BMW M550d mit Triturbo-Diesel: Tuning von dÄHLer bringt 420 PS

BMW 5er | 12.03.2013 von 8

Am Steuer eines BMW M550d xDrive hat der rechte Fuß die Kontrolle über den derzeit stärksten in Serie gebauten Sechszylinder-Diesel der Welt, aber mit der …

Am Steuer eines BMW M550d xDrive hat der rechte Fuß die Kontrolle über den derzeit stärksten in Serie gebauten Sechszylinder-Diesel der Welt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an die Kraft von 381 PS und bis zu 740 Newtonmeter Drehmoment. Zum Glück gibt es für diese Fälle Tuner wie dÄHLer, die dem Triturbo-Diesel auf Wunsch kräftig unter die Arme greifen.

Mit Hilfe einer umfassenden Kennfeldoptimierung steigert dÄHLer die Leistung des BMW M550d xDrive auf 420 PS und 820 Newtonmeter Drehmoment, was den Sprint von 0 auf 100 in 4,5 Sekunden ermöglichen soll. Die Höchstgeschwindigkeit wird nach dem Tuning auf 255 km/h limitiert.

Daehler-BMW-M550d-Tuning-Triturbo-Diesel-05

Da der BMW Triturbo-Diesel schon ab Werk auf relativ hohen Ladedruck setzt, vermeidet dÄHLer eine signifikante Steigerung des maximalen Ladedrucks. Die Kennfeldoptimierung sorgt stattdessen für neue Einstellungen bei Spritzbeginn und Einspritzdauer. Längere Einspritzzeiten sorgen für mehr Brennstoff in den Brennräumen, ohne wie bei manch anderem Chip-Tuning für stärkeren Verschleiß der Injektoren zu sorgen.

Neben der Leistungssteigerung umfasst das dÄHLer-Paket für den BMW M550d mit Triturbo-Diesel auch einen Edelstahlnachschalldämpfer, ein höhenverstellbares Performance-Gewindefahrwerk, eine Hochleistungsbremsanlage mit 6 beziehungsweise sogar 8 Kolben, passende Leichtmetallräder sowie eine Komplettfolierung.

(Bilder & Infos: Dähler Design und Technik GmbH)

8 responses to “BMW M550d mit Triturbo-Diesel: Tuning von dÄHLer bringt 420 PS”

  1. Bernd says:

    Was mich dabei interessiert, warum limitiert man die Vmax auf 255kmh?

    Irgendwer hat hier mal gepostet, dass BMW nur die ZF HP8 mit 700nm verbaut und das Getriebe nur kurz die 740NM des 50d verkraften kann. Wie soll sie jetzt die 820NM aushalten? Wie lang soll das halten? Oder haben die Teile einen so großen Grenzbereich, dass er auch deutlich merh aushält als angegeben?

    • digger says:

      du stellst zu viele unangenehme fragen, also bist du ein systemfeind und ein querulant….ich kläre dich auf: tuner wissen nicht was die einheit Nm bedeutet. sie interessiert nur, wie sie bei einem neuen modell möglichst öffentlichkeitswirksam in die leistungsspitze kommen. ob das ganze hält oder ob die mühle ab 200km/h schlapp macht, juckt sie nicht. mir fehlt nur noch, dass hier einer ankommt und die kiste mit einem M3 vergleicht.

      • Bernd says:

        “du stellst zu viele unangenehme fragen, also bist du ein systemfeind und ein querulant.” so komme ich mir auch langsam vor 😀

  2. BMW_550i says:

    Die Folierung gefällt mir nicht, sonst sind 40 PS mehr ja auch nicht die Welt, was auch besser so ist 🙂 Dezent!!!

    Grüße 550i

  3. Barbarez says:

    Lieber Herr Dähler, möchten Sie nicht mal auf neue Felgen setzen? Die auf dem M550d sind ja noch aus den E46/E60 Zeiten und langsam sind sie echt satt gesehen worden.. Und ja, diese Folierung ist für den Eimer.

  4. mike49 says:

    “Die Höchstgeschwindigkeit wird nach dem Tuning auf 255 km/h limitiert.”

    Haha… Die wissen wohl ganz genau, dass das keine besonders haltbare Angelegenheit wird mit den 420 PS aus dem eh schon am Limit laufenden 3-Liter Tri-Turbo

  5. Preisliste says:

    Wollte BMW nicht selber die 550d 420 PS Variante raus bringen ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden