Ares Design Rolls-Royce Wraith: Luxus-Tuning mit 700 PS

Rolls-Royce | 31.07.2015 von 2
Ares-Design-Rolls-Royce-Wraith-Tuning-02

Es gibt nur wenige Städte, in denen ein serienmäßiger Rolls-Royce Wraith irgendwann einen gewöhnlichen Anblick darstellt. Das Luxus-Coupé aus Goodwood ist nicht nur extrem teuer, …

Es gibt nur wenige Städte, in denen ein serienmäßiger Rolls-Royce Wraith irgendwann einen gewöhnlichen Anblick darstellt. Das Luxus-Coupé aus Goodwood ist nicht nur extrem teuer, auch das Design ist völlig unverwechselbar und beschert dem Wraith eine besondere Präsenz.

Wer allerdings in Dubai wohnt, könnte sich am Steuer seines Wraith durchaus von zu vielen ähnlichen Fahrzeugen umgeben fühlen. Die gewünschte Eigenständigkeit lässt sich dann mit Hilfe von Ares Design wiederherstellen, denn die in Wien ansässigen Experten für den Umbau besonders exklusiver Fahrzeuge haben nun ein Tuning-Programm für den Rolls-Royce Wraith vorgestellt:

Ares-Design-Rolls-Royce-Wraith-Tuning-05

Die neue Front wird von einem wuchtigen Kühlergrill mit Streben in Sicht-Carbon dominiert, auch die Frontschürze darunter ist sportlicher gezeichnet und lässt keine Zweifel an der Leistungsfähigkeit des V12-Biturbo im Bug aufkommen. Damit dieser auch in Dubai stets im optimalen Temperaturfenster arbeitet, bietet Ares Design auch Entlüftungsöffnungen für die Motorhaube an.

Am Heck sorgt Ares Design mit einer völlig neuen Heckschürze ebenfalls für einen deutlich veränderten Look, die zwei charakteristisch geformten Endrohre einer Titan-Abgasanlage und ein Carbon-Diffusor grenzen diesen Wraith sowohl optisch als auch akustisch klar von der Serie ab. Leichtmetallräder in 22 oder 23 Zoll komplettieren die verschärfte Optik.

Und auch wenn es dem 632 PS starken V12-Biturbo keineswegs an Kraft mangelt, darf es für manchen Wraith-Kunden gerne noch ein bisschen mehr sein. Per Software-Optimierung will Ares Design die Leistung des auch im Innenraum beinahe unbeschränkt individualisierbaren Wraith auf 700 PS anheben, um auch in dieser Hinsicht einen kleinen Vorteil gegenüber der Serie zu genießen.

(Bilder & Infos: Ares Design)

  • ///Martin

    Für mich sieht der von außen immer etwas altbacken aus… (das ist auch der Grund, weshalb ich ihn mir nicht kaufe)

    • Bastel Mal Wieder

      Stimmt, bei uns in Dessau stehen auch wenige, sehr weinige RR vor der Plattenbausiedlung, dafür umso mehr verbastelte E36, E46 mit M-Aufkleber vom KONSUM.
      Gibt es den KONSUM eigentlich überhaupt noch ? Ja Dank Rotkäpchen Sekt !

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden