BMW 5er 2016: G30-Produktion auch bei Magna in Graz

BMW 5er | 8.07.2015 von 32

Der neue BMW 5er G30 wird ab Ende 2016 auch bei Magna in Graz gebaut. Wie die Automobil Produktion erfahren hat, soll die Oberklasse-Limousine in …

Der neue BMW 5er G30 wird ab Ende 2016 auch bei Magna in Graz gebaut. Wie die Automobil Produktion erfahren hat, soll die Oberklasse-Limousine in Stückzahlen von 50.000 bis 70.000 Einheiten jährlich in Österreich gebaut werden, die restliche Produktion wird wie bisher im BMW Werk Dingolfing realisiert. Die exklusiv in China verkaufte BMW 5er Langversion dürfte auch künftig in Shenyang vom Band laufen.

Mit der Produktion der 5er-Reihe in Graz ersetzt BMW freiwerdende Kapazitäten, die sich aus dem Produktionsende für den MINI Countryman R60 und dessen Coupé-Ableger Paceman ergeben. Der nächste MINI Countryman (F60) wird genau wie die meisten anderen MINI-Modelle im Werk Oxford gebaut.

2017-BMW-5er-G30-TopSpeed-02

Das kompakte Premium-SUV hat sich längst als wichtige Säule des MINI-Erfolgs etabliert, in den letzten Jahren verließen jeweils über 100.000 Einheiten das Magna-Werk in Graz. Einen Nachfolger für den mit rund 15.000 Einheiten pro Jahr deutlich weniger erfolgreichen Paceman soll es nach aktuellem Stand nicht geben.

Der neue BMW 5er G30 basiert auf der 35up-Architektur und wird genau wie der neue 7er von der Carbon Core-Technologie profitieren. Durch den Einsatz von kohlefaserverstärktem Kunststoff an zahlreichen Stellen müssen weniger Stahl und Aluminium verbaut werden, was zu einer deutlichen Gewichtsreduktion führt. So wird das Fahrzeug je nach Motorisierung mindestens 100 Kilogramm leichter als die aktuelle Generation – mit entsprechend positiven Auswirkungen auf Fahrdynamik und Verbrauch.

Zu einem spürbar niedrigeren Verbrauch tragen außerdem eine optimierte Aerodynamik – voraussichtlich mit elektrisch verschließbaren Nieren-Streben – sparsamere Motoren und Verbesserungen an der Achtgang-Automatik von ZF bei. Speziell der neue Sechszylinder-Diesel B57 im BMW 530d dürfte neue Effizienz-Maßstäbe setzen, selbst der 7er bleibt mit diesem Motor unter der 5-Liter-Marke. Deutlich weniger durstig als bisher werden sich auch der Vierzylinder-Benziner des BMW 530i sowie der Reihensechszylinder des BMW 540i präsentieren.

(Photoshop-Entwürfe: David Kiss / TopSpeed.com)

32 responses to “BMW 5er 2016: G30-Produktion auch bei Magna in Graz”

  1. Pro_Four says:

    ….das aktuelle LCI 5er Modell lässt sich leider nie/nicht toppen, in meinen Augen die Perfektion im Automobil (Limo).

  2. ///Martin says:

    Puh, was für ein Zwiespalt. Hab jetzt einen 5er bestellt und hoffe damit gleichermaßen, dass der neue 5er wieder genau so heiß aussehen wird, aber er gleichzeitig das dann alte Modell nicht alt aussehen lässt. 😮

    • der_ardt says:

      ich sehe den F10 so oft und hab mich nicht mal ansatzweise satt gesehen, daher würde ich stark darauf tippen, dass das so bleibt und er von modern zu klassisch schön nahtlos wechseln wird.

      • ///Martin says:

        So geht’s mir auch.. vor allem: Wenn sie beim neuen 5er die Scheinwerfer auch mit den Nieren verbinden, finde ich ihn gleich ne ganze Ecke weniger attraktiv 🙂

        • der_ardt says:

          es kommt auf die Umsetzung an. Ich habe mich echt in die Front des 3ers mit M-Paket verliebt. Wenn er aber so kommt wie auf dem Bild oben. Das ist zwar ein gutes Rendering, aber die Scheinwerferunterkante erinnert mich zu sehr an Superb

          • ///Martin says:

            Ja, der 3er mit M-Paket ist in der Tat ok… aber ich finde es einfach schöner wenn Scheinwerfer und Nieren eigenständige Elemente bleiben… 🙂
            s. Anhang <3

            • Chris35i says:

              Bin da ganz bei dir. Der 5er ist optisch sehr gelungen und mir gefällt es auch besser, wenn die Scheinwerfer nicht mit den Nieren verbunden sind. So wie auch beim 2er Coupé.

            • MichaelMPower says:

              M550d in weiß ist perfekt 😉

            • der_ardt says:

              Gute Wahl! Einfach Sahne! Glückwunsch 🙂

              • ///Martin says:

                Danke, das ist leider noch nicht meiner (Abholtermin Anfang September). Aber ein 528i in weiß mit Sportpaket und LED-Scheinwerfern…. müsste daher von vorn genau so rauskommen wie der oben (bin mir gerade gar nicht sicher ob das ein M550d ist.. woran hast du das erkannt, Michael?). Nicht dass meiner doch noch anders aussieht :O

                • der_ardt says:

                  das oben ist ein 550xd, der 528 mit Sportpaket (und ordentlich Dampf) sieht so aus:

                  http://i.imgur.com/NpBDeqy.png

                  • ///Martin says:

                    Ah, danke.. trotz Vergleichsbild sehe ich nicht, woran ihr erkennt, dass das oben ein (M)550er (mit xDrive?!) ist? Die Motorhaube auf deinem Bild schimmert etwas bläulicher, schätze aber das liegt an der Kamera..

                  • ///Martin says:

                    Ah, ok.. Trick 17 😉 Dachte schon ich überseh was an den Spoilern oder so..

                  • der_ardt says:

                    ich hätte dich noch etwas zappeln lassen sollen 😉

                  • ///Martin says:

                    … 😉 Ich erkenne vor allem am F10 so viele Details und hab schon mal Unterschiede zwischen dem 5er mit Sportpaket und dem M550d gesucht und nichts gefunden. Finde nur zum M5 Unterschiede. Puh… 😎

                  • MichaelMPower says:

                    Man erkennt es an den Rückspiegeln 😉
                    Deiner bekommt Weiße, alle M-Performance Modelle haben Graue.

                  • B3ernd says:

                    Sind die grauen Spiegel nicht optional? Gerade am 550d habe ich noch nie graue Spiegel gesehen.

                  • MichaelMPower says:

                    Jeder M550d hat graue Spiegel. Genauso wieder jeder M135i, M235i oder X5/6 M50d. Kann man gar nicht anders bestellen.

                    Was Chris35i geschrieben hat, stimmt so auch nicht. Nimmt man beispielsweise einen normalen 5er mit M-Paket aber ohne Nebelscheinwerfer, so hat man auch diese silbernen Streifen in den Lufteinlassöffungen.

                  • Chris35i says:

                    Okay, die Kombi hatte ich nicht auf dem Schirm. Hast Recht, Nebenscheinwerfer muss man nicht unbedingt mit M-Paket bestellen. Ist aber zu 90% ein Indiez für den M550d, wenn bei einem 5er mit M-Paket die Nebenscheinwerfer fehlen. Zur Not einfach die beiden trapezförmigen, schwarzen Endrohrblenden oder die grauen Außenspiegelkappen checken.

                  • Chris35i says:

                    Einfachstes Unterscheidungsmerkmal: der 550xd hat keine Nebenscheinwerfer und diese silbernen Streben in den Lufteinlassöffnungen rechts/links.

                  • B3ernd says:

                    sieht aus wie der Wagen von digga 😀

                  • der_ardt says:

                    digger fährt den aber fürs Porsche-Feeling mit kurz gesägten Federn, damit er tiefer liegt!

                  • der_ardt says:

                    ist das dieser ekelige Prinz von Anhalt? Er macht seinem Namen ja alle Ehre ^^

                  • Chris35i says:

                    Jup. Richtig erkannt.

            • felix weidig says:

              der Aktuelle 5er ist super.Aber ich mag den 4er lieber im design

              • ///Martin says:

                Jap, außen gefällt er mir sehr gut; würde das 4er GC sofort nehmen. Aber innen ist er dann “leider” “nur” ein 1er und der Aufpreis zum 5er beim Leasing fast vernachlässigbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden