Umfangreiche Bildergalerie: Die BMW Art Cars von 1975 bis 2007

Sonstiges | 4.02.2010 von 9

Nachdem wir gestern schon mit einer ersten unvollständigen Galerie zu den bisher 16 BMW Art Cars angefangen haben, gibt es nun eine komplette Übersicht über …

Nachdem wir gestern schon mit einer ersten unvollständigen Galerie zu den bisher 16 BMW Art Cars angefangen haben, gibt es nun eine komplette Übersicht über alle zwischen 1975 und 2007 entstandenen Kunstwerke auf vier Rädern – wenn wir einmal vom letzten Art Car von Gustafor Eliasson absehen, denn bei seinem Projekt “Your mobile Expectations” sind zumindest keine Räder erkennbar.

Von dieser Ausnahme abgesehen bieten sich aber 15 klassische Fahrzeuge von BMW, die auf kreative und farbenfrohe Art und Weise zu Kunstwerken umgestaltet wurden. Neben Straßenfahrzeugen wie dem BMW Z1, dem BMW 635CSi (E24), dem BMW 535i (E34) oder dem BMW 730i (E32) wurden auch einige Rennwagen umgestaltet, darunter der legendäre BMW V12 LMR, der 1999 den Gesamtsieg beim 24 Stunden Rennen von Le Mans erringen konnte und den Jenny Holzer mit der Lebensweisheit “Protect me from what I want” verziert hat.

BMW-Art-Cars--21

Außerdem fällt auf, dass es einige Fahrzeuge mehrmals geschafft haben, von Künstlern als Leinwand benutzt zu werden. Dazu zählen der BMW 3.0 CSL, der BMW 635CSi, der BMW 5er der Generation E34 und die Rennversion des BMW M3 E30. Eine komplette chronologisch sortierte Übersicht über alle bisherigen 16 Art Cars, das Jahr ihrer Erscheinung und natürlich den verantwortlichen Künstler findet ihr hier:

  • Alexander Calder (1975, BMW 3.0 CSL)
  • Frank Stella (1976, BMW 3.0 CSL)
  • Roy Lichtenstein (1977, BMW 320i Gruppe 5 Rennversion)
  • Andy Warhol (1979, BMW M1)
  • Ernst Fuchs (1982, BMW 635CSi)
  • Robert Rauschenberg (1986, BMW 635CSi)
  • Ken Done (1989, BMW M3 E30 Gruppe A Rennversion)
  • Michael Jagamara Nelson (1989, BMW M3 E30 Gruppe A Rennversion)
  • Matazo Kayama (1990, BMW 535i)
  • César Manrique (1990, BMW 730i)
  • A. R. Penck (1991, BMW Z1)
  • Esther Mahlangu (1991, BMW 525i)
  • Sandro Chia (1992, Prototyp BMW Renntourenwagen 3er-Reihe E36)
  • David Hockney (1995, BMW 850CSi)
  • Jenny Holzer (1999 BMW V12 LMR)
  • Olafur Eliasson (2007, Your mobile expectations)

Zu jedem dieser Fahrzeuge finden sich auch Bilder in der Galerie, zur Orientierung könnt ihr die schwarzen Streifen am Rand nutzen, die das dargestellte Fahrzeug etwas näher beschreiben. Neben den Original-Kunstwerken finden sich in der Galerie auch Bilder von Modellautos, die im Stil ihrer Art Car-Vorbilder gestaltet wurden.

Wenn das BMW Art Car Nummer 17 vorgestellt wird, werden wir natürlich darüber berichten – nach aktuellem Kenntnisstand soll Jeff Koons die seit 1975 stetig gewachsene Sammlung noch im Lauf des Jahres 2010 mit seiner Interpretation eines BMW Art Cars erweitern.

Einzelne Bilder sind auf Anfrage auch in größeren Auflösungen verfügbar.

9 responses to “Umfangreiche Bildergalerie: Die BMW Art Cars von 1975 bis 2007”

  1. kr1s says:

    Danke für die tollen Bilder!

    Chris

    PS: 3.0 CSL haben will

  2. bastie says:

    der csl ist echt der wahnsinn – die verspoilerung auch!

    der z4 von robin rhode fehlt immer noch, das war allerdings 2009.

    • Benny says:

      Ich bin mir nicht sicher, ob der Z4 von Robin Rhode wirklich als BMW Art Car zählt oder nicht. Es ist davon die Rede, dass Jeff Koons das 17. Art Car entwirft und die Liste der 16 Fahrzeuge oben ist eigentlich gesichert. Es könnte höchstens sein, dass Gustafor Eliassons “Your mobile expectations” nicht zu den Art Cars zählt, meines Wissens gehört das Projekt aber dazu. So ganz hundertprozentig sicher bin ich mir da momentan allerdings auch nicht…

  3. Chriss says:

    Hallo Benni,

    hoffentlich ist ein Hinweis auf meine Website an dieser Stelle erlaubt! Auf 7-forum.com gibt es einen ausführlichen Info-Bereich rund um die BMW Art-Cars mit Infos zu jedem einzelnen Auto, mit noch mehr Fotos und auch Videos.

    Bei Interesse folgend klicken:
    http://www.7-forum.com/artcars/

    Gruß,
    Chriss

    PS: der Z4 von Roben Rode ist natürlich kein BMW Art Car! Mit dem Z4 wurde Kunst gemacht, aber selbst ist der Z4 ja “stinknormal” (mal abgesehen von ein paar Farb-Klecksen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden