Englischsprachige TV-Werbung und längeres Video zum BMW 1er F20

BMW 1er | 6.06.2011 von 15

Schon gestern konnten wir erste bewegte Bilder zur neuen BMW 1er-Reihe F20 präsentieren, aber Bilder vom fahrenden F20 gab es bisher nur im Webspecial auf …

Schon gestern konnten wir erste bewegte Bilder zur neuen BMW 1er-Reihe F20 präsentieren, aber Bilder vom fahrenden F20 gab es bisher nur im Webspecial auf BMW.de. Nun gibt es auch die englische Variante einer 90-sekündigen TV-Werbung, die uns die Umsetzung der One Origin, Two Originals-Kampagne zeigt. Die beiden Brüder Adam und Freddie Lund erzählen dabei, wie unterschiedlich sie leben und kommen letztlich zu dem Schluss, dass sie niemals das gleiche Auto wie der jeweils andere fahren würden.

Wie angekündigt möchte die Werbung darauf aufmerksam machen, dass der 1er F20 mit Hilfe der optionalen Ausstattungspakete Sport Line und Urban Line relativ individuell gestaltet werden kann und sich somit trotz weitestgehend identischer Technik ein anderer Charakter ergibt. Während die Sport Line die dynamischen Menschen ansprechen soll, die nicht auf das M Sportpaket warten möchten, richtet sich die Urban Line speziell an trendbewusste Großstädter.

Wer den zweiten Clip lieber mit deutschen Untertiteln sehen möchte, findet ihn hier.

15 responses to “Englischsprachige TV-Werbung und längeres Video zum BMW 1er F20”

  1. Anonymous says:

    als bewegtes Objekt sieht er einfach immer besser aus…

  2. Anonymous says:

    Solangsam gewöhne ich mich an das Design…aber nur solangsam.

  3. juergen3 says:

    Der sieht doch spitze aus. Das “Ich will Habenpotential” steigt gewaltig an. Cooles Auto

  4. Anonymous says:

    Hmm, also ohne M-Paket gefallen mir weder Urban, noch Sport.

    • Anonymous says:

      Also der Urban gefällt mir auch nicht, aber als Sport ist er in Ordnung. Vor allem der Tacho mit dem roten Akzent ist gelungen, meiner Meinung nach.

      • Anonymous says:

        Ich meine damit das Exterieur. Innen gibts schon paar Elemente und Gimmicks, die ich ganz cool finde.

  5. Mark says:

    Bei mir hats sichs gesetzt und finde der passt!
    Die bullige Front passt ins aktuelle Design und trotzdem sieht jedes Modell anderst aus. 
    Die ersten Bilder vom Samstag waren wirklich unglücklich und verstörend.

    Benny schreibt das nur Stahl Serie sind, das ist hart, aber beim jetztigen Einser war die Klima nicht in Serie. Haben dies wohl getauscht. 
    Auch gewagt finde ich das bestimmte SAs nur mit Paket erhältlich ist.   Z.b. Klimaautomatik nur mit Comfort Paket. 
    In jedem Fall wird der Wagen ein Renner, ich erinnere mich an die Kritiken beim erscheinen des jetztigen 1ers! Und wie oft sieht man den nun?

  6. elSrb says:

    man gewöhnt sich nur an den Wagen,weil man´s sich gut redet.
    “ja, der sieht ja EIGENTLICH ganz ok aus”, doch sieht und bleibt er meiner Meinung nach nicht gelungen ,oder zumindest die Front ist es die mir nicht gefällt.

    • Mark says:

      Ja, so eine Front ist neu in dieser Klasse. Jedoch wirkt es im gesamten stimmig!
      Sehr bullig, Jedoch oder dadurch elegant.

  7. Mitsu says:

    Ein wirklich gelungenes Design! Der neue 1er sieht einfach geil aus. Wer den nicht mag, soll Audi kaufen!  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden