Posts Tagged MINI All4

Follow this category

Als Außenstehender fragt man sich, ob es wirklich nicht möglich ist, sich bei einem Foto-Shooting für Werbe-Aufnahmen nicht erwischen zu lassen. Allem Anschein nach ist es aber zumindest schwierig, denn nach mehreren BMW-Modellen hat es nun den MINI F56 erwischt: Auch der britische Kleinwagen wurde lange vor der geplanten Premiere beim Erstellen von Werbe-Aufnahmen erwischt, was uns einen völlig ungetarnten Eindruck vom neuen Kleinwagen auf Basis der BMW UKL-Plattform beschert.

Auf den ersten Blick fallen der stark in die Breite gezogene Lufteinlass, die sehr schräg stehenden Frontscheinwerfer und die riesigen Rückleuchten besonders ins Auge, abgesehen davon ist der MINI 2014 erwartungsgemäß ein waschechter MINI.

MINI-R56-Design-Prozess

Weiterlesen »

Mit zwei zusätzlichen Modellen ergänzt MINI das Angebot von Fahrzeugen mit dem Allradantrieb ALL4, der vor wenigen Jahren im MINI Countryman debütierte und inzwischen auch im MINI Paceman erhältlich ist. Mit der nächsten MINI-Generation F56 und ihren Ablegern werden ab 2014 weitere ALL4-Modelle folgen, aber schon jetzt gibt es insgesamt zehn Fahrzeuge, die optional oder serienmäßig alle vier Räder antreiben.

Neu im Programm sind ab Juli 2013 die Modelle MINI Cooper Countryman ALL4 und MINI Cooper Paceman ALL4, die vom bekannten 1,6-Liter-Benziner mit 122 PS angetrieben werden. Für die Schaltarbeit stehen für beide Modelle ein manuelles und ein automatisches Sechsgang-Getriebe zur Wahl.

MINI-Countryman-Cooper-ALL4-R60-2013-Allrad-01

Weiterlesen »

Flottes Duo: Neue Bilder zu MINI Countryman und MINI Paceman

  • Abgelegt: 20.03.2013
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Das Segment kompakter SUV erfreut sich in den letzten Jahren stetig wachsender Beliebtheit, was sich auch an der Modellpalette der BMW Group ablesen lässt. Was einst mit dem BMW X5 begann, ist bei der Kernmarke inzwischen zu einer ganzen X-Familie angewachsen und wird nach der Einführung des BMW X4 F26 im Jahr 2014 nicht weniger als fünf Modelle umfassen.

Neben BMW hat natürlich auch MINI längst auf den immer häufiger geäußerten Wunsch nach einem Kompakt-SUV gehört und im Herbst 2010 den MINI Countryman auf den Markt gebracht, der sich ohne Einschränkung zum Erfolgsmodell entwickelt und inzwischen weltweit über 250.000 Kunden gefunden hat.

MINI-Paceman-Countryman-2013-R60-R61-SUV-Coupe-06

Weiterlesen »

Mit einem sportlichen Sondermodell feiert MINI den zweiten Sieg in Folge von Stéphane Peterhansel bei der härtesten Rallye der Welt. Während der volle Name des “MINI John Cooper Works Countryman ALL4 Dakar Winner 2013″ beinahe an eine Kurzgeschichte erinnert und bei manchem Betrachter Kopfschütteln auslösen dürfte, macht immerhin das Design des grün-schwarzen Countryman auf den ersten Blick klar, worum es geht.

Auch wenn die Sonderedition ohne Monster-Schriftzug auskommt, löst das grüne Dekor des ansonsten in mattem Schwarz lackierten Countryman JCW bei Rallye-Fans sofort Assoziationen zum Hauptsponsor des Team X-Raid aus. Die Startnummer 302 an den Türen und das Sieger-Emblem am Heck runden den dynamischen Motorsport-Look ab.

MINI-Countryman-JCW-Dakar-Winner-2013-John-Cooper-Works-Sondermodell-03

Weiterlesen »

Genau wie ein BMW bis vor wenigen Jahren in aller Regel nur die Hinterräder angetrieben hat, gab es auch bei MINI bis vor kurzem eine klare Präferenz für den Frontantrieb. Der Ausbau der Modellpalette und die steigende Nachfrage nach Autos mit Allradantrieb sorgt nun aber dafür, dass sowohl bei BMW als auch bei MINI immer mehr Fahrzeuge mit vier angetriebenen Rädern angeboten werden.

Mit dem Marktstart des MINI Paceman R61 im März 2013 wächst das Angebot von ALL4-Modellen auf acht Fahrzeuge, wobei es sich um vier Countryman- und vier Paceman-Varianten handelt – jeweils zwei Benziner und zwei Diesel verlassen das Werk, teilweise optional, mit Allradantrieb.

MINI-Paceman-ALL4-Allrad-R61-Schnee-Cooper-D-03

Weiterlesen »

Video: Fifth Gear testet den MINI Cooper S ALL4 Countryman

  • Abgelegt: 21.12.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 8

Die englische TV-Sendung Fifth Gear hat sich den MINI Countryman R60 zur Brust genommen und einem kurzen Test unterzogen. Das Fazit fällt nicht besonders überraschend aus, aber für Fans des Countryman dürfte das Video dennoch sehenswert sein. Getestet wird ein MINI Cooper S ALL4 Countryman mit 184 PS, aber die Motorleistung und auch das Fahrverhalten spielen im Vergleich beinahe keine Rolle.

Zwar lobt Vicky Butler-Henderson das nach wie vor vorhandene Go Kart-Feeling des MINI, stellt aber auch klar, dass die kleineren und leichteren Modelle diese Disziplin erwartungsgemäß noch besser beherrschen. Das große Plus des Countryman sind hingegen seine vier bequemen Einzelsitze in Kombination mit seinen vier Türen, außerdem bietet er dank gestiegener Außenmaße auch mehr Stauraum für sperrige Transportgüter.

MINI-Countryman-Vergleich-R56-Fifth-Gear

Weiterlesen »

Nach dem Video zum BMW X3 F25 auf Sommer- und Winterreifen kommt aus England nun ein weiteres Video, das uns die unbestreitbaren Vorteile moderner Winterreifen zeigen soll. Die Videos sollen offenbar dabei helfen, den Engländern die Notwendigkeit passender Reifen für die kalte Jahreszeit zu verdeutlichen, denn bisher meinte der Großteil der dortigen Autofahrer, auf diese Investition verzichten zu können. Pünktlich zum ersten Schnee waren dann zahlreiche Unfälle und ein entsprechendes Chaos die logische Konsequenz.

Auch in Deutschland glaubt mancher Autofahrer, dass er dank Allradantrieb auf Winterreifen verzichten könne. Auch dieser Standpunkt ist freilich nicht besonders ausgereift, denn neben dem Handling profitiert auch der Bremsweg massiv von den richtigen Reifen. Insofern ist das in Deutschland eingeführte Gesetz zur Winterreifenpflicht absolut positiv zu betrachten, denn letztlich profitieren alle Verkehrsteilnehmer von mehr Sicherheit auf unseren Straßen.

P90070266

Weiterlesen »

In zwei kurzen Werbeclips macht MINI nun auch im Winter klar, worin die Besonderheiten des neuen Countryman liegen: Einerseits verfügt er als erster MINI über Allradantrieb und dementsprechend viel Traktion, andererseits bietet er als erster MINI fünf Erwachsenen genügend Platz für einigermaßen komfortable Fortbewegung, auch wenn sich kaum jemand um den mittleren Platz auf der Rückbank reißen dürfte.

Wie üblich bei MINI ist die Werbung stets mit einem Zwinkern zu betrachten, aber wir haben definitiv schon witzigere und kreativere Spots für andere MINI-Modelle gesehen. Auch der erste offizielle Spot zum MINI Countryman hatte deutlich mehr Pep und dürfte den Betrachtern länger im Gedächtnis bleiben. Dennoch wollen wir euch die neue Werbung, die vermutlich auch schon bald in Deutschland zu sehen sein wird, nicht vorenthalten.

MINI-Countryman-Winter-Werbung

Weiterlesen »

Details zum Allradantrieb ALL4 für den MINI Countryman

  • Abgelegt: 18.05.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Beim MINI Countryman dreht sich alles um die 4: 4 Sitze, 4 Meter Außenlänge, 4 Türen – und optional eben auch 4 angetriebene Räder. Bisher waren nicht besonders viele Details zum Allradantrieb der Marke bekannt, aber im Rahmen des Vorschau-Events auf dem Wachauring in Österreich hat MINI auch einige Details zum ALL4 genannten Vierradantrieb veröffentlicht, der den Modellen Cooper D und Cooper S vorbehalten bleiben wird.

Das System basiert auf einem elektromechanisch arbeitenden Mitteldifferential, das die Antriebskraft stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse verteilen kann und direkt am Hinterachsgetriebe angebracht ist. In normalen Fahrsituationen werden bis zu 50 Prozent der Antriebskraft an die Hinterräder geschickt, in fahrdynamischen Extremsituationen, etwa auf Schnee oder Eis, können aber auch 100 Prozent der Kraft an die Hinterachse geleitet werden. Als reiner Fronttriebler ist der Countryman mit ALL4 also nur selten unterwegs.

P90060940

Weiterlesen »

Page 1 of 212