Posts Tagged Rolls-Royce Ghost

Follow this category

Es ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, ein extrem erfolgreiches Auto der absoluten Luxusklasse so behutsam zu verändern, dass weder die bisherigen Kunden verärgert noch potenzielle Neukunden gelangweilt werden. Bei Rolls-Royce hat man sich der Aufgabe fünf Jahre nach dem Marktstart des Ghost gestellt und die Einstiegsbaureihe nun auf den neuesten Stand gebracht.

Das Resultat feiert derzeit auf dem Genfer Autosalon 2014 seine Weltpremiere und hört auf den Namen Rolls-Royce Ghost Series II – ein Facelift, das dem Stil der Marke treu bleibt und den Ghost dennoch spürbar verändert und auf die Höhe der Zeit bringt.

2014-ROLLS-ROYCE-GHOST-SERIES-II-Facelift-LCI-Genf-Autosalon-LIVE-07

Weiterlesen »

Wie aus 1001 Nacht: Mit der 1001 Nights Collection für den Rolls-Royce Ghost wendet sich die Luxusmarke der BMW Group schon bald noch liebervoller und noch direkter als bisher an die zahlungskräftigen Kunden im Nahen Osten wenden. In einem Teaser-Video zeigen die Briten nun sowohl einige Aufnahmen von der Entstehung der Sondermodelle als auch ein virtuelles Modell eines Exemplars der Rolls-Royce Ghost 1001 Nights Collection.

Auch die zweifarbige Lackierung in Desert Dusk und Desert Dawn spielt mit den Farben des Nahen Ostens und der Wüste, außerdem wird beispielhaft die Farbkombination Deep Garnet und Madeira Red

Rolls-Royce-Ghost-1001-Nights-Collection-2014-Sondermodell-6

Weiterlesen »

Die Zeiten, in denen Rolls-Royce die Leistung seiner Autos mit einem ganz souveränen sufficient power beziffert hat, sind endgültig vorbei. Formal geht es bei der Rolls-Royce Ghost V Specification zwar nicht nur um ein paar zusätzliche Pferdestärken, für manchen Kunden dürften aber gerade die im Umfeld eines V12-Biturbo nicht sonderlich relevanten 30 Zusatz-PS der wichtigste Aspekt am neuen Sondermodell sein.

Mit nunmehr 600 PS geht die spezielle Edition der Rolls-Royce Ghost Limousine immerhin den halben Weg zum 632 PS starken Luxuscoupé Wraith. So soll es der Ghost V-Specification möglich sein, in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen – durchaus respektabel bei 2,5 Tonnen Leergewicht!

Rolls-Royce-Ghost-V-Specification-2014-600-PS-Sondermodell-01

Weiterlesen »

Die Zielgruppe ist klein und exklusiv, aber das ist man bei DMC Luxury gewohnt: Der Edel-Tuner aus Düsseldorf ist spezialisiert auf ganz besondere Autos, von denen es nicht selten nur ein paar hundert gibt – und in die Reihe exklusiver Tuning-Objekte wie Lamborghini Aventador, Ferrari F12 oder McLaren MP4-12C gesellt sich nun auch ein erstes Fahrzeug der BMW Group.

Der Rolls-Royce Ghost dient als Grundlage für den DMC Imperatore, bei dem der mondäne Auftritt der Luxuslimousine um einige sportliche Elemente ergänzt wird. Eine neue Frontschürze mit auffällig gestalteten Lufteinlässen, Seitenschweller, Heckschürze mit angedeutetem Diffusor und Heckspoiler-Lippe dürfen dabei ebensowenig fehlen wie 22 Zoll große Felgen.

DMC-Luxury-Rolls-Royce-Ghost-Imperatore-Tuning-01

Weiterlesen »

Farbenfroh wie selten zuvor zeigt sich Rolls-Royce auf der IAA 2013. Genau wie MINI steht auch die zweite britische Tochter der BMW Group in Halle 11 und auch bei den Farben der Ausstellungsfahrzeuge können die Luxuskarossen aus Goodwood mit den trendigen Kleinwagen aus Oxford mithalten.

Als besonderes Highlight glänzt der neue Rolls-Royce Wraith mit Lackierung in kräftigem Lila auf dem Stand und zeigt, dass längst nicht jeder Rolls-Royce-Kunde konservative Töne bei der Farbwahl bevorzugt. Wer einen Rolls-Royce bestellt, hat schließlich eine beinahe unbegrenzte Auswahl – nicht nur bei der Farbe oder den Farben des Exterieurs, sondern natürlich auch im Innenraum der Luxus-Traumwagen.

Rolls-Royce-Wraith-Coupé-Contrast-Paint-IAA-2013-LIVE-19

Weiterlesen »

Für den guten Zweck kann es ab und zu nützlich sein, Grenzen zu überschreiten. Genau das macht man bei Rolls-Royce in den Augen vieler Fans, wenn man einen luxuriösen Ghost mit Extended Wheelbase mit extrem auffälliger Lackierung in Rosa versieht. Doch wenn es bei einem Projekt um maximale Aufmerksamkeit geht, ist auch ein rosaroter Rolls-Royce ein legitimes Mittel.

Der einzigartige Rolls-Royce Ghost EWB wurde speziell für “FAB1 Million” gestaltet, wobei es sich um eine britische Organisation handelt, die sich auf Behandlung und Nachsorge von Brustkrebs-Patienten spezialisiert hat. In den kommenden 12 Monaten versucht FAB1 Million, mit Hilfe des Ghost eine Million britische Pfund für die Brustkebs-Hilfe zu sammeln.

Rolls-Royce-FAB1-Brustkrebs-Spende-Ghost-EWB-Charity-02

Weiterlesen »

Nur wenige Tage nach dem ersten Teaser in Form einer rauchigen Spirit of Ecstasy legt Rolls-Royce nach und zeigt uns die Dachlinie des neuen Ghost Coupé, das auf dem Auto Salon 2013 seine Weltpremiere feiern wird.

Große Überraschungen bleiben dabei aus, aber die elegante und lang gestreckte Dachline des Luxus-Gleiters ist schon jetzt klar erkennbar. Auffällig ist die breite Aluminium-Zierleiste rund um die Fensterfläche, außerdem scheint der Wraith ohne B-Säule auszukommen. Ob die Seitenfenster komplett versenkt werden können, bleibt aber abzuwarten. An der Spitze der endlos langen Motorhaube thront natürlich weiterhin die Spirit of Ecstasy.

Rolls-Royce-Wraith-2013-Genf-Ghost-Coupé-Teaser-01 Weiterlesen »

Dass die “kleine” Baureihe der britischen Nobelmarke demnächst als Basis für ein Rolls-Royce Ghost Coupé genutzt wird, ist bereits seit langer Zeit bekannt. Nun hat die Vorzeige-Marke der BMW Group die Premiere des Rolls-Royce Wraith genannten Luxus-Gleiters offiziell für den Auto Salon Genf 2013 angekündigt.

Die heutige Nennung des Namens verknüpft Rolls-Royce mit einem ersten Teaser-Bild, das einen Ausblick auf die Spirit of Ecstasy des neuen Wraith liefert – natürlich darf die weltberühmte und über 100 Jahre alte Kühlerfigur auch beim jüngsten Modell aus Goodwood nicht fehlen. Sollten wir vor dem Debüt des kompletten Fahrzeugs in Genf noch weitere Teaser zu Gesicht bekommen, wäre das keine Überraschung.

Rolls-Royce-Wraith-2013-Genf-Ghost-Coupé-Teaser

Weiterlesen »

Nur bei recht wenigen Menschen dürfte Sibirien auf der Liste der nächsten Reiseziele zu finden sein und auch die Begriffe Luxus und Reichtum werden in Westeuropa eher selten mit Russlands Osten “hinter dem Ural” in Verbindung gebracht, aber auch hier gibt es inzwischen eine nicht länger zu ignorierende Nachfrage nach den Fahrzeugen von Rolls-Royce. Ohnehin ist Russland mittlerweile der größte kontinentaleuropäische Einzelmarkt für die britische Edel-Marke, auch wenn hierfür vor allem der westliche Teil verantwortlich ist.

Nun hat ein Rolls-Royce Ghost seine Spirit of Ecstasy nach Tjumen getragen, wo sich potenzielle Neukunden von der Qualität des Fahrzeugs überzeugen durften. Tjumen hat knapp 600.000 Einwohner und liegt rund 1.700 Kilometer südöstlich von Moskau.

Weiterlesen »

Page 1 of 512345