[Update] Bild vom BMW Fronttriebler in der Seitenansicht aufgetaucht?

BMW 2er Tourer | 27.01.2011 von 32

[Update] Unser Leser John hat das Bild mit Hilfe von Photoshop überarbeitet und die Verzerrung korrigiert. Die perspektivische Verzerrung ist seiner Meinung nach entstanden, weil …

[Update] Unser Leser John hat das Bild mit Hilfe von Photoshop überarbeitet und die Verzerrung korrigiert. Die perspektivische Verzerrung ist seiner Meinung nach entstanden, weil ein Foto von einem Foto gemacht wurde und im Anschluss die Kanten grade abgeschnitten wurden. Dieses Verfahren erklärt auch, warum die Räder unterschiedlich groß sind.

Für die verzerrte Ansicht auf gewölbtem Papier spricht auch der obere rechte Bildrand, der aussieht, als ob das Bild auf einer Katalogseite oder dergleichen gedruckt wäre. Sollte das Bild so entstanden sein, spricht es auch für die Authenzität des Entwurfs, denn bei einem am PC entstandenen Bild würde man vermutlich nicht derartigen Aufwand betreiben, um dem Foto eine glaubwürdige “Story” zu verleihen.

BMW-1er-GT-entzerrt

[ursprünglicher Artikel im Anschluss]

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass wir hier wirklich schon die Seitenansicht des kommenden Fronttrieblers von BMW sehen, aber in jedem Fall handelt es sich um eine interessante Grafik und weil wir nicht hundertprozentig ausschließen können, dass sie relevant ist, wollen wir sie euch auch nicht vorenthalten. Wir sehen einen Fünftürer mit insgesamt Van-artigem Design und sehr steil stehender Frontpartie. Die Motorhaube ist relativ kurz und die Fensterlinie deutlich dynamischer als die Dachlinie.

Da es sich um einen Fünftürer handelt, könnte die Basis für dieses Fahrzeug der nächste MINI Clubman oder sogar der Countryman sein, aber da die Technik relativ flexibel ist und auch Änderungen am Radstand erlaubt, kann man das nicht mit Bestimmtheit sagen. Auffällig ist die sehr flach stehende Scheibe, die für einen deutlich besseren cW-Wert als bei den MINI-Modellen mit deutlich steiler stehender Frontscheibe sorgen könnte.

bmw-1-gt

Unter der Haube des kommenden Fronttrieblers – wie auch immer er aussehen wird – werden Motoren mit vier und drei Zylindern arbeiten, die über einen oder zwei Turbolader und 1,5 bis 2,0 Liter Hubraum verfügen, womit sie zwischen 100 und rund 250 PS leisten werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sind auch Zweizylinder-Motoren mit 1,0 Litern Hubraum denkbar.

Als Getriebe kommt neben manuellen Getrieben mit sechs Gängen eine neue Neungang-Automatik von ZF in Betracht, die für quer montierte Motoren geeignet ist und sowohl die Fahrleistungen als auch den Verbrauch sehr positiv beeinflussen dürfte.

Auf den Markt kommen sollen der oder die Fronttriebler von BMW im Jahr 2013 oder 2014, dann steht auch die neue MINI-Generation auf dem Programm. Die aktuellen Spekulationen sprechen von drei Varianten unter den Titeln 1er GT, 1er Touring und 1er City. Ob die Fronttriebler tatsächlich als Ableger der 1er-Reihe vermarktet werden oder eine eigenständige Produktbezeichnung erhalten, bleibt unserer Meinung nach aber noch abzwarten.

(Bild: Scott27 via GCF)

Find us on Facebook

Tipp senden