Posts Tagged MINI Paceman R61

Follow this category

Die Fußball-WM 2014 wirft ihre Schatten voraus und nicht nur ganz Deutschland befindet sich langsam aber sicher im Fußballfieber. Viele Autofahrer werden die Spiele der WM nicht vor dem Fernseher verfolgen können, weil sie gerade im Auto unterwegs sind – wer dann spontan Lust auf eine Runde Fußball bekommt, könnte mit dem neuen MINI Paceman GoalCooper das ideale Gefährt finden.

Das Sondermodell trägt die Farben von WM-Gastgeber Brasilien und vermittelt somit schon optisch größte Spielfreude – und wenn Neymar & Co. auf dem Platz zaubern, darf der MINI Paceman GoalCooper-Fahrer dynamisch über den Asphalt flitzen: Grundlage ist der Paceman John Cooper Works mit 218 PS!

MINI-Paceman-GoalCooper-Fussball-WM-2014-Brasilien-April-02

Weiterlesen »

MINI bringt die dunkle Seite der starken Varianten Paceman und Countryman ans Licht: Im Rahmen einer limitierten Sonderserie steht für die beiden rustikalen MINI-Varianten ab sofort die von BMW bekannte Farbe Frozen Black zur Wahl. Das matte Schwarz kommt allerdings nur bei besser motorisierten Varianten zum Einsatz: Ein Cooper SD, Cooper S oder John Cooper Works muss es sein, damit die Engländer ihr bei Magna Steyr in Graz gebautes SUV und das dazugehörige SUV-Coupé in Frozen Black lackieren.

Da die Lackierung in Mattschwarz technisch deutlich aufwendiger als eine gewöhnliche Metallic-Lackierung ist, wird die Zahl der entsprechend bestellbaren Fahrzeuge auf eine nicht genannte Zahl limitiert.

Frozen-Black-MINI-Paceman-JCW-Schwarz-matt-12

Weiterlesen »

Was bei BMW als M Sportpaket Jahr für Jahr tausende Freunde findet, trägt bei MINI den Namen John Cooper Works Paket. Dieses gibt es ab der Saison 2013 auch für die hochgelegten und auf Wunsch mit Allradantrieb ALL4 ausgerüsteten Modelle MINI Paceman und MINI Countryman, und zwar für alle Motorisierungen in gleich drei Varianten: Getrennt voneinander lässt sich das John Cooper Works Paket für Exterieur, Interieur und in der Variante Chili bestellen.

Das John Cooper Works Exterieur-Paket umfasst eine sportliche Fahrwerksabstimmung, 18 Zoll große und zweifarbig gestaltete Leichtmetallräder sowie das Designpaket Dark Style, das für mehrere schwarze Akzente und Details sorgt.

MINI-Paceman-John-Cooper-Works-Paket-Chili-Sportpaket-33

Weiterlesen »

Mit zwei zusätzlichen Modellen ergänzt MINI das Angebot von Fahrzeugen mit dem Allradantrieb ALL4, der vor wenigen Jahren im MINI Countryman debütierte und inzwischen auch im MINI Paceman erhältlich ist. Mit der nächsten MINI-Generation F56 und ihren Ablegern werden ab 2014 weitere ALL4-Modelle folgen, aber schon jetzt gibt es insgesamt zehn Fahrzeuge, die optional oder serienmäßig alle vier Räder antreiben.

Neu im Programm sind ab Juli 2013 die Modelle MINI Cooper Countryman ALL4 und MINI Cooper Paceman ALL4, die vom bekannten 1,6-Liter-Benziner mit 122 PS angetrieben werden. Für die Schaltarbeit stehen für beide Modelle ein manuelles und ein automatisches Sechsgang-Getriebe zur Wahl.

MINI-Countryman-Cooper-ALL4-R60-2013-Allrad-01

Weiterlesen »

Wie schon seit 2001 präsentiert sich MINI auch beim Life Ball 2013 mit einem ganz besonderen Fahrzeug, das auf den Kampf gegen HIV und AIDS aufmerksam machen soll. In diesem Jahr ist der weltweit bekannte italienische Designer und Modeschöpfer Roberto Cavalli für einen einzigartigen MINI Paceman Cooper S verantwortlich, der im Rahmen des Life Ball 2013 für den guten Zweck versteigert wird.

Neben den goldenen Elementen ist der irisierende Lack des Life Ball MINI 2013 ein besonderer Hingucker, denn je nach Lichteinfall schimmert das Fahrzeug in einem Farbton von Schwarz bis Braun. Das Logo der Firma des Modemachers ist prominent auf dem Dach platziert und tritt auch im veredelten Innenraum in Erscheinung.

Life-Ball-2013-MINI-Paceman-Roberto-Cavalli-15

Weiterlesen »

Der neue MINI Paceman John Cooper Works hat an sich nur sehr wenige Gegner: Es gibt praktisch kein anderes SUV-Coupé mit vergleichbaren Abmessungen, dazu kommen die Fahrdynamik und der Sound des Topmodells mit dem Kürzel JCW. Unterm Strich handelt es sich um ein durchaus begehrenswertes Paket, das kaum einen Vergleich scheuen muss – wenn man nicht auf den Preis achtet.

Denn für den Grundpreis eines MINI JCW Paceman, in Deutschland sprechen wir von 35.950 Euro, bekommt man auch diverse attraktive Alternativen. Die britische AutoCar hat sich für einen Gegner aus gleichem Haus entschieden und den Top-Paceman mit dem ebenfalls noch jungen BMW M135i Dreitürer (F21) verglichen, der in Deutschland ab 39.850 Euro erhältlich ist. Da der Preisunterschied in England nur rund 1.000 Pfund beträgt, liegt dieser Vergleich auf der Insel noch deutlich näher als bei uns.

MINI-Paceman-JCW-vs-BMW-M135i-F21-autocar

Weiterlesen »

Die Arbeit am Design des neuen MINI F56 dürfte seit einiger Zeit abgeschlossen sein, denn die dritte unter BMW-Regie entstandene Generation des Kleinwagens kommt bereits in weniger als einem Jahr in den Handel. Die entstandenen Freiräume nutzt MINI-Chefdesigner Anders Warming offenbar auch, um sich künstlerisch zu betätigen – ohne dabei seinen Arbeitgeber aus dem Blick zu verlieren.

Auf dem Salone Internazionale del Mobile 2013 in Mailand zeigt Anders Warming nun die überaus kraftvoll benannte Skulptur MINI KAPOOOW!, in deren Zentrum der neue MINI Paceman seine Kunst-interessierten Betrachter in andere Dimensionen entführen soll.

MINI KAPOOOW. Milan, Salone del Mobile 2013

Weiterlesen »

Flottes Duo: Neue Bilder zu MINI Countryman und MINI Paceman

  • Abgelegt: 20.03.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Das Segment kompakter SUV erfreut sich in den letzten Jahren stetig wachsender Beliebtheit, was sich auch an der Modellpalette der BMW Group ablesen lässt. Was einst mit dem BMW X5 begann, ist bei der Kernmarke inzwischen zu einer ganzen X-Familie angewachsen und wird nach der Einführung des BMW X4 F26 im Jahr 2014 nicht weniger als fünf Modelle umfassen.

Neben BMW hat natürlich auch MINI längst auf den immer häufiger geäußerten Wunsch nach einem Kompakt-SUV gehört und im Herbst 2010 den MINI Countryman auf den Markt gebracht, der sich ohne Einschränkung zum Erfolgsmodell entwickelt und inzwischen weltweit über 250.000 Kunden gefunden hat.

MINI-Paceman-Countryman-2013-R60-R61-SUV-Coupe-06

Weiterlesen »

Von offizieller Seite gab es bisher nur einige wenig berauschende Studio-Aufnahmen zum MINI Paceman John Cooper Works R61, aber pünktlich zu den ersten Fahrveranstaltungen für Journalisten legen die Briten nach und zeigen den schnellen Engländer mit bayerischen Wurzeln vor italienischer Kulisse.

Zum selbstbewussten Preis von 35.950 Euro erhalten die künftigen Besitzer des MINI Paceman JCW ein dreitüriges SUV-Coupé mit 218 PS starkem Turbo-Vierzylinder, der den stylischen Bruder des fünftürigen Countryman dank serienmäßigem Allradantrieb ALL4 bei Bedarf in nur 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt – unabhängig vom gewählten Getriebe, denn neben einer manuellen 6-Gang-Box steht auch eine 6-Gang-Automatik zur Wahl.

MINI-Paceman-John-Cooper-Works-R61-JCW-11

Weiterlesen »

Page 1 of 3123