Posts Tagged BMW UK

Follow this category

Nicht nur auf dem US-Markt, auch in England hat sich die BMW Group im Jahr 2012 als absatzstärkste Premium-Marke behauptet. Mit insgesamt 178.854 Fahrzeugen der Marken BMW und MINI konnte die BMW Group das starke Vorjahr um 7,23 Prozent überbieten und den Marktanteil angesichts eines um 5,32 Prozent wachsenden Gesamtmarkts weiter ausbauen.

Allein die Kernmarke BMW konnte sich im Jahr 2012 mit 127.530 verkauften Autos vor den Wettbewerbern Audi (123.622) und Mercedes-Benz (91.855) halten und den Vorsprung geringfügig ausbauen. Gemeinsam mit MINI verkauft die BMW Group in Großbritannien fast so viele Fahrzeuge wie Volkswagen (183.098) und muss sich ansonsten nur Ford und Vauxhall geschlagen geben.

Weiterlesen »

Neben Deutschland ist England ohne Frage der wichtigste und größte Markt Europas und die BMW Group ist auf der Insel traditionell gut aufgestellt. Obwohl der Gesamtmarkt im abgelaufenen Jahr um etwas mehr als vier Prozent schrumpfte, konnten BMW und MINI ihre Verkaufszahlen um 8,78 Prozent erhöhen und den Marktanteil von 7,55 auf 8,59 Prozent ausbauen.

Insgesamt wurden in Großbritannien 166.780 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI verkauft, wobei MINI mit 50.138 Einheiten auf dem Heimatmarkt einen außergewöhnlich großen Anteil am Erfolg der BMW Group hat. Gegenüber dem Vorjahr konnte MINI unter anderem dank des neuen Countryman um 14,23 Prozent zulegen.

Weiterlesen »

Olympia London 2012-Video: BMW M5 F10 am Strand von Wales

  • Abgelegt: 12.12.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 5

Die BMW Group ist offizieller Partner der Olympischen Spiele 2012 in London und BMW England nutzt das Heimspiel nicht nur für die Performance Edition auf Basis der 1er- und 3er-Reihe sowie die MINI London 2012 Edition, sondern auch für einen kurzen Videoclip rund um den neuen BMW M5 F10, der am Strand von Wales entstanden ist.

Zu sehen ist die 560 PS starke Power-Limousine dieses Mal in weißer Farbe und wie schon beim letzten M5-Clip von BMW UK darf der Fünfsitzer auch bei der Olympia-Werbung sein Potenzial zum Leistungs-Übersteuern eindrucksvoll unter Beweis stellen. Auf trockenem Asphalt genügt der V8 Biturbo mit 4,4 Liter Hubraum, um die Limousine in kaum mehr als vier Sekunden auf Landstraßentempo zu beschleunigen, aber auf Untergrund mit niedrigem Reibwert sieht die Sache naturgemäß völlig anders aus.

Weiterlesen »

Wie üblich ist BMW England dafür verantwortlich, das Bildmaterial für alle Märkte mit Linksverkehr anzufertigen, damit dort mit rechtsgelenkten Fahrzeugen geworben werden kann. Nun durften sich die Engländer mit dem neuen BMW M5 F10 befassen und wir freuen uns schon jetzt auf die Wallpaper, die vermutlich in den nächsten Tagen nachgelegt und uns die 560 PS starke Limousine in sattem Schwarz zeigen werden.

Als Vorgeschmack gibt es nun schon zwei sehenswerte Video-Minuten, die uns auch einen Eindruck vom Sound vermitteln und den M5 sogar im politisch völlig unkorrekten Drift zeigen. Unabhängig von den sehenswerten Aufnahmen und den unbestreitbar beeindruckenden Fahrleistungen des neuen M5 muss auch festgehalten werden, dass die Bemühungen zur Reduzierung des Verbrauchs in der Praxis kaum Wirkung zeigen. Unter Last genehmigt sich der neue Biturbo-V8 einen ähnlich großen Durst wie der V10-Vorgänger, auch wenn er im Normverbrauch deutlich sparsamer ist.

Weiterlesen »

Nur für den Sommer 2011 – wenn man ihn denn als Sommer bezeichnen mag – hat MINI England ein nettes Sondermodell entworfen, das auf den Namen MINI Soho Special Edition hört. Das Modell soll an den Erfolg der Soho Clubman Edition aus dem Vorjahr anknüpfen und ist ab Juli als Hatchback und als Cabrio bestellbar.

Wichtigster und zugleich mehr oder weniger einziger Unterschied zur normalen Serie ist die Außenfarbe, denn die Soho Edition ist exklusiv in White Silver Metallic bestellbar – eine Farbe, die zwar vom Clubman bekannt ist, aber bisher nicht für Hatchback und Cabrio bestellbar war. Dazu kommen schwarz lackierte Felgen in 17 Zoll und Xenon-Scheinwerfer.

Weiterlesen »

Dem Trend und dem Markt zum Trotz konnte die BMW Group auch in Großbritannien ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2011 feiern und die Stellung im Markt weiter verbessern. Während insgesamt sieben Prozent weniger Fahrzeuge als im Vorjahreszeitraum verkauft wurden, konnte die BMW Group 85.226 Modelle ihrer Marken BMW und MINI absetzen und somit signifikant um 15,8 Prozent zulegen.

Interessant ist, dass im Markt Großbritannien nicht vordergründig die dort beheimatete Marke MINI für das Wachstum verantwortlich ist – trotz des im Vorjahr noch nicht verfügbaren Viertürers Countryman wuchs MINI “nur” um 11 Prozent auf 24.620 Einheiten. Die Marke BMW hingegen steigerte sich um 18 Prozent auf 60.606 Einheiten und besitzt alleine einen Marktanteil von 5,8 Prozent, dazu kommt ein Anteil von 2,2 Prozent für die Marke MINI.

Weiterlesen »

Januar 2011: BMW Group UK wächst um über 40 Prozent

  • Abgelegt: 4.02.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Nach den positiven Nachrichten aus Nordamerika und Deutschland folgt nun der nächste tolle Wert: Auch in Großbritannien konnte die BMW Group ihre Verkaufszahlen gegenüber dem Januar 2010 signifikant steigern. 10.340 Einheiten der Marken BMW und MINI entsprechen einer Steigerung um satte 40,6 Prozent – und das in einem Gesamtmarkt, der um 11 Prozent geschrumpft ist! Auch in England konnte die BMW Group also deutlich stärker als der Gesamtmarkt wachsen und ihren Marktanteile somit ausbauen.

Erstaunlich ist daran vor allem die Tatsache, dass MINI auf dem Heimatmarkt Probleme hatte und mit 1.614 Fahrzeugen 24,4 Prozent weniger verkaufen konnte als im Januar 2010. Die Ursache dafür ist politischer Natur, denn viele Kunden zogen ihren geplanten Fahrzeugkauf auf den Dezember vor, um der Erhöhung der Mehrwertsteuer zum Jahreswechsel zu entgehen.

BMW-Group-UK

Weiterlesen »

BMW Group UK: Auch 2010 erfolgreichster Premiumhersteller

  • Abgelegt: 7.01.2011
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Und weiter gehts mit den Verkaufszahlen aus aller Welt: Nach Frankreich, Deutschland und den USA erhalten wir heute die Verkaufszahlen für den Dezember und das Gesamtjahr 2010 aus Großbritannien. Auch in England hatten alle Hersteller mit einem relativ schwachen Umfeld zu kämpfen und der Gesamtmarkt wuchs lediglich um knapp zwei Prozent. Vor diesem Hintergrund sind die jeweils über 10 Prozent Wachstum von BMW und MINI besonders erfreulich.

Im Dezember selbst lag die BMW Group mit 12.147 Fahrzeugen allerdings nur 3,6 Prozent über dem Vorjahresmonat. Die Kernmarke BMW lag mit 7.373 Einheiten sogar 6,3 Prozent unter dem Vorjahr, was aber durch die starke Performance der Tochter MINI kompensiert werden konnte.

BMW-Group-UK-Absatz-Gesamtjahr-2010

Weiterlesen »

Die Fahrzeuge von BMW genießen bei Polizei und anderen Sicherheitskräften auf der ganzen Welt ein hohes Ansehen. Ihren guten Ruf haben sie sich über viele Jahre durch hohe Fahrdynamik, souveräne Fahrleistungen, effiziente Nutzung des Kraftstoffs und hohe Zuverlässigkeit verdient. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen BMW der 3er- oder der 5er-Reihe oder die X-Modelle handelt – alle Baureihen gehören in den genannten Disziplinen zum Besten, was man für Geld kaufen kann.

Auch die Polizei auf den britischen Inseln wird in den kommenden Jahren weiterhin und sogar verstärkt auf Einsatzfahrzeuge von BMW setzen. Die Hauptrolle sollen dabei Limousinen vom Typ 330d (E90 LCI) einnehmen, die überlegene Fahrleistungen mit niedrigem Verbrauch kombinieren – trotz einer Motorleistung von 245 PS weist der zweitstärkste Diesel der 3er-Reihe nur einen Normverbrauch von 6,1 Litern aus. Außerdem sollen auch einige BMW 330d Touring (E91 LCI) mit größerem Platzangebot angeschafft werden. Als Alternative zu den auffällig beklebten Einsatzfahrzeugen im typischen Polizei-Look werden in England auch einige Fahrzeuge zum Einsatz kommen, die sich optisch nicht als Polizei-Dienstwagen outen.

BMW-530d-F10-UK-Polizei

Weiterlesen »

Page 1 of 212