BMW: Napster-Kooperation für unbegrenzte Musik-Auswahl im Auto

Sonstiges | 29.01.2014 von 6

Wer auch im Auto nicht auf seine Lieblingsmusik verzichten will, bekommt in einem BMW künftig ein weiteres Angebot: In einer neuen Kooperation mit Musikdienst Napster …

Wer auch im Auto nicht auf seine Lieblingsmusik verzichten will, bekommt in einem BMW künftig ein weiteres Angebot: In einer neuen Kooperation mit Musikdienst Napster holt BMW ConnectedDrive eine beinahe unendliche Musik-Vielfalt in die vernetzten Fahrzeuge – komplett mit einer unbegrenzten Flatrate ohne Einschränkungen hinsichtlich der Titel-Anzahl oder des Daten-Volumens.

Nach Wahl eines Titels oder Albums aus der über 20 Millionen Songs aus allen erdenklichen Genres umfassenden Napster-Bibliothek erfolgt der Download im Hintergrund, kurze Zeit später kann die Musik auch schon angehört werden. Genutzt wird dafür die ohnehin im Fahrzeug verbaute SIM-Karte.

BMW-Napster-Connected-Drive-Online-Radio-im-Auto-1

Auch wenn sich der BMW-Fahrer mit seinem Fahrzeug außerhalb Deutschlands befindet, kann er in einigen Ländern uneingeschränkt auf die Napster-Dienste zugreifen – derzeit in Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Frankreich und Italien. Die fahrzeugeigene Festplatte bietet genügend Platz für bis zu 10.000 Musik-Titel, einmal heruntergeladene Titel stehen künftig selbstverständlich auch ohne Internetverbindung oder im weiter entfernten Ausland zur Verfügung und können unbegrenzt abgespielt werden.

Napster ergänzt das Angebot in Sachen Online Entertainment, denn schon bisher stand mit Rara ein ähnlicher Dienst zur Verfügung. Die Suchfunktion Connected Musik schlägt außerdem andere Titel vom gleichen Interpreten, dem gleichen Album oder aus der gleichen Musikrichtung vor. So kann auch auf jeder Fahrt automatisch eine neue Playlist erstellt werden, die einer gewünschten Stilrichtung entspricht und ständige Wiederholungen der immergleichen Lieder vermeidet.

Napster bietet zudem hunderte Channels und Playlisten an, die von der Napster-Redaktion für eine ganze Reihe denkbarer Anlässe und Situationen zusammengestellt wurden und so einen besonders bequemen Einstieg ermöglichen. Wer die Option Online Entertainment für seinen BMW hinzubucht, kann die Dienste ein Jahr lang komplett kostenfrei nutzen – und das auch auf anderen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets.

BMW-Napster-Connected-Drive-Online-Radio-im-Auto-2

6 responses to “BMW: Napster-Kooperation für unbegrenzte Musik-Auswahl im Auto”

  1. michl76 says:

    Und spotify?? Schade, dass es damit so lange dauert.

    Gibt es auch eine Information, ab wann der Dienst im Online Entertainment verfügbar ist?

    • s_m_s says:

      Verstehe ich auch nicht, wieso BMW wiederholt nicht auf den Abstand verbreitetsten Dienst Spotify setzt.
      Ich mein, rara? Benutzt das *irgendjemand*?

      Seltsame Produktpolitik, das.

  2. Mark says:

    Hier Info zu Spotify, dann werdet Ihr verstehen das BMW auf Napster setzt statt auf Spotify
    http://de.wikipedia.org/wiki/Spotify

    • moehre says:

      Warum jetzt genau?
      Wegen der Vergütung?
      Oder weil es mal einen FB Zwang gab?

    • s_m_s says:

      Und was ist jetzt hier der Informationsgehalt? Bzw eine neue Erkenntnis? Und wieso sollte BMW deshalb auf Napster setzen? Um möglichst wenigen Kunden die Nutzung eines Musik-Streaming-Dienstes zu ermöglichen?

  3. […] im Ausland oder in Gebieten ohne Netzempfang an. Wer als BMW-Fahrer über die Technologie „Connected Drive – Online Entertainment“ verfügt, kann Napster noch leichter im Auto verwenden. Mit einer eigenen Sim-Karte im Auto wird […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden