Posts Tagged BMW Group Absatz 2013

Follow this category

Schon vor ein paar Tagen hat die BMW Group einige Eckpunkte zum Geschäftsjahr 2013 genannt, nun folgen alle Details in der gewohnten Ausführlichkeit eines Quartalsberichts. Bestätigt werden dabei die neuen Rekord-Werte bei Absatz, Umsatz und Gewinn – nie zuvor konnte die BMW Group auf ein derart erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken.

Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz unterstrich Norbert Reithofer außerdem die hohen Erwartungen für das Jahr 2014: Erstmals sollen mehr als zwei Millionen Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft werden – auch dank vieler neuer Modelle wie BMW i8, BMW 2er Active Tourer oder MINI F56.

BMW-Bilanzpressekonferenz-2014-Ziele-Absatz-Prognose-Reithofer

Weiterlesen »

Die Voraussetzungen für die BMW M GmbH waren im Jahr 2013 alles andere als einfach: Die Kernbaureihe BMW M3 stand kurz vor der Ablösung und war daher nicht nur in die Jahre gekommen, sondern bereits früh im Jahr auch nicht mehr bestell- und lieferbar. Anfang Juli lief schließlich der letzte BMW M3 E92 vom Band, kurze Zeit später war auch für das Cabrio Schluss.

Ebenfalls kurz vor der Ablösung stand der BMW X5 M der Generation E70 sowie sein Schwestermodell BMW X6 M E71. Viele Kunden dürften angesichts dieser Konstellation auf die neuen Modelle gewartet oder einen Abstecher zur Konkurrenz riskiert haben – was die BMW M GmbH nicht daran hinderte, im Jahr 2013 mehr Autos als 2012 zu verkaufen.

2013-BMW-M5-F10-LCI-Facelift-Wallpaper-1920-x-1200-01

Weiterlesen »

Mit einem starken Dezember hat die BMW Group das Jahr 2013 abgeschlossen und darf sich nach zwölf Monaten über neue Absatz-Rekorde bei den drei Einzelmarken BMW, MINI und Rolls-Royce sowie bei BMW Motorrad freuen. Das Jahr 2013 ist somit das erfolgreichste der Unternehmensgeschichte und das dritte Rekord-Jahr in Folge. Das bisher beste Jahr – 2012 – konnte um 6,4 Prozent überboten werden, die Kernmarke BMW überbot ihren bisherigen Absatz-Rekord sogar um 7,5 Prozent.

In absoluten Zahlen wurden 2013 1.963.798 Fahrzeuge der BMW Group verkauft, wobei BMW mit 1.655.138 Einheiten den mit Abstand größten Anteil für sich verbuchen kann. Hinzu kommen 305.030 MINI und 3.630 Rolls-Royce.

BMW-Group-Absatz-2013-Gesamtjahr-Verkaufszahlen-Dezember-Vergleich-Audi-Mercedes

Weiterlesen »

Betrachtet man die Verkaufszahlen aus dem Jahr 2000, ist der Aufstieg Chinas beinahe unglaublich: Ganze 3.797 Autos verkaufte BMW damals im Reich der Mitte, in Frankreich wurden damals 33.884 Fahrzeuge verkauft. 13 Jahre später ist China zum größten Einzelmarkt der BMW Group aufgestiegen und allein die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr befindet sich auf dem Niveau des gesamten Absatzes in Frankreich.

Insgesamt hat BMW 2013 rund 362.500 Fahrzeuge in China verkauft, das Vorjahr wurde damit um satte 19,7 Prozent überboten. In den USA, dem inzwischen nur noch zweitgrößten Einzelmarkt, fand die Kernmarke BMW im Gesamtjahr 2013 309.280 Käufer – ein Plus von ebenfalls respektablen 9,9 Prozent.

BMW-China-2013-Absatz-Rekord-Verkaufszahlen

Weiterlesen »

Bevor die BMW Group in den nächsten Tagen ihre Absatz-Zahlen für das Jahr 2013 enthüllt, sonnt sich zunächst die Luxusmarke Rolls-Royce in einem neuen Verkaufsrekord: Für die hochexklusive Marke aus Goodwood war 2013 kein einfaches Jahr, denn nach dem ersten Quartal lagen die Verkaufszahlen deutliche 16,6 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.

Mit einem kräftigen Tritt aufs Gaspedal konnte Rolls-Royce allerdings die Wende schaffen und den Rückstand kontinuierlich verkleinern: Nach 6 Monaten war der Rückgang auf 7,8 Prozent geschrumpft, nach 9 Monaten war man mit -1,1 Prozent schon fast auf Augenhöhe mit dem Vorjahreszeitraum. Im vierten Quartal wurde der Überholvorgang schließlich abgeschlossen, denn mit 3.630 Einheiten konnten mehr Fahrzeuge verkauft werden als jemals zuvor in der Unternehmensgeschichte.

Rolls-Royce-Absatz-2013-Verkaufszahlen-Rekord-Gesamtjahr

Weiterlesen »

Mit einem starken Dezember 2013 hat die BMW Group das alte Jahr in den USA beendet und die abgelaufenen 12 Monate so zu den erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte gemacht. Mit 37.389 Einheiten der Kernmarke BMW setzten sich die Münchner im Dezember an die Spitze des Premium-Markts und bewegten sich auf Augenhöhe mit dem Vorjahresmonat, hinzu kommen 6.592 MINI (+2,1 Prozent). Für die BMW Group insgesamt ergibt sich im Dezember eine Steigerung um 0,3 Prozent auf 43.981 Einheiten.

Noch interessanter als der Blick auf den Einzelmonat sind naturgemäß die Zahlen für das Gesamtjahr 2013 – und auch hier gibt es Grund zur Freude: Mit 309.280 Einheiten konnte die Kernmarke BMW einen neuen Verkaufsrekord aufstellen und das bisherige Rekordjahr 2007 um über 15.000 Einheiten überbieten. Auch die Marke MINI konnte mit 66.502 verkauften Fahrzeugen einen neuen Rekord aufstellen – trotz des unmittelbar bevorstehenden Modellwechsels bei der Kernbaureihe.

BMW-Group-Absatz-USA-Dezember-2013-Gesamtjahr

Weiterlesen »

Kaum ist das Jahr 2013 beendet, gibt es auch schon die finale Auswertung der offiziellen Verkaufszahlen in Deutschland durch das KBA. Der Gesamtmarkt schrumpfte dabei um 4,2 Prozent und fiel somit unter die Marke von drei Millionen Neuwagen. Dominanter Marktführer mit einem Marktanteil von 21,8 Prozent ist Volkswagen: Die Wolfsburger verkauften im Gesamtjahr 2013 insgesamt 642.098 Fahrzeuge – keine andere Marke schaffte 2013 überhaupt einen zweistelligen Marktanteil, schärfster Verfolger ist Mercedes mit 277.373 Einheiten.

Für die BMW Group endete das Jahr 2013 auf den ersten Blick mit einem scharfen Rückgang um 24,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, allerdings haben die guten Zahlen aus dem vorigen Dezember großen Anteil am scheinbaren Einbruch. In absoluten Zahlen lag BMW mit 16.969 Einheiten hinter Mercedes auf dem zweiten Rang der Premium-Anbieter – selbst ohne MINI konnte Audi trotz einer Steigerung um 6,0 Prozent im Dezember 2013 nicht mithalten.

BMW-Group-Absatz-Dezember-2013-Gesamtjahr-KBA-Deutschland-1

Weiterlesen »

Mit einem starken November 2013 hat die BMW Group den elften von zwölf Schritten auf dem Weg zum dritten Rekordjahr in Folge gemeistert und gleichzeitig den stärksten November der Unternehmensgeschichte hingelegt. Insgesamt wurden 174.996 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft, was einer Steigerung um 2,7 Prozent im Vergleich zum November des Vorjahres entspricht.

Auch im November stützt sich der Erfolg auf die Kernmarke BMW, die sich um 3,2 Prozent auf 149.663 Einheiten steigern konnte. Steigern konnte sich auch BMW Motorrad: Die Zweirad-Sparte knackte schon per November den Absatz des gesamten Vorjahres und konnte weltweit bereits 108.872 Motorräder absetzen.

BMW-Group-Absatz-November-2013-weltweit-Verkaufszahlen-Rekord-Monat

Weiterlesen »

Während wir auf die weltweiten Zahlen des Pkw-Sektors der BMW Group noch ein wenig warten müssen, gibt es schon jetzt die Verkaufszahlen von BMW Motorrad. Die Zweirad-Sparte von BMW hat demnach schon per November die Verkaufszahlen des gesamten Vorjahres übertroffen und dabei gleichzeitig den besten November der Unternehmensgeschichte erarbeitet.

Mit 7.342 Einheiten wurden 8,8 Prozent mehr BMW Motorräder verkauft als im November des Vorjahres, für das Gesamtjahr ergibt sich schon jetzt ein Wert von 108.872 Fahrzeugen. Vor einem Jahr war zur gleichen Zeit knapp die 100.000er-Marke gerissen worden, bisher liegt BMW Motorrad etwas mehr als 8 Prozent über dem Vorjahreszeitraum.

BMW-Motorrad-Absatz-2013-November

Weiterlesen »

Page 1 of 612345...Last »