt, überlegen Sie sich dieses Produkt zu kaufen? Charakterstärke hat nicht jeder, deswegen fahren Sie eine Marke die immer ganz vorne steht und in Foren hoch gelobt wird. Finden Sie Ihren eigenen Weg und hören ab und an weniger auf andere!

                  • Aloys Haydn says:

                    Lesen Sie mal genauer. Wo behaupte ich ein Produkt zu kaufen, weil es eine Handvoll Schwätzer gibt? Ich kaufe die Produkte, welche mich aus welchen Gründen auch immer überzeugen. Dabei höre ich durchaus auch auf andere, jedoch bestimmt nicht auf die Schwätzer des BMW-Forum

                  • Dailybimmer says:

                    Haben Sie auch was positives über Bmw zu berichten oder warum machen Sie hier soviel Werbung für die Konkurrenz. Aloys fahr deine Benz und werde glücklich aber lassen sie Ohren damaligen Frust an Bmw auf BT aus. Wir sind bimmer und bleiben es auch.

                  • Aloys Haydn says:

                    Lesen Sie mal genauer, ich habe sehr viel Positives berichtet. Volvo auf den 4. Platz verwiesen, keine Motoschäden bei drei 730 D, sehe gerne BMW-Oldtimer auf Veranstaltungen usw. Reicht das noch nicht

                  • Dailybimmer says:

                    Nein. Sie machen zuviele kritische Äußerungen über BMW und loben sogar die Betrüger aus Ingolstadt in Himmel hoch mit irgendwelchen TÜV Berichte die für die sich keine sauber eigentlich hier interessiert. Nun bleiben sie sachlicher Herr Aloys. Sie werden hier garantiert niemanden zu Mercedes umswichen können.

                  • Aloys Haydn says:

                    Halten Sie keine Kritik aus? Klar interessiert dich hier keiner für den TÜV-Jahresbericht, weil BMW dort grottenmäßig schlecht aussieht. Da kommen dann so alberne Dinge wie Verbandskasten abgelaufen, einfach lächerlich. Ich lobe auch nicht die Ingolstädter zum Himmel hoch, aber diese bauen hervorragende Autos. Denken Sie nur an den A3, gegen diese hatten weder der 1er noch die Mercedes-A-Klasse irgendeine Chance. Der ist einfach klar besser

                  • Dailybimmer says:

                    Gehen Sie in einem Audi forum oder so und kritisieren Sie mal die Betrüger aus Ingolstadt mal. Mal daran gedacht?

                  • Aloys Haydn says:

                    Nö mache ich nicht, seitdem weltonline meinen Account gesperrt hat, wegen der blöden neuen Kommentarfunktion dort, tummle ich mich hier mal aus, macht Spaß 🙂

                  • Dailybimmer says:

                    Satire, wie?

                  • Aloys Haydn says:

                    Wie ?

                  • Dailybimmer says:

                    Also ich find sie gehen auch nicht gerade fair mit anderm um.

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum sollte ich, erst hat mich meine Frau verlassen, dann ist der Dackel von einem BMW überfahren worden und nun ist mein Goldfisch abgesoffen – schreckliche Tage !?

                  • Aloys Haydn says:

                    ist auch nicht von mir. Wüßte auch nichts von einem gesperrten Account bei weltonline. Wenn Dummheit weh tut, Sie müßten den ganzen Tag schreien

                  • Aloys Haydn says:

                    Volvo auf den vierten Platz verwiesen, nun ja in einem deutschen Motorpresse Verlag…wäre ja auch höchst ärgerlich, wenn Volvo dort an erster Stelle stünde .. vor Audi und Daimler ?

                    Das geht ja gar nicht !
                    Dann werden die Werbepartner abgezogen, keine Schnittchen oder Schampus mehr beim Festbankett….oh oh — Volvo darf gar nicht gewinnen in einem deutschen Blatt…

                    nur mal so:
                    [dieser Text ist garaniert KEINE Satire]

                  • Aloys Haydn says:

                    Nö warum ? Ich fahre weiter mit Rollator und einem abgebrochenem Stern vom Taxistand gegenüber zur Arge, dort gibt es Brötchen (“gutes von gestern heißt der Laden) und einen Wehrmuth zur Überbrückung der Langeweile.

                  • Aloys Haydn says:

                    Schön jetzt schreibt noch einer dieser BMW-Proleten unter meinem Namen.Wahrheiten und Fakten müssen schon sehr weh tun, wenn man zu solchen Mitteln greift.

                  • Dailybimmer says:

                    Jetzt haben Sie aber Verfolgungswahn Aloys. Bekommt ihnen der Vollmond etwa nich?

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich habe keinen Verfolgswahn oder glauben Sie die Antworten stammen von mir?
                    Da schreibt jemand unter meinem Namen, aber das ist eben das Niveau dieser BMW-Proleten. Weder “nö warum ….” und “Frau verlassen” Rollator etc. ist nicht von mir.

                  • Dailybimmer says:

                    Ich glaub ihnen keinen Wort mehr.

                  • Aloys Haydn says:

                    Kann ich verstehen, angesichts der ganzen Fakes, welche hier unter meinem Namen an Sie geschrieben werden. Aber das ist eben die Reaktion eine Mops, welchen Fakten weh tun und sich einer seriösen Diskussion entziehen

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie müssen mir glauben, ich liebe Audi mehr als meine Ex-Frau, die mich verlassen hat.

                  • Aloys Haydn says:

                    Schon erstaunlich,was man hier so über quer erfährt, scheint nicht die hellste Kerze unter diesem Horizont zu sein.

                  • Quer says:

                    Und jetzt werde glücklich du komischer Vogel.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ja ich hatte einen X3 als Leihwagen, als mein 7er in der Werkstatt war.Und Ihre sonstigen Kommentare wie Leiharbeiter etc. zeigen mir nur welch Geistes Kind Sie sind

                  • Quer says:

                    Sie als Ex größenwahnsinniger Beamter einen 7er, Sie sind höchstens Geisteskrank deshalb sollten Sie sich mal mittels MRT ihren Kopf überprüfen lassen ob überhaupt ein Hirn vorhanden ist.
                    Ach ja bei Weltonline und N24 können Sie ja ihren Schwachsinn nicht mehr hinterlassen darum treten Sie hier als übler Unhold auf.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nicht einen 7er, sondern drei, können Sie nicht lesen? Aber nach drei 7er will man eben das Beste oder nichts und bin dann eben auf die S-Klasse umgestiegen. Aber alles vorbei, jetzt im Rentenalter genieße ich meine Oldtimer. Und nun waschen Sie mal den 7er Ihre Chefs

                  • Quer says:

                    Sie im Rentenalter und immer noch so saudumm, ich hätte gedacht desto älter man wird reift das Hirn, so kann man sich auch täuschen. Ach ja ich brauche dem Chef seinen 7er nicht zu waschen weil ich nicht so dämlich wie Sie, Sie gehen doch von sich selbst aus
                    Sie die S-Klasse, in Wirklichkeit sind Sie ein größenwahnsinniger Unhold.

                  • Aloys Haydn says:

                    Stellen Sie sich vor, der Unhold hatte nach drei 7er eine S-Klasse. Gut irgendwann ist man einfach reif für das Beste oder nichts. Und nun wenden Sie sich wieder Ihrem BMW-Proleten-Dialekt zu

                  • Quer says:

                    Sie haben gar nicht’s, Sie sind höchstens bereits in ihrem jungen Rentnerleben dement, bilden Sie sich den 7er und die S-Klasse nur ein und jetzt sagen Sie es der Schwester im Altenheim das Sie die Tablettelchen bekommen.
                    Jetzt schalten Sie Ihren Laptop ab und verschwinden endlich von dieser BMW Fan Seite, solche A…. sind hier unerwünscht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach quer, Sie sind doch ein Mensch, welcher weder einen 7er noch eine S-Klasse gefahren, geschweige denn besessen hat. Ich tippe bei Ihnen mal auf einen Dreier mit Hinterhof-Tuning, so eine Modell wäre adäquat für Ihre Ausdrucksweise

                  • Aloys Haydn says:

                    nun weiß quer schon was eine Magnet-Resonanz-Tomographie ist. Respekt!
                    Nur das mit dem Hirn kapiere ich nicht so richtig oder haben Sie Ihres in das Tieferlegen Ihres Proleten-Dreier investiert?

                  • flo says:

                    Ihr beleidigendes Jargon ist peinlich und dumm und ein Armutszeugnis für die Benz-Fahrer. Oder kennen Sie “quer” samt Auto persönlich?

                  • Quer says:

                    Lass ihn, ich werde gewiss nicht mehr auf diesen Kerl eingehen ist besser.
                    Ist schon traurig das sich jetzt auch noch solche Trolls bei BT rumtreiben, man kann nur noch hoffen das BT sich auch bald von DISQUS verabschiedet, dann sind solche Kerle endlich ausgesperrt, bei Weltonline und N24 ist er schon weg, darum ist er jetzt zu BT ausgewandert.

                  • Dailybimmer says:

                    Also ich finde Herrn Aloys sehr unterhaltsam. Hat der gute doch tatsächlich dafür gesorgt das die Kommentare auf dieser Plattform in die Höhe steigen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Bevor Sie mein Jargon kritisieren, sollten Sie sich mal mit dem Jargon von quer, Franz R und Ihrem eingehender befassen. Wenn Menschen so schreiben, kann man doch sehr gut auf deren IQ und Auto schließen.

                  • flo says:

                    Ihre flachen Beleidigungen und Ihr dümmlicher Jargon sind peinlich, passen freilich brilliant zum berenteten Benz-/ und Audi-Fahrer.

                  • B3ernd says:

                    Mal Hand aufs Herz – hast du hier überhaupt was gelesen? Dein 2 Stunden alter Account, der User Quer recht gibt, obwohl er hier ausnahmslos jeden beleidigt, der nicht seiner retardierten Weltanschauung entspricht, ist schon arg witzig. Steckt vielleicht doch unser Quer dahinter? 😀

                  • testkunde says:

                    Zustimmung !
                    Eine Neuanmeldung bei dieser aufgeheizten Diskussion ist äußerst fragwürdig, allerdings ist mir nicht ganz klar warum die Moderation Aloys Haydn nicht längst gelöscht hat ?

                  • Dailybimmer says:

                    Der Satire wegen nehme ich an.

                  • testkunde says:

                    Sie können mir glauben, ich stehe der Satire grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber, unschwer auch erkennbar an meinem Avatar “FREE Uli” :-))

                    Aber das was hier Aloys Haydn verzapft ist keine Satire, einfach nur peinlich, ebenso peinlich wie die offensichtlich (fehlenden) Moderation hier !

                  • Dailybimmer says:

                    Zumindest hat der gute Aloys für gestiegene Aufmerksamkeit bei BT gesorgt. Vielleicht profitiert der neue 8er coupe, also 7er Coupe demnächst davon und die Welt sieht für BMW wieder in Ordnung aus.

                  • Aloys Haydn says:

                    Das war mein Auftrag von der Audi AG, gestiegene Aufmerksamkeit erzeugen, Nonsens schreiben und dann wieder abtauchen – Experiment gelungen !

                  • Quer says:

                    Vielleicht steckt Sie dahinter und möchten ihren Unsinn auf mich schieben. Wenn Sie ein wenig denken können müsste Ihnen aufgefallen das ich nicht so viele Kommentare schreibe.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wußte noch gar nicht, daß ich auch einen Audi fahre, muß mal in meiner Garage nachsehen

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht haben Sie auf ihrem Audi einen Mercedes Stern aufgesetzt.

                  • Aloys Haydn says:

                    Werden Sie jetzt komisch und albern. Meine drei Mercedes tragen keinen Stern, sondern beim SL, SLK und E-Coupe ist der Stern im Grill integriert. Brauche also einem Audi, den ich nicht habe keinen Stern aufzusetzen. Ich muß schon sagen, das Niveau dieses Forum ist selbst BMW unwürdig

                  • Dailybimmer says:

                    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles gute. Natürlich auch ihren 3 Autos und wünsche das Sie nie wieder wegen irgendeines Schadens sei es Motor Kupplung Getriebe usw in die Werkstatt müssen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Danke für die guten Wünsche. Nun vor solchen Dingen ist man bei keinem Fabrikat gefeit, aber am ehesten mit einem Mercedes. Gerade meine BMW kosteten eben bei den Werkstattaufenthalten nicht nur Geld, vor allem Zeit und Ärger. Und eine Kupplung hat nur meine Käfer-Cabriolet, seit nunmehr 37 Jahren dieselbe

                  • Dailybimmer says:

                    Ihre objektive Einschätzung und das respektiere ich. Dennoch werden Sie mich nicht für Mercedes gewinnen können.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich will Sie doch gar nicht für Mercedes gewinnen, was hätte ich davon. Zudem stehen bei meinem Daimler-Händler z.Z. schon zu viele in Zahlung genommene BMW rum. Zudem sollte Daimler sowieso elitärer werden, die zweithöchsten Verkäufe nach VW stimmen mich eher traurig. Daimler ist sozusagen bereits ein Massenprodukt, deswegen fahre ich sowieso lieber Oldtimer als alle diese Leasing-Bomber und Außendienstfragetten

                  • Aloys Haydn says:

                    Meine Familie lebt getrennt von mir, ich bin geschieden, habe bereits erzählt von meiner Ex, die hatte nur deshalb einen Motorschaden bei ihrem 330d, weil ich Ariel in den Tank geschüttet habe, Hauptwaschgang nennt sich das !

                  • Aloys Haydn says:

                    Ja, sagte ich bereits ! Ich habe den Mercedes Stern vom Taxistand gegenüber abgebrochen und an meine Audi 80, Bj. 1992 (aus vierter Hand) geklebt, hält gut, mal sehen, ob der Winter ihn verweht (den Stern meine ich).

                  • DropsInc. says:

                    Oh man, Sie stellen sich in eine wirklich unterhaltsame Ecke. Woraus Sie Schlüsse ziehen ist echt bemerkenswert. Sie fahren einen Mercedes und brüsten sich wie ein Kleinkind mit seinem Legoauto. Entweder man hat es und schweigt oder man stellt sein Charcter unter Beweis und haut hier richtig auf die Kirsche und macht sich nebenbei lächerlich. Da Sie sich als reif bezeichnen, lässt es an anderer Stelle wirklich nur ein unreif zu.

                  • Aloys Haydn says:

                    O Mann o Mann, Ich fahre nicht einen Mercedes, sondern drei Stück. Ich brüste mich damit nicht, jedoch der ganze Pöbel hier wollte wissen, warum ich von BMW auf Mercedes umgestiegen bin. Nebenbei dichteten diese mir noch einen Audi an.
                    Die Reife sollte Sie besser bei den hier schreibenden Proleten einfordern

                  • DropsInc. says:

                    Achso, wenn ich Sie also frage wieviel Sie auf dem Konto haben geben Sie mir auch Auskunft? Vielleicht sind Sie auch nur schnell aus der Reserve zu locken. What ever

                  • Aloys Haydn says:

                    Nun werden Sie nicht albern und triften ab zum Konto. Wir sind hier auf einem Auto-Forum. Und wenn Sie dazu nichts Substantielles beizutragen haben als persönliche Angriffe, dann lassen Sie es doch sein

                  • DropsInc. says:

                    Albern verhalten Sie sich. Sie erklären sich um Kopf und Kragen. Wenn für Sie ein Substantieller Beitrag Protz und Glorie ist, gute Fahrt damit. Es wird immer ein paar Leute geben die es beeindruckt. (Wer Leute um sich klein macht, wird nie ein großer sein)

                  • Aloys Haydn says:

                    Weil ich offen allen auf Ihre Fragen antworte, erkläre ich mich um Kopf und Kragen? Protz und Glorie liegt mir nicht, ich bevorzuge das Understatement, aber Sie kenn ja meine Vita wohl besser. Und andere Leute klein machen, das verbietet mir meine Erziehung und meine soziales Engagement.

                  • DropsInc. says:

                    Lesen Sie Ihrer Kommentare in der jüngsten Vergangenheit,reflektieren das Ganze. Ich als jener der Sie nicht kennt, was auch nen Stückweit logisch ist, kann nur diesen Eindruck gewinnen. Aber Selbstkritik liegt nicht jedem, in diesem Sinne, entschuldigen Sie meine Sichtweise.

                  • Aloys Haydn says:

                    Und weil Sie mich nicht kennen, belegen Sie mich mit Protz und Glorie etc? Ich kenne Sie nicht und deswegen würde ich mir nicht anmaßen, Sie mit irgendwelchen Charaktereigenschaften zu belegen. Und nochmals, was Sie über mich denken, ist mir ………egal

                  • DropsInc. says:

                    Herr Aloys, ich belege Sie nicht damit, mit Verlaub, das machen Sie selber.

                  • Aloys Haydn says:

                    Herr Dropsinc., mit Verlaub ich mache das nicht selber und mit Verlaub ich würde auch Sie nicht ckarakterisieren

                  • DropsInc. says:

                    Sie stilisieren sich doch selber. Protz und Glorie hat ihnen schwer zu schaffen gemacht? Warum rechtfertigen Sie sich? Passt Ihnen der Schuh? Warum nehmen Sie dies persönlich, obwohl es auf Ihren Beitrag gerichtet ist? Sie haben Recht, persönlich kenn ich Sie nicht, aber ihre Beiträge. Und diese Zeichnen sich unangenehm ab.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich rechtfertige mich bezüglich Ihrer Charakterisierung. Und diese haben Sie nicht nur auf meinen Beitrag gerichtet. Und was Sie als unangenehm empfinden kann ich nicht beurteilen, auch ich empfinde viele Kommentare hier unangenehm, vor allem wenn diese außerhalb des eigentlichen Thema “Auto” in niederste Instinkte ausarten. Im übrigen liebe ich Understatement und nicht Protz und Glorie

                  • DropsInc. says:

                    Jawohl, sie teilten mir die schon mit. Understatement ist das Schlagwort. Haben Sie sich schonmal überlegt, dass für jeden Understatement etwas anderes bedeuten kann? Für den einen ist es BMW für den anderen Mercedes, what ever. Glauben Sie mir, ohne ein Modell zu nennen, ich bin beide Fabrikate gefahren, jedes davon hat seine Vorzüge. Es wird immer bei einer Geschmacksfrage bleiben. Die Zahlen sprechen doch für sich. Also easy going…genießen Sie Ihren Mercedes und gut ist. Einen schönen Tag.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich mache doch Understatement nicht am Auto fest. Auch ich bin beide Fabrikate in mehreren Modellen gefahren. Und wenn ich Modelle nannte, dann nur aufgrund einer Aufforderung eines Foristen. Ebenso einen schönen Tag

                  • DropsInc. says:

                    Ps: sie fahren also 3 Stück? Ich hoffe nacheinander. Des Weiteren ist es genau diese Art (ich fahre 3 mercedes) die sehr abstoßend ist. Denken Sie mal drüber nach wem Sie hier etwas beweisen wollen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wais ist daran abstoßend, wenn es einer so genau wissen will. Wir hatten auch schon 4 BMW in der Familie. Abstoßend finde ich so einíge Bemerkungen wie Unhold etc. in diesem Forum

                  • Aloys Haydn says:

                    Und du flo ?

                  • Dailybimmer says:

                    Sie sind hier auf einem heiligen BMW Boden. Einmal bimmer immer bimmer.

                  • Dailybimmer says:

                    Warum sind Sie immer nur 730D gefahren. Gab es da keine stärkere Benziner. Der Reihensechser hätte es auch getan.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Den 730d gibt doch an der “Tanke” für EUR 15,99, damit darf Aloys H. ein paarmal durch die Radieschen brausen bis zum Totalschaden.

                  • Aloys Haydn says:

                    Franz R. benötigen Sie noch ein Modell für Ihre Sammlung. Ich hätte hier noch mehrere SL-Modelle von DB anzubieten, Würde Ihre BMW-Sammlung sicher aufwerten

                  • Aloys Haydn says:

                    In Anbetracht meiner damals dienstlich veranlassten Fahrleistung von ca. km 50.000/Jahr erschien mir der 730 D als die beste Wahl

                  • Dailybimmer says:

                    Ok. Welche Probleme hatten Sie mit ihrem 3 Bmw’s die sie besaßen. Sicherlich keine Motorschäden wie bei ihrer letzten S Klasse.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, keine Motorschäden. Jedoch z.B. Totalausfall der gesamten Elektronik mit Navi, TV, etc. Und mehrmals Vorderachsen verschlissen, Verarbeitungsprobleme, Kühlwasserverlust etc. Hatten aber auch beim 330D meines Sohnes und dem 330D meiner Exfrau zwei Motorschäden jeweils bei ca. km 130.000

                  • Dailybimmer says:

                    War passiert all das nur Ihrer Familie?

                  • Dailybimmer says:

                    Warum?

                  • Aloys Haydn says:

                    Darum du Nase !

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum soll das nur in meiner Familie passieren? Wir hatten auch gute BMW, aber es war ja bekannt, daß die ersten 330D viele Motorschäden hatten

                  • Dailybimmer says:

                    Und dennoch haben Sie und ihre Familie dieses Produkt oder sagen wir es mal anders diesen 3 Liter D Motor 5 mal gekauft, obwohl sie wussten das der 3 Liter D viele Motorschäden hatte. Wieso und warum?

                  • Torsten Windbeutel says:

                    Solche komplizierten Fragen dürfen Sie einem senilen, tütteligen Rentner nicht stellen und schon gar nicht um diese Uhrzeit !

                    Denn von 12:30 bis 16:00 hält Aloys seinen Mittagsschlaf, danach geht es ab zum Tauben füttern, dann ist schon Abendbrotzeit, schnell noch die Apotheken Rundschau unters Kopfkissen und ab in die Heia.

                  • Dailybimmer says:

                    Dann husch husch ab ins Körbchen mit ihm.

                  • Aloys Haydn says:

                    Können Sie lesen? Die beiden Motoschäden waren bei den 330D (damals 184 PS) und bei meinen drei 730 D gab es keine Motoschäden. Sogar BMW in DGF hat mir gesagt, daß die Kinderkrankheiten der ersten Baureihen vorbei sind und so war es auch. Und der 730 D (schon einmal erklärt) war für mich die ideale Motorisierung bei ca. km 50.000 Jahresfahrleistung

                  • Dailybimmer says:

                    Werden Sie mit ihrer Karre oder Karren die sie derzeit haben glücklich und bleiben Sie fair.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich werde nicht glücklich mit meinen Karren, sondern bin es bereits. Und ausgerechnet Sie sprechen von Fairness? Betrügerkarren Management und Designer gehören entlassen etc.

                  • Dailybimmer says:

                    Betrügermanagment habe ich nie über BMW behauptet. Und sie persönlich habe ich bisher aich nicht beleidigt oder?

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum so pingelig ? Was schert mich mein Geschwätz von gestern – mit diesem Slogan hat selbst Konrad A. mit seiner eigenen Stimme sich zum Kanzler gewählt.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, Sie haben mich nicht beleidigt und ich wüßte mich auch zu wehren. Aber Sie haben trotzdem gefordert, einige Herrschaften von BMW zu entlassen, ich glaube es waren Designer und oder Verkaufsstrategen oder so ähnlich.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich kaufe grundsätzlich alles fünfmal, das sagt sogar die Bundesregierung, falls ein Terroranschlag droht, kann ich in den Luftschutzbunker mit fünf, statt nur einem Auto fliehen und eventuell noch vier der fünf Audis an andere Flüchtlinge weiterverkaufen.

                  • testkunde says:

                    Ich denke es gibt eine ganze Reihe von Autofahrern, die einfach besser ihren Führerschein abgeben sollten, da einfachste Grundregeln der Wartung/Pflege nicht beachtet werden oder generell deren Fähigkeit zur Teilnahme im Straßenverkehr völlig unzureichend ausgeprägt sind.
                    Die allgemeine Verrohung der guten Sitten fördert dieses Verhalten zudem.

                    Schauen Sie sich einfach mal die Tatsachenberichte der Autobahnpolizei an oder das prall gefüllte Punkteregister in Flensburg.
                    Und wie viele Verkehrsteilnehmer fallen zum wiederholten male durch die MPU !?

                    Wenn die monetären Mittel, dazu oftmals aus dubiosen Quellen erworben, die charakterlichen Fähigkeiten im Straßenverkehr teilzunehmen oder ein Fahrzeug vernünftig zu pflegen, passieren genau diese Dinge.

                    So einen schleichenden Realitätsverlust bis hin zur völligen Ignoranz gibt es in allen erdenklichen Lebenslagen – da wären wir doch glatt wieder bei meinem Avatar “FREE Uli” :-)))

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich bin Rentner das sollte als Antwort eigentlich genügen, keine Entgeltpunkte bedeuten im Bescheid auch keine Rente, nur ein paar Pfandflaschen pro Woche stehen im Gemüsekeller, der ist feucht und selbst die Ratten meiden den.

                  • Aloys Haydn says:

                    Der 730D stand in Görlitz, direkt an der Grenze zu Polen, gut organisiert nennt man das im allgemeinen….

                  • Dailybimmer says:

                    Jetzt lallen sie uns doch nicht mit ihrem Müll zu. Es reicht .

                  • Aloys Haydn says:

                    jetzt muß ich aufhören. Fahre nach Ingolstadt zum leiharbeiten. Werde 4 Ringe kleben, nachdem sie mich in Dingolfing rausgeschmissen haben.

                  • Pro_Four says:

                    Name: unbekannt
                    Schreibweise: bekannt
                    Aussagen: auch bekannt
                    Audi Homepage: unbekannt

                    Was macht man da eben? Man macht stunk auf schicken BMW Seiten. Sind wir ja schon gewöhnt. Und auch sicher wieder einer, der seit Jahren beobachtet, nie was schreibt, aber dann eben irgendwie doch.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Ein kurzer Blick auf das unverschlüsselte Kommentar Profil zeigt @aloyshaydn:disqus hat bis vor kurzem überwiegend bei weltonline gepostet.

                    Tja Pech nur, dass “weltonline/N24” sich vor rund zwei Monaten ebenso von DISQUS verabschiedet hat und das aus gutem Grund, dort waren Spam-Kommentare bis hin zu reinen “Fälschungen” an der Tagesordnung.

                    Kann mich selber noch an den geistig beschränkten “FIAT-Fan” erinnern, der als “Grausamer Lästerer”, “Gehts noch”, “Fahri lieber Fiat”, “rolfs” gleich mit fünf Gästeanmeldungen sein Unwesen trieb.

                    Oder den sogenannten EE (= Energieexperten) der über Jahre hinweg immer nur seine “0,49 l/100km – Parole” gebetsmühlenartig propagierte, um nur zwei von etlichen Härtefälle zu nennen.

                    Ich wette mal, dass ein gewisser @captainbmw hier bald ebenso häufiger sein Unwesen treiben wird, da (wie oben bereits erwähnt) AB seinen online Auftritt, samt Kommentarfunktion ebenfalls in Kürze grundlegend ändern wird !

                  • Quer says:

                    Ein Ex Beamter tritt hier als verblödeter Audilobbyist auf, können Sie etwa ihren Schwachsinn nicht mehr bei Weltonline und N24 schreiben weil die sich von DISQUS verabschiedet haben.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nun kennen Sie auch noch meine Biographie. Fakten und valide Daten müssen Ihnen anscheinend schon sehr weh tun

                  • Fredericus Rex says:

                    Die Vergleichstests haben ohnehin nachweislich nur einen verschwindend geringen Einfluss auf das tatsächliche Kaufverhalten der Kunden.

                    Diese Erkenntnis ist bei diversen an den Verbraucher orientierten Langzeitstudien auch empirisch nachgewiesen.

                    Nach den eigentlichen Kaufgründen für ein Fahrzeug befragt, kommen die Kunden durch langjährige Erhebungen nachweislich zu anderen Big Points, als durch subjektive Vergleichstests, der zumeist Anzeigen gesteuerten Motorpresse Verlage.

                    Unterschieden werden bei den im Kern der Aussage gleichlautend angelegten Studien über das Verbraucher Verhalten drei Phasen:

                    1. die Informationsphase
                    2. die Vergleichsphase
                    3. die Kaufphase.

                    Bei der Nutzung der relevanten sogenannten Touch Points stehen in Phase eins die Homepages des Herstellers/der Händler, sowie die Prospekte betreffender Modelle mit den Preislisten ganz vorne, gefolgt von der Wahrnehmung im Alltag, dem Konfigurator und den zumeist aufwendig gestalteten Showrooms.

                    In Phase zwei ändert sich hieran im Prinzip nur wenig, die Wahrnehmung im Alltag rückt etwas weiter nach hinten, an Einfluss hingegen gewinnt der Neuwagenkonfigurator.

                    In der dritten und letzten Phase, der eigentlichen Kaufphase, steht das Beratungsgespräch mit dem Verkäufer und die Probefahrt(en) dann im Vordergrund der Kaufentscheidung, wobei jede finale Entscheidung auch immer von langjährigen Kunden Erfahrungen oder Sympathie (im Umkehrschluss Antipathie) an bestimmte Marken unmittelbar verknüpft ist.

                    Auffällig in allen drei Phasen, werden Test- Berichte im Internet oder Zeitschriften weit abgeschlagen hinten in der Findung der Entscheidung bewertet, in der letzten finalen Phase,der Kaufphase gar an vorletzter Stelle aller Kriterien überhaupt, nur die TV-Werbung hat hier dann noch einen geringen Einfluss auf den Kunden.

                    P.S. Falls jetzt jemand bemerkt hat, diesen Kommentar schon einmal (nahezu wortgleich) gelesen zu haben, so ist das richtig !

                    Angesichts der hitzigen Diskussion hier und der glatten Fehleinschätzung, subjektive Testberichte mit ebenso subjektiver Punktevergabe der Motorpresse Verlage seien angeblich für den Verbraucher von hohem Nutzen oder gar kaufentscheidend, so lässt sich diese Vermutung eindeutig widerlegen !

                  • B3ernd says:

                    “Frontantrieb Premium?”

                    Wenn dem nicht so ist, sprichst du BMW gerade mehrere 100000 Fahrzeuge der Premiumklasse ab. Nicht vergessen, Mini wäre nach der Logik kein Premium, sowie alle 2er AT, GT, neuer 1er usw

                  • Pro_Four says:

                    …kleine Verspätung.

                    Rein vom Antrieb her ist Frontantrieb in meinem Augen kein Premium, egal ob bei BMW, Mercedes oder Audi. Die Basis bei Audi ist und bleibt immer der Frontantrieb, egal ob man da einen Allrad dran klatscht.

                    Szs. wird die Gewichtsverteilung immer leiden und somit auch die Perfomance auf der Strecke. Ich muss auch nicht immer an die
                    Grenzen gehen um ein gutes Fahrwerk zu spüren, es sollte einfach mit dem Rest des Autos harmonieren. .

                  • Dailybimmer says:

                    Fakt ist Audi hat auf dem Prüfstand sowohl bei den Diesel/Benziner Motoren als auch bei der Automatikgetriebe geschummelt, um sich Premiummarke nennen zu dürfen? Meiner Meinung nach hat solch ein Herstellers nicht verdient in einem Atemzug mit BMW und Mercedes Benz genannt zu werden. Eher mit Hyundai und Volvo. Ich hatte eigentlich erwartet das Audi durch deren Abgasbetrug zweistellige Verluste einfährt und zwar weltweit. Zurück zum Design. Der Single Framegrill sieht bei Audi z.B bei allen Modellen gleich aus. Ebenso die Scheinwerfer. Mercedes offeriert mit der gleichen Salamitaktik wie in den neunzigern. S Klasse gleich E Klasse gleich C Klasse. Bmw scheint da differenzierter zu operieren. Oder fällt es Ihnen schwer den 5er GT vom 5er oder 6er, den 3er GT vom 7er oder den neuen X2 vom X1 zu unterscheiden?

                  • Aloys Haydn says:

                    Was wollen Sie denn mit einem 5er GT, diese häßliche Kiste kann man natürlich gut unterscheiden, ebenso den 3er GT. Und einen SL oder AMG GT kann ich auch von einer S-Klasse unterscheiden. Und nochmals TÜV-Jahresbericht, eine Blamage für BMW. Und schauen Sie sich mal die NOx-Werte im Dieselvergleich von ams an, die BMW-Diesel hatten sehr hohe Abgaswerte über Normbereich. Alleine der neue 2,1 l Diesel von Mercedes und der neue Golf TDI erfüllen die Normwerte

                  • Quer says:

                    Wieso verziehen Sie sich als Leiharbeiter bei Audi nicht zu einer Fansseite des Betrügerautobauer’s aus Ingolstadt, da währen Sie eigentlich unter all diesen Betrügerkistenfahrern die eine Menge Geld für einen überteuerten VW zum Fenster rausschmeißen richtig.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich kann den Link nicht öffnen, bitte laut und deutlich vorlesen, da ich mein Hörgerät verlegt habe.

                  • Pro_Four says:

                    …deine Antwort entlarvt Dich schon auf einer BMW Website!!

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich kenne keine BMW Website

                  • Dailybimmer says:

                    Sie haben hier einen heiligen Boden betreten.

                  • Aloys Haydn says:

                    Text bitte kürzen, sonst kann ich nicht folgen.

                  • Quer says:

                    Schreib es und stieg in seine Betrügerkarre mit den vier Ringen, das nennen Sie also Premium.
                    Ach ja die guten alten VW Konzernlobbyzeitschriften mit den gekauften Vergleichstests.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wie soll ich in den Wagen mit 4 Ringen steigen, ich besitze keinen. Gerne nenne ich Ihnen meinen aktuellen PKW-Bestand: 500 SL R 107 von Mechatronik Pleidelsheim, VW Käfer Cabriolet 1979 Als Erstbesitz, E-Coupe 207 und SLK.
                    Und das nach vielen BMW. Und ams Konzernlobbyzeitschrift? Warum lesen Sie dann diese

                  • Aloys Haydn says:

                    Und nun betrachten Sie den TÜV-Jahresbericht. In jeder Klasse DB vorne mit den geringsten Mängel neben dem 911. Von BMW weit und breit nichts zu sehen

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Auf das blödsinnige Scheinargument habe ich gerade noch gewartet !

                    Zum einen wird nur ein kleiner, begrenzter zumeist sicherheitsrelevanter Teil jedes Automobils vom TÜV überhaupt geprüft und mittlerweile bietet nahezu jeder Hersteller dem Kunden an, sein Fahrzeug VOR(!) der eigentlichen TÜV Prüfung eventuell auftretende Mängel in der Vertragswerkstatt beheben zu lassen.

                    Im Klartext heißt das, längst nicht alle Mängel eines Fahrzeuges tauchen im TÜV Bericht überhaupt auf:
                    Entweder sind diese NICHT Bestandteil der Prüfung oder wurden bereits VOR der Prüfung vom “freundlichen” Händler beseitigt.

                  • Aloys Haydn says:

                    Das Argument, daß Herstelle dem Kunden anbieten, das Fahrzeug vor dem TÜV-Termin zu checken trifft dann wohl auch für BMW zu. Also auch ein blödsinniges Scheinargument.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Tritt die TÜV-Statistik einfach in die Tonne, diese hat keinen Wert !

                    Wer diesen Humbug als Argument überhaupt ins Spiel bringt, muss sich anschließend nicht wundern, von niemanden hier Ernst genommen zu werden.

                    Hoffentlich sperrt BT dein Benutzerkonto endgültg, bei weltonline kannst du nach den neuen Spielregeln ohne DISQUS deinen Bullshit ja nicht mehr lostreten, bei AB ist demnächst auch Schluss damit, wenn die neue Kommentarfunktion online geht.

                  • Aloys Haydn says:

                    Klar alles was den BMW-Proleten nicht passt, ab in die Tonne. Zudem ist mir nicht klar, was Sie mit weltonline meinen, ich kommuniziere dort wenn ich eine Meinung zu einem Thema habe. Bullshit etc. zeigt mir Ihr hohes geistiges Niveau

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Zitat: Zudem ist mir nicht klar, was Sie mit weltonline meinen, ich kommuniziere dort wenn ich eine Meinung zu einem Thema habe…
                    ““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
                    Nochmal für den Ober Troll Aloys Haydn zum Mitschreiben:

                    Die weltonline Plattform hat sich von DISQUS als Kommentarfunktion verabschiedet, deinen zuvor angemeldeten Account kannst du nicht nur dort vergessen, wäre genauso wenn du Obertrottel mit einem abgelaufenen Personalausweis versuchst bei einer Bank eine Verifizierung zu tätigen!

                    Und genau für die zahlreichen Spam Kommentare im Netz wurde die Spielregeln wie zuvor bei AMS, Autozeitung und demnächst bei AB geändert :

                    Zitat der Plattform: ” Willkommen im neuen Kommentarsystem der WELT. Abonnenten und registrierte Leser können sich zum Kommentieren direkt einloggen. Sollten Sie sich noch nicht bei WELT registriert haben, bitten wir Sie darum, dies jetzt zu tun.
                    Die bisherigen DISQUS Anmeldungen sind ungültig.”

                    Nun kannst du weiter mit dem Kopf gegen die Wand rennen, glaube ja nicht dass ich dir weiter antworten werde, der Klügere gibt bekanntlich nach !

                  • Aloys Haydn says:

                    Schöne Grüße vom Ober-Troll und Obertrottel. Klar der Klügere gibt nach, mit einem IQ von unter 50 ist das auch gut möglich

                  • Dailybimmer says:

                    Und wie schneidet eigentlich VW’s möchtegern Premiummarke Audi dort ab? Wie konnte das der deutsche TÜV nur übersehen? Lesen Sie sich mal in aller Ruhe die neusten Audi news durch.Täglich sickern neuste Erkenntnisse über Audi’s Dieselgate. Audi muss und wird dafür einen hohen Preis bezahlen. Das wird teuer werden für Audi.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Audis schneiden im TÜV-Report sehr gut ab, nur von BMW ist weit und breit nichts zu sehen

                  • Dailybimmer says:

                    Also Ich bitte Sie. Audi hat bei den Abgasuntersuchungen vorsätzlich seit einem Jahrzent betrogen. Ihr sogenannten TÜV Bericht können Sie in die Tonne klopfen. Ebenso die Marke mit den vier Ringe. Es kann mir keiner sagen, das der TÜV über die Jahre von all dem nichts gewusst haben soll.

                  • Aloys Haydn says:

                    Und wieder alles in die Tonne, was den BMW-Proleten nicht gefällt. Und die Manipulation bei den Abgasuntersuchungen war doch keine Sache des TÜV, sondern des Kraftfahrbundesamt und dem Verkehrministerium, alle diese wußten davon und unternahmen nichts

                  • Dailybimmer says:

                    Anscheinend haben die Audianer eine Menge Geld dafür bezahlt damit die Öffentlichkeit nix davon erfährt.

                  • Dailybimmer says:

                    Audi hat sich das selber eingebrockt.Die Manipulation waren seit ende der 90 von Audi Ingenieure usw geplant. Ausserdem steht Audi wegen Abgasuntersuchungen im Fadenkreuz. Ihr sogenannter TÜV Bericht ändert auch nichts an der Tatsache.

                  • HolgerK says:

                    Kurze Frage, bist du so verbohrt oder fehlt es einfach an logischem Denkvermögen ?

                    Der TÜV-Report hat keine Aussagekraft, das hat @franzrullrich:disqus eigentlich ziemlich gut erklärt, da nur ein geringer Teil eines PkW überhaupt Bestandteil der Prüfung ist und Mängel aller Art, die vor oder zwischen den Prüfterminen behoben wurden überhaupt nicht in der Statistik erscheinen !

                  • Aloys Haydn says:

                    Das trifft ja dann auf alle Modelle zu, also geringer Teil Bestandteil der Prüfung und Behebung der Mängel vor den Prüfterminen. Mit Ihrem logischen Denken scheint es nicht weit her zu sein.

                  • HolgerK says:

                    Mein Güte, ein echter Härtefall – komplexes Denken in Zusammenhängen bei dir offensichtlich Fehlanzeige, daher auch mein garantiert letzter Kommentar in diesem Zusammenhang !

                    Wir sind uns doch im Prinzip sogar einig und du sagst du doch selbst, die Prüfkriterien vom TÜV umfassen nur einen sehr geringen Bestandteil eines Kfz.
                    Manchmal reichen schon banale Dinge, wie ein abgelaufenes Datum auf dem Verbandskasten, um Abstriche im Prüfbericht zu dokumentieren – habe ich selbst bei einem meiner früheren Fahrzeuge erlebt.
                    Doch mögliche eklatante Mängel werden eben NICHT erfasst !

                    Vom Halter erfahrbare Qualität und Zuverlässigkeit kann kein TÜV Bericht in ausreichendem Umfang abbilden, daher ist dieser als Argumentationsgrundlage (so oder so) unerheblich !

                  • Aloys Haydn says:

                    Aber klar, komplexes Denken ist eine Domäne von HolgerK. Natürlich werden eklatante Mängel erfasst wie Bremsen, Fahrwerk, Elektronik etc. und nicht das Datum des Verbandskasten. Und genau die erfahrbare Qualität und Zuverläßigkeit kann ich nach drei 7er und einer S-Klasse beurteilen. Sie etwa auch?

                  • flo says:

                    3 und 1 Modell sind statistisch nicht relevant, schon gewusst?

                    PS: Sie hätten bei der Wahl Ihrer gebrauchten Möhren besser Modelle mit weniger als 500.000 auf dem Kilometerzähler gewählt (aber dann hätten Sie ja einen 4-stelligen Eurobetrag investieren müssen, und da machte Ihr Sachbearbeiter, der Bank-Azubi, ja leider nicht mit)

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach flo, gerne hätte ich Sie dabei gehabt, als ich meine drei 7er Möhren als Neufahrzeuge im Werk Dingolfing abgeholt habe, ebenso die S-Klasse in Stuttgart. Und stellen Sie sich vor, mein Bank-Azubi stellte gerne die Überweisungen aus, aber nicht im 4-stelligen, sondern 6-stelligen Bereich

                  • flo says:

                    ach Aloys, ich versuchs mir ja vorzustellen, allein, es gelingt mir nicht, so sehr ich mich bemühe: immer sehe ich Sie nur im ölverschmierten Karo-Pollunder an ihrem 25 Jahre alten S-benz herumdengeln.

                  • Aloys Haydn says:

                    Stimmt, ich trage gerne Karo-Pollunder, aber zum Golfen und nicht ölverschmiert. Und nein, meine SL ist keine 25 Jahre, sondern bereits 30 Jahre und um diesen kümmert sich die Edelschmiede “Mechatronik, Pleideslheim”.

                  • Franz R. Ullrich says:

                    http://www.tuev-sued.de/uploads/images/1329474197705233710079/checkliste-hu-pkw.pdf

                    Ja, natürlich wird auch das Ablaufdatum des Verbandskasten kontrolliert und ggf. als “Mangel” protokolliert, siehe Checkliste TÜV-Süd unter “Allgemeines” Punkt 5.

                    Zitat:
                    “Ist das vorgeschriebene Zubehör (Verbandkasten und Warndreieck) an Bord und in einem guten Zustand ?….”

                    Warnweste und Verbandskasten sind bei einem Unfall entscheidende lebensrettende Utensilien, liegt hier ein Versäumnis vor, ist der Halter hierfür verantwortlich, und riskiert im Ernstfall sogar seinen Versicherungsschutz bzw. ihm drohen zivilrechtliche Konsequenzen.

                    Daher nicht ärgern lassen, ein seniler pensionierter Beamter wie Aloys kann das natürlich nicht wissen, pro aktives eigenständiges Denken ist “auf Staatskosten” ausgeschlossen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Jetzt werden Sie aber albern mit Ihren Verbandskasten. Können Sie lesen? Es handelte sich um Mängel bei Bremsen, Fahrwerk, Elektronik etc. und zwar nach bestimmten Jahren und km-Leistungen. In allen Bereichen DB und Porsche 911 vorne, BMW weit abgeschlagen. Alleine die erste Möhre von DB der alte M war ähnlich schlecht

                  • AB.Leser says:

                    Er hat Ihnen doch geschrieben nicht mehr zu antworten – leichte bis mittelschwere Leseschwäche ?

                  • Aloys Haydn says:

                    Wußte noch gar nicht daß ich ein pensionierter Beamter bin. Leider nicht, sonst wäre meine fette Pension etwas höher als meine Rente, die Gott sei Dank durch die Betriebsrente eines der reichsten Konzerne Europas aufgebessert wird, für den ich 35 Jahre tätig war. Was diese BMW-Proleten so zusammenfantasieren, einfach köstlich

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht haben Sie jetzt in ihrem Rentneralter nochmals die Gelenheit bei Audi Marketingabteilung durchzustarten. Ich drücke Ihnen die Daumen

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Dafür reicht die Qualifikation von Aloys H. nicht aus, naja als Toilettenmann im Kellergeschoss könnte er mal in Ingolstadt anfragen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach Franz R. was sind Sie doch für ein kultivierter Mensch. Und auch Toillettenfrauen oder-Männer verachte ich trotz meiner langen´akademischen Berufslaufbahn nicht. Ich habe eine hoch soziale Einstellung

                  • flo says:

                    …und einen fürcherlichen Satzbau

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich kann es einfach nicht besser, aber dafür die Flöhe husten hören.

                  • Aloys Haydn says:

                    Ach Dailybimmer, Sie scheinen ja einen regelrechten Verfolgungswahn durch Audi zu haben. Bleiben Sie gelassen und geifern Sie nicht so

                  • Dailybimmer says:

                    Dann hören Sie doch bitte auf Audi in einem BMWBlog in den Himmel zu loben und bleiben Sie auf dem Boden der Tatsache.

                  • Aloys Haydn says:

                    Werde ich mir noch mal überlegen –
                    habe einen anderen Vorschlag: neuer Dackel und ich schweige !

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe mich in Ingolstadt bei Audi schon beworben, aber da ich mit einem uralten 3er BMW aus fünfter Hand vorgefahren bin, haben die nur Nijet gesagt – war das Russisch oder Plattdeutsch ?

                  • Dailybimmer says:

                    Durch die Abgasuntersuchungen hat sich die Lage verändert. Dinge ändern sich manchmal halt.

                  • Aloys Haydn says:

                    Bald gibt es keine Abgase mehr, nur noch Strom aus der Steckdose, das sagt Tutnixzursache, der Leiter vom Baumarkt immer zu mir.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Audi Bobbycars stehen zumindest im Vorderfeld, noch vor Dacia Logan und NSU Prinz oder Renault Dauphine.

                  • Dailybimmer says:

                    Was rechtfertigt überhaupt noch Audi’s Premiumaufschlag, frage ich mich?

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie sollten nicht sich befragen, was Audi`s Premiumaufschlag rechtfertigt, sondern das entscheiden die Käufer. Und das sind momentan in Deutschland mehr als bei BMW

                  • Dailybimmer says:

                    Das zeigt wiedereinmal das irgendwas hier im Land nicht stimmt. Wenn der Kunde dennoch darauf reinfällt ist er selber schuld.

                  • Aloys Haydn says:

                    Und Sie glauben die Millionen von VAG-Fahrzeugen, von Audi bis Porsche, deren Käufer sind alle blöd?

                  • Dailybimmer says:

                    Nein, nur diejenen die weiterhin stur an ihrer ach so geliebten möchtegern Premiummarke trotz des Skandals festhalten anstatt auf BMW umzusteigen und das nach einem Jahr, wo der Skandal bei der VAG bekannt wurde.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nun lassen Sie doch die Menschen selbst entscheiden, was diese kaufen. Ihnen schreibt doch keiner vor, was Sie kaufen oder fahren. Bleiben Sie gelassen

                  • Dailybimmer says:

                    Das tue ich. Verstehe nur nicht warum Sie denn überhaupt auf einer BMW Seite posten und BMW kritisieren wenn Sie doch glücklich mit ihrem Benz sind.

                  • AB.Leser says:

                    Vielleicht hat er zuhause nichts zu melden, lebt ohne Freu(n)de in seinem Glaskäfig ?
                    Im Internet kann ja viel behauptet werden, ohne Prüfung auf den Wahrheitsgehalt lässt sich über die Tastatur schnell “Mein Haus” – “Mein Pferd” – “Mein Auto” eintippen !

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie kritisieren doch BMW mit Ausdrücken wie Designer und Management gehören gefeuert etc. Ich relativiere doch solche Aussagen

                  • Dailybimmer says:

                    Ich habe nur die Designerkritisiert nicht die Marke an für sich. Ich halt aber dennoch zu BMW und mache hier keine Werbung für Audi so wie Sie es machen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Design ist nicht alles, auch mit Müll und Abfall lässt sich gut verdienen….vom Erlös der Pfandflaschen fahre ich einmal im Jahr in die Berge, auf den “Kahlen Asten” im Sauerland.

                  • Aloys Haydn says:

                    Meine Glückssträhne ist zu Ende, da hilft selbst der abgebrochene Mercedes Stern vom Taxistand gegenüber nicht mehr….hatte ich schon von meinem Dackel berichtet, der wurde von einem dreisten BMW Fahrer einfach überrollt, obwohl der Dackel “grün” hatte.

                  • Aloys Haydn says:

                    VAG ist der rechtliche Nachfolger vom KDF…..

                    …ab 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen….1.9.39

                  • Aloys Haydn says:

                    Vier Ringe auf einem Mülleimer rechtfertigen sogar ein 100%igen Aufschlag bei der wöchentlichen Entleerung.

    • Aloys Haydn says:

      Sie bekommen bei den BMW-Händlern für den aktuellen 7er bis zu 22% Nachlass angeboten. Bei Daimler für eine S-Klasse max 9%. Hinter vorgehaltener Hand gibt BMW sehr deutlich zu, daß ihnen der 7er nicht gerade aus der Hand gerissen wird. Liegt meines Erachtens auch am Aussehen, er sieht einfach sch…… aus

      • Dailybimmer says:

        Ich stimme Ihnen zu, das der aktuelle 7er G12/G13 keine Schönheit ist. Mir gefällt er vom optischen her auch nicht. Meiner Meinung nach gehören die verantwortlichen Designer und das Marketing-Team bei BMW gekündigt.

        • Aloys Haydn says:

          So schlimm würde ich es nicht sagen, jedoch sind die Designer von BMW z.Z. etwas mutlos, siehe auch beim neuen 5er. Jedoch Marketing-Team leistet m.E. gute Arbeit.

          • Dailybimmer says:

            Meiner Meinung nach haben die Verantwortlichen bei BMW schlich gepennt oder es hat Ihnen der Mut verlassen. Schauen Sie, die 7er Reihe ist eine riesige Baustelle. Es fehlen einfach zuviele Karoserievarianten um gegen die S Klasse mitzuhalten. Ein Coupe oder Cabriolet oder 7er GT auf Basis des aktuellen Modells würde zu mindestens den Abstand zu S Klasse in der Luxusklasse verkürzen. Der 2er Active Tourer hätte besser als 1er Active Touren durchgehen sollen. Die Aufopferung des 6er coupe, GC und Cabriolet zur gunsten eines 8er’s hat auch keiner wirklich vetstanden. Die Umbennung des 5er GT in 6er GT usw…. BMW schuldet seinen Fans eine Erklärung finde ich. Sie als Mercedes Benz E Klasse Fahrer wird es sicherlich freuen, das bei BMW mit seiner verfehlten Modellpolitik derzeit einiges aus dem Ruder zulaufen scheint und das DB nach 10 jähriger Anlaufszeit an BMW vorbeizuziehen droht.

            • Aloys Haydn says:

              Nein, ich freue mich nicht, wenn BMW eine verfehlte Modellpoltik macht. Ich wohne bei Dingolfing, hier ist alles von BMW abhängig und wünsche mir, daß BMW erfolgreich ist. Aber der jetzige 7er wird es nicht schaffen, auch nur annähernd an die S-Klasse heranzukommen.

            • Aloys Haydn says:

              DB droht nicht an BMW vorbeizuziehen, sondern ist bereits vorbeigezogen. Das haben Sie ja selbst bereits bestätigt, daß bei den Kernmarken DB weltweit vorne liegt und in Deutschland bis 10/16 fehlen ca. 50.000 Stück für BMW auf DB

            • Aloys Haydn says:

              Können Sie den Text bitte noch einmal in einen für mich verständlichen Zweizeiler mit den wesentlichen Big Points zusammenfassen – ich denke immer noch an meinen überfahrenen Dackel, daher habe ich leichte Konzentrationsstörungen.

          • Dailybimmer says:

            Was sagen Sie als E Klasse Fahrer dazu das Mercedes bei der neuen E Klasse der Mut verlassen hat. Oder finde Sie nicht das die E K lasse kaum von der S Klasse zu unterscheiden ist?

            • Aloys Haydn says:

              Ich habe doch hier bereits negativ angemerkt, daß ich die Modellgleicheit bei Mercedes und ebenso bei Audi nicht gut empfinde. Ich tue mich doch schon schwer eine breitbreifte C-Klasse von der S-Klasse zu unterscheiden. Aber dieses Design kommt eben offenbar gut an. Und DB wurde z.B. beim CLK für das eigenständige Design abgestraft und der neue GLC verkauft sich wie geschnitten Brot, natürlich weil er auch viel besser ist als der X3. Und BMW ist ja bei den neuen 3er,5er, 7er auch auf dem Weg zum gleichen Gesicht

              • Dailybimmer says:

                Der neue 7er ist auch viel besser als die S Klasse.

                • Aloys Haydn says:

                  Klar, das sagen die BMW immer wenn ein neuer 7er kommt. Und warum kaufen dann 120.000 Dummköpfe die S-Klasse und nur 60.000 den viel besseren 7er?
                  Der neue 7er (leider sagen das sogar die BMW-Verantwortlichen) verkauft sich schlecht und “wird uns nicht gerade aus den Händen gerissen”

                  • Dailybimmer says:

                    Weil die S Klasse mit S Klasse Coupe, Cabrio und Maybach vertreten ist. Dem hat die 7er Serie derzeit nichts entgegenzusetzen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Coupe und Cabriolet der S-Klasse bringen nicht die großen Stückzahlen und dagegen hat doch BMW die Sechser-Derivate, alleine der S-Maybach war ein sehr geschickter Schachzug, der bringt wirklich Kohle.

                  • Dailybimmer says:

                    Der 6er zählt nicht zum 7er. Sie vergleichen Äpfel mit Birnen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, der 6er zählt nicht zum 7er, solche Binsenweisheiten brauchen Sie mir nicht zu erklären, Aber wenn BMW es nicht schafft, Coupe und Cabriolet vom 7er zu bauen, müssen eben die 6er herhalten. Daß diese gegen die Uperclass-der S-Klasse keine Chance haben erklärt sich wohl von selbst

                  • Dailybimmer says:

                    Der 6er hält gegen die E Klasse Coupe . Der Ableger zum Coupe von der S Klasse ist gerade am enstehen und sammelt schon fleißig test Kilometer.

                  • Aloys Haydn says:

                    O je, jetzt fährt der 6er gegen die E-Coupe-Reihe. Weit ist BMW gesunken, wo doch die E-Coupes/Cabriolet auf der C-Klasse aufbauen (Wußten Sie das nicht) Und ja ich habe die getarnte 8er-Gurke gesehen, na ja der frühere 8er war auch schon ein Mißerfolg

                  • Aloys Haydn says:

                    Ein 3er im Lotto reicht auch schon für einen neuen Reifensatz bei meinem Audi 80.

                  • Dailybimmer says:

                    Schrott.

                • Aloys Haydn says:

                  Stimmt sogar ! Allerdings leisten kann ich mir beide nicht.

            • Aloys Haydn says:

              Mir gefällt die IKEA ähnliche Architektur in der Mittelkonsole recht gut, nur das Schrauben des losen Handschuhfachdeckels ist schon lästig…

        • Aloys Haydn says:

          Da stimme ich auch zu, aber meine Ex-Schwiegermutter war auch keine Schönheit – so viel Zeit muss sein !

      • Quer says:

        Komisch das mein Chef keine 22% Nachlass für seinen 7er bekommen hat. Wissen Sie was auch komisch ist das BMW im Oktober in den USA beim 7er ein Verkaufsplus von über 83% verbuchen konnte Sie armer Troll.

        • Matthias Mittwoch says:

          Achtung: Der Rektor der Hauptschule ist nicht unbedingt ihr Chef, schliesslich gelten Sie ja als Schüler, nicht dessen Angestellter wie z.B. Hausmeister

        • Aloys Haydn says:

          Die 22% Nachlass beim 7er hat ams bestätigt. Zudem hat Ihr Chef den 7er wahrscheinlich geleast. Und in Amerika brechen gerade die BMW-Absatzzahlen mit 18,6 minus ein. Ein Verkaufplus beim 7er ist doch nur die Erstausrüstung der Händler

          • Quer says:

            Ach je, der Ex Beamte wieder mit seiner Basherei, ihr Lieblingsautobauer aus Ingolstadt ist doch uneinholbar auf Platz drei zurückgefallen.
            Ein Verkaufsplus vom 7er ist doch nur Erstausrüstung der Händler, das beweist wieder wie Hirnschwanger sie sind weil der G11/G12 seit 2015 verkauft wird. Sie sollten deshalb besser mal einen Arzt aufsuchen.

            • Aloys Haydn says:

              Na klar, das schöne Wort Bashing mußte ja kommen. Ingolstadt Lieblingsautobauer? Ich fahre keinen Audi, respektiere aber die Leistung. Auf Platz 3 zurückgefallen? Da war Audi weltweit schon immer, aber in Deutschland nach wie vor nach Mercedes die Nr. 2 vor BMW. 7er in Amerika Erstausrüstung und wie gesagt großes Minus für BMW in Amerika. Zum Arzt? Mein EEG ist o.k. aber wie steht es mit Ihren Hirnströmungen?

              • Dailybimmer says:

                Welche Leistung von Audi respektieren sie am meisten? Vorsprung durch Betrug etwa?

                • Aloys Haydn says:

                  Nein, ich respektiere den Aufstieg von Audi vom Hutträger-Image zum Premium-Produkt. Zudem machen Sie mich doch nicht dafür verantwortlich, daß die BMW im direkten Vergleich gegen die Audi-Modell meist den Kürzeren ziehen. Siehe X3 gegen Q 5, 4er Coupe gegen Audi A 5 Coupe, X 5 gegen Q 7 etc. etc.

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht liegt es auch daran das die Produktpalette von Audi frischer ist. Ausserdem sollte Kein Mensch mit gesundem Menschenverstand Audi überhaupt noch ernst nehmen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Natürlich liegt es auch daran. Warum sehen Sie alles so verbissen. Die jüngere Modellpalatte ist ja auch der Grund, warum die neue E-Klasse, der neue GLC gegen 5er und X3 gewinnen. Und zum gesunden Menschenverstand: Anscheinend haben diesen z.Z. in Deutschland mehr Audi also BMW-Käufer. Und wenn alle ganz gesund denken würden dann sollten diese Skoda kaufen

                  • Dailybimmer says:

                    Oder gleich auf BMW umsteigen? Schliesslich hält BMW was es verspricht. Die Käufer in Deutschland sind meiner Meinung nach einer Gehirnwäsche unterzogen worden. Warum sollte ein Audikäufer Audi oder dem VW Konzern überhaupt noch trauen?

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum sollte ich nach viele negativen Erfahrungen wieder auf BMW umsteigen. Nein bei mir wurden die BMW durch DB ersetzt, ebenso bei meiner Frau das 320iCabriolet durch einen SLK und mein Sohn vom 330D auf den Jaguar XF. Sind gerade mit DB sehr zufrieden

                  • Dailybimmer says:

                    Motorschaden S Klasse. Das beste oder nicht, wie?

                  • Aloys Haydn says:

                    Nein, ich verschweige diesen Motorschaden nicht, zudem war er DB bekannt wegen mangelhafter Nockwellenspanner durch Zulieferer. Aber wie gesagt, DB sehr kulant, alles bezahlt

                  • Franz R. Ullrich says:

                    Aloys H. Motorschaden gepaart mit irreparablen Dachschaden, dazu vom neuen Kommentarbereich von weltonline/N24 ausgesperrt, man der Typ ist fertig :-)))

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht ist der Motorschaden an seiner S Klasse mit seiner Fahrweise zu erklären.Oder der gute Herr Aloys hat aus Frust Wettrennen mit 7er Fahrer auf der Autobahn geliefert und der Schaden an seiner S Klasse ist darauf zurückzuführen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Mein Führerschein liegt seit 1979 in Flensburg, aber wozu gibt es Farbkopierer aus Rumänien ?

                  • Aloys Haydn says:

                    Kann vorkommen, wenn man die Brille nicht aufsetzt und Ariel statt in den Hauptwaschgang einfach in den Tank schüttet.

                  • Aloys Haydn says:

                    Von Frische kann bei Audi wohl keine Rede sein, zumindest nicht wenn ich durch Bremen fahre, da stinken alle Audi nach Fisch.

                • Aloys Haydn says:

                  Ich respektiere alle Leistungen von Audi, selbst die von Margarethe Krummbein, die 72-jährige Aushilfe bei der Suppenküche von Audi.

        • Aloys Haydn says:

          Durften Sie heute schon den 7er Ihre Chefs waschen. Ich brauchte zum 7er fahren keinen Chef, ich fuhr selbst 3 Exemplare davon mit sehr leidlichen Erfahrungen

          • Dailybimmer says:

            Um welche 7er Modelle handelte es sich bei Ihnen? Waren es Neuwagen oder Gebrauchtwagen?

            • Aloys Haydn says:

              Da ich dienswagenberechtigt war, handelt es sich jeweils um 3 Neuwagen, alles 730 D. Ziemlich viel Ärger, aber wie bereits erwähnt hatte ich auch mit einer S-Klasse bei 183.000 km einen Motorschaden

              • Dailybimmer says:

                Und deswegen sind Sie auf die E Klasse umgestiegen? Wollten Sie nicht in den Fahrgenuss eines 5er GT kommen? Schließlich ist der 5er GT der beste “Benz” den Bmw bis dato gebaut hat, hört man so überall. Ausserdem sitzen Sie im GT höher und komfortabler und haben wesentlich mehr Raumausnutzung. Das ideale Rentnerauto für Sie finde ich. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Ich wundere mich das Sie nicht auf Audi umgestiegen sind, da Sie diese Betrügerkisten von VW in den Himmel loben.

                • Aloys Haydn says:

                  Warum soll ich einen Flopp wie den 5er GT fahren? Ich will gar nicht höher sitzen und brauche auch keinen Raum. In das E-Coupe und meine Oldtimer passt die Golfausrüstung, mehr brauche ich nicht. Ich hebe Audi nicht in den Himmel, respektiere aber deren Produkte

                  • Dailybimmer says:

                    So, Sie respektieten also deren Betrügerkisten, die bald aus dem Verkehr gezogen werden? Mein herzlichen Glückwunsch das Sie als E Klasse Fahrer nicht davon betroffen sind.

                  • Dailybimmer says:

                    Hätte schreiben sollen noch nicht davon betroffen sind.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nichts wird aus dem Verkehr gezogen, weder Audi noch DB. Die hohen NOx-Werte bei den sehr rau laufenden BMW-Dieselmotoren gäben mir da schon mehr Anlass zur Sorge

                  • Dailybimmer says:

                    Sie sind ein verdeckter Audi Mann. Geben Sie es doch zu.

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum soll ich ein verdeckter Audi-Mann sein. Den einzigen Audi den ich jemals besessen habe, war 1973 ein Audi 80 GT.

                  • Dailybimmer says:

                    Weil Sie die Probleme die sie mit ihrem Bmw hatten in den Vordergrund stellen und ausser Acht lassen das Audi 100 000 betrogen hat.

                  • Dailybimmer says:

                    Es sieht derzeit danach aus, das Audi ihre gesamten Betrügerkisten in den Staaten zurückkaufen, beziehungsweise umrüsten müssen, weil die Audianer nicht im Stande waren die Abgaswerte einzuhalten. Für mich ist das definitiv nicht Premium like. Sorry

                  • Aloys Haydn says:

                    Audi hat doch maximal einen Marktanteil von knapp über 1% in den USA, da lachen sich die wirklich Großen wie GM, FORD, TOYOTA, Huyundai, Nissan oder Honda nur schlapp !!!

                  • Dailybimmer says:

                    Ich sehe Sie sind total verblendet. Warum sollte ich Ihrer Gedankenführung verstehen. Audi hat die NOX und CO2 Werte bei einigen Modellen bewusst nicht eingehalten, weil Ihre IngenieurE eingesehen haben das sie mit den beiden Premiumanbieter BMW und Mercedes nicht mithalten können und in Kauf genommen Ihre eigenen Kunde als auch die Umweltbehörde zu bescheissen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Nun lesen Sie nochmals den Test nach, den ams von einem unabhängigen Labor aus England durchgeführt hat. Der BMW überschritt die Wert um das 3,6 fache, alleine der neue Golf und Q3, sowie die C-Klasse bleiben innerhalb der Toleranzwerte

                  • Dailybimmer says:

                    Ihr positiverer TÜV Bericht in allen Ehren. Audi macht derzeit überall Schlagzeilen nicht BMW. Ausserdem wurden erhöhte Abgaswerte bei einigen Mercedes Modellen ebenso festgestellt. Ein Unterschied noch zu BMW. Bmw hat keine Betrüger Software und der gleichen verwendet wie Audi.

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe ich auch nicht behauptet, weder DB noch BMW, Ford, Opel und was weiß ich habe die Software manipuliert. Ende!

                  • Aloys Haydn says:

                    Ich bin nicht verblendet (zumindest nicht zu Weihnachten), nur die Geschichte mit meinem überfahrenen Dackel ärgert mich maßlos !

                  • Dailybimmer says:

                    Würde beim BMW GT nicht vom flopp reden, schliesslich steht der Nachfolger an und der 5er BMW ist nachwievor das meist gekaufte Oberklasse Auto weltweit, auch dank dem GT.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die BMW GT insbesondere der 5er floppen allesamt und BMW ringt noch damit, ob diese überhaupt Nachfolger finden werden. Zudem ist speziell der 5er GT nur mit hohen Nachlässen an den Mann zu bringen. Und der 5er wurde als das meist gekaufte Oberklasse-Auto bereits abgelöst von der E-Klasse

                  • flo says:

                    hm. der Nachfolger des 5er GT fährt bereits als Erlkönig auf unseren Strassen, wird also abgelöst, weil er weltweit sehr erfolgreich ist, und die e-klasse müht sich während der Modellablösung des 5er zu einem kurz befristeten Zwischenhoch, nachdem er seit Menschengedenken chancenlos blieb, also vollständig floppte..

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie sollten schon ein wenig in der Chronik schnuppern. Die E-Klasse war seit “Menschengedenken” führend in der sogenannten Oberklasse. Zu Zeiten von 123 und 124 war doch BMW mit dem Fünfer ein Nobody. Und nochmals der 5er GT ist ein Flopp und ist nicht weltweit erfolgreich, weil er nur 8% der Fünferverkäufe ausmacht. Und sowas nennen Sie weltweit erfolgreich?

                  • flo says:

                    tja, unser Rentner mit Hut erinnert sich mit stargetrübten Augen an uralte Zeiten, als Benz noch einen ordentlichen Ruf hatte (s. bes. die legendäre Rostlaube w210 oder das w211-Desaster). Gegen den f01 bekam die e-klasse kein knorriges Beinchen auf die Erde und daran wird sich nach dem Modellwechsel nichts ändern. Also: geniessen Sie den kurzen Moment des Modellwechsels, bevor der neue 5er wieder Weltmarktführer wird und die aktuelle e-klasse weiter floppt..

                  • Aloys Haydn says:

                    Aber aber, ich habe weder etwas davon ob DB oder BMW Marktführer ist. z.Z. stehen eben die Zeichen für DB günstig. Und tja, auch Sie werden mal Rentner und bleiben nicht ewig jung, warum also diese derespektible Äußerung. Im übrigen sehe ich sehr viele alte Fünfer-Rostlauben. Und der neue 5er wird genauso wie der neue 7er kein knorriges Beinchen auf die Erde bringen. Vom 7er spricht man in Dingolfing schon deutlich von einem Flopp, der nur noch mit äußersten Nachlässen an den Mann zu bringen ist

                  • Dailybimmer says:

                    Komischerweise ist das aktuelle 7er Modell am erfolgreichsten von allen bisherigen 7er Modellen durchgestartet also kann keine Rede vom Flopp sein.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die anderen 7er Modellreihen waren mir nicht bekannt, daher ist ein Vergleich nicht zulässig !

                  • flo says:

                    in der Tat, man sieht wesentlich mehr fitte uralt-5-er als w210/211… woran liegt das wohl, hmm: Fragen über Fragen… viel zu schwer für unsere Rentner im Forum.

                  • Aloys Haydn says:

                    Da ich viel auf Oldtimertreffen bin, sehe ich am meisten bestgepflegte Mercedes und Porsche-Modelle. BMW`seltener, woran das wohl liegt? Fragen über Fragen …obwohl ich mich freue, mal ein schönes 6er-Coupe oder 2002 tti zu sehen, jedoch die meisten vielen der braunen Pest zum Opfer

                  • Dailybimmer says:

                    Die 8 % Marktanteile des 5er GT tragen dazu bei, daß der 5er das meist verkaufte Auto seiner Klasse ist. Weltweit

                  • Aloys Haydn says:

                    Alle Märchen beginnen mit “es war einmal”. Wenn 8% dazu beitragen, meinen Glückwunsch.

                  • Dailybimmer says:

                    Wieso eigentlich nicht. Der Anteil vom Maybach bei S Klasse ist auch nicht viel mehr, oder?

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Maybach-Ausführungen der S-Klasse sind sehr erfolg-und ertragsreich. Es werden z.Z. bis zu 500 Stück alleine monatlich nach China geliefert. Und ein Vergleich 5er GT und Maybach-S Klasse verbietet sich wohl von selbst

                  • Dailybimmer says:

                    Und doch haben sie eins gemein. Beide sind derzeit Marktführer in ihren jeweiligen Klassen dank dieser Modelle.

                  • Aloys Haydn says:

                    Lächerlich, die S-Klasse ist uneingeschränkter Marktführer, auch ohne Maybach-Modelle. Und der 5er hat die Markführerschaft an die E-Klasse verloren und kann nur noch mit irrsinnnigen Rabatten losgeschlagen werden.

                  • Dailybimmer says:

                    Der aktuelle 5er verkauft sich nachwievor gut. Ich weiss gar nicht warum Sie immer nur gegen Bmw bashen. Warten Sie doch erstmal ab bis der neue 5er erscheint. Dann können wir nächstes Jahr über die Verkaufszahlen sprechen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Warum soll sich der aktuelle 5er nicht gut verkaufen, ist ja auch ein gutes Auto. Schließlich gelang diesem im ams-Test mit E-Klasse, Audi A6 und Volvo V90 der dritte Platz, er verwies also den Volvo auf den letzten Platz

                  • Dailybimmer says:

                    Vielleicht hat’s an den hohen NOX und CO2 Werten des Audi’s gelegen das dieser vor dem 5er landete.

                  • Aloys Haydn says:

                    Habe nochmals nachgesehen, bei NOx und CO2 waren der A 6 und der 5er gleichwertig. Jedoch bei den anderen harten Kriterien wie Karosserie, Platz, Verarbeitung etc. war er besser und bekam mehr Punkte. Aber wie gesagt, eine guter dritter Platz für den angereiften 5er und für den Volvo hats ja noch gereicht

                  • Aloys Haydn says:

                    Sie müssen nämlich wissen, wenn das in einem ich betone einem Vergleichstest steht, stimmt das natürlich, ein Test ist die allumfassende Wahrheit und bestimmt das komplette Kaufverhalten rund um den Globus.

                  • Dailybimmer says:

                    Die S Klasse verkauft sich meiner Meinung nach deshalb auch besser, weil die S Klasse eine ziemlich gute Geldanlage zu sein scheint. Maybachs werden in Asien gekauft um sie anschliessend in die Garagen der Superreichen abzustellen. Solche Karren werden nicht gekauft um täglich damit Brötchen zu kaufen.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die S-Klasse ist ebenso wie alle anderen Autos der Luxusklasse keine Geldanlage, weil gerade diese unter hohen Wertverlusten leiden. Und die s-Klasse-Maybachs sind doch nur verlängerte S-Klassen, welche auch in China sehr wohl gefahren werden und nicht in Garagen abgestellt werden. Und Superreiche holen sich ihre Brötchen sowieso nicht alleine

                  • Aloys Haydn says:

                    Kommen Sie mir bloß nicht mit Geldanlage, ich bin froh, wenn mein Audi 80 aus vieter Hand mal wieder eine Waschanlage zu Gesicht bekommt.

                  • Kommissar Freytag says:

                    Eine Vorbemerkung zu anfangs:
                    Ich hätte grundsätzlich mindestens ein Dutzend Anmerkungen/Kommentare zu diversen Aussagen, beschränke mich aber mit einer einzigen Stellungnahme.
                    =====================================

                    Genau diese unpräzisen Vermutungen
                    macht Sie hier bei vielen Lesern so unglaubwürdig.

                    In einer von Mercedes selbst veröffentlichen Pressemitteilung heißt es zu den globalen Absatzahlen Oktober 2016:

                    Zitat/MB: „Im Jahr der E-Klasse wurden vergangenen Monat 25.136 Einheiten der Limousine und des T-Modells weltweit ausgeliefert (+34,6%). Das neue E-Klasse T-Modell ist im Oktober erfolgreich in seiner absatzstärksten Region Europa angelaufen.
                    (Zitat Ende)

                    Es war in dieser Pressemitteilung lediglich von einem erfolgreichen Anlauf in seiner absatzstärksten Region Europa die Rede,
                    nicht davon die E-Klasse stünde nach den Verkaufszahlen kumuliert in 2016 vor allen seinen Wettbewerbern in dieser Fahrzeugklasse.
                    Ein feiner kleiner Unterschied !

                    Wäre auch kaum möglich, eingedenk der Tatsache, dass das T-Modell erst jüngst am Markt eingeführt und Coupe´wie Cabrio noch auf dem Vorgänger basieren.

                    Marktführer weltweit, kumuliert per Oktober 2016 ist nach wie vor die „alte“ 5er Reihe(F10/F11/F07), seit 2010 im siebten Jahr ununterbrochen.

                    Zudem steht bei BMW in der Oberen Mittelklasse bekanntlich der Nachfolger in den Startlöschern, wäre demnach nicht wirklich verwunderlich, wenn die Neuzulassungen in den nächsten Monaten moderat zurückgingen, dieser übliche Vorgang lässt sich prinzipiell bei allen Modellwechseln und zwar aller Hersteller beobachten.

                    Ein stärkerer Rückgang unmittelbar vor dem Modellwechsel wird zumeist durch verkaufsfördernde Maßnahmen abgefedert oder einige potentielle Kunden weichen auf ein anderes Modell im Hersteller Portfolio aus.

                    Daher die hohen Rabatte für sogenannte Auslaufmodelle, das haben Sie korrekt wiedergegeben.

                    Noch der Hinweis für Ihre geradezu überschäumende Begeisterung bezüglich eines ams-Vergleichstest:

                    Die höchst subjektiv, oftmals unterschiedlich ausfallenden Testberichte der Inlandspresse liest in China, Nordamerika, Japan oder sonst auf der Welt vermutlich (fast) niemand, ein Verbraucherverhalten abgeleitet von subjektiven Testergebnissen ist mir nicht bekannt.

                    Wenn ja, dann mal raus mit den Quellenangaben wissenschaftlicher Studien hierzu.
                    Da wäre ich wirklich mal gespannt !

                    Als Werbung in eigener Sache mögen diese subjektiven Tests dienlich sein, macht BMW genauso.

                    Schauen Sie einfach mal nur auf die Hersteller
                    Hompage, da wirbt BMW mit dem gleichen Grundschema :
                    BMW 5er-Reihe als “Bestes Auto der Welt in seiner Klasse” Dank einer aktuellen Leserwahl 2016, bei der die Leser von automotorsport so abgestimmt haben.

                    Das gleiche gilt für die sogenannten “Sonderdrucke” ausliegend in diversen Showrooms unterschiedlichster Hersteller, wo mit Testsiegen geworben wird.

                    Ist alles ebenso wenig überzeugend wie subjektive Tests, die zumeist das jünger am Markt vertretene Modell aufs Siegertreppchen hieven.

                    Und gerade Ihre Anmerkung, der VOLVO V90 habe den Test verloren, zeigt Sie haben das ganze Prozedere der subjektiven Tests nicht wirklich verstanden !

                    Glauben Sie ernsthaft, ein deutsches Motor-Magazin würde einen ausländischen Hersteller wie VOLVO, oder meinetwegen auch LEXUS, INFINITI oder JAGUAR als Testsieger vor der heimischen Konkurrenz in dieser Klasse küren ?

                    So etwas passiert höchst selten mal hin und wieder bei Kleinwagen/Compakt-Modellen.

                    Anzeigenschaltungen und Einladungen der Autolobby zu Events bei Schnittchen und Schampus wären dann wohl hinfällig für die „Schmuddelkinder“ !

                    Anderes Beispiel: Wenn bei AMS, AB &Co. der Golf praktisch jeden Vergleichstest gewinnt, so muss sich dieser nach weltweiten Zulassungen dennoch dem Toyota Corolla/Auris und selbst dem Ford Focus geschlagen geben.
                    Testreihenfolge hin oder her, interessiert global (fast) niemanden

                    Das gleiche gilt für den Passat, die spröde wie störanfällige Vertreterkarre schlechthin, Testliebling der Deutschen Motorpresse, ändert aber nichts an der Tatsache, Marktführer in der Mittelklasse ist weltweit der Toyota Camry vor dem Honda Accord – der Passat ist weit abgeschlagen !

                    ““““““““““““““““““““““““““““““`
                    Abschließend nochmals der Hinweis, wie bereits eingangs erwähnt, eine weitere Stellungnahme zu anderen bzw. noch folgenden Kommentaren ist von mir nicht vorgesehen.

                    Schönen Abend noch.

                  • Aloys Haydn says:

                    Sorry Herr Kommissar, ich sehe mich in keiner Ihrer Aussagen widerlegt. Und daß Sie Tests von unabhängigen Magazinen wie ams als subjektiv einstufen, ist geradezu lächerlich. Oft genug haben BMW-Automobile und auch ausländische Hersteller gewonnen. Und gerade Firmen mit großen AD-Flotten werden sich wohl nicht mehrheitlich für eine spröde störanfällige Vertreterkiste entscheiden, oder glauben Sie die Entscheider wären so dumm? Und auch die Millionen Golf-Fahrer werden wohl nicht irren Auch einen angenehmen Abend

                  • Kommissar Freytag says:

                    Auch hier lagen Sie nachweislich falsch !

                    Der neue 5er gewann wie erwartet gleich drei (!) Vergleichstests (ams, autobild) gegenüber seinen Wettbewerbern, unter anderen der E-Klasse, A6, weitere Testsiege und Auszeichnungen mittels werden mit Sicherheit folgen.

                    Warum wohl ? Weil zumeist das jüngste am Markt positionierte Modell mit erheblichen Werbemitteln unterstützt bei den Motormagazinen im Inland vorne liegt.

                    Ein Muster ohne jedweden Wert für den kritischen Verbraucher !
                    Diese Tatsache gilt selbstverständlich auch im umgekehrten Fall, wenn hier BMW seine Kontrahenten von Mercedes, Audi “nass macht.”

                    Und zu VW nochmals zur Erinnerung:
                    KEIN PASSAT, KEIN GOLF steht weltweit beim zahlenden Kunden vorne, wer sich wie Sie den vergleichsweise “kleinen” dt. Markt als Sinnbild herauspickt, hat schlich und einfach keine Ahnung von der Materie.

                    In besagten Klassen stehen global betrachtet grundsätzlich die Japaner vor.
                    Camry, Accord deutlich vor Passat
                    Corolla/Auris sowie Focus deutlich vor GOLF.

                    Tut mir überhaupt nicht Leid, dass Ihr Account bei BT gelöscht wurde, somit haben Sie dieses mal nicht das letzte Wort ;-)))

                  • Kommissar Freytag says:

                    http://www.t-online.de/auto/news/id_79833246/autobild-qualitaetsreport-2016-deutsche-automarken-verlieren.html

                    Ich muss Ihr Halbwissen, gepaart mit Naivität und Selbstverliebtheit noch einmal zurechtweisen.

                    Der beiliegende Link beweist wie in zahlreichen Verbraucherstudien zuvor unmissverständlich, wie schlecht es um die tatsächliche Qualität der Autos aus dem VW-Konzern tatsächlich bestellt ist.

                    Die letzten drei Plätze: 18. Seat 19. Skoda und 20. VW noch hinter den üblichen Verdächtigen (PSA, Renault oder FIAT) sind wieder einmal Beweis genug, wie störanfällig und schlampig verarbeitet die Fahrzeuge aus dem Hause Volkswagen in Wahrheit tatsächlich sind !

                    Da nützt auch keine subjektive Punktevergabe in von der Werbung der Hersteller bezahlten Vergleichstest, wenn Sie das Prozedere nicht begriffen haben, ist Ihnen in der Tat nicht mehr zu helfen !

                    Schlussbemerkung hierzu:
                    Die Sperrung Ihres Account ist übrigens auch objektiv logisch nachvollziehbar und war zeitversetzt längst überfällig !

                  • Aloys Haydn says:

                    Der Anteil vom Vorkriegs Maybach Zeppelin war auch nicht höher, Audi wurde schon immer besser verkauft, als Maybach.

                  • Aloys Haydn says:

                    Wieviel sind 8% von meiner Rente ? So wenig, dass selbst mein alter Audi 80 nur einmal pro Woche tanken darf.

                  • Aloys Haydn says:

                    Die Erlkönige sitzen direkt vor meinem Fenster und wollen immer Futter, Futter, Futter…

                  • Dailybimmer says:

                    Ihre Quellen?

                  • flo says:

                    er hat keine Quellen, er phantasiert: das ist typisch für dementielle ältere Herren ohne Freigang an frischer Luft.

                  • Aloys Haydn says:

                    Gerolsteiner Quelle, eigentlich viel zu teuer für mich, aber geklaut schmeckt die Quelle doppelt so gut.

                • Aloys Haydn says:

                  GT Gran Tourismooooooo, olalal

            • Aloys Haydn says:

              Stellen Sie mir bitte nicht so komplizierte Fragen, ich habe mein “Gingium forte” gegen Demenz heute noch nicht eingenommen, daher bitte nur Fragen, die ich mit ja oder nein beantworten kann – und bitte nicht auf Englisch, die Sprache kann Herr Oettinger doch so erfrischend akzentfrei.

        • Aloys Haydn says:

          Ich habe 98% Nachlass bekommen, auf den Sargdeckel meines überfahrenen Dackels.

      • Dailybimmer says:

        Ich möchte nicht wissen wieviel Rabatte für Audi’s Mogelpackung und deren überteuerte Quattro Modelle derzeit angeboten werden.

        • Aloys Haydn says:

          Die Rabatte bei Audi und BMW bewegen sich lt. ams auf demselben Level im Bereich bis 22%. Nur bei Daimler gibt es max. 9%

          • Dailybimmer says:

            Das wird sich sicherlich bald ändern mein guter. Audi bringt ja jetzt schon kaum Luxusautos an den Mann. Der Nachfolger des A8 hat sich auch nach hinten verschoben, weil Audi beim kopieren nicht nachkommt.

      • Dailybimmer says:

        Hier bleibe ich mindestens 100 Jahre. Köstlich diese Satire. Hihihi

        • Franz R. Ullrich says:

          Unter Satire verstehe ich etwas anderes – Herr Sonneborn ist Satire vom Feinsten – Riechling, Rogler & Co. ebenfalls.

          Was Aloys H. hier postet ist Real-Satire, ein kleiner, feiner substanzieller Unterschied !

  2. Dailybimmer says:

    Mit dem angeblichen Wegfalls der zukünftigen 6er Modelle GC, Coupe und Cabriolet’s zugunsten eines 8er’s und die Umbennung des 5er GT in 6er GT ergrauen mir die Haare. Hoffe das es sich nur um einen Gerücht handelt. Denn durch die Umbenennung des eher erfolgslosen Bmw 5er GT in 6er GT, werden die Verkaufszahlen des neuen Modells auch nicht gerade in die Höhe schießen. Ganz im Gegeteil wird der Fall sein. Denn durch die angebliche “Höherpositionierung” des 5er GT und die eventuelle Umbennung in 6er GT, wird der neue 5er G30 durch den Wegfall des 5er GT sicherlich wichtige Marktanteile an die Konkurrenz wie Mercedes E Klasse (inklusive Coupe und Cabrio) verlieren, weil der 6er GT nicht zu dem 5er zählt, wohl aber auf dessen verlängertem Radstand basiert? Dann würde für BMW eher ein noch luxuriöserer 7er GT Sinn ergeben, um beim Absatz in der Luxus Klasse mit der S Klasse aufzuschließen, nicht?

  3. quickiejoe says:

    Vielleicht sollten wir statt zu beleidigen alle mal wieder zur Sachlichkeit zurückkehren. Dass die Verkaufszahlen des 7er die Erwartungen nicht treffen, insbesondere im Hinblick auf die 2-Jahre ältere S-Klasse, ist selbst im Vorstand unstreitig:

    Zitat: ” Trotz der guten Zahlen: Schmerzlich ist für BMW nach wie vor der große Abstand zum Rivalen Mercedes in der Oberklasse. Die Stuttgarter verkauften im vergangenen Jahr gut dreimal so viele S-Klassen wie BMW seinen Siebener. Der ist zwar seit Ende 2015 neu auf dem Markt, kann die Lücke zum Rivalen aber nicht recht schließen. Konzernchef Krüger tüftelt daher seit Monaten an sogenannten Derivaten: Demnach könnte der Siebener ebenso wie die S-Klasse ein Coupé bekommen und dann als „Achter“-Reihe ins Rennen geschickt werden. Eine Entscheidung über das Projekt könnte noch in diesem Jahr fallen.” Zitatende

    Quelle: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/bmw-gut-elf-prozent-mehr-gewinn-aber-eine-schwachstelle/13955094.html

    • Aloys Haydn says:

      Viele Dank für die sachliche Darstellung. Zudem ich habe niemanden beleidigt, aber es ist schon bemerkenswert, zu welchen Ausrücken die BMW-Fans greifen, einfach niveaulos

      • Dailybimmer says:

        Was sagen Sie dazu das der Audi Kunde in Deutschland nicht von Audi für deren Betrug entschädigt wird, sondern nur Premium Kunde in den Staaten?

  4. Dailybimmer says:

    Sehr geehrter Herr Aloys Haydn.Sagen Sie uns den wahren Grund warum überhaupt noch jemand Audi vertrauen sollte? Nur die Halter in den Staaten werden von VAG entschädigt. Der Kunde in Deutschland geht leer aus.

    • Aloys Haydn says:

      Dazu müssen Sie schon unsere Rechtssprechung befragen, nicht mich.

      • Dailybimmer says:

        Die Frage warum man Audi überhaupt noch vertrauen sollen hat sicherlich nichts mit der Rechtsprechung zu tun.

        • Aloys Haydn says:

          Jetzt drehen Sie mir wieder das Wort im Munde um. Sie fragten, warum der Kunde in Deutschland leer ausgeht und das hat sehr wohl mit der Rechtssprechnung zu tun. Und ob die Kunden Audi noch vertrauen, das entscheiden doch diese selbst und nicht Sie!

          • Dailybimmer says:

            Sie auch nicht. Dennoch verstehe ich nicht, wieso Sie auf einer BMW Fanseite Audi so in den Himmel loben.

            • AB.Leser says:

              Das wurde doch schon erklärt, weltonline (seine bisherige Lieblingslektüre) hat den Kommentarbereich geändert.

              Allerdings frage ich mich schon, warum sein Konto hier bei BT nicht gesperrt wird ?

              Das wimmelt nur so an Beleidigungen und Falschaussagen, eine sachliche Auseinandersetzung ist daher ausgeschlossen.

              @aloyshaydn:disqus bitte versuchen Sie einmal hierauf nicht zu antworten – nur einfach so stehen lassen und verinnerlichen, auch wenn es schwer fällt mal nicht das letzte Wort haben zu müssen !

              • Aloys Haydn says:

                Welche Beleidigungen oder Falschaussagen meinen Sie konkret? Oder meinen Sie die von BMW-Proleten wie quer etc.?

                • AB.Leser says:

                  “….Oder meinen Sie die von BMW-Proleten wie quer etc….”

                  Sie beleidigen ja schon wieder andere Kommentatoren, und an meinen gut gemeinten Appell einfach einmal NICHT zu antworten, sondern nur den Text eines anderen Users zu verinnerlichen, können Sie auch nicht folgen.

                  Diese Unart, grundsätzlich immer das letzte Wort haben zu müssen, ist offensichtlich eine gravierende Charakterschwäche bei Ihnen.
                  Mein Beileid !

            • Aloys Haydn says:

              Verstehen tue ich es auch nicht, aber es ist nun einmal passiert – nach den schlimmen Unfall mit meinem Dackel (ich erwähnte es bereits) ist alles fraglich ?

    • Aloys Haydn says:

      Dazu müssen Sie schon unsere Rechtsprechung befragen, mich nicht, denn ich bin dement.

  5. Dailybimmer says:

    Seit dem Sie hier posten, höre ich nur noch wie scheisse ihre 3 damals geleasten 730 D Firmenwagen waren und wie toll Mercedes und Audi angeblich sind. So ein Schmarrn.

    • Aloys Haydn says:

      Nirgends schreibe ich wie scheisse meine (gekauften) 730 D Privatwagen waren, nicht geleast und für die Firma als Dienstwagen gegen km-Geld gefahren. Ich merkte nur an, daß ich viel Ärger damit hatte, ebenso den Motorschaden bei der S-Klasse. Auch schreibe ich nicht wie toll DB und Audi sind, sondern ich erwähne meine guten Erfahrungen mit DB und respektiere die Produkte von Audi. Sie sollten schon etwas sorgfältiger lesen.

      • Dailybimmer says:

        Sie jammern das Sie keine gute Erfahrung mit dem 7er gemacht haben. Gute Erfahrung mit Mercedes? Sie schreib doch selber, das Sie einen Motorschaden mit Ihrer S Klasse hatten. Verstehe ihrer Argument nicht.

      • Dailybimmer says:

        Zumindest äußern Sie sich sehr negativ über die Marke BMW.

        • Aloys Haydn says:

          Habe ich bislang nicht bemerkt, mal fragen ob meine Selbsthilfegruppe da morgen früh weiter Aufschluss geben kann…

  6. Franz R. Ullrich says:

    @Moderator Benny.

    Würden Sie bitte so freundlich sein, @aloyshaydn:disqus von der BT Plattform zu sperren.
    Besten Dank im Voraus.

    • Aloys Haydn says:

      Ach Franz R. Ullrich, welch Geistes Kind sind Sie denn?

      • AB.Leser says:

        Sie täuschen sich gewaltig !

        In den letzten 12 Monaten sind hier bei BT eine Reihe von Kommentatoren komplett gesperrt worden, sicher nicht generell von Disqus , aber eben auf dieser Plattform.

        Angefangen hat das mit “Digger” (die meisten erinnern sich sicherlich noch), “CTD Driver” oder diverse “Lennards…” (Mutter…) etc..
        Zuletzt traf es einen gewissen “Pitt22”, alle seine Kommentare bei BT sind auf einem Schlag gelöscht worden !

      • Dailybimmer says:

        Wir sind alle Paul Rosches geistes Kinder. Die Krönung des Motorenbaus kommt aus dem Hause Bmw. Erster Nachkriegs V12 im BMW 7er, während Mercedes Benz sich mit ihrem V8 mit 3 Ventilen begnügte und hinterhergurkte.

        • Aloys Haydn says:

          V12 wurden schon vor dem Krieg u.a. von DB gebaut. Jedoch zusehends aufgegeben, weil ein V8 im Grunde alles gleich bis besser konnte. Deswegen ist heute auch ein 8er Coupe mit V8 mehr gesucht und höher bezahlt als eines mit 12 Zylinder. 12-Zylinder sind auch heute Exoten, welche vor allem noch in China nachgefragt werden. Und welch gute Motoren DB baut, sehen Sie in der Formel 1, wo diese allen anderen wie Ferrari, Honda, Renault die Rücklichter zeigen

      • Kommissar Freytag says:

        Sehen Sie welch´Geistes Kind Sie sind ?
        Ihre Kommentare wurden postwendend wie @franzrullrich:disqus es realistisch eingeschätzt hat, nach den geltenden Spielregeln von Disqus nachträglich ab Beginn des neuen Jahres 2017 alle gelöscht und GENAU DAS stand im o.a. Kommetar geschrieben, soviel Zeit muss sein ;.)))))

  7. Dailybimmer says:

    Und vielleicht schlagen sich die raketenartig und prozentual gestiegene Beiträge auf BT ja auch demnächst auf die Verkaufszahlen von BMW 7er Coupe um.

  8. Aloys Haydn says:

    Habe gerade die aktuellen Zulassungen bis 10/2016 vor mir liegen. Demnach führt VW mit 559.444 vor Mercedes mit 260.736 gefolgt von Audi mit 250.796 dann BMW mit 217.192 und Opel mit 205.320.
    Auch die Zahlen für Oktober zeigen diesen Trend, wobei jedoch Audi mit 23.292 sehr nahe an Mercedes mit 24.907 herankommt. Demgegenüber kämpft BMW mit 20.608 noch tapfer gegen Opel mit 19.582 an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden