BMW 5er G30: Live-Fotos zeigen 530d xDrive mit Luxury Line

BMW 5er | 28.10.2016 von 11

Unsere ersten Live-Fotos zeigen, wie der neue BMW 5er G30 im Alltag wirkt. Einer unserer Leser hat den BMW 530d mit Luxury Line in allen Details fotografiert.

Die Welt ist kein Hochglanz-Prospekt und auch Autos wie der neue BMW 5er G30 wirken in der Realität oft ein wenig anders als auf den ersten offiziellen Fotos. Unser Leser Todor hat die Oberklasse-Limousine nun in München erwischt und einige Fotos für uns gemacht, die den siebten BMW 5er ganz ohne künstliche Nachbearbeitung und in einer völlig alltäglichen Umgebung zeigen. Die Live-Fotos zeigen einen BMW 530d xDrive mit Luxury Line und damit eine Konfiguration, die für viele Kunden in Europa besondere Relevanz genießt.

Dank der Fotos aus der Nähe können wir auch Details wie die aus aerodynamischen Gründen geschlossenen Nieren-Blenden, die Tagfahrlicht-Ringe der Voll-LED-Scheinwerfer oder den Übergang zwischen Motorhaube und Nieren genauer betrachten. Und weil der gezeigte BMW 5er G30 bereits auf Winterreifen steht, sehen wir die Limousine auch erstmals auf etwas alltäglicheren Felgen mit relativ kleinem Durchmesser.

BMW-5er-G30-530d-Luxury-Line-Live-02

BMW 5er G30: Live-Fotos zeigen Luxury Line am 530d

Der BMW 530d xDrive G30 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger 95 Kilogramm leichter geworden und verkörpert damit gut, wie stark sich das Leichtbau-Programm der neuen 5er-Reihe in der Praxis auswirkt. Sein 265 PS starker Reihensechszylinder-Diesel bietet zwischen 2.000 und 2.500 U/min ein maximales Drehmoment von 620 Newtonmeter und beschleunigt die Oberklasse-Limousine bei Bedarf in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Der weitere 55 Kilogramm leichtere 530d mit Hinterradantrieb benötigt für die gleiche Übung drei Zehntelsekunden mehr, profitiert aber beim Verbrauch von seinem insgesamt reibungsärmeren Antriebsstrang. So liegt der EU-Verbrauch des BMW 530d G30 je nach Bereifung zwischen 4,5 und 4,9 Liter auf 100 Kilometer, die Allrad-Variante 530d xDrive kommt auf 5,0 bis 5,4 Liter. Beide Modelle werden bei 250 km/h elektronisch eingebremst.

Die Preise für den vorläufigen Top-Diesel beginnen in Deutschland bei 54.300 Euro, das xDrive-Modell ist ab 56.900 Euro erhältlich. Die später folgenden Power-Diesel mit mehrstufiger Aufladung werden diese Preise klar in den Schatten stellen, bieten aber auch noch mehr Leistung: Geplant sind der BMW 540d G30 mit Biturbo-Aufladung und knapp über 300 PS sowie der 400 PS starke und stets mit xDrive ausgerüstete BMW M550d G30 mit mächtigem Quadturbo-Reihensechszylinder.

11 responses to “BMW 5er G30: Live-Fotos zeigen 530d xDrive mit Luxury Line”

  1. Lauerput says:

    Der zwischen die Nieren zeigende, senkrechte Vorsprung am vorderen Ende der Motorhaube sieht äußerst seltsam aus.

    • ///Martin says:

      Geht mir genau so.

    • stupid_man_suit says:

      Und auch tatsächlich ganz schön auffällige Spaltmaße (ja ja..), sowohl an den Scheinwerfern als auch generell bei der Haube. Das geht doch eigentlich wirklich besser.

      • Bensen says:

        Das stimmt, aber ich denke, dass das was mit dem Fußgängerschutz zu tun hat. Wenn man auf die Fuge verzichten will, die der Vorgänger noch hatte, nehme ich lieber das größere Spaltmaß in kauf.

        Dagegen finde ich die auffällige schwarze Kamera zwischen den Nieren schlimmer.

      • Roonster says:

        Ich denke eher (wenn man sich Bild 3 anschaut), dass die Motorhaube nicht korrekt verriegelt ist.

  2. Wooziee89 says:

    Der Airbreather sieht irgendwie fehl am Platze aus wenn man sich die Seitenlinie so anschaut. Aber das wirkt in echt bestimmt nochmal ganz anders als auf Live-Fotos.
    Werde auf jeden Fall zur Premiere beim Händler gehen und mich selbst davon überzeugen.

    • ///Martin says:

      Das mit dem Airbreather ist mir auch auf dem ersten offiziellen Bild damals negativ aufgefallen. Liegt vlt. daran, dass man es zuvor am 7er in Verbindung mit dem Eishockeyschläger schon gesehen hat und jetzt quasi der Schläger optisch fehlt.^^

  3. Stefan says:

    Bild 4:

    Das letzte Auto auf der rechten Seite, ist das nicht ebenfalls ein G30 mit Sportpaket?

  4. Beamerfan says:

    Oha.. interessant das selbst der 530d nun schon ein auspuff links und rechts hat. Bisher blieb dieser ja glücklicherweise den größeren modellen vorenthalten. Aber gut angefangen hat dieser Trend ja schon mit dem E21 323i und schon seit 1978. Also so genommen ist der Duplex auspuff ein alter Hut bei Bmw und nicht unbedingt eine Modeerscheinung.
    Mit diesem hintergrund versuch ich mich immer zu beruhigen wenn ich das sehe, finde aber tatsächlich den 135i (E82) eines der reizvollsten Autos in der BMW Modellpalette der trotz größter Motorisierung nur einen doppelflutigen Auspuff links hat

    • Fagballs says:

      Wenigstens keine trapezförmige Blende, wie es gewisse andere Hersteller tun.

      Wo du den 135i ansprichst: Ich fand es rückblickend witzig, wie der E60 540i auch nur eine doppelflutigen Auspuff links hat, wo alle Achtzylinder danach schon mit den dicken Blenden auftreten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden