BMW X3 G01: Neue Erlkönig-Fotos vom Mittelklasse-SUV

BMW X3, Erlkönige | 21.11.2016 von 173

Neue Erlkönig-Fotos zeigen den neuen BMW X3 G01 aus unmittelbarer Nähe. Das Mittelklasse-SUV startet in der zweiten Jahreshälfte 2017 mit modernster Technik.

Momentan dreht sich alles um den 5er, aber mit dem BMW X3 G01 haben die Münchner noch eine weitere wichtige Neuheit für das Jahr 2017 in Vorbereitung. Die dritte Generation des Mittelklasse-SUV wird genau wie die Vorgänger zu den wichtigsten Baureihen der Marke gehören, muss sich dabei aber auch gegen noch stärkere Konkurrenz behaupten. Einer unserer Leser hat nun einen Prototypen auf einem Parkplatz erwischt und liefert uns so eine ganze Serie neuer Fotos, die manches Detail des BMW X3 2017 zeigen.

Wie bei der zweiten Generation reicht die Motorhaube auch beim BMW X3 G01 bis zu den Nieren, die weiterhin direkt mit den Scheinwerfern verbunden sind. Die kräftig ausgeformten Nieren-Streben strahlen besondere Präsenz aus und sind je nach Ausstattungslinie verchromt oder schwarz ausgeführt.

2017-BMW-X3-G01-SUV-Erlkoenig-03

Ein interessantes Detail der Frontschürze ist der unterhalb des Kennzeichens platzierte Radar-Sensor. Gemeinsam mit der im Bereich des Innenspiegels platzierten Stereo-Kamera liefert dieser Sensor wichtige Daten für zusätzliche Assistenzsysteme, die das Umfeld des Fahrzeugs permanent überwachen und den Verkehr vor dem Fahrzeug beobachten. Auch auf dem Gebiet des teilautonomen Fahrens wird der BMW X3 G01 den aktuellen Stand des Jahres 2017 verkörpern und seinen Fahrer kaum weniger intensiv unterstützen als ein 5er oder 7er.

Unser Leser hat die Situation auch gleich genutzt, um ein Foto des Innenraums zu machen. Zwar sind hier die meisten Elemente abgedeckt und verborgen, das freistehende Infotainment-Display lässt sich aber klar erkennen. Wir dürfen davon ausgehen, dass sich iDrive auch im BMW X3 G01 ohne den klassischen Controller bedienen lässt, wenn Fahrer oder Beifahrer die Nutzung per Touchscreen bevorzugen. Wie frühere Erlkönig-Fotos gezeigt haben, arbeitet BMW außerdem an einem Innenraum mit deutlich wertigeren Materialien, um das Mittelklasse-SUV auch in dieser Disziplin mindestens auf Augenhöhe mit der Konkurrenz zu bringen.

Ein großer Schritt nach vorn ist auch in Sachen Fahrdynamik geplant, immer wieder waren Prototypen des BMW X3 gemeinsam mit dem Porsche Macan zu sehen. Der Schwabe wurde offenbar als härtester Gegner und Vorbild für das Verhalten auf kurviger Strecke ausgemacht. Besonders das geplante Topmodell BMW X3 M soll ab 2018 unter Beweis stellen, wie viel Dynamik in der dritten X3-Generation steckt.

Für deutlich größere Stückzahlen werden gerade in Europa die Diesel sorgen, hier werden zum Marktstart im Spätsommer Modelle wie BMW X3 xDrive20d und X3 xDrive30d die Hauptrolle spielen. Etwas später könnte der Sechszylinder-Biturbo-Diesel als BMW X3 M40d mit serienmäßigem M Sportpaket folgen, am anderen Ende ist ein besonders sparsamer X3 sDrive18d mit Hinterrad- statt Allradantrieb denkbar.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden