Offiziell: Triturbo-Diesel von BMW bietet 381 PS und mehr als 700 Nm

BMW 5er | 22.11.2011 von 118

Bei einer Händlerpräsentation in den Niederlanden hat BMW nun auch offiziell bestätigt, was unsere Leser bereits seit einigen Wochen wissen: Der neue Triturbo-Diesel feiert sein …

Bei einer Händlerpräsentation in den Niederlanden hat BMW nun auch offiziell bestätigt, was unsere Leser bereits seit einigen Wochen wissen: Der neue Triturbo-Diesel feiert sein Debüt in der 5er Limousine F10 und kommt zunächst mit einer Leistung von 381 PS, das maximale Drehmoment soll bei über 700 Newtonmeter liegen. Spätestens seit dem Auftauchen eines Etiketts für Bremsklötze Anfang August ist auch der Name des Top-Diesels bekannt, denn der Triturbo kommt im 5er als BMW M 550d xDrive.

Wie unsere Leser ebenfalls schon lange wissen, wird es den starken Selbstzünder nur in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive geben. Wenige Monate nach der Premiere in der 5er Limousine folgt der Einsatz in BMW X5 (E70 LCI) und BMW X6 (E71 LCI).

Marktstart für den neuen Triturbo-Diesel wird im Frühjahr 2012 sein. Der BMW M 550d xDrive wird über ein spezielles M Sportpaket verfügen, das Kenner auf das Kraftpaket unter der Haube hinweist. Echte Gegner auf dem Neuwagenmarkt sind bis dahin nicht zu fürchten, denn selbst der neue BiTurbo-V6 im Audi A6 3.0 TDI ist mit 313 PS deutlich schwächer aufgestellt.

Anders sieht die Situation in der Oberklasse aus, denn der Motor ist auf jeden Fall auch ein Kandidat für die 7er-Reihe. Hier müsste sich der 3,0 Liter große Reihensechszylinder mit seinen drei Turboladern dem Wettbewerb mit acht Brennkammern stellen. Der TriTurbo sollte hier mit einem niedrigeren Verbrauch und weniger Gewicht punkten, aber diesbezüglich sind auf jeden Fall erste Vergleichstests abzuwarten. Ein geeigneter Zeitpunkt wäre der Marktstart für das Facelift der 7er-Reihe.

Wenn man den Blick von Mercedes und Audi hin zu den BMW-Veredlern wendet, gibt es ebenfalls interessante Alternativen zum neuen Triturbo aus München: Auf der IAA feierte der BMW Alpina D5 Biturbo mit 350 PS Premiere, außerdem bieten fast alle renommierten Tuner wie Hartge oder Schnitzer Leistungssteigerungen für den Biturbo-Diesel aus München an.

Wann BMW die Katze auch ganz offiziell für Kunden aus dem Sack lässt und erste Bilder zum neuen Power-Diesel veröffentlicht, ist leider weiterhin unklar. Mit Blick auf den näherrückenden Verkaufsstart ist allerdings kaum denkbar, dass wir auch im Januar noch keine Bestätigung aus München erhalten haben.

(Quelle: driving-fun.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden