BMW M2 Cabrio: Leak enthüllt offenen Kompakten mit 370 PS

BMW M2, Gerüchte | 6.09.2016 von 7

Sehen wir hier die ersten offiziellen Hinweise auf das BMW M2 Cabrio 2017? Die niederländische Website Autoblog.nl ist an einige Bilder gekommen, die …

Sehen wir hier die ersten offiziellen Hinweise auf das BMW M2 Cabrio 2017? Die niederländische Website Autoblog.nl ist an einige Bilder gekommen, die aus einem Online-Konfigurator zu stammen scheinen und den offenen BMW M2 aus allen erdenklichen Perspektiven präsentieren – was durchaus gegen einen Fake spricht, schließlich wäre das Erstellen derart vieler Photoshop-Entwürfe oder eines exakten 3D-Modells mit einiger Arbeit verbunden.

Zwar haben die Verantwortlichen im Rahmen der Vorstellung des Coupés konkrete Planungen für ein BMW M2 Cabrio immer wieder dementiert, eine klare Absage gab es damals aber nicht. Im BimmerToday-Interview sagte Entwicklungs-Leiter Dirk Häcker auf unsere Frage nach einem möglichen Cabrio, dass derzeit (Anfang 2016) noch keine Entscheidung gefallen sei und man zunächst die Nachfrage abwarten wolle. Wie wir bereits im Februar als Reaktion auf einen Bericht aus Australien geschrieben haben, wäre das BMW M2 Cabrio ohnehin nicht das erste Auto, das einem offiziellen Dementi zum Trotz eines Tages bei den Händlern steht.

BMW-M2-Cabrio-2017-Leak-Autoblog-nl-02

BMW M2 Cabrio 2017: Leak zeigt offenen 370 PS-Sportler

Sicher ist, dass es schon zu Zeiten des 1er M Coupés so manchen Kunden gab, der liebend gerne eine offene Version bestellt hätte. Und natürlich gibt es auch für das BMW M2 Cabrio einen Markt, obwohl die Performance auf der Rennstrecke nicht ganz so überzeugend ausfallen dürfte wie beim Coupé. Zusätzliche Versteifungen machen die Karossiere deutlich schwerer, so liegen zwischen M240i Coupé und Cabrio stattliche 145 Kilogramm Differenz.

Für Cabrio-Freunde ist dieser Nachteil aber verschmerzbar, schließlich entschädigt das Gefühl der Freiheit bei der Fahrt mit geöffnetem Verdeck für die etwas niedrigeren Kurvengeschwindigkeiten. Auch der Sound des 370 PS starken Reihensechszylinders ließe sich am Steuer eines BMW M2 Cabrio noch intensiver genießen als unter dem Dach des Coupés.

Und natürlich steht außer Frage, dass die muskulösen Formen des M2 auch dem 2er Cabrio hervorragend zu Gesicht stehen: Deutlich verbreiterte Kotflügel an beiden Achsen, die aggressiv gezeichnete Frontschürze und natürlich die vier Endrohre am Heck sind ein Performance-Versprechen, dass der offene M2 zweifellos auch einlösen könnte.

Für die Realisierung des BMW M2 Cabrio spricht außerdem die aktuelle Situation auf dem Markt: Viersitzige Cabrios mit ähnlicher Performance gibt es erst in deutlich höher angesiedelten Preisklassen, weshalb der offene M2 ohne direkten Konkurrenten durchaus gute Chancen auf hohe Stückzahlen hätte. Bleibt der preisliche Abstand zwischen Coupé und Cabrio auf dem Level des M240i, könnte das BMW M2 Cabrio 2017 bereits ab 60.700 Euro zu haben sein.

Weitere Fotos vom BMW M2 Cabrio gibt es direkt bei Autoblog.nl.

BMW-M2-Cabrio-2017-Leak-Autoblog-nl-01

(Fotos: Autoblog.nl)

7 responses to “BMW M2 Cabrio: Leak enthüllt offenen Kompakten mit 370 PS”

  1. Fagballs says:

    Der Wagen ist/wäre ja leider geil.

  2. McIntyre's (un)official page says:

    Macht keinen Sinn, ehrlich gesagt. Das Cabrio ist nicht unbedingt dazu da, straff und hart zu sein wie das der M2 ist. Ich denke, der M240i ist als Cabrio schon wirklich ausreichend.

    • M54B25 says:

      Dann hätte ja ein M4 Cabrio auch keine Daseinberechtigung!? Und geben tut es das dennoch – ich würde das daher nicht so eng sehen. Durch das erhöhte Gewicht wird sowieso eine angepasste Fahrwerksabstimmung notwendig sein, so dass ein M2 Cabrio ja auch nicht bretthart aber spürbar straffer als ein M240i Cabrio ausfallen wird. Und durch die ebenso differenzierte Motorenabstimmung bzgl. Ansprechverhalten und Soundengineering wird sich schon eine solvente Käuferschaft für dieses Spaßmobil finden.

      Zumindest hätte BMW dann mal wieder ein Nischenmodell, dass derzeit keine richtige Konkurrenz hätte. Also auch daher keine schlechte Idee.

      • McIntyre's (un)official page says:

        Der Sinn eines M4 Cabrio erschließt sich mir auch nicht. Habe leider keine genauen Verkaufszahlen zum Vergleich M4 Coupe und Cabrio, denke jedoch, dass das Modell bei weitem nicht so stark verkauft wird wie das Coupe oder die Limousine. Wer ein Cabrio kauft, legt doch mehr Wert aufs gemütliche offene Fahren und nicht unbedingt auf das Rasen.

  3. jaywo says:

    Fake! vertraut mir da

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden