BMW 225i Active Tourer mit M Paket: Offizielle Fotos vom 231 PS-Van

BMW 2er Tourer | 26.03.2014 von 33

Schon vor ein paar Wochen haben wir den BMW 2er Active Tourer mit M Sportpaket ausführlich gezeigt, denn der Kompakt-Van war am zweiten Pressetag auch …

Schon vor ein paar Wochen haben wir den BMW 2er Active Tourer mit M Sportpaket ausführlich gezeigt, denn der Kompakt-Van war am zweiten Pressetag auch auf dem Genfer Salon zu sehen. Nun gibt es noch einige offizielle Studio-Aufnahmen von BMW, die ebenfalls einen Eindruck vom ersten Fronttriebler der Marke in seiner vorerst sportlichsten Form liefern.

Als BMW 225i Active Tourer kommt der F45 mit 231 PS und spielt in Sachen Motorleistung auf Augenhöhe mit dem VW Golf GTI, auch wenn der Wolfsburger natürlich deutlich dynamischer positioniert ist.

BMW-2er-Active-Tourer-M-Sportpaket-Estoril-Blau-F45-04

Einen Allradantrieb für den BMW 2er Active Tourer F45 soll es spätestens ein paar Monate nach dem Marktstart im September 2014 geben, noch sind aber keine Details zur Technik dieser xDrive-Variante bekannt. Wir gehen derzeit davon aus, dass ähnlich wie bei anderen Kompaktklasse-Vertretern mit Allradantrieb in erster Linie die Vorderräder angetrieben werden und der Antrieb der Hinterräder eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Dank M Sportpaket verfügt der 2er-Van rundum über dynamischer gezeichnete Schürzen sowie passende Seitenschweller und Felgen. Auch im Innenraum sorgt das M Paket für sportlicheres Flair und bringt unter anderem ein filigran gezeichnetes Sportlenkrad, Aluminium Hexagon-Interieurleisten sowie Sportsitze mit Alcantara-Bezug und blauen Akzenten ins Spiel.

Weitere Eindrücke vom 2er Active Tourer in Estorilblau liefert unsere Galerie aus Genf.

33 responses to “BMW 225i Active Tourer mit M Paket: Offizielle Fotos vom 231 PS-Van”

  1. iQP says:

    Schauen wir mal wer dann dynamischer ist …

    Dieser mechanische Gangwahlhebel 🙁
    Ich versteh auch nicht, warum der Sport / Eco Schalter anders ist als in allen anderen Modellen.

    • tk14 says:

      + die fehlende Türverkleidung um die Fenster…besonders bei dem blau und anderen hellen Farben echt hässlich. Jeder Opel Meriva hat da ne ordentlichere Verkleidung!

      Ein weiterer Unterschied: Beim M-Paket fehlen die roten Ringe im Tacho, das gefällt mir aber eigentlich echt gut. Mag ich gar nicht bei 1er/3er.

      • tk14 says:

        EDIT: Das Display der Klimaanlage ist jetzt auch nicht mehr in BMW Orange gehalten, sondern in so nem Blau wie es bis vor kurzem bei VW verwendet wurde. Die Radio Beleuchtung ist aber immer noch Orange, wie passt denn das zusammen?

      • Der_Namenlose says:

        Die Türverkleidung ist ungewöhnlich. Da der Innenraum sehr hoch wertig wirkt, unterstelle ich BMW einfach, dass die fehlende Türverkleidung nichts mit Kostenersparnis zu tun hat, sondern eher als “Designelement” gedacht ist.

        In diesem speziellen Fall passt die blaue Verkleidung sogar zu der blauen Naht, die unter den Lüftungsdüsen vorbei bis zum Seitenspiegel hoch geht.
        Auch sonst finde ich den Innenraum schön und vor allem eigenständig.
        Man muss sich alles live anschauen.

        Außen sieht er mit dem M-Paket echt schick aus.

        • El Barto says:

          “…sondern eher als “Designelement” gedacht ist.”

          Aber da hat tk14 schon recht. Selbst wenn das so gewollt wäre, nacktes Blech im Innenraum ist unschön, da wird wohl auch der Live-Eindruck nichts dran ändern. Klammert man das und den klobigen Automatikwählhebel aus, ist der Innenraum sehr gelungen.

          • Der_Namenlose says:

            BMW baut eigentlich bei jeder neuen Baureihe bzw. bei jeder neuen Generation etwas ein, was aneckt. Ich hab das Gefühl, das ist ein ungeschriebenes Gesetz bei BMW.

            • Franze says:

              Ich finds gut, sonst könnten sie sich doch gleich in “Audi 2.0” umbenennen…so hat das Charakter…

            • El Barto says:

              Irgendwas abseits von LED-Rückleuchten muss man sich ja auch noch fürs LCI-Modell aufheben 😉

      • PHoel says:

        Soll ja auch ne billig Kiste sein da sparten sie lieber an sowas als wo anders.. Wenn man nen Van will zuwas dann nen BMW? Da tuts ein Golf Plus, ein BMW mit Frontantrieb ist kein BMW.

  2. Chris35i says:

    The Ultimate Driving Machine – M3, du bist Schnee von gestern!

  3. Guest says:

    Das M Paket hätte echt nicht sein müssen bei dem Ding, das grenzt schon an Peinlichkeit, besonders in der Kombination mit der Farbe.

  4. max says:

    Von der Architektur her wohl der schönste Innenraum aktuell bei BMW.

    • Chris35i says:

      Dööödööö – falsche Antwort. 5er und 6er ist viel schöner. Bei der Mittelkonsole muss ich an ein Regal denken und das mittlere Ablagefach ist nicht wirklich der Burner.

  5. o0MDriver0o says:

    Wo sind den die roten Akzente an den Armaturen geblieben? Finde ich schon blöd. Und dieser Schaltknauf :/ Naja

  6. Pro_Four says:

    …soll der Wagen gefallen wem er will, NUR, warum hat der 1er nicht dies relativ schöne interieur bekommen?!

  7. 135iCoupe_N55 says:

    Was hat denn da bitte das M-Badge auf dem Kotflügel verloren… och nee muss das denn wirklich sein?

    • Floh says:

      Zu Deiner Info das M Emblem am Kotflügel ist bei jedem mit M-Paket drauf außer Du nimmt in ohne, ist bei meinem 3er GT auch drauf.

      • 135iCoupe_N55 says:

        Das weiß ich auch 😉 das M-Emblem hat beim 3er GT ebenso nichts auf dem Kotflügel verloren (beim 2er AT allerdings noch weniger)…

      • Der_Namenlose says:

        Keine Sorge, das weiß er. Er meinte es doch nur ironisch.

  8. CB40CSR says:

    Na, wenn das nicht der schönste unter den ‘Kompakt-Vans’ ist?
    Total geniales Aussen- und Innendesign, zudem äusserst hochwertig, da liess man sich nicht lumpen.
    Alles richtig gemacht 🙂

    • atx says:

      Das der äußerst hochwertig ist weißt du schon ohne jemals drin gesessen zu sein?

      Sieht zwar besser aus als der Golf Sportsvan und die B-Klasse. Aber den S-Max und den Zafira Tourer finde ich doch irgendwie hübscher.

      Ich schätz mal das das Ding ganz gut um die Ecken geht, da die Basis ja auch die des MINIs ist (sehr direkt). Nur ob das der angepeilten Klientel auch taugt?

      • dicker says:

        jetzt hat BMW auch endlich seinen “multipla” im programm, den 2er active tourer….^^

      • CB40CSR says:

        Selbstverständlich, mein geschultes Auge erkennt die Innenraumqualität sofort, auch per Foto’s, ohne jemals drin gesessen zu sein. 🙂
        Und überhaupt, etwas anderes kann sich BMW ja auch gar nicht leisten?
        Ford S-Max und Opel Zafira find ich übrigens auch ganz gut gelungen, auf jeden Fall kreativer als ein Touran oder Sportsvan.

  9. dicker says:

    dass der buchstabe M in diesem rollator auftaucht, ist der traurige höhepunkt bayerischer marketing-kunst.

  10. Chris says:

    Der geilste Van auf Erden!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden