Posts Tagged MINI Countryman

Follow this category

Der größte MINI ist auch einer der wichtigsten: Seit seinem Debüt im Jahr 2010 haben sich nicht mehr als 350.000 Kunden für einen MINI Countryman entschieden, allein im Jahr 2013 waren es über 100.000. Auf der New York Auto Show 2014 zeigen die Briten nun das dezent überarbeitete Facelift, Gründe für radikale Veränderungen gab es angesichts des anhaltenden Erfolgs schließlich kaum.

Die wichtigsten optischen Änderungen betreffen auf den ersten Blick die Farbpalette, denn mit Jungle Green, Midnight Grey und Starlight Blue werden drei neue Farben für den Countryman erhätlich sein – die sonstigen Veränderungen müssen fast mit der Lupe gesucht werden.

2014-MINI-Countryman-Facelift-R60-LCI-New-York-Auto-Show-17

Weiterlesen »

Immer größere Abmessungen sind das Schicksal fast von fast jedem Auto, das in den letzten Jahren und Jahrzehnten auf den Markt gekommen ist und von Generation zu Generation weiterentwickelt wurde. Trotz seines Namens ist auch der neue MINI F56 keine Ausnahme, denn er soll deutlich mehr Platz im Innenraum als seine Vorgänger bieten. Knapp 10 Zentimeter trennen den F56 von seinem direkten Vorgänger, der Ur-Mini war sogar rund 80 Zentimeter kürzer.

Oli Schulz aus dem MINI-F56-Forum hat nun eine ganze Reihe neuer MINIs in einem Parkhaus erwischt, während diese im Rahmen der “The New Original Tour” in Frankfurt weilten.

MINI R60 vs F56

Weiterlesen »

Für viele Freunde der Marke MINI gibt es derzeit nur ein Thema: Wie sieht der neue Hatch F56 wirklich aus? Aber die als Aufklärung und Beruhigung der Fan-Seele gedachte Studie MINI Vision F56 ist mehr als nur ein Ausblick auf den R56-Nachfolger, sie liefert uns laut Design-Chef Anders Warming auch einen Eindruck von der grundlegenden Optik kommender MINI-Modelle: “Mit dem nun gezeigten MINI Vision war es uns extrem wichtig zu zeigen, was wir langfristig mit dem Design der Marke vorhaben.”

Dass in der Zukunft neben dem drei- und erstmals auch fünftürigen Hatchback sowie einem Cabrio früher oder später auch ein neuer MINI Countryman F60 zu erwarten ist, ist beim Blick auf den weltweiten Erfolg des familienfreundlichsten Modells der Marke sonnenklar.

2015-MINI-Countryman-F60-Photoshop-Rendering-Dejan-Hristov

Weiterlesen »

Wenige Jahre nach BMW baut nun auch MINI eine eigene Produktion in Indien auf. Allerdings hat es die BMW-Tochter dabei deutlich leichter, denn die künftig auf dem indischen Subkontinent für den dortigen Markt gebauten Modelle werden ebenfalls in Chennai gebaut, wo BMW bereits seit 2007 erfolgreich Fahrzeuge baut.

Grund für den Ausbau des Produktionsnetzwerks ist die weltweit steigende Nachfrage nach den Automobilen der britischen BMW-Tochter, weshalb die schon heute vorhandenen Produktionskapazitäten in England sowie bei Magna in Österreich nicht mehr genügen. In Indien wird MINI zwar erst seit einem Jahr vertrieben, die Kleinwagen mit dem GoKart-ähnlichen Handling haben aber schon jetzt viele Fans gefunden.

MINI-Indien-Werk-Chennai-Produktion-Countryman-2013-04

Weiterlesen »

Flottes Duo: Neue Bilder zu MINI Countryman und MINI Paceman

  • Abgelegt: 20.03.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Das Segment kompakter SUV erfreut sich in den letzten Jahren stetig wachsender Beliebtheit, was sich auch an der Modellpalette der BMW Group ablesen lässt. Was einst mit dem BMW X5 begann, ist bei der Kernmarke inzwischen zu einer ganzen X-Familie angewachsen und wird nach der Einführung des BMW X4 F26 im Jahr 2014 nicht weniger als fünf Modelle umfassen.

Neben BMW hat natürlich auch MINI längst auf den immer häufiger geäußerten Wunsch nach einem Kompakt-SUV gehört und im Herbst 2010 den MINI Countryman auf den Markt gebracht, der sich ohne Einschränkung zum Erfolgsmodell entwickelt und inzwischen weltweit über 250.000 Kunden gefunden hat.

MINI-Paceman-Countryman-2013-R60-R61-SUV-Coupe-06

Weiterlesen »

Mit einem sportlichen Sondermodell feiert MINI den zweiten Sieg in Folge von Stéphane Peterhansel bei der härtesten Rallye der Welt. Während der volle Name des “MINI John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013″ beinahe an eine Kurzgeschichte erinnert und bei manchem Betrachter Kopfschütteln auslösen dürfte, macht immerhin das Design des grün-schwarzen Countryman auf den ersten Blick klar, worum es geht.

Auch wenn die Sonderedition ohne Monster-Schriftzug auskommt, löst das grüne Dekor des ansonsten in mattem Schwarz lackierten Countryman JCW bei Rallye-Fans sofort Assoziationen zum Hauptsponsor des Team X-Raid aus. Die Startnummer 302 an den Türen und das Sieger-Emblem am Heck runden den dynamischen Motorsport-Look ab.

MINI-Countryman-JCW-Dakar-Winner-2013-John-Cooper-Works-Sondermodell-03

Weiterlesen »

Neben einer kaum noch zählbaren Anzahl von BMWs bietet die Essen Motor Show 2012 auch jede Menge Beispiele für MINI-Tuning. Zunächst ist hierbei natürlich der an den großen Stand von BMW M Performance angeschlossene Auftritt von MINI selbst zu nennen, auf dem ein weiß-grüner MINI Countryman die neuen farbigen Dekore der Design-Linie MINI Ray präsentiert. Außerdem zeigt ein MINI Hatchback R56 die sportlichen Komponenten von John Cooper Works.

Wer lieber das MINI Coupé als Basis für seinen kleinen Sportler nehmen möchte, kann sich in Essen ebenfalls inspirieren lassen: Mit dem AC Schnitzer Raptor steht einer der schnellsten straßenzugelassenen MINIs aller Zeiten auf der Tuning-Messe.

Weiterlesen »

Anfangs durchaus kritisch beäugt, aber heute längst nicht mehr wegzudenken: Der MINI Countryman R60 hat sich zum Erfolgsmodell gemausert und trägt wesentlich zum Wachstum der Marke MINI bei. Damit das auch so bleibt, spendiert MINI dem verhältnismäßig geräumigen SUV schon nach zwei Jahren ein erstes Update für den Innenraum, dass den Praktiker der MINI-Familie auf das ergonomische Level des neuen MINI Paceman R61 hebt.

Neue Materialien und bessere Bedienbarkeit sollen den Premium-Charakter des Countryman unterstreichen. So wandern die Schalter für die Fensterheber von ihrem Platz in der Mittelkonsole in die Türen, wo sie vor allem von Gelegenheits-Fahrern deutlich schneller gefunden werden dürften.

Weiterlesen »

Der MINI Countryman R60 wird selbst v0n eher kritiischen Beobachtern seiner Einführung längst als Erfolg betrachtet: Der bisher größte MINI stand im bisherigen Gesamtjahr für rund ein Drittel aller MINI-Verkäufe und ist Hauptverantwortlicher für das weiterhin starke Wachstum der britischen Kleinwagen-MINI der BMW Group.

Mit vier Türen und genügend Platz für bis zu fünf Personen ist der Countryman für MINI-Verhältnisse überdurchschnittlich familienfreundlich, das dynamische Fahrverhalten der Marke ist aber trotz gewachsener Abmessungen und höheren Gewichts weiterhin erlebbar. Nun bekommt die Baureihe in Form des MINI John Cooper Works Countryman R60 ihre vorläufige Krönung, die Sport-Fans noch stärker ansprechen soll als das bisherige Topmodell Countryman Cooper S mit 184 PS.

Weiterlesen »

Page 1 of 41234