BMW M Händler in Hamburg zeigt M3 Coupé E92 in Frozen Dark Blue

BMW M3 | 15.12.2011 von 17

Ein ganz besonderer optischer Leckerbissen steht derzeit in den Verkaufsräumen der Hamburger BMW Niederlassung im Stadtteil Wandsbek. Neben dem neuen M5, 1er M Coupé, X5 …

Ein ganz besonderer optischer Leckerbissen steht derzeit in den Verkaufsräumen der Hamburger BMW Niederlassung im Stadtteil Wandsbek. Neben dem neuen M5, 1er M Coupé, X5 M, X6 M und M3 in Frozen Silver befindet sich dort seit kurzem auch ein BMW M3 Coupé in der bislang noch unbekannten Farbe “Frozen Dark Blue”. Der matte Blauton wirkt angenehm zurückhaltend, aber sichtlich edel und steht dem Wagen ausgesprochen gut.

Derzeit bietet BMW über die Sparte “Individual” bereits fünf Mattlackierungen an: Frozen Black metallic, Frozen Silver metallic, Frozen Grey metallic, Frozen Bronze metallic und Frozen Dark Blue metallic. Der auf 67 Einheiten limitierte BMW M3 CRT trägt außerdem die Sonderlackierung Frozen Polar Silver metallic.

Das in Hamburg ausgestellte Fahrzeug wurde mit dem genialen Doppelkupplungsgetriebe und Competition Paket geordert und trägt somit die schönen 19 Zoll Räder im Styling 359M. Sowieso wurde bei der Bestellung mit den Kreuzen auf der Sonderausstattungsliste nicht zaghaft umgegangen. Allein die Lackierung kostete 3.050 Euro. Insgesamt wurden Extras im Wert von 25.830 Euro bestellt, so dass sich ein Gesamtpreis von stattlichen 95.555 Euro ergibt. Da ist bei strenger Buchhalterrechnung auch ein M5 mit 560 PS in der Grundausstattung nicht mehr fern (ab 102.700 Euro).

Während die Produktion der M3 Limousine vor kurzem eingestellt wurde, wird das Coupé und Cabriolet der aktuellen Generation noch ein paar Monate weiter produziert. Wer sich noch einen M3 mit herrlich drehendem V8-Motor in Frozen Dark Blue bestellen will, sollte aber nicht mehr allzu lange warten.

  • Anonymous

    Sehr schön! E92 <33

    emirbmw

  • Anonymous

    Der Lack basiert auf “Tiefseeblau met.” und wurde mit einem matten Klarlack überzogen.

    Produziert wurde er bereits am 20.09.. Ich finde die Farbkombi langweilig aber den M3 technisch wieder sehr sehr lecker. =)
     
    Danke Andreas

    • Anonymous

      Farbe ist auch nicht so meins, präferiere beim M3 weiß, aber der e92m3 ist schon sehr geil – für mich kommt da nix besseres mehr – weder optisch noch technisch.

      • Anonymous

        Ich finde die Farbe gut, aber am M3 geht nichts über Jerez Schwarz und am besten bitte noch als Limousine ;)

        Beim neuen M3 bin ich gespannt auf die Einbindung der volldynamischen variablen Dämpfung. Diese dürfte den neue bei einem noch alltagstauglicherem Setup trotzdem Rundenzeiten ergmöglichen, die auch der jetzige a-worxx M3 nicht schafft.

      • Anonymous

        Ich finde die Farbe gut, aber am M3 geht nichts über Jerez Schwarz und am besten bitte noch als Limousine ;)

        Beim neuen M3 bin ich gespannt auf die Einbindung der volldynamischen variablen Dämpfung. Diese dürfte den neue bei einem noch alltagstauglicherem Setup trotzdem Rundenzeiten ergmöglichen, die auch der jetzige a-worxx M3 nicht schafft.

        • Anonymous

          Aber das Herz in Form des 4,0l V8 HDZ muss weichen – da ist ein variables Fahrwerk kein Ersatz für. Pack ein KW3 (Competition) rein und das vollvariable Fahrwerk wirste nicht mehr zurück haben wollen (wenn du Wert auf Dynamik legst und kein Milchschaumschläger bist).

        • Anonymous

          Aber das Herz in Form des 4,0l V8 HDZ muss weichen – da ist ein variables Fahrwerk kein Ersatz für. Pack ein KW3 (Competition) rein und das vollvariable Fahrwerk wirste nicht mehr zurück haben wollen (wenn du Wert auf Dynamik legst und kein Milchschaumschläger bist).

          • Anonymous

            Beim Motor stimme ich dir zu, beim Fahrwerk nicht. ;)

            Die dynamisch Dämpferkontrolle ist die größte Neuerung im Bereich der Fahrwerke seit Einführung der Einzelradaufhängung. Da kann ein konventionelles Fahrwerk so oder so nicht mitreden. Ein straffes Fahrwerk macht nicht unbedingt schnell. Beim Einlenken ist es mit dynamischen Dämpfern möglich eine Kennlinie zu fahren, die der härtesten Druckstufe des KW-Fahrwerks entspricht und z.B. beim Rausbeschleunigen aus einer Kurve mit schlechtem Straßenbelag wird wieder eine weichere Linie für in diesem Fall ideale Traktion genutzt. Wenn dieses System im M3 nicht nur für die Optimierung des Komforts genutzt wird sondern vor allem für die Querdynamik, dann wird es tolle Rundenzeiten geben. 

            Aus ingenieurstechnischer Sicht ist das eine tolle Sache. Ob das Auto genauso emotional wird? Ich denke eher nicht :(

  • Pingback: *Der offizielle [HWLUXX] Automobil-Sammelthread* - Seite 1407 - Forum de Luxx

  • Pingback: BMW M3 in Frozen Dark Blue

  • Pingback: BMW M3 in Frozen Dark Blue | labmw.com

  • Pingback: BMW M3 in Frozen Dark Blue – Auto Dealer Blog, PGI Blog,PGI Blogs,PGI Reviews

  • Rex

    I Like!

  • Pingback: Aftermarket Leads » BMW M3 in Frozen Dark Blue

  • Pingback: BMW M3 in Frozen Dark Blue | BMW TV

  • Pingback: BMW M3 in nuanta Frozen Dark Blue

  • dans

    Wow also wenn man das Geld hat sollte man nichtmehr zögern denn wenn der V8 weichen muss wird der M3 einfach nichtmehr die selbe Faszination haben wie in dieser Generation. Die Limo ist ja jetzt schon nichtmehr bestellbar wenn ich mich nicht ganz irre.

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden